Ich hab seid 10 Jahren eine PV

Unser dach ist extrem Flach aber doch mit leichter Neigung.

Wir hatten in der Zeit auch schon schwereren Schneefall.

Die PV Pannels sind so glatt, dass der Schnee nicht lange liegenbleibt. Noch am selben Tag ist der Schnee als Dachlawinen runtergerfallen. Da in der Zeit der Schnee noch nicht vereist war war dies auch kein Problem.

Zu der Zeit hatten wir eine Hundezüchterein als Mieterin. Die Hunde hatten richtigen Spaß mit den Schneelawinen und haben sich extra unter das Dach gestellt sodass die Schneeladungen ihnen direkt auf den Körper vielen. Passiert ist gar nichts mit dem noch weichen Schnee und die Hunde haben so verrückt gespielt wie sonst selten.

ABER im Winter ist der Ertrag einer PV dennoch relativ gering.

Grund ist natürlich

  • niedriger Sonnenstand
  • stark verkürzte Zeit in der die Sonne scheint
  • geringere Intenistät der Sonne.

Mit einer sehr steilen Ausrichtung der Kollektoren wäre es sicher etwas besser unsere sind durch die Dachneigung eher flach mit höherem Ertrag im Sommer.

...zur Antwort

Dieses Thema wird unter Hobbygärtnern vielfach diskutiert.

Da wwird Gemüse in Plastiktüten, in Plastikhochbeeten in Holzhochbeeten mit unterschiedlichem Holzschutz in Autoreifen und was auch immer angebaut.

Nicht ein Fall Einer Vergiftung ist in dem Zusammenhang je zittiert worden. Wäre es tatsächlich gefährlich, gäbe es vielfältige Warnungen mit entsprechenden Horrorgeschichten. Stattdessen wird zwar viel über unterschiedliche Chemikalien diskutiert, aber ohne dass es je nachgewiesen worden ist, dass es tatsächlich zu Vergiftungen oder auch zu Langzeitschäden gekommen ist.

Ich sehe andere Probleme:

Wenn innen keine Folie ist, dann wird das Hochbeet nicht lange halten. Das Wasser vom Regen von Außen ist weniger problematisch als die ständig feuchte Erde im Innern.

Ein anderes Problem ist die Befüllung des Hochbeetes. Du hast dazu keine Angaben gemacht, aber wenn du es tatsächlich in mit Lockerer Erde oder gar mit verschiedenen Schichten befüllt hast, dann wird die Erde innerhalb eines Jahres an Volumen verlieren. Bei schlechter Befüllung verliert das Hochbeet bis zu 90% an Volumen. Bestenfalls sind es wenigstens 10%. Und je nach

größere und Anzahl der Hochbeete kann es nicht nur teuer sondern auch aufwendig und rückenbelastend werden es immer wieder aufzufüllen.

Hochbeete sind eher arbeitsbeschaffungsmaßnahmen für Hobbygärtner.

...zur Antwort

Normal frühestens im dritten Standjahr aber dies geht von der Aussaat aus.

Mit etwas Glück bekommst du einzelne im nächsten Jahr und im Übernächsten sollte es sicher soweit sein.

...zur Antwort

PH Wert hebt man mit kalk an Also wenn man das Wasser über Kalksteine laufen lassen würde, müsste sich der Kalkwert nastürlich erhöhen.

Danach würde ich eine UV-C Anlage installieren die macht ohne Schadstoffe das Wasser keimfrei. Wird häufig für hochwertiges Trinkwasser verwendet.

...zur Antwort

Ost oder West Fenster ist ihr am liebsten denn volle Sonne mag sie nicht. Bei euch kann es wohl auch das Südfenster sein, wenn es so verbaut ist.

Das Wachstum ist vor allem anfänglich ziemlich schnell, aber eben nicht schnell genug weil man jeden Tag aufNeue Triebe wartet. Daher wächst sie am schnellsten, wenn man wegsieht und sie ignoriert. ICh hoffe du verstehst wie es gemeint ist.

Auch beim gießen möchte sie gerne mal vergessen werden, denn zuviel gießen schadet ihr. Es sollte auch kein Wasser im Untersetzer stehen bleiben, denn Wurzelfäule kann die Wüstenpflanze töten.

...zur Antwort

Es gibt verschiedene Ablagerungen

  • Sand und Erde
  • Grünalgen (wäre dann grün)
  • Blütenstaub / zerfallen Blütenblätter

wenn es grün ist: PH Weert muss 7-7,2 sein und dann Chlor rein, ansonsten aufwirbeln und warten bis dieses weg ist.

wenn es Sand Erde ist sollte es der Poolsauger machen.

Blütenstaub sollte durch aufwirbeln mehrfach täglich ggfs. auch durch die Filtrierung über den Sandfilter rauskommen.

============================

Schlimmer ist es mit Ablagerungen

  • wenn man keine Poolplane hat
  • wenn in der Nähre Vegitation ist sodass Blätter Blüten und co in den Pool kommt.

Du brauchst keine Randsteine für eine Sommerplane:

  • Im Sommer wird ein PÜool mit einer schwimmenden Decke abgedeckt, die auf dem Wasser schwimmt. Damit bleibt die Wärme im Pool und erwärmt sich besser. Diese Planen werden daher auch gerne Solarplanen genannt.

links siehst du diese aufgerollt.

Im Winter habe ich die Winterdecke

Die Alustreben sichern, falls jemand zufällig in den Pool fallen sollte.

...zur Antwort

Die leckerste Süßigkeit ist und bleibt der Obstsalat.

Wenn dieser selbst gemacht ist, kommt er ganz ohne Extrazucker aus und schmeckt dennoch süßer und besser als Gummibärchen und ist noch gesünder.

Wenn man dann noch Obst aus dem eigenen Garten beisteuern kann und dies ungespritzt dann ist es die Krönung der Naturnahen Süßigkeit.

===============================================================

Ansonsten gibt es im Naturkostladen oder in Reformhäusern spezielle Marken die höhere Normen erfüllen als es bei Bio der Fall ist. Dennoch sind diese alle mehr oder weniger schädlich nur eben besser als andere.

Demeter ist z.B. solch eine Marke

...zur Antwort

Kirschkerne enthalten keine Blausäure sondern eine Vorstufe, das Amygdalin das bei der Verdauung zu Blausäure werden könnte.

ABER das passiert nicht, da der Kirschkern nicht verdaut wird. Du müsstest den Kirschkern zerbeißen um das Amygdalin freizusetzen und das geht nicht.

Auch der Apfelkern enthält Amygdalin und da ist es eher möglich dass man beim essen des Kerngehäuses auch den einen oder anderen Kern zerbeißt. Auch das ist nicht bedenklich, da die Menge an Blausäure so minimal ist, dass diese dem Körper nicht schadet. Daher raten Gesundheitsberater das Kerngehäuse des Apfels auch mitzuessen, da es mehr gesundheitsförderliche Stoffe enthält als dass es gefährlich wäre.

Bei Kirschen kannst du Kiloweise Kirschen mit Kern essen ohne dass auch nur eine Sput Amygdalin im Körper freigesetzt wird.

Gefährlich werden kann:

Wenn man zum Apfelsaft herstellen, den Apfel mit als ganzes mit einer Maschine zerkleinert. Hierbei könnten zu viele Apfelkerne zerteilt werden und Amygdalin sich im Apfelsaft anreichern.

...zur Antwort

die Töpfe sind zu klein.

Aber die gelben Blätter sind NORMAL!!!!!

es handelt sich wohl um die Keimblätter. Deren Aufgabe ist erledigt sobald die ersten eigenen Bätter wachsen und die Pflanze entzieht diesen die Nährstoffe. Einfach entfernen.

Mindestens 10 l. Kübel

...zur Antwort

Das ist eher sinnlos

Solche Farben halten nicht langfristig, da Holz in sich lebt und sich ausdehnt und zusammenzieht.

Holz wird mit Farben behandelt die in das Holz einziehen.

Solche spezielle Holzschutzfarben sind nicht nur umweltfeundlicher, sondern auch haltbarer und schützen das Holz besser.

...zur Antwort

Oh weh, das dauert 14 Tage kann es dauern, denn Karotten keimen nicht so leicht. Allerdings ist es schon spät im Jahr das kann etwas beschleunigend sein.

Karotten Keimblätter sind sehr schmal, daher kann man schon früh Karotten von anderen unterscheiden. später ist es sehr leicht da die Karottenblätter sehr typisch aussehen.

https://www.alamy.de/stockfoto-junge-karotten-samlinge-in-folge-in-einem-stadtischen-garten-london-uk-29324954.html

https://www.meine-ernte.de/gemuese-abc/moehren/

...zur Antwort
Garten gemischt mit Nutzpflanzen und Pflanzen zur Optik

Ich bin erklärter Gemüsegärtner und Obstbauer

Aber soviel Gemüse kann niemand essen, so muss ich auch Blumenbeete haben;)

Meine Garten ist nahezu perfekt optimiert.

Wasserversorgung:

  • 2 x 7,5 Kubikmeter Zisterne sorgen für kostenloses Gießwasser.
  • Jeder Punkt in dem riesigen Gartn kann mit dem Schlauch erreicht werden
  • Zusätzliche Wassertonnen werden mit Überschusswasser vom Hausdach automatisch versorgt, durch die Steilhanglage sind mehrere Tonnen an verschiedeen strategischen Punkte zB. vor jedem der 2 Gewächshäuser eine. Die reisigen Regentonnen sind oben mit einem Klappbaren Deckel verschlossen. Augeklappt kann man mit 2 Gießkannen gleichzeitig Wasser schöpfen und ist damit schneller als mit dem Schlauch zu gießen.
  • Einige Pflanzen die aufwendiger zu erreichen sind haben automatische Tröpfchenbewässerung.
  • Die Gartenwege sind großteils mit Wegeplatten ausgelegt.
  • über hundert Beerenhecken sowie 38 Obstbäume machen uns die Fruchtsaft Selbstversorgern
  • Der Hang ist Teil terrasiert unter anderem auch mit großem Pool der für die notwendie Abkühlung sorgt.

Der Pool (da ja alles teurer wird)

  • braucht kein Leitungswasser wird zu 95% mit Regenwasser gefüllt.
  • Die Wärmepumpe ist an eine 100qm große PV Anlage angebunden, damit keine Zusatzkosten
  • Die Wasserrenigung erfolgt nahezu chemiefrei durch UVC, Salzelektrolyse und Ozon (nahezu 100% keimfrei)

So umweltfreundlich, dass das überschüssiges Wasser als Gießwasser für Gemüse und Obstbäume genutzt werden kann.

Regenwasserversickerung auf dem eigenen Grundstück. Wir zahlen so gut wie kein Gebühren für Niederschlagswasser.

===============================================================

Torfreie Erde einmal anders!

Das Kernproblem jedes Gärtners ist, woher bekommt man Erde zum vorsäen. In meinem Falle reden wir von jährlich 30 - 40 60l. Säcken, da ich auch viele Kulturen habe die nur in Eimern und Kübel stehen (über 100 Kübelpflanzen).

Daher recycle ich meine Erde selber und lagere diese in großen Wannen ein. Im Frühjahr werden diese mit eigenem Kompost wieder aufgewertet und wiederverwendet. Ich kaufe nur noch einen Sack Anzuchterde 40l.

================================================================

Saatgut sammle ich teilweise selber oder entnehme es gekauften Früchten.

================================================================

Kopfsalat wird bei mir zeitversetzt gesät. Jede Woche oder jede zweite Woche. Damit hab ich im Idealfall fast täglich Blattsalat.

==================================================================

Anzuchtschalen:

Als Anzuchtschalen verwende ich die Plastikgemüseschlaen aus dem Supermarkt. Diese werden in die Plastiktüten vom Gemüsestand gesetzt. Die Plastiktüte bleibt bis zum Austrieb der Pflanzen oben zugeknöpft und dient damit wie ein Minitraibhaus. Nach dem Austrieb wird diese geöffnet und bleibt quasi als eine Art Untersetzer.

Diese Plastikbehälter werden mehrere Jahre lang immer wieder genutzt bis sie zerbrechen.

==================================================================

Mein Gärtnern soll

  • nachhaltig
  • umweltfreundlich
  • kostengünstig
  • giftfrei
  • und gesund sein

nur ein paar von bis zu 100 Paprikapflanzen (werden getrocknet, eingelegt und eingemacht.

Meine beste Erdbeerernte

Dazu noch 38 Obstbäume die meisten aber Zwerge wie dieser

Gemüse wird gerne in bunter Mischkultur angebaut

...zur Antwort

Es ist unfassbar, aber Plastik ist nunmal umweltfreundlich.

Die Theorie stammt nicht von mir

  • höheres Gewicht verursacht mehr Co2 beim Transport
  • Rücktransport zur Abfüllung ist länger als der Weg zur Entsorgung
  • Energieaufwand der Reinigung der Mehrwegflaschen
  • Chemieaufwand bei der Reinigung
  • Wasseraufwand bei der Reinigung (in einem Wüstenstaat besonderes Problem)

in einer Untersuchung von Mineralwasser wurde sogar in Glasflaschen mehr Mikroplastikteile entdeckt als in Plastikflaschen Grund soll der Reinigungsprozess sein.

Solang die Plastikflasche nicht in der Umwelt entsorgt wird, ist die Plastikflasche umweltfreundlicher.

In Dubei speziell vermute ich dass der Wasserbedarf der Reinigung eine essentielle Rolle spielen könnte. Oder es ist wirklich nur das Geld weil Mehrweg generell teurer ist als Einweg. Dubai ist bekannt für knallharten Kapitalismus.

...zur Antwort

Ich bin Hobby Obstbauer

Hab 30 Obstbäume aber kaum einer kann mit meinem Boskop Apfel konkurieren. Selbst Zierbäume haben da Probleme.

Leider konnte ich keine Photos schießen und hab daher nur noch Archivebilder die mit der diesjährigen Pracht nicht mal nanähernd konkurieren können.

Mittlerweile ist der Baum 8 Jahre älter und deutlich größer und die Blütenzahl fast noch dichter.

Die Besonderheit ist der optimale Lichteinfall und der perfekte OBstbaumschnitt.

Bis tief hinein in die Krone Blüte an Blüte.

Die Besonderheit des Apfelbaumes ist, dass er von Rosa Knospen in weiße Blüten übergeht und damit jeden Tag anders aussieht.

Jahr für Jahr bleiben Passanten an der Straße stehen und bewundern diesen einen Baum.

Dazu steht er in einer Erdbeerwiese

...zur Antwort
Etwas anderes

Die Kamtschatkabeere, aber vermutlich nur deswegen weil sie so rar ist. Jedes Jahr stürzt sich meine Familie auf eine handvoll Beeren;)

Ansonsten ist wohl die Erdbeere

Aber bitte nicht die Supermarkterdbeere und auch nicht die vom Erdbeerbauern, das Zeug kann ich einfach nicht essen.

Ich kaufe NIE Erdbeeren!!!

Stattdessen habe ich mehrere Erdbeerbeete im eigenen Garten

Hier meine beste Tagesernte

Aber neben der Gartenerdbeere fragaria ananassa, habe ich auch noch andere Erdbeeren im Garten

  • fragaria vesca - Walderdbeere
  • fragaria moschata - die Zimt- oder Moschuserdbeere
  • fragaria virginina (stammt aus europa nicht aus virginia)
  • fragaria nilgeriensis (Aprikosenerdbeere)
  • und andere

und natürlich Varianten

  • weiße Walderdbeere
  • Weiße Gartenerdbeere
  • usw.

Hier die Moschuserdbeere

...zur Antwort

Die Strategie wie sich Pflanzen vermehren ist eines der fazinierensten Wissensbereiche in der Biologie.

Der Sonnenwirbel mit seinen Samen am an Fallschirmen, der windbestäubte Mais, vegitative Vermehrung und eben auch die Vermehrung mit Früchten.

Der Sinn und Zweck einer jeden Frucht ist es, gegessen zu werden.

================================================================

Auch in der Strategie Vermehrung über Früchte gibt es mehrere Varianten

Beim Apfel, Erdbeere und andere haben die Samen eine Schutzhülle, damit der Samen den Verdauungsprozess unversehrt übersteht.

Bei der Paprika wird der Samen verdaut. Die Pflanze setzt darauf, dass beim Fressen der Frucht so und soviel Samen auf die Erde fallen und damit nicht gefressen werden.

Bei der Wahlnuss setzt die Pflanze darauf, dass die lange lagerfähigen Nüsse als Vorräte gesammelt werden und dann in den Verstecken "vergessen" oder nicht benötigt werden und dann die "verloren" FRüchte zu neuen Bäumen heranwachsen.

===============================================================

Zu deiner Frage:

Einige Samen werden unverdaut ausgeschieden, andere werden verdaut. Am Beispiel der Wahlnuss essen wir gezielt den Inhalt der Nuss. Doch all dies ist von den Pflanzen selber gewollt bzw. einkalkuliert.

...zur Antwort
Passt

Mitte Mai beginnt die offizielle Poolsaion im Garten.

Mit Wärmepumpe auch schon im April. Es gibt auch verschiedene andere Arten den Pool zu heizen bei Bedarf.

Wichtig ist vor allem, dass der Pool bei nichtgebrauch immer abgedeckt wird, damit gespeicherte Wärme (egal ob durch Sonne erwärmt oder technisch erwärmt) nicht verloren geht.

Ganz oder wenigstens teilweise im Boden eingelassen hält das Wasser besser warm.

...zur Antwort

Früchte

  • Kamtschatkabeere
  • Erdbeere
  • Pfirsich
  • Birne
  • Banane
  • Himbeere
  • Paupau
  • Orange
  • Mandarine

Gemüse

  • Karotten
  • Sellerie
  • Rosenkohl
  • Weißkraut
  • Blumenkohl
  • Lauch

Als Saft

  • Jostabeere
  • Johannisbeere
  • Kirsche aber nur Sauerkirsche
  • Apfelsaft
  • Quittensaft

Mit Ausnahme der Banane und Zitrusfrüchte, stammt alles - wenn möglich - aus dem eigenen Garten.

Daher esse ich saisonal je nach Monat und Ernte anderes Obst und Gemüse.

Aktuell eher Äpfel und bald Erdbeeren und Kamtschatkabeere

...zur Antwort
JA mich würde es stören das sie schief gewachsen ist.

Du brauchst die Bananenpflanze nicht komplett abschneiden!

Wie du sehen kannst stehen meine Stauden im FREIEN:

und tatsächlich kann die Musa Basjo echts im Bild den Winter im Freien mit ausreichendem Winterschutz überleben.

Aber so wie sie ist kann ich diese nicht einpacken. Also wird der Stamm abgeschnitten.

Die Stämme und alle Blätter sind abgeschnitten.

Im kommenden Jahr wächst die Staude direkt aus dem Stamm heraus weiter nach oben. Ich muss daher nicht den kompletten Stamm abschneiden.

Es würde reichen, an der Stelle zu schneiden, an der die Krümmung aufgetreten ist! ABER WARTE NOCH und lies erst ALLES.

==================================================================

Das eine Pflanze krumm wächst macht sie eigentlich erst interessant.

ICh habe für stört mich gevotet, weil, wenn es zu schlimm wird die Staude umfallen könnte.

Anstatt abzuschneiden müsste es aber evt auch reichen wenn du regelmäßig den Topf drehst, sodass immer eine andere Seite zur Sonne hin strebt. Damit müsste sich die Banane immer in eine andere Richtung krümmen und behält damit ihr Gleichgewicht.

================================================================

Wie schnell wächst sie?

Meine Basjo wächst ein Blatt pro Woche.

d.h. der Stamm wächst nie, aber da jedes Blatt etwas höher liegt als das andere wächst der Stamm damit quasi unabsichtlich mit.

Banananenstauden wachsen sehr schnell. Dennoch wirst du so lange warten müssen wie sie gebraucht hat um die jetzige Größe zu erreichen.

================================================================

Noch eine Besonderheit der Bananenstaude

Falls diese mal blühen sollte, dann stirbt danach die Hauptpflanze ab.

Sie treibt dann aber wieder neue Ableger aus dem Rhizom heraus.

...zur Antwort

Es geht doch bei dem Experiment genau darum zu beweisen dass Kresse keinen Dünger braucht.

Das gilt übrigens nicht nur für Kresse, sondern für alle Samen dieser Welt.

EinSamen enthält die Nährstoffe, die die junge PFlanze braucht. Erst wenn diese Wurzeln ausgebildet hat und erste Blätter beginnt die Pflanze damit selbst für sich zu Sorgen. Den Rest gibt der Samen mit.

Daher ist Anzuchterde auch immer nährstoffarme Erde, weil zu viele Nährstoffe für viele Samen schlecht sind und das gilt es hier wohl zu beweisen -- daher die Anweisung.

Kesse braucht in erster Linie viel Wasser und den Samen. Erde braucht es auch keine, man kann auch auf Küchenpapier Kresse anziehen. Bis zur Ernte reichen die Nährstoffe im Samen aus.

Also genau an die Anweisungen halten damit du keinen Fehler machst.

...zur Antwort