Wieso willst du es machen? Katzen halten sich selber sauber und reagieren in der Regel sehr panisch auf Wasser; das liegt in ihrer Natur. Lass sie doch einfach Katze sein, und Katzen baden sich nicht, sie putzen sich selber. Wenn (wie die anderen schon sagen) es einen wichtigen Grund gibt, mach es schnell und schmerzlos, aber allzu oft darfst du es nicht machen, denn bei jedem Mal schwindet das Vertrauen, bis keins mehr da ist. Wenn du also ein Tierquälerei bist, mach was du willst, wirst du eh, aber von uns kriegst du keine Informationen wie du den Willen der Katze am besten brichst, wenn es dir wirklich um die Gesundheit des Tieres geht, mach es so wie oben beschrieben. Und Schütze deine Arme! Das Wasser darf nicht zu kalt oder zu warm sein, die Frage mit dem Schampoo kannst du dir wohl selber beantworten. Vielleicht musst du ja auch nicht die ganze Katze Baden, vielleicht reicht ein feuchter Lappen. Aber die Katze wird es dir zu 99 Prozent übel nehmen. Katzen können nachtragend sein. Viel Spaß.

...zur Antwort

Hilfe! Mein Pony ist am verhungern!

Haii, vor kurzem habe ich und meine Familie 3 Ponys gerettet, 2 zu fette unreitbare schlachtiere & ein abgehungertes "halb"Pony und "halb"Pferd, 1,30cm. Jetzt wollte ich fragen, wie nimmt das Pony am besten zu? Es ist ein Schulpony und sollte eigentlich schon nächsten Monat die ersten Reitstunden geben, aber, nicht mal den neugekauften Longiergurt kann es tragen, weil 's so abgemagert ist, wie baue ich Muskeln auf und wie nimmt es am besten zu? Die Stute haben wir seit fast einem halben Jahr.. Sie hatte schon Rennpferdfutter, Sportfutter, Müsli-Mix, normales Ponyfutter, es bekommt täglich Obst. Das doofe: sie darf kein Hafer haben. Mittlerweile bekommt sie täglich 3 Messbecher Sportpferdefutter und Gras und hat jederzeit zugang zu Heu. Heu haben wir auch schon verschiedenes probiert, Silage(absolut gar nichts gutes für sie - Durchfall und Verstopfung abwechselnd O.o ) oder normales Heu. Als wir es bekommen hatten, hing die Kruppe ca. 10cm "aus dem Rücken heraus" sag ich mal.. Sah wirklich extrem aus. Für die Muskeln longier ich es täglich 30 Minuten mit Cavalettistangen und Trabstangen. Samstags gehen wir 2x ca. 2km spazieren(ist ein Sportpony und braucht RICHTIG viel Bewegung), Sonntags machen wir einen kleinen Ausritt und ein Spaziergang. Sie lebt im Offenstall auf einer riesen Weide! Den Trainingsplan habe ich aus dem Internet mal herausgenommen, hilft aber nicht wirklich! Was kann ich noch tun?!! BITTE HELFT MIR, danke!! GLG

...zur Frage

Ich würde mich auf so ein dünnes Pferd gar nicht rauf setzen! Du kannst ihr auch mal 1 bis 2 freie Tage in der Woche lassen, damit sie das Gelernte verarbeiten kann. Außerdem nimmt sie durch Bewegung ja immer wieder minimal ab. Haben sie immer Wiese zur Verfügung? Sonst fütter diese doch langsam an und stell sie dann 24/7 auf die Weide. Andere Pferde bekommen immer so einen dicken Weidebauch. Wieso dann nicht, wenn es nötig ist? Wenn sie zugenommen hat, würde ich erst mit Muskelaufbau anfangen. Und dann kannst du dich auch mal drauf setzen.
Ich hoffe ich konnte helfen,
Unicorn200

...zur Antwort

Auf dem letzten Bild sieht es definitiv gut aus. Es müssen ja nicht alle Pferde so kugelrund sein ;) ich habe auch ein schwerfüttriges Pferd, aber solange man keine Rippen sieht oder die Kruppe viereckige Linien zeigt, ist alles im Lot. Zu den Muskeln: Ich weiß ja nicht, wie die reitest, eher am langen Zügel oder an der Senkrechten, jedenfalls würde ich mehr vorwärts-abwärts reiten. Was nicht unbedingt mit den Muskeln zu tun hat, was man aber immer machen kann wäre nach dem Reiten das Pferd vom Boden aus, am besten mit Leckerlie als Belohnung, zu dehnen, also seinen Kopf an seine Brust und beiden Schultern zu führen. So ist es dehnbarer und kann sich auch beim reiten eher mal nachgeben und versteift sich nicht. Parallel würde ich dir empfehlen, auch zum Aufbau an der Longe zu arbeiten, zB mit Chabon, wo das Pferd lernt, sich nach unten zu dehnen. Wenn du reitest, achte immer schön darauf, ranzutreiben wenn du die Zügel aufnimmst, damit der Schwerpunkt unter dir ist und die Hinterhand mehr Last aufnimmt. Dann werden auch diese Muskeln trainiert. Wenn du die Möglichkeit hast, wäre es auch sehr empfehlenswert, zB im Wald einen nicht zu steilen Hang immer und in allen Gangarten hoch und runter zu reiten. So lernt das Pferd noch mehr sich auszubalancieren und das stärkt die Muskeln.
Ich hoffe, ich konnte helfen
Unicorn200

...zur Antwort

Ich hätte da auch nicht andauernd Lust drauf. Lass sie feiern gehen, wenn sie feiern will, aber wenn du nicht willst, lass dich nicht von ihr dazu zwingen. Geh vielleicht ein, zwei mal mit, um ihr einen Gefallen zu tun wenn du ein bisschen Lust hast, aber du musst jetzt nicht wegen ihr jede Abend feiern, vielleicht brauchst du einfach mehr Schlaf, was ich gut verstehen könnte... LG Unicorn200

...zur Antwort

Das was hier bisher geantwortet wurde ist größtenteils Mist. Kaninchen machen das, um die Rangordnung zu klären. Das ist dann egal, wer bei wem oder von welcher Seite, das hat rein gar nichts mit dem zu tun, was wir Menschen vielleicht dahinter vermuten. Das untere Kaninchen wird unterdrückt und das obere ist dann der "Chef". Ich hoffe aber dennoch, dass dein Männchen kastriert ist. Sonst gibt es nämlich bald Babys. LG Unicorn200

...zur Antwort

Trockenkräuter kannst du unbedenklich füttern, alles was sonst auch nicht schädlich ist, ist in getrockneter weise (und nicht in Pelletsform!) auch nicht schädlich. Als Leckerlie (aber nur mal zwischendurch und nicht zu oft und nicht zu viel) bieten sich Erbsenflocken, Sonnenblumenkernen oder getrocknetes Obst (Mango, Apfel, Banane) an. Liebe Grüße

...zur Antwort

Ich würde abwarten. Das kann vieles sein. Wenn es morgen nicht weg oder zumindest besser ist, würde ich zum Arzt gehen und nachfragen :)

...zur Antwort

Hallo! Das ist wirklich kein Problem :) bin auch schonmal 21 Stunden mit Binde geflogen. Man muss ja während der Reise mal auf Klo und da wechselst du einfach so oft es geht die Binde. Im Flugzeug sind eigentlich auch (zumindest bei längeren Flügen) immer Toiletten drin und auch an Flughafen gibt es reichlich davon. Ich empfehle dir Nachtbinden mit Flügeln, zum Beispiel von Sophie. Die halten wirklich sehr lange, auch bei starker Periode, und die sind ja dafür gemacht, sie auch mal länger, wie zB über Nacht zu tragen :D Also alles gut. Du kannst natürlich auch Tampons verwenden, die müsstest du aber spätestens alle 4-6 Stunden wechseln :) mit binden geht es bei mir aber auch gut. Bei den langen kannst du auch mal die Position wechseln, ohne das etwas daneben geht. Ich wünsche dir einen schönen Flug, LG Unicorn200

...zur Antwort

Ich benutze welche mit Flügeln und bin sehr zufrieden. Wenn du eine sehr starke Periode hast, kannst du auch die Night Edition nehmen, die halten länger und sind auch sicherer, falls du mal die Position änderst. Die von Sophie kann ich dir sehr empfehlen. Liebe Grüße, Unicorn200

...zur Antwort

Rede mit ihm. Hört sich sehr nach (irgendeinem) Anfall an. Guck, ob er noch zurechnungsfähig ist. In welcher Situation seid ihr gerade, wo seid ihr und was macht ihr? Frag ihn einfache Sachen, welcher Tag heute ist, einfache Logik oder Rechenaufgaben. Wenn er das komisch findet, kommt er hoffentlich wieder zu sich. Wenn er die Antwort nicht weiß, ruf bitte den Notdienst und schildere genau das. Ich hoffe ich konnte helfen. Normal ist das nicht ! LG Unicorn200

...zur Antwort