Autoversicherung hat mich zurückgestuft. Ist das richtig?

Hallo,

folgender Fall: ich habe im November letzten Jahres eine Autoversicherung angemeldet. Ich bin kompletter Neueinsteiger und wurde dementsprechend in SF 0 eingestuft. Da ich von Freunden und Bekannten öfters gehört hatte, dass man die Versicherung zeitnah kündigen soll, damit man einen besseren Preis erzielen kann, habe ich dies getan. Die Versicherung lief also bis letzten Monat komplett 1 Jahr.

Zum Preisvergleich bin ich auf ein Vergleichsportal gegangen. Dort hatte ich bei den Versicherungen SF 1 eingetragen bei den Berechnung anstatt SF 0 (war ein Fehler, ich hätte 0 eintragen sollen). Die Versicherung hat mich genommen und durch eine Sondereinstufung in SF 2 eingestuft (war eine Aktion von denen).

Heute hatte ich auf mein Konto geguckt und war erschrocken. Die haben mir das doppelte abgebucht und mich (laut Portal und Anruf) wieder auf SF 0 gesetzt. Ich fragte am Telefon, wann ich denn in SF 1 komme, wo ich dann weniger bezahlen würde. Die Dame sagte mir, dass ich jetzt erst im November nächsten Jahres in SF 1 steigen würde. Sie sagte mir, man müsse ein komplettes Kalenderjahr fahren, damit man hochgestuft wird. Ist das so richtig? Wenn das so wäre, dann würde ich ja immmer eine SF Klasse hinterher hängen, weil ich die Police beim Vorversicherer im November abgeschlossen habe.

Mein Problem: ich bin jetzt bei dem neuen Versicherer auf SF 0, obwohl ich bei meinem Vorversicherer ein Jahr ohne Schäden auf SF 0 gefahren bin. Meines Verständnisses nach muss ich doch jetzt in SF 1 kommen. Aber laut aktueller Versicherung komme ich das ja erst im November nächsten Jahres. Das heißt, dass ich 2 Jahre auf SF 0 fahre. Das kann doch so nicht richtig sein? Ich verstehe das nicht und bin verärgert. Ist das so richtig?

...zur Frage

das fahrzeug muss 6monate ohne unterbrechung angemeldet sein, damit man am ende des kalenderjahres gestuft wird

...zur Antwort

da ihr ja alle doof genug seid eine massephase machen zu wollen, hier bitte:
Schweineschmalz
Erdnussbutter
Nutella
Gouda

...zur Antwort

eine erwerbsunfähigkeitsversicherung ist da schon sinnvoller, die greift sogar früher, als das der Staat greift und kostet nicht viel

kannst mir gerne ne pn schreiben ;)

...zur Antwort

die Massephase ( die dümmste Phase) sorgt im Enddefekt nur dafür, das Leute einfach alles fressen, was sie kriegen und somit nen ordentliches Fettpolster bekommen, mit der Meinung, sie würden jetzt werweiß wie viele Muskeln und Kraft aufbauen.

Tatsächlich ist es aber so, dass du durch einen zu hohen KFA (ab20%) mehr Östrogen produzierst als normal, folglich weniger Testosteron, was wiederum dazu führt, dass du weniger Muskeln aufbaust, dafür aber Fett, gleichzeitig sogar schwächer wirst.

Eine Aufbauphase ist in jeder hinsicht auf lange Sicht 100mal besser, es geht zwar langsam und stetig, aber dafür stetig.

Nach der Massephase die Defiphase sorgt bei 99% hier nur dafür, dass diese Leute all ihre "Muskeln" wieder verlieren und aussehen wie vorher

 

Fazit: Massephase ist Unsinn, ausgenommen du hast vor Hormone etc. zu ballern

...zur Antwort

bei Kniebeugen ist A die Ausführung wichtig

B solltest du etwas mehr als parallel runter gehen und oben mal kurz den arsch anspannen

...zur Antwort

School patrol oder so?

...zur Antwort

wie alt bist du? 10?

ansonsten soll er halt mal nur diese 2cm penetrieren und nach und nach tiefer reinstecken, wie anal halt

...zur Antwort

gibt aber auch viele (mich) die es gut finden und silikon bevorzugen ...

...zur Antwort