Im Intimbereich Eiterpickel?

Also..
Ich bin ein 13 jähriges Mädchen. Und so peinlich es auch ist, habe ich relativ viele Pickel im Intimbereich und eingewachsene Haare. Der Grund warum ich mich überhaupt rasiere, ist dass ich jedes Wochenende schwimmen gehe. Da ist es halt sehr unangenehm unrasiert zu sein. Und immer in der Umkleide wenn jemand aus Versehen kurz drauf schaut, ist es sehr unangenehm. Da ich gelesen habe, dass die Pickel vom Rasieren kommen, habe ich angefangen meine Schamhaare mit Wachs zu entfernen, also gleich mit der Wurzel. Seitdem ich das mache, habe ich mehrere eingewachsene Haare und nur noch mehr Pickel, die jedoch nicht klein sind sondern gross und darin ist Eiter (tut mir leid, ich weiß, ist sehr eklig).
Ich traue mich gar nicht mehr mich dort umzuziehen und in die Kabinen darf man nicht, weil die in einer anderen Abteilung sind. Und den Badeanzug halt zuhause schon anzuziehen wäre auch keine Lösung, weil es mich selbst auch sehr stört. Ich tue da schon Teebaumöl drauf, das hilft zwar, aber es tauchen jedes Mal neue Pickel auf. Die eingewachsenen Haare entferne ich, indem ich die Haut erstmal mit warmen Wasser aufweiche, dann mit einer sehr spitzen desinfizierten Schere leicht in die Haut gehe und dann das Haar entferne. Meistens ist auch kein Blut dann zu sehen. Aber manche Haare sind halt tiefer eingewachsen, da schneide ich meine Haut sicher nicht an! Nur die, die schon längere Zeit da sind und man erkennt, dass die fast an der Oberfläche sind. Lange Rede, kurzer Sinn. Was kann ich gegen die Pickel tun? Und mit gar nicht wachsen oder rasieren geht auch nicht. Ich hatte nämlich für eine Zeit lang mein Fuß gebrochen und in der Zeit habe ich mich gar nicht rasiert (1-2 Monate) und davon habe ich nur noch mehr Pickelchen bekommen! Das ist so unangenehm und die Blicke der Mädchen aus meiner Schwimmmannschaft sind nicht gerade schön, die Pickel selbst,  noch weniger.
Ps: Im Gesicht habe ich keine Probleme, meistens habe ich vielleicht ein Mal alle 3 Monate einen ganz kleinen Pickel.

...zur Frage

Genau.. Also mit der Haarwuchsrichtung rasieren mit Rasierschaum oder Sensitiv Intim Waschlotion, am besten nur 1x Woche abends vorm schlafen gehen (z.B. den Abend vorm schwimmen).. Und danach Babypuder drauf und ab ins Bett, damit über Nacht die Feuchtigkeit gut entzogen werden kann.. 

Und untenrum kein normales Duschgel benutzen wenn du schon sehr empfindlich bist.. Nur Kernseife oder Intim Waschlotion/Tücher.

...zur Antwort

Auch wenn ich es ungern sage, aber ich habe es damals unsportlich ohne Übung geschafft.. Dafür in der Grundausbildung die erste Woche Muskelkater ohne Ende und 3 Monate später 20kg weniger und sportlich! ;) So war es bei mir^^

...zur Antwort

Ich musste die Pille aus gesundheitlichen Gründen vor 2 Jahren absetzen. Mir ging es ca. 4 Monate schlecht .. Starke Kopfschmerzen, Kribbeln im Kopf, Blutdruckprobleme, schlechteres Hautbild .. Aber seit sich all das eingependelt hat, geht es mir besser als vorher mit der Pille. Aber diese Übergangszeit war sehr schlimm, ähnlich einem Entzug..

...zur Antwort

Hallo,

bin heute 30+0 und jaaaaaa, kenne das Gefühl sehr gut. Bis zur 18.-19. SSW habe ich mich auch "unschwanger" gefühlt.

Vor allem durch meine Vorderwandplazenta habe ich kaum Kindsbewegungen gespürt. Spätestens ab der 20.-22. SSW wirst du die Bewegungen regelmäßiger spüren und dann kommt das "Schwangergefühl"..hehe

Also ganz entspannt sein.. Solange keine Schmerzen sind sollte alles in Ordnung sein. Auch wenn die 4 Wochen warten immer unruhig machen.

...zur Antwort

Mit 18 Jahren wurde ich auch trotz Pille schwanger. Ich hatte ca. 2 Wochen vorher einen Magen-Darm-Infekt und dachte das 2 Wochen reichen sollten ..Und zack, war es passiert. Also eine 100% Sicherheit hast du da nicht. Und ich habe die Pille 10 Jahre genommen und sie hat körperlich viel kaputt gemacht, weshalb ich sie nicht mehr nehmen darf. Egal wie gerne sie noch verabreicht wird.. Ich rate dringend davon ab sie zu nehmen.

Eine Freundin hat einen Verhütungscomputer. Sie hat noch nie die Pille genommen, verhütet seit zirka 12-13 Jahren mit dem PC (ohne Nebenwirkungen) und wurde noch nie schwanger. Und sollte sie irgendwann doch einmal wollen, müssen sich nicht erst die Hormone über Monate hinweg wieder einpendeln (Ist meist nach Absetzen der Pille so).

...zur Antwort

1. Sie soll nichts unterschrieben und sich am besten morgen krank melden und ab zum Arzt und diesem davon berichten. Dann hat sie zumindest erstmal das Wochenende noch Zeit.

Aber sie ist schwanger und hat somit Kündigungsschutz. Der AG sagt ihr, sie soll Kündigung oder Aufhebungsvertrag unterschreiben, damit er fein raus ist. Aber das soll sie auf gar keinen Fall tun!!! Und die ist in der Ausbildung, sie soll morgen die HWK oder IHK anrufen und denen davon erzählen.

...zur Antwort

Also wenn das ganze Gesicht angeschwollen ist, könnte er auch auf etwas allergisch reagiert haben. 

Oder bei viel Stress passiert es auch gerne mal, dass das Gesicht anschwillt.

...zur Antwort

Mach das mit den Umfragen nicht.. Die locken einen, aber es bringt nichts außer später ein volles Spampostfach.. Ich habe das vor ca. 10 Jahren auch gemacht und musste sehr viel Zeit investieren, um in einem Monat überhaupt 10,00€ zu bekommen. Das lohnt sich nicht. Und ich bekomme heute noch Spammails wegen damals. Also lieber einen Nebenjob. Und wenn es nur an einem Tag die Woche ist.

...zur Antwort