Wie sag ich dass ich schwanger bin?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich würde es an deiner Stelle nicht allzu früh sagen. Also frühestens mit der 12. Woche! Wenn du da schon drüber bist, dann würde ich den Chef um ein 4 Augen Gespräch bitte und dann einfach die Situation erklären.

Du hast es ja jetzt nicht extra darauf angelegt schwanger zu werden um dich irgendwie abzusichern oder zu bereichern. Von daher erwarte ich jetzt keine Schwierigkeiten oder ähnliches bei deinem Chef. Rechtlich gesehen ist die Sache auch klar und du bist sicher in deinem Job.

Bitte nicht falsch verstehen.. die meisten sagen es nicht vor Ende des 3. MOnats. Weil einfach leider in diser Zeit noch viel passieren kann X-C

Was man niemandem wünscht!

Meine Schwester, in der gleichen Lage wir Du (5 Jahre hiess es mal, sie ist unfruchtbar,d ann er.. dann doch nicht.. dann 3  künstl. Befruchtungen.. Nr. 3 wieder negativ.. sie kommt zu Nr. 4 und: Oh wow, es hat von alleine geklappt!!),n also hat es uns und auch dem AG erst nach den ersten 3 Monaten gesagt.

Wir haben uns alle gefreut wie blöd.. und der blöde AG hat dann halt ihren Vertrag nciht verlängert (was er vorher mehrfach zusagte).

(Der Ag fand es dann ziemlich doof, dass mein Schwager sich wegbewarb> gleicher AG, tssss.. so was..)

Freundinnen und Kolleginnen haben sich auch an die 3-Monate-Daumenregel gehalten.

Und die meisten AG sind echt souverän damit umgegangen.

der Knüller war meine Freundin seit KiGa an: sie bittet um Gespräch.. ud dagt dann.. "also weil ich echt  nicht w eiss, wie ich Ihnen das sagen soll- das wird mein Kind" und legt nen Ultraschall auf den Tisch.

Der Knüller Nr. 2 war dann der Chef: Oh, darf ich? Junge oder Mädchen?"

Und dann lief das gespräch.

Ich glaube aber, das ist recht unkonventionell ;-)

Alles Gute für Dich!

He, und meine NIchte ist jetzt 8! Yeah!

Da muss man nichts gestehen. Jeder Arbeitgeber, der Frauen einstellt, weiß, dass diese schwanger werden könnten oder vielleicht sogar schon sind.

Du musst dich dafür ja nicht rechtfertigen. Hingehen, sagen dass es so ist und fertig. Je nachdem was du arbeitest, brauchst du das ja nicht sofort tun, sondern kannst damit warten, bis die kritischen ersten 12 Wochen rum sind. Kündbar bist du nicht, und wenn du unbefristet eingestellt bist, hast du den Job sicher.

Naja du kannst ja nicht gefeuert werden, da Kündigungsschutz.

Ich würde es ihm einfach genau so erklären, dass du vor jahren als unfruchtbar diagnostiziert wurdest und daher jetzt nicht damit gerechnet hast aber total glücklich bist.

Ich schätze er wird sich für dich freuen, da es wirklich eine besondere Chance ist :)

LG

Warte auf jeden Fall bis nach der 12. SSW. Noch besser sogar 17. SSW wegen Fehlgeburtenrisiko. Das sinkt wohl ab der 17. SSW auf um die 3 Prozent.

Ich hatte auch Angst auf Arbeit alle zu informieren, besonders da ich die erste Schwangere bei uns war. Aber es waren durchgehend positive Reaktionen.

Ich denke, man kann nie sagen, wie der Chef und die Kollegen reagieren.. Aber wichtig ist, dass es dir und dem Baby gut geht und jeder Chef weiß, dass jemand in deinem Alter ohne Kinder auch früher oder später mit der Nachricht vor der Türe stehen wird.

Grüße aus dem 8. Schwangerschaftsmonat :)


P.S. Und zeig deinem Chef auch nicht den Mutterpass oder so. Wenn er eine Bestätigung haben möchte, bring diese vom Arzt mit. Der Chef muss diese Bestätigung auch bezahlen, dass ist gesetzlich so. Und niemand kann verlangen in den Mutterpass zu schauen, der ist auch nur für dich. 

Man könnte so tun als sei ein Wunder geschehen. Sag deinem Gatten: " Mann, lass uns Liebe machen, damit Klein-Mann oder Klein-Frau rauskommt!". Eine Woche später gibt es gute Neuigkeiten.

Oder du machst ihm die Sache erst einmal schmackhaft ( bilder von babies zeigen und so, weißt schon ne..) und dann wenn er am verzweifeln ist und dich schon fast verlässt sagst du, bleib hier Junge, ich habe ein Wunder in mir.

Herzlichen Glückwunsch :)

es ist doch alles kein Problem freu dich und wenn du magst kannst du ja auch erzählen wie unerwartet es für euch ist. bei Frauen ist es eben nicht selten das sie im Job schwanger werden.

Sag ihm rechtzeitig Bescheid, damit er sich darauf einstellen kann. Spiel mit offenen Karten. Schieb das nicht auf die lange Bank!

Und vor allem: Herzlichen Glückwunsch!

Erst einmal meinen herzlichen Glueckwunsch!

Am besten ist es, wenn Du es ihm so sagst, wie Du es uns erzaehlt hast.

Vielleicht kannst Du bei dem Gespraech beginnen, in dem Du sagst, dass Dir Dein Job gefaellt und Du weisst, dass Du noch nicht lange dabei bist.
Doch wie das Leben so spielt .........

Wenn Dein Boss etwas Mitgefuehl hat, dann wird er sich fuer Dich auch freuen. Und wenn nicht, aendern kann er es auch nicht. Wer weiss, vielleicht reagiert er ja toll.

Persoenlich wuerde ich Dir raten: Freue Dich und mach Dich nicht verrueckt. Konzentriere Dich auf das Baby und Eurer kleinen Familie.

Würde es ihm erst sagen wenn die Probezeit vorbei ist. Vom Arzt die Bestätigung holen ihm auf den Schreibtisch legen u D gut ist!

nach dem 3. Monat würde ich es ihm erst sagen

einfach ehrlich sein! und es deinem Chef sagen. 

Er kann dich nicht rausschmeißen nur weil du schwanger bist.
Freu dich das du endlich schwanger bist und es doch geklappt hat.

viel glück und schöne kugelzeit :)

Was möchtest Du wissen?