Ordnungswidrigkeit Abfallentsorgung?

Hallo,

folgendes, ich wollte eine Lampe entsorgen. Da ich noch nie eine Lampe entsorgt habe, wusste ich nicht wohin damit. Mir viel erstmal nur der Platz ein an dem Container für Flaschen und Pappe stehen. Dort stehen öfter auch Haushaltsgegenstände.

Ich bin als hingefahren und habe die Lampe abgelegt. Dann bin ich aber dort stehen geblieben und habe gegoogelt, ob das so richtig ist, weil es mir irgendwie komisch vorkam.

Ich habe dann herausgefunden, dass ich die Lampe kostenlos beim Wertstoffhof im Ort abgeben kann. Ich bin also wieder aus dem Auto ausgestiegen, habe die Lampe wieder eingeladen und diese dann beim Wertstoffhof abgegeben. Da das kostenfrei war hsbe ich keinen Bon erhalten.

Nun habe ich plötzlich einen Anhörungsbogen erhalten, weil mich jemand dabei gesehen hat, wie ich die Lampe abgelegt habe. Wahrscheinlich hat der mein Kennzeichen gesehen.

Wie verhalte ich mich nun am besten? Erkläre ich die Situation wie hier im Forum, oder reicht das nicht, weil ich es nicht nachweisen kann?

Die Lampen können Sie ja nicht gefunden haben. Da lag aber noch anderes Zeug, was nicht von mir ist.

Gehen die jetzt davon aus, das alles von mir ist?

Ich bin mir bewusst, dass ich beinahe eine Ordnungswidrigkeit begangen hätte, aber ich habe die Lampe dann doch wieder mitgenommen und korrekt entsorgt.

Was soll ich nun machen?

Abfall, Ordnungswidrigkeit