Also ich habe auch eine Freundin, die mit 14 schon einen Freund hatte und die sind nach 10 Jahren immer noch zusammen. :D Das kommt immer auf die beiden Persönlichkeiten an.

Abgesehen davon weißt du doch auch später nicht, ob die Beziehung lange halten wird oder nicht. Niemand kann in die Zukunft gucken. :-)

...zur Antwort

Ich kann dich da schon ein wenig verstehen. Mein Freund wollte auch mit seinem Single Freund losgehen und mir war natürlich bewusst, dass er da Mädels ansprechen wird und mein Freund dementsprechend auch in die Nummer reingezogen wird, ABER auch wenn ich das nicht unbedingt bejubel, darf man ihm so etwas nicht verbieten.

Klar, hat man eventuell Angst, dass da was passiert oder es da tollere Mädels gibt, aber letztenendlich musst du doch in der Lage sein deinem Partner voll und ganz zu vertrauen. Selbst wenn sie nicht feiern, kann unterwegs auch was passieren. Du musst dir da nur wirklich genug Selbstbewusstsein zugestehen zukünftig. Wenn er dich betrügen würde, dann würde es eh rauskommen und dann weißt du für dich, dass er nicht der richtige Partner ist. Über den Schmerz würde man schon hinweg kommen nach einer gewissen Zeit. Aber wieso direkt vom Schlimmsten ausgehen?

Lass ihn doch einfach seinen Spaß haben, dann kommt er auch gerne wieder zu dir nach Hause abends. Ich hab wirklich gelernt, dass wenn man die Männer da machen lässt, das man sich erst recht "interessant" macht. Mein Freund schreibt mir, wenn er mal feiern geht, zum Beispiel immer nachts wo sie sind oder wenn was lustiges passiert - ganz von sich alleine aus.

Geh einfach auf ihn zu und sag, dass du dich treffen willst. Und dann kannst du dich ja entschuldigen und sagen, dass du überreagiert hast und du hoffst, dass er das wenigstens auch ein wenig aus deiner Sichtweise nachempfinden kann.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Partner betrogen, wie geht es weiter?

Hallo,

mein Freund und ich sind 4,5 Jahre zusammen. Wir wohnen auch  zusammen.
Bei uns läuft leider nicht alles rund. Er wird schnell aggressiv und beleidigt mich/schubst mich rum. Er kann zwar auch ein lieber Schatz sein und geschlagen hat er mich noch nie, aber trotzdem macht es auf Dauer unglücklich. Ebenfalls läuft es im Bett schlecht weil er nie möchte, so viel Mühe ich mir auch gebe.. An eine Trennung habe ich nie gedacht, da wir ja auch glücklich sein können und wir auch finanziell von einander abhängig sind. Geredet haben wir so oft. Er schafft es nicht sich zu ändern.

Das soll nun keine Ausrede sein, aber vielleicht können manche mein Handeln so halbwegs nachvollziehen.

Ich mache einen Bufdi, dabei habe ich Seminare in einer Stadt weit von uns entfernt. (300 km)
Hatte 3 Seminare.

So: Ein Mann war seit dem 2. Seminar neu dabei. Er ist nie mitgekommen, wenn wir abends in der Gruppe weggegangen sind.
Gestern Abend, an unserem letzten Abend ist er dann doch mitgekommen. Wir haben lange gequatscht und uns richtig gut verstanden. Wir sind dann irgendwann allein zurück zum Hotel, ohne den Rest unserer Gruppe.

Dabei hat er auch meine Hand genommen und sind dann auf mein Zimmer, haben uns geküsst und ja, dann sind wir im Bett gelandet.
Es hat sich so toll angefühlt mal wieder nicht für selbstverständlich gehalten zu werden.
Wahrscheinlich hätte ich das ohne diese Mengen an Alkohol auch nicht getan. Er wahrscheinlich auch nicht, er wusste ja von meinem Freund.
Auch hier: Keine Ausrede, möchte nur alles genau beschreiben.

Heute Morgen war natürlich Katerstimmung bei allen:
Auf der einen Seite bereue ich es natürlich meinen Freund so verletzt zu haben. Niemand verdient es betrogen und belogen zu werden.
Andererseits überströmen die Glückshormone  alles. Ich fühle mich jetzt so gut.. Auch wenn ich das absolut nicht tun sollte.

Ich werde ihn nie wieder sehen (Letztes Seminar). Das war wirklich einmalig.

Erstmal: Erzählen oder schweigen? Lügen ist mies, aber wäre es nicht besser zu schweigen? Ich könnte ihm dadurch viel Stress und ersparen. Zumal ich nichtmal weiß, wie es mir unserer Beziehung weitergehen soll.. Aber sowas zu verschweigen ist doch nie eine Lösung.

Diese Erfahrung hat mir ja gezeigt, dass ich sehr viel glücklicher sein kann.. Hatte schon ganz vergessen wie es ist sich so gut zu fühlen.

Andererseits schmeißt man eine Beziehung doch nicht weg, nur weil mal etwas nicht läuft.

Ich bin nun verwirrt und kann im Moment überhaupt nicht sagen was Sache ist.
Deshalb frage ich hier Außenstehende Leute, ihr habt wahrscheinlich einen neutralen Blick auf die Situation und ich denke, dass mir Antworten von Außenstehenden sehr helfen würden meine Entscheidung zu fällen.

Danke im Voraus für alle lieben Antworten und liebe Grüße

...zur Frage

Er schubst dich und beleidigt dich? Ja, eine Beziehung sollte man nicht einfach in einer kleinen/oder eben nicht so kleinen Krise wegschmeißen, ABER mit deiner Aktion hast du sozusagen das Ende vorherprovoziert.

Meiner Meinung nach läuft in der Beziehung einiges schief und das solltest du dir auch endlich mal eingestehen, immerhin betrügt man seinen Partner nicht, wenn man wirklich glücklich ist. Da reichen ein paar Momente von Glück nicht aus.

Beende es und suche dir jemanden, der dich wieder glücklich macht. Hört sich eher nach so einer Zweckgemeinschaft an. Man lebt nur einmal und wenn du jetzt schon einmal fremdgegangen bist und damit "durchkommst", wirst du das Schema eh öfter wiederholen.

Tu euch einen Gefallen und such dir einen neuen.

...zur Antwort

Süß. :D Also ich kann dir nur eins sagen: Ich habe meinen derzeitigen Freund auch erst mit 20 kennengelernt. Wir sind nun über 3 Jahre zusammen und ich kann dir nur eins sagen: Es hat sich absolut gelohnt! :) Es ist doch nicht schlimm, wenn man mit 20 noch nicht den richtigen Partner gefunden hat. Es gibt 8 Mrd. Menschen auf der Welt, wieso sollte man auch schon mit 15 Jahren den richtigen finden? Gute Sachen dauern halt manchmal ein bisschen länger. In der Zeit kannst du dir erst einmal Gedanken machen, was du von einer Beziehung willst und was du davon erwartest. :)

...zur Antwort

Was ist denn jetzt dein Interesse? Einerseits beschreibst du ihn als tollen Mann, der alles für dich tut und den du auch liebst und andererseits stellst du ihn als abnormalen eifersüchtigen Zocker da, der so labil ist, dass er sich etwas antun würde?! Bist du nur mit ihm zusammen, weil du Angst hast, dass er sich etwas antut oder willst du dir die Beziehung nun ausreden, weil es dir gerade zu anstrengend ist?

Ich kann dir nur eins sagen: Ihr seid noch frisch zusammen und da ist es normal, dass man da auch noch ein wenig eifersüchtig ist und sich Sachen zusammen spinnt, weil man den Partner noch nicht lang genug kennt und weiß wie er tickt.

Wenn du Schluss machen willst, obwohl du ihn liebst, dann sag ihm einfach, dass dir das zu anstrengend ist und du einen Partner brauchst, der dir vertraut. Und gut ist.

...zur Antwort

Also das kann man doch gar nicht so pauschalisieren. :D Es gibt solche und solche, egal ob Frau und Mann. Ich bin zum Beispiel auch gerne mal nachtragend, aaber dann eher auf eine lustige Art und Weise und mach das mal, um meinen Freund ein wenig zu ärgern. ;-)

Andererseits kenn ich auch einen Mann, der gerne Sachen einem vorwirft, die vor zig Jahren passiert sind. Und nein, das ist nicht mein Partner. :D

...zur Antwort

Also nur meine persönliche Meinung: Wenn ein Mann gut tanzen kann, dann finde ich das schon sehr attraktiv. ABER: Mein Freund kann auch nicht tanzen und trotzdem bin ich mit ihm zusammen. ;D Also das sollte kein Ausschlusskriterium sein. Mein Freund tanzt auch nicht wirklich, wenn wir mal feiern sind, aber das find ich auch nicht tragisch und wenn er mal tanzt, dann ist es eher sehr lustig und wir albern da dumm rum.

...zur Antwort

Eltern beleidigen mich und behaupten Sachen die überhaupt nicht stimmen, was tun?

Ich hatte Sonntag einen rießigen Streit mit meinen Eltern, den es so auch sonst noch nie gegeben hatte.

Es hat damit angefangen, dass mein Stiefvater (der generell auch irgendwas gegen mich hat, da er ständig droht mich zu schlagen, sich über mich lustig macht und immer in mein Zimmer kommt und irgendwelche komischen Sprüche ablässt) in mein Zimmer gekommen ist, als ich gerade Sex mit meinem Freund hatte, und sich dann darüber aufgeregt dass wir immer Sex haben (was nicht mal stimmt) und ich noch nicht schlafen würde, obwohl es erst 20:30 Uhr war und ich 17 Jahre alt bin.

Er ist dann aus meinem Zimmer mit den Worten "Ihr kotzt mich so an" gegangen, und hat sich bei meiner Mutter über mich beschwert. Die kam dann rein und hat gemeint dass alles nur nach meinem Kopf gehen würde und ich alles so zurecht schieben würde wie ich es gerne hätte, nur weil sie der Meinung war dass mein Freund ständig mit bei uns essen würde und wir nie bei ihm wären (obwohl wir nur aller zwei Tage, wenn überhaupt, bei mir zu Hause sind). Mir hat es dann gereicht, und ich habe gesagt dass es mich nervt dass immer alle schlechte Laune haben müssen wenn mein Stiefvater da ist. (Meine Mutti ist immer super drauf wenn er nicht da ist, und ich fühl mich auch viel wohler ohne ihn)

Naja, jedenfalls wurde dann behauptet dass ich für die schlechte Laune verantwortlich sei, weil ich jeden mit meiner Art fertig machen würde. Ich muss dazu auch sagen dass ich Depressionen habe (deswegen auch in Therapie bin), und ich erst vor 2 Wochen gesagt habe dass es mir richtig beschissen geht und ich in eine Klinik will. So, jetzt wurde mir gesagt dass ich ja gar keinen Grund habe depressiv zu sein, und das nur vorspielen würde um sie fertig zu machen. (Obwohl ich ungefähr ein halbes Jahr verschwiegen habe dass es mir schlecht geht um sie nicht zu belasten) Und das mit der Klinik habe ich ja nur gesagt weil ich keinen Bock auf die Schule habe. Während dem Streit fielen dann auch Beleidigungen, wie z.B. du bist zu dumm (für die Schule etc.), du brauchst dich nicht wundern warum dich keiner leiden kann wenn du zu blöd bist mal auf jemanden zuzugehen, dass ich langweilig bin und sie deswegen nichts mit mir unternehmen wollen, und dass man mich für mein Verhalten eigentlich schlagen sollte. Ach und dass ich meine Mutti mal kreuzweise kann, weil sie ja diejenige mit den psychischen Problemen ist.

Ich hab echt keine Ahnung warum mir solche Vorwürfe gemacht werden, ich hab immer versucht lieb zu sein und so viel wie möglich mit zu helfen, aber das wird ja nicht mal von ihnen wahrgenommen. Gestern bin ich dann zu meinem Freund gegangen, weil ich es zu Hause nicht ausgehalten hätte. Ich hätte gedacht dass meine Mutti dadurch mal merkt dass sie mich echt verletzt haben, aber stattdessen kamen dann nur weitere Vorwürfe über Whatsapp.

Ich hab keinen Schimmer was ich machen soll, nach Hause will ich momentan auf keinen Fall, obwohl meine Mama das von mir verlangt.

Kann mir jemand einen Tipp geben?

...zur Frage

Also erst einmal tut es mir leid für dich, dass du zurzeit so ein instabiles Elternhaus hast. Das kann schon viel anrichten, weiß ich selbst aus eigener Erfahrung.

An deiner Stelle würde ich wirklich versuchen mich nicht mit deinem Stiefvater anzulegen, auch wenn es schwer fällt, aber damit lieferst du deiner Mutter immer Futter. Wenn sie dir nicht in einem ruhigen Moment zuhören will, dann hat es zurzeit eh wenig Sinn, da jetzt noch weiter Terror zu machen.

Gehe weiterhin zur Schule, triff dich dann öfter auch bei deinem Freund, da sie es anscheinend ja nicht so toll finden, dass er bei dir ist (wobei es auch einfach wieder ein vorgeschobener Grund sein kann, weil sie selbst vielleicht unzufrieden sind und es damit an dir auslassen).

Sobald du mit der Schule fertig bist, würde ich mir dringend eine Ausbildung suchen und versuchen dir eine kleine Wohnung mit Bafög und Azubigehalt finanziert bekommst. Ich glaube manchmal ist man auch einfach dann an so einem Punkt, wo man seine Ruhe haben will und nicht immer als Zielscheibe genutzt werden will. Ich denke, dann wird sich das Verhältnis zu dir und deiner Mutter auch wieder bessern. Viel Erfolg und bleib stark!

...zur Antwort

Vielleicht will sie dir auch einfach Zeit geben? Manche Menschen haben eh nicht so das Verlangen danach und stellen das Thema nicht auf Prio 1 im persönlichen Ranking. Frag sie doch einfach mal, falls du nun gerne mit ihr intim werden möchtest.

...zur Antwort