Ich bin männlich und habe mir meine Haare schwarz gefärbt, was die Mädchen (bzw. alle anderen Menschen) dazu sagen, ist mir egal :D. 

Es gibt immer welche, denen es gefällt und welche, denen es nicht gefällt. Das ist einfach Geschmacksache. So wie du es machen willst kann es natürlich gut aussehen, aber am besten du schätzt selbst ein, wie es aussieht. Hauptsache, du gefällst dir selbst. 

...zur Antwort

So habe ich auch immer englisch gelernt, da mich der Unterricht schlichtweg gelangweilt hatte und es hatte auf jeden Fall was gebracht, aber als ich etwa 14 war, hörte ich auf, die Filme/Serien mit Untertiteln zu schauen. Man lernt die Sprache so viel besser und wenn man sich schon halbwegs sicher fühlt, sollte man alles ohne Untertitel schauen und falls es etwas Kompliziertes ist wie zum Beispiel etwas Politisches, wo viele unbekannte Begriffe vorkommen, dann sollte man höchstens englische Untertitel verwenden. 

...zur Antwort

Es gibt einfachen Haarspray, der direkt nach der ersten Haarwäsche verschwindet, also sowas (kann man beispielsweise bei Müller kaufen):

https://fasching-de.buttinette.com/shop/a/haarspray-color-weiss-63482?wmn=2016101&gclid=Cj0KEQiAlO20BRCcieCSncPlqqMBEiQAOZGMnD1JYoXVasF_jvPu_1VXLWIU6vLiFIu0iwmRLj2dl5EaAmO18P8HAQ

Und es gibt noch die Haartönung, die jedoch nicht nach der ersten Haarwäsche verschwindet, sondern erst nach 2-5 Haarwäschen, die findet man in so ziemlich jedem Laden, der Drogerieprodukte anbietet, es sei denn, du möchtest deine Haare nicht in einer in der Natur vorkommenden Haarfarbe färben. 

...zur Antwort

Üblicherweise vergeht das mit der Übelkeit wieder nach einer Weile und du kannst wieder normal schlafen, da musst du jetzt einfach durch. Sollte das nicht der Fall sein, solltest du vielleicht einen Psychologen aufsuchen, aber das nur im äußersten Notfall, also wenn es dich nach mehreren Monaten immer noch verstört, aber wie gesagt: Das ist nur selten der Fall.

Und schaue dir beim nächsten Mal sowas nicht so lange an, das verstört nur noch mehr. Du hättest beim ersten Bild gleich die Seite wegklicken sollen, aber ich kann dennoch verstehen, dass du das nicht getan hast. Habe ich auch nie.. 

Für heute kannst du ja versuchen, lustige Filme/Videos anzusehen oder amüsante Bücher zu lesen. Du kannst auch das Licht beim Einschlafen einfach anlassen. 

...zur Antwort

Solltest du es schaffen, ihn auszuspannen, dann würde dir das sowieso nichts bringen, da er scheinbar ein Mensch wäre, der gerne eine Person, die er eigentlich liebt, für eine andere verlässt bzw. sie betrügt. Wer sagt, dass dir irgendwann nicht dasselbe mit ihm widerfahren würde? 

...zur Antwort

Du wirst mit hoher Wahrscheinlichkeit enttäuscht, wenn du sowas versuchst, da schlichtweg nichts passieren wird. Ist immer so mit diesen übernatürlichen Dingen, aber du kannst es ja ausprobieren, um es dir selbst zu beweisen. 

...zur Antwort

Ja, ich höre es fast jeden Tag von Fremden eher im Bezug auf meinen Kleidungsstil. In der Schule sagten mir das Mitschüler, mit denen ich nicht viel zu tun hatte auch regelmäßig aus demselben Grund. 

Nie im Leben würde ich mich wegen sowas ändern und glauben tue ich es sowieso nicht. Mir ist die Meinung anderer in diesem Bezug so ziemlich egal. 

...zur Antwort

Meine Mutter, die streng gläubig ist, verbat meinem Vater aus religiösen Gründen mit mir so etwas wie ein Aufklärungsgespräch zu führen. Würde es nach ihr gehen, sollte ich erst mit 18 erfahren, wie das alles funktioniert. Mein Vater hatte es mir jedoch trotzdem erklärt, aber nicht in einem klassischen Gespräch, bei dem man nebeneinander sitzt und eine Konversation führt, sondern immer schrittweise. Wir redeten beim Unternehmen verschiedener Aktivitäten immer wieder darüber und ich konnte auch Fragen stellen, wenn ich es wollte, aber hauptsächlich klärte ich mich selbst vor allem über das Internet auf. 

...zur Antwort

Das Wort ,,sexy" benutze ich nie, da ich es einfach nicht mag. Nenne ich eine Frau ,,schön", dann will ich ihr ganz einfach damit sagen, dass sie gut aussieht. Und wenn ich sie ,,süß" nenne, dann finde ich sie eben niedlich, was meist daran liegt, dass sie für meine Verhältnisse klein ist oder für ihr Alter jung aussieht.

Hinter meinen Aussagen verstecken also keine ,,versteckten Botschaften". Ich meine einfach das, was ich sage. 

Zum Artikel wollte ich noch sagen, dass es durchaus sein kann, dass einige Männer so denken, aber bei einigen Frauen ist das ja dann genauso. Aber sowas trifft nicht auf jeden zu. 

...zur Antwort

Verdummt wird nur der, der sich verdummen lässt. Im Fernsehen kann man durchaus auch andere Sendungen ansehen als diese, die du nanntest, zum Beispiel welche, die tatsächlich bilden können. Und im Internet kann man sich ebenfalls bilden. Ich hätte zwei Sprachen nicht gelernt hätte ich das Internet dafür nicht verwendet, da ich es hasse, Kurse für so etwas zu besuchen.

Aber was du tust, ist und bleibt deine Entscheidung und dann sollst du es auch so durchziehen. 

...zur Antwort

Vielleicht finden sie den Charakter dieser ,,hässlichen" Personen besser bzw. empfinden diese nicht als hässlich.

...zur Antwort

Hoffe einfach, dass die Phase bald vorbei ist, denn verbieten kannst du es ihr nicht wirklich. Sie ist ja noch jung, irgendwann wird sie diese Youtuber bestimmt uninteressant finden. 

...zur Antwort

Die einzigen Dinge, die man dagegen tun kann sind damit leben oder zunehmen durch z.B. Muskelaufbau an den Beinen.

...zur Antwort

Wie kann ich ein intellektuelles Gespräch mit ihnen führen?

Also ich habe die Schule gewechselt und bin deshalb ja auch in einer neuen Klasse und habe ein neues Umfeld. Und ja da ist mir halt aufgefallen dass ein paar na ja wie drücke ich es nett aus, nicht so schlaue Menschen sind. Ja also ich kann mit denen einfach kein gescheites Gespräch führen. Also ja eine wusste nicht was "paranoid" bedeutet oder "naiv" und dann wussten ein paar Leute nicht wo Spanien auf der Weltkarte liegt. Dann wussten ein paar andere nicht wer Schiller ist. Dann im Unterricht wusste die ganze Klasse (bis auf 2 anderen und mich) NICHT wer Robinson Crusoe ist. Sie kannten den Begriff "Kannibalismus" (im Unterricht) nicht. Ich meine, so eine gewisse Allgemeinbildung sollte auf dem GYMNASIUM ja wohl vorhanden sein. Ich meine kommt schon. WO IST WOHL SPANIEN!? Na ja jedenfalls konnte ich bisher noch kein wirklich intellektuelles Gespräch führen. Die reden dort alle nur über Violetta. Oder Dagi Bee. Oder BibisBeautyPalace. Bisher konnte ich nur mit den Jungs ein paar interessante Gespräche führen aber mehr auch nicht. Was soll ich jetzt machen. Violetta, Dagi und Bibi interessieren mich nicht. Und die meisten Jungs sind einfach zu pubertär. Ich spreche sehr gerne über solche Dinge wie die Renaissance oder über wissenschaftliche Themen. In meiner alten Schule kon nte ich das und das War noch auf der Realschule. Ich meine ich kann ja jetzt einfach nicht mehr gar nicht mehr mit denen reden. Das hab ich ne Woche ausprobiert. Ich hatte nämlich keine Lust jedes mal den Begriff zu erklären und über GNTM zu reden hatte ich auch eher weniger Lust. Jetzt jedenfalls denken alle ich wäre total abgehoben und würde mich für was besseres halten weil ich nicht viel mit ihnen rede. Was soll ich jetzt tun?? :( :( D:

...zur Frage

Mein Beileid, mir erging es damals genau so. Ich bin so froh, aus der Schule raus zu sein :D. 

Es wäre am sinnvollsten, außerhalb von deiner Klasse bzw. der ganzen Schule nach Gesprächspartnern zu suchen, sei es über das Internet oder über Vereine oder die Nachbarschaft. Irgendwo findet man immer Gleichgesinnte, auch wenn dies etwas dauern kann. 

...zur Antwort

Du weißt nicht, warum sie mit dir Schluss machen will, aber willst dich entschuldigen? Für was möchtest du dich dann entschuldigen?

Ich hätte an deiner Stelle zuerst gefragt, was ich falsch gemacht hätte und dann überlegt, ob so ein ,,Liebestext" überhaupt notwendig ist. 

...zur Antwort

Du solltest damit nicht aufhören. Es ist doch nicht schlimm, andere Menschen zu nerven :D. Ich hinterfrage auch immer alles und man muss schon sehr gut argumentieren um mich abzuwimmeln, aber eigentlich finde ich das ganz gut so ^^. Es ist doch nicht schlimm, viel zu denken. Das ist doch was Positives :D. 

...zur Antwort