Habe mich leider ungenau ausgedrückt. Es ist Kompression auf allen 4 Zylindern vorhanden, allerdings zu niedrig. Aber dennoch gleichmäßig niedrig.

...zur Antwort

Wenn er lang Pause hatte wegen der Kolik fällt es ihm natürlich schwer sich zu tragen. Muskulatur funktioniert nach dem "use it or lose it" Prinzip.
Dh Muskeln bilden sich sehr schnell (ca 14 Tage) zurück und sind dann nicht mehr so leistungsfähig wie vorher, auch wenn er traben durfte sind beim Galopp ganz andere Muskelpartien gefragt.

Gib deinem Pferd einfach die Zeit die Muskulatur wieder aufzubauen, versuche ihn bei der Arbeit oft zu galoppieren, 30 Sekunden Anstrengung 30 Sekunden Pause, ohne ihn dabei über seine Grenzen zu treiben. Nach ca 90 Tagen sollte die Muskulatur wieder die alte sein.

...zur Antwort

Ganz ehrlich nimm eine doppelt gebrochene Trense oder sonst irgendwas halbwegs "weiches" ein Pellham gehört nicht in Anfängerhände.

...zur Antwort

Bis Level Champion 160 (also level 50 + 150 Championsränge) ist equipment Nebensache. Erst ab da gibt es das sogenannte high end gear. Davor brauchst du die Sachen nur zum leveln und die findest du unterwegs.

...zur Antwort

Tod würde dein Hamster nicht mehr atmen... Und ein domestizierter Hamster hält auch keinen Winterschlaf. Ab zum Tierarzt und zwar sofort.

...zur Antwort

Es gibt kein nette Leute MMO :)
Aber die beste Community habe ich bisher bei Freelancer am Hamburg City Server gefunden, ist halt ein Weltraum MMO.
Sonst ist Elder Scrolls Online toll was die Community und das ganze Game betrifft. Bis jetzt wurde mir da immer geholfen.

...zur Antwort

99,9% aller Pferde können Barhuf, also ohne alles laufen. Wenn dein Pferd fühlig ist liegt es eventuell am falschen Schnitt des Hufes.
Hol dir einen ausgebildeten Barhufpfleger, dann läuft dein Pferd auch ohne Eisen und Hufschuhe.
Ein Hufeisen reduziert je nach Ausführung den Hufpumpmechanismus um 70-100!%
Es gibt Fälle von Pferden die sind an Organversagen gestorben weil die Eisen den Pumpmechanismus derart beeinträchtigt haben. Du musst dir das so vorstellen: Ein großes Tier wie ein Pferd hat auch dementsprechend viel Blut/Blutbahnen. Ein Herz allein kann diese Aufgabe nicht bewältigen also haben Pferde in jeden Huf einen Mechanismus der beim auffußen Blut pumpt um das Herz zu unterstützen. Hufeisen hemmen diesen Mechanismus, das Herz wird überlastet, es kann zu teils massiven Folgeschäden kommen.

Ich kann dich hierzu gern weiter aufklären wenn du möchtest da es sich um ein sehr umfangreiches Thema handelt.

...zur Antwort