Überlebensfähigkeit der Keime?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Den Keim gibt es nicht. Es gibt hunderttausende. Die sind so unterschiedlich wie ein Eisbär und eine Ameise. Von daher kannst du dir vorstellen, daß ihre Eigenschaften und Bedürfnisse ganz ganz unterschiedlich sind.

Einige vertragen keinen Sauerstoff und sind an der Luft innerhalb weniger Minuten tot, andere bilden Dauerformen, sogenannte Sporen. Die können noch nach Jahrhunderten wieder aufleben.

Weiter sollte man sich mal klar machen, daß Keime, ich nenne sie jetzt mal Mikroorganismen, nicht in Bausch und Bogen schlecht und krankmachend sind.
Mit den meisten leben wir in Koexistenz, d.h. die tun uns nichts und wir tun ihnen nichts.
Einige wenige sind Krankheitserreger. Die meisten liegen von ihrer Lebenslänge irgendwo zwischen Minuten und Monaten. So lange aber nur, wenn die Umweltbedingungen günstig sind.

Wenn dein Rattenmöbel jetzt jahrelang von keinem Tier benutzt wurde, kann da kein lebensfähiger Krankheitserreger mehr von denen dran sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jentothei 19.03.2016, 15:02

Danke für deine ausführliche Antwort! Wieder was gelernt :)

0
Dackodil 26.05.2016, 00:40

Herzlichen Dank für das Sternchen :-)

0

Keine Keime überleben Jahre unter gewöhnlichen Bedingungen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jentothei 19.03.2016, 08:43

Danke , dann benutze ich es lieber nicht.

0
Luftkutscher 19.03.2016, 08:49

Irrtum. Bakteriensporen können mitunter Jahrzehnte überleben.

0
Dackodil 19.03.2016, 08:55
@Luftkutscher

Ja, Milzbrand zum Beispiel. Wie wahrscheinlich ist das im vorliegenden Fall?

0
jentothei 19.03.2016, 15:03

Huch hab die Antwort falsch verstanden. Dann benutze ich es doch :)

0

Was möchtest Du wissen?