Gibt es Tiere die Artübergreifend Empathie zeigen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja definitiv - bei mir zu Hause ist gerade ein frisch operierter Kater mit Halskrause.

Mein Hund liegt die ganze Zeit in der nähe des Katers, meldet wenn der Kater feststeckt und schützt den Kater mit ihrem Körper. Im Moment ist es hier bei mir so, das wo der Kater ist ist auch der Hund.

Der Hund weis ganz genau, das es dem Kater gerade nicht gut geht und er zeigt ganz eindeutig anteilnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Grundlage für echte Empathie ist die Selbstwahrnehmung. Nur wenige Tiere sind dazu fähig. Nachgewiesen ist es bei ein paar wenigen Menschenaffen arten und Delfinen. Deswegen nheme ich an, dass genau diese Tiere Empathie auch artübergreifend verspüren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kann schon mal Vorkommen. In Russland hat eine Katze ein neugeborenes Baby gerettet un dem sie sich auf es setze und auch leckte und so warm hielt. es war von der Mutter im Winter in einem unbeheizten Flur  ausgesetzt worden. Die Katze wärmte es und miaute so lange bis eine Hausbewohnerin das Baby an sich nahm. Ein Löwin hat ein Antilopenkitz mal fast einen Monat lang beschützt bevor es starb, Und eine Gorilla kümmerte sich auch mal rührend um ein Kätzchen und verfiel in Trauer als es starb. Und Buckelwale haben mal ein Grauwalkalb vor Orcas gerettet und ein Buckelwal hat eine Robbe vor ihnen gerettet indem er sie auf eine ganze Weile trug bis die Orcas aufgaben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde, Katzen, Delfine, ich würde behaupten jeder Säuger kann artübergreifend Empathie empfinden. Deshalb sehen Babys auch so "niedlich" aus, um beim Tod der Eltern evtl von anderen Tieren verschont oder adoptiert zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was macht dein Hund, wenn Du traurig bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Immaginary
16.03.2016, 19:05

Hunde sind durch den Menschen erschaffen wurden, der Hund zeigt keine direkte Empathie, vielmehr ist das eine Spiegelung des Gemütszustandes des Menschen. Ich glaube hier geht es eher um die Tiere die aus natürlicher Evolution ohne den Menschen entstanden sind.

0

Das gibt es, doch es ist recht selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?