Klassische Literatur, Musik und Oper - Empfehlungen für Einsteiger

Guten Tag,

Ich bin 20 Jahre alt und interessiere mich für klassische Literatur, Musik und Opern. Eigentlich höre ich eher Musik in Richtung Metal und härter. Allerdings bin ich auch ein leidenschaftlicher Dichter und habe viel Spaß am Lesen von klassischen Werken. Auf die Idee mich mit klassischer Musik zu beschäftigen bin ich durch den Film Hannibal (Hannibal Lecter-Reihe) gekommen, welcher mich nachhaltig aufgrund seines Charakters faszineirt hat. Dieser setzt sich sowohl den intelligenten Psychiater, der sehr auf guten Geschmack achtet und andererseits der krankhaft mörderischen Seite zusammen. Im Verlauf des Filmes Besucht Hannibal die Oper "Vide Cor Meum", die aber meines Wissens nach eigens für den Film komponiert wurde und diese gab mir den Anstoß mich auch mit dieser Art der Musik zu beschäftigen.

Literarische Werke die mir bisher sehr gefallen haben sind vor allem:

Die Räuber von Schiller

Der Sandmann von E.T.A. Hoffman

McBeth von Shakespears

Faust - der Klassiker von Goethe

Bahnwärter Thiel von Gerhart Hauptmann

Musikalisch habe ich allerdings noch kaum eine Ahnung, besonders hier würde ich mich gerne noch ein bisschen weiter bilden.

Bisher hat mir hier besonders Richard Wagner als Komponist gefallen -besonders Der Ring des Nibelungen, von dem ich auf Youtube bereits einige Auszüge mir angehört habe sagt mir sehr zu. Allerdings kenne ich auch nicht all zu viele klassischer Komponisten und so bin ich für jeden Anspieltipp dankbar.

Was Opern angeht habe ich bereits in die Soldaten von Alois Zimmermann reigehört, was ich sehr angenehm fand, denn dadurch, dass ich das Buch gelesen habe konnte ich dem Geschehen relativ gut folgen und dadurch dass es eine deutsche Oper war hat man sogar Fascetten des Textes verstanden, welche das verfolgen des Geschehens weiter erleichterte. Auch der französichen Oper könnte ich noch halbwegs folgen, die italienische Oper gefällt mir vom Klang her jedoch am besten. Hier habe ich mir einige Auszüge aus Puccinis Werken angehört und "un ballo in maschera" von Giuseppe Verdi, welche mir bisher am besten gefallen hat.

Thematisch interessiere ich mich - wie man der oben aufgeführten Literatur Liste entnehmen kann - eher für düstere Werke, die spannend und brutal, aber vor allem liebevoll und clever inszeniert sein sollen.

Ich hoffe sehr, dass ihr mir das ein oder andere literarische oder musikalische Werk empfehlen könnt, welches meinen doch etwas außergewöhnlichem Geschmack entsprechen, da ich mich sehr gerne auf diesem Gebiet weiter bilden möchte!

...zur Frage

Du Armer - wie du hier zugedonnerst wirst mit Vorschlägen. Für dich könnte ich mir "Hoffmanns Erzählungen" vorstellen (von Jacques Offenbach).

...zur Antwort

Das einzige was hier klassisch ist, ist das Einstellen einer solchen Frage bei Desinteresse am Stoff. Ich "muss" ein Referat machen...das sagt doch schon alles. Es ist eigentlich schade um das Kulturgut - aber es gibt schon genug Leute, die sich dafür interessieren. Aber dafür kann einer nichts - manche interessieren sich dafür nicht für Fussball oder Buchhaltung.


...zur Antwort

In das du verliebt bist? Ein Mädchen, das so rangeht, hat das bei dir nicht zum ersten (und natürlich) auch nicht zum letztenmal so gemacht. Aber in sie verliebt sein...ob sie damit wohl etwas anfangen könnte? Vielleicht später im Leben. Höchstwahrscheinlich sogar. Aber zur Zeit überwiegt wohl einfach die G..t.

...zur Antwort

Du scheinst eine emotionale, starke Persönlichkeit zu sein. Ins Auge fällt, dass du "nicht ganz drüber hinweg bist", "Abwechslung suchst" - und dass deine Anzeigen gegen deinen gerade noch Ex nicht angenommen wurden. Und jetzt ist also dieser süße Polizist aufgetaucht. Mmh. Ich könnte mir vorstellen, dass er (mit dieser Ausstrahlung!) dergleichen auch schon erlebt hat und in seiner Ausbildung darauf geschult wurde.

Wenn man mit einer Anzeige vorgehen will und die Polizei erscheint, übergeben sie einem normalerweise eine dienstlichen Visitenkarte mit dem laufenden Aktenzeichen und dem Namen des Beamten...das hat bei dir jetzt leider, nicht geklappt...! Wie ärgerlich!

Du kannst natürlich wieder auf der Wache anrufen und einfach nach dem Namen des Beamten fragen, der dannunddann bei dir war, wegen demunddem - dann wissen die schon Bescheid :) - werden dich vielleicht nach dem Grund deines Interesses fragen - z.B. eine Beanstandung oder so....Kannst du dir den Schalk in den Augen seines KollegenIn vorstellen, der/die ihm diese "Anfrage" übermitteln würde...?

Lass das lieber und such dir "Abwechslung" woanders - oder aber, das renkt sich mit deinem EX wieder ein? Schließlich bist du ja noch nicht ganz drüber weg (und er vielleicht auch nicht...?).

PS: Es gibt einen Roman mit dem Titel: "Die sieben Feuer von Mademoiselle". Da verguckt sich die Heldin in einen Feuerwehrmann - und legt mehrere Brände, um ihm wieder zu begegnen. Wäre vielleicht etwas für dich (die Lektüre meine ich - aber bitte nicht nachmachen!).


...zur Antwort

Schon dein erster Satz verrät für mich eine narzistische Persönlichkeit - ich will hier was, aber bitte kommt mir nicht zu nah.

Ich finde, du solltest erstmal dankbar sein, dass du zwei Wochen Urlaub genießen durftest - wo warst du denn? Irgendwas mit Meer und Strand? Traumhaft! Und das Studium beendet - wie toll. Dann bist du doch intelligent genug, zu wissen, dass bis jetzt alles super gelaufen ist in deinem Leben - jedenfalls leistungsgesellschaftlich betrachtet.

Du scheinst mir einfach emotional nicht gut versorgt zu sein - hast wohl keine Partnerin und dein Umfeld wendet sich dir für dein Empfinden zu wenig zu und hat dir nicht doll genug gratuliert und alles.

Jetzt ist unser armer kleiner Narziss einsam und frustriert. Nimm diese Krise als Chance, auf dem Weg, ein erwachsener Mensch zu werden

Ich hoffe, dass du von den Ratschlägen hier wenigstens ein bisschen betüddelt werden kannst. Pass aber bitte auf mit Psychiater und so - könnte ich dir nicht raten. Würdest prompt eine "Diagnose" verpasst bekommen, mit gesprächsbegleitender Medikation usw. - der Genundheitsapparat will profitieren und das Studium des Psychiaters soll sich schließlich gelohnt haben...(wofür du sicher Verständnis hast:).

Dann mach's gut in deinem Leben - gute Startschancen hast du ja, stellst aber jetzt schon fest, dass das nicht ausreicht. Man muss was damit machen. Wenn es dir mal wirklich dreckig geht, bzw. schon vorher - dann wende dich unserem Herrn Jesus zu, fang an die Bibel zu lesen und/ oder regelmäßig den Sonntagsgottesdienst zu besuchen.

Viel Glück!

...zur Antwort

Ich finde, das macht man nicht so. Das ist ein zu offensichtliches "Den schauen wir uns aber an".

Habt ihr denn eigentlich schon ein Verhältnis? Wenn nicht, dann fände ich es ein Vorgreifen, dich jetzt schon ihren Eltern vorzustellen.

Wenn es soweit wäre, dass das Mädchen dich den Eltern offiziell als ihren Freund vorstellen möchte, wäre es doch normal, dass du irgendwann zu ihnen nach Hause gehst. Aber nur für ein Date (sie übernachtet doch zuhause, oder?) das Mädchen von ihnen "übergeben" zu bekommen - da würde ich nicht mitmachen.


...zur Antwort

Die wollen dich sehen. Dann sollen sie dich einladen. Aber einfach nur die Tochter bringen und "abgeben", damit man den "Typen" kurz gesehen hat, finde ich nur neugierig und billig. Ich würde mir da gemustert vorkommen und in ein solches Treffen nicht einwilligen.


...zur Antwort

WENN sie das Geld HAT(was heißt ein fünfstelliger Betrag? Ein hoher oder 15'000? - das spielt natürlich schon eine Rolle) dann würde ich euch raten, dass Geld gut anzulegen und euch nicht zu beeilen mit Alles-Offenlegen und so. Vielleicht solltet ihr euch umgehend Rat bei einem zuständigen Rechtsanwalt einholen. Wenn die vom Amt erfahren, dass viel Geld in diesen Haushalt geflossen ist, werden sie sofort irgendwie reagieren, bzw. wollen alles wissen. Ich würde mir auch nicht auf all die Ratschläge und Halbweisheiten hier verlassen. Kühlen Kopf behalten und einen RA suchen, der sich mit H4 und Erbschaften auskennt. Ich wünsche euch viel Glück und dass ihr nicht an einen gerät, der nur die Dollarzeichen in den Augen hat. PS: Ich habe mal was gelesen, dass man 20 t auf der Seite haben darf als H4 und das nicht aufbrauchen muss. Wie die familiären Verhältnisse, bzw. die Themen Teilen und Teilhaben am neuen "Wohlstand" bei euch gehandelt werden, kann von hier aus natürlich niemand beurteilen.


...zur Antwort