Es könnte zwei Gründe geben, eventuell auch kombiniert. Zum einen hast wahrscheinlich eine exhibitionistische Neigung, die übrigens mehr oder weniger ausgeprägt sehr viele Menschen haben. Ich vermute, es erregt dich, dich nackt zu zeigen, bzw. steigert es die Erregung, vielleicht auch erst im Nachhinein, wenn du es dann noch einmal vor deinem geistigen Auge ablaufen lässt.

Zum anderen brichst du vielleicht gerne gesellschaftliche Regeln. Das mach ich zum beispiel gerne, weil mich diese Spießerwelt ankotzt. :)

...zur Antwort

Guck doch erst mal, was er macht. Zeigt er überhaupt Interesse an dir? Falls ja, kannst du kleine Zeichen geben, dass du auch an ihm interessiert bist. Sollte es da eine Magie zwischen euch geben, kommt ihr ganz von allein zusammen. 

...zur Antwort

Wenn ihr euch gerne mal gegenseitig anfasst, ist das voll in Ordnung, vorausgesetzt, es gefällt euch beiden.

Ich hab früher mit meinem Cousin gegenseitig gewichst, und doch sind wir heute beide verheiratet und haben Kinder. Man ist nicht gleich schwul, wenn man sich mal gleichgeschlechtlich amüsiert. Und wenn doch schwul, ist das auch okay.

Aber wenn es dir unangenehm ist, dann mach es nicht.

...zur Antwort

Guckst du hier: http://www.schabernackt.de/informationen/informationen.php

Kleidung und Dresscode Für den Schabernackt gibt es keinerlei Dresscode. Wir können Ihnen aber versichern, dass das Motto der Veranstaltung "Kommen´s so oder so, aber mit´m bisserl was o" von allen Gästen eingehalten wird. Es ist fast alles dabei... die einzige Bedingung ist, dass die Scham bedeckt sein muß!

Hättest du ganz leicht auch selbst finden können.

...zur Antwort

Für mich ist das normal. Ich laufe Zuhause immer nackt rum. Natürlich nur, wenn es nicht zu kalt ist, ist ja klar. Ich mach das auch, wenn ich nicht alleine bin. Jeder kennt das so von mir und alle haben sich daran gewöhnt. Mit 14 hab ich mich das aber noch nicht getraut, da hab ich das auch nur heimlich gemacht.

...zur Antwort

Es gibt kein Gesetz, nach dem man Kleidung tragen muss oder nicht nackt sein darf. Demnach dürfte man eigentlich überall nackt sein. Aber eben nur eigentlich. Denn es gibt den §118 des Ordnungswidrigkeiten-Gesetzes (bitte selbst googlen). Demnach KANN es als Ordnungswidrig angesehen werden, muss aber nicht. Es kommt meist darauf an, ob sich jemand belästigt fühlt. Entschieden wird da immer im Einzelfall, deshalb gibt es keine allgemeingültige Regel.

In der Praxis sieht es so aus, dass es in aller Regel keine Schwierigkeiten gibt, wenn man nackt in abgeschiedener Natur ist, zum Beispiel auf wenig frequentierten Wegen wandert. Ich mache das schon sehr lange. Sehr selten gibt es negative Reaktionen, es kommt vor, dass es jemandem peinlich zu sein scheint, aber noch nie musste ich deshalb ein Bußgeld zahlen.

Am wenigsten Schwierigkeiten sind da zu erwarten, wo man dich kennt. Dann hast du aber natürlich gleich deinen Ruf weg. Wenn du damit leben kannst und naturnah wohnst, dann mach es dort. Bekannte werden zwar über dich reden, aber eher nicht die Polizei rufen. Und wenn die Polizei doch mal kommt, dann vertrete überzeugt deinen Standpunkt, aber leiste den Anweisungen folge. Bei mir hat das nicht zu einem Bußgeld geführt.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und wünsche dir viel Freude am Nacktsein.

...zur Antwort

Ich mach das auch so, aber nicht nachts. Da sieht man ja nicht, wo man hin läuft. Der Wunsch, nackt zu sein, ist ganz normal und den haben viel mehr Menschen, als du denkst. Die meisten trauen sich nur nicht.

Kannst ja mal bei fkk-freun.de schauen. Da gibt es massenhaft Menschen wie dich und mich.

...zur Antwort

Stimmt, das ist eine komische Frage. Wenn der Vater und die Kinder schon nackt sind, wie kannst du dann noch zweifeln, ebenfalls nackt duschen zu können? Das verstehe ich nicht.

...zur Antwort

Du musst gar nichts tun. Nackt zu schlafen ist ganz normal. Das machen ganz viele Menschen so.

Falls deine Mutter etwas dagegen hat, dann erkläre ihr doch einfach, warum du nackt schläfst, zum Beispiel, weil es sich einfach gut anfühlt.

...zur Antwort

Das ist Unsinn. Es sollte nur keine Zugluft sein, wenn du nicht richtig zugedeckt bist, sonst kann es einen steifen Hals geben. Das passiert aber auch im Schlafanzug.

Ganz ohne Zudecke schlafe ich nur, wenn es wirklich sehr warm ist. Mit der Decke regelt man die Temperatur eigentlich automatisch. Schwitzt man, deckt man sich etwas auf. Friert man, deckt man sich wieder zu. Deshalb schläft man auch ruhiger, wenn es eher kalt ist und man sich nicht dauernd auf und wieder zudecken muss.

Ich schlafe übrigens generell immer nackt. Da mein Schlafzimmer überhaupt nicht geheizt und von der Wohnung getrennt ist, kann es da im Winter sogar Frost geben. Dann nehm ich eben eine Decke mehr dazu und decke mich bis über die Ohren zu. Es kam schon vor, dass morgens meine Decke gefroren war, da, wo ich sie feucht geatmet hatte. Unterkühlung kriegt man davon aber nicht.

...zur Antwort

Jugendliche in deinem Alter sind bezüglich Nacktheit ja eher zurückhaltend, wie man an den bisherigen Antworten auch ablesen kann. Wenn es dir aber nicht peinlich ist, dann solltest du dich nicht nach der Meinung deiner Altersgenossen richten. Sei du selbst und gestalte dein Leben nach deinen eigenen Vorstellungen. Nackt zu schlafen ist etwas ganz Normales, wofür du dich nicht schämen musst.

Vielleicht schläft dein Freund sogar auch immer nackt und hat jetzt die gleichen Bedenken wie du. Wenn ihr dann beide das macht, wovon ihr denkt, dass es der andere erwartet, dann schlaft ihr beide bekleidet, obwohl ihr lieber nackt wärt. Das wäre doch auch doof.

Entscheide einfach nach Situation und Bauchgefühl, dann wird es schon richtig sein.

...zur Antwort

Ich kann den Sohn natürlich auch gut verstehen. Meine Töchter wollten in dem Alter auch nicht mehr mit zum FKK.

Ich würde es zunächst mit einem Gespräch versuchen. Mach ihm klar, dass ihn dort niemand kennt, vor dem er sich schämen müsste. Vielleicht befürchtet er, eine Erektion zu bekommen. Das muss ja niemand mitbekommen (Bauch legen, ins Wasser gehen etc).

Wenn dein Sohn zuvor zugestimmt hatte, wäre das vielleicht auch mal eine Gelegenheit, ihm Konsequenz zu lehren. Mit 13 Jahren muss man auch schon mal zu seinem Wort stehen können, finde ich.

Aber vielleicht ist es auch gar nicht nötig, dass dein Sohn nackt an den Strand geht. Erkundige dich doch einmal, ob das dort so streng genommen wird. Vielleicht kannst du dich beim Vermieter / Hotel erkundigen, bei der Tourist-Info oder aber im FKK-Forum "fkk-freun.de". Dort findet sich sicherlich jemand, der "deinen" Strand kennt. Meist vermischt sich nackt und textil auch an den Rändern des FKK-Abschnitts bis weit in den FKK-Bereich hinein. Ihr könntet bevorzugt dort baden gehen.

Wie es auch ausgehen mag ... ich wünsche euch einen schönen Urlaub!

...zur Antwort

Probier es mal bei "fkk-freun.de" Du musst die anmelden, um dort schreiben zu können.

...zur Antwort

Muss denn ein See dabei sein? Es ist doch auch ohne Wasser schön, in der freien Natur nackt zu sein. Überall, wo es Natur gibt, gibt es abseits der Wege auch einsame Stellen, wo fast nie jemand hin kommt. Dort kannst du deine Nacktheit ganz entspannt für dich allein genießen. Vielleicht traust du dich dann irgendwann ja auch mal einen Schritt weiter ...

...zur Antwort

Die Antworten hier sind ja alle ziemlich bescheuert. Am FKK-Strand gelten die gleichen Gesetze wie an jedem anderen öffentlichen Ort. Es gibt keinen besonderen Schutz für Nackte. So, wie du ein Markttreiben in der Stadt festhalten darfst, so darfst du auch einen FKK-Strand fotografieren, inklusive der Menschen dort. Diese Bilder darfst du sogar veröffentlichen, solange die Menschen nur zufälliges Beiwerk auf der Aufnahme sind. Das ist vergleichbar mit der Situation, wenn ein Fernsehsprecher vor dem Reichstag steht und hinter ihm immer wieder Menschen vorbeigehen. Das wird ja auch im Fernsehen gezeigt. Kritisch wird es erst, wenn du Personen in den Vordergrund stellt, sie zum Objekt des Bildes machst. Dann darfst du das zumindest nicht ungefragt veröffentlichen. Fotografieren darfst du sie, wie ich meine, aber trotzdem. Da bin ich aber jetzt nicht ganz sicher. Googel halt mal nach "Recht am Bild" oder so und lese die entsprechenden §§ durch.

...zur Antwort

Wenn es keine Pornografie ist, was du ja verneint hast, darfst du Nacktbilder uneingeschränkt ohne Altersbeschränkung zeigen. Das deutsche Recht hat nichts dagegen. Aber ... du solltest unbedingt die AGBs von deinem Hoster lesen. Dort sind häufig (meist) Klauseln drin, die Nacktdarstellungen ausschließen. Auch wenn du irgendwelchen kostenlosen Speicher nutzt, hat der Anbieter meist solche Klauseln drin. 1 und 1 verlangt sogar 5000€ Vertragsstrafe bei Verstoß. Gilt aber so weit ich weiß nur, wenn man einen 1 und 1-Shop betreibt. Du siehst, obwohl du darfst, darfst du vielleicht doch nicht.

...zur Antwort

Wenn dir in einem FKK-Schwimmbad jemand Bekanntest begegnet, dann ist der ja auch nackt. Sollte dann also kein Problem sein. Die Frage ist, ob du ohne Begleitung eines Erwachsenen überhaupt rein darfst. Und das mir der Erektion kann schon mal passieren, besonders bei jungen Anfängern. Im Wasser sieht das ja niemand.

...zur Antwort

An den meisten FKK-Stränden sind sowieso nicht alle nackt. Du musst dich also nicht unbedingt ausziehen. Kann aber sein, dass es dir dann peinlich ist, wenn du als einziger von deiner Gruppe was an hast. Vielleicht ziehst du dich dann ja doch aus. Und wenn sich mal was regt ... auf den Bauch! Machen alle so ;-)

...zur Antwort