Ich hab heut so eine ähnliche Frage gestellt. Das Lustige ist, dass fast jeder anders geantwortet hat. Bei der Frage, wie die Hölle konzipiert ist und wer dorthin kommt, habe ich folgende Antworten erhalten: Der eine sagt, auch ungläubige Menschen kommen in die Hölle, wenn sie gut sind, der andere sagt, dass man Gott wirklich akzeptieren muss und gute Taten allein nicht für den Himmel reichen, dann gibt es welche, die sagen, dass die Bibel das nicht eindeutig erklärt, wiederum andere meinen, dass es eine Hölle gar nicht gibt, sondern verschiedene Reiche.

Man sieht, dass die Hölle ein sehr schwammiges Konstrukt ist. Vor allem, weil in der Bibel nichts von "Hölle" steht.

...zur Antwort
Wiedergeburt

Ewiges Leben im Himmel wäre für mich die Hölle. Wiedergeburt, ohne sich an sein vorheriges Leben zu erinnern, ist mir da viel lieber.

...zur Antwort
Französisch

Mit Französisch kannst du etwas anfangen. Die 5 Jahre, in denen ich Latein hatte, waren wirklich pure Zeitverschwendung. Das hat mir nichts gebracht.

...zur Antwort
Nein

Zahlreiche Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Waldbrände oder heftige Stürme, Hungersnot durch Dürre, das Aussterben vieler Tier- und Pflanzenarten, häufigere Pandemien/Seuchen oder die komplette Versauerung der Meere, wodurch ganze Meeresökosysteme zerstört werden....

Aber wenigstens haben wir geiles Wetter! Juhu!

...zur Antwort
Anderes....

Ich fühle mich teilweise dazu in der Lage. Stabile Seitenlage & den Notruf abzusetzen wäre überhaupt kein Problem für mich. Allerdings kann es sein, dass ich bei Blut und/oder offenen Brüchen total in Panik verfalle und umkippe. Die Leiterin des Erste-Hilfe-Kurses meinte voll nett, dass ich in diesem Falle mehr ein "Hindernis" bin, das zusätzlich versorgt werden muss, weshalb es reicht, wenn ich beispielsweise den Notruf absetze und eine andere Person um Hilfe bitte.

...zur Antwort

Die Bücher von Michel Houellebecq sind da zu empfehlen. Zum Beispiel "Vernichten" oder "Unterwerfung".

...zur Antwort

Das ist absolut überhaupt kein Problem. Selbst, wenn du gläubig wärst. Lass deiner Fantasie freien Lauf.

...zur Antwort
Treppen

Das hat vor allem den Grund, dass ich große Angst habe, im Fahrstuhl stecken zu bleiben. Ist mir leider schon 3x passiert und das hat in mir eben diese Angst ausgelöst. Richtig dumm, aber ich kanns nicht ändern. Wenn es also zu Fuß machbar ist, nehme ich immer die Treppe.

...zur Antwort