Sorry, aber geht nicht. Und Alkohol ist kein Freifahrtschein.

...zur Antwort

Gleiche Logik wie sie gerade die AFD und bestimmte Unions Vorsitzende machen: Sich einen künstlichen Feind suchen, diesen Hochpushen bis das einfache "Volk" diesen Feind auch als einen ansieht und dann behaupten, man könne ihn bekämpfen

...zur Antwort
Bin ich nicht sogar besser dran als viele, die arbeiten?

Ich bin 25 und lebe seit 7 Jahren ohne Schule, Uni oder Arbeit. Ich habe noch nie gearbeitet und nur einen Schulabschluss, den ich trotz tausender Fehlstunden und zwei wiederholten Klassen irgendwie geschafft habe.

Jeder Tag ist seitdem voll und ganz meiner. Ich stehe auf wann ich möchte, gehe ins Bett wann ich will, und kümmere mich sehr um mich selbst. Momentan mache ich häufig Kraftsport und koche jeden Tag etwas frisches, trinke und rauche nicht, nehme keine Drogen und bin auch sonst in jeglicher Hinsicht "clean". Na gut, ich esse gerne Süßes, bin aber von natur aus sehr schlank und kann mir das erlauben.

Ich lege Wert auf meine Erscheinung, kleide mich stets sauber und modisch, rasiere mich glatt, putze 2 mal am Tag die Zähne und dusche regelmäßig. Man lobt mich oft für mein Aussehen, was ich sehr schön finde, aber tadelt mich in der Familie, beneidet mich im Freundeskreis, und bemitleidet mich unter Fremden, wenn ich von meiner Joblosigkeit berichte.

Kritik, Neid und Mitleid sind also die drei eher negativen Reaktionen auf meinen Lebensstil.

Während ich den Neid noch nachvollziehen kann, auch wenn ich ihn nicht teile, so bin ich bei der Kritik und dem Mitleid doch etwas ratlos.

Beispielsweise kritisiert man einen ruchlosen Banker oder Broker nicht, der Leute über den Tisch zieht, ganz im Gegenteil wird er meist noch bewundert, weil er viel Geld hat. Ich habe weder viel Geld, noch ruiniere ich Existenzen.

Ganz ratlos werde ich dann aber beim Mitleid, um damit zum eigentlichen Kern der Frage zu gelangen: Ich sehe viele Menschen, die arbeiten, mit Rändern unter den Augen, wenig Haaren auf dem Kopf, bleich und bebrillt, körperlich schwach und nervlich am Ende. Einige haben "Burnout", andere werden vom Arbeitgeber oder den Kollegen gemobbt, Dritte wiederum lenken sich jedes Wochenende durch Alkohol und Drogen ab.

Das habe ich nun alles nicht nötig und nie nötig gehabt. Auch brauche ich keinen teuren Urlaub, ja noch nicht mal ein Auto oder Mofa; mir reicht mein Fahrrad.

Als wäre das aber noch nicht genug, ist mittlerweile jeder zweite in Deutschland ständig auf mindestens einem Medikament, um durch das Leben zu kommen. Darunter sind Medikamente gegen Bluthochdruck, Magenbeschwerden und Antidepressiva sowie Ritalin die mitunter gängigsten. Auch diese habe ich nie nötig gehabt. Viele dieser Medikamente werden stressbedingt eingenommen, was nicht verwundert, denn im Freundeskreis beschwert man sich häufig darüber, wie stressig die Arbeit sei.

Bin ich nicht sogar besser dran als viele, die arbeiten?

...zur Frage

All das was du sagst, habe ich trotz Uni/Arbeit auch und mir geht es aus meiner Sicht besser. Ich habe eine Arbeit die Spaß macht, eine tolle Beziehung und langweile mich nicht 24/7. Vielleicht magst du so gut leben können, ich könnte es nicht. Immerhin habe ich dann aber den Vorteil, viel Geld zur Verfügung zu haben. Was du ja eher weniger haben wirst...

...zur Antwort

Wenn sie Schluss macht, wäre es wahrscheinlich das beste. Di musst wissen, ob du ihr noch eine Chance gibst...

...zur Antwort

Wie erkläre ich das mal ganz einfach... Diese Rebekka macht Clickbait und wird nicht bedroht. Die will nur ganz viel Geld und ist dabei ein schlechter Mensch, weil sie dich und Millionen andere Ausnutzt. Der Game Master ist auch nicht echt.

...zur Antwort

Ich persönlich würde das nicht okay finden, aber wenn dein Freund es dir erlaubt, dann müsst ihr entscheiden

...zur Antwort

Meinst du das Ergo? Kenne ich anders. Sind sechs Minuten fahren und alle zwei Minuten wird es erhöht. Dabei musst du glaube über 50 bei der Kraft oder was das war bleiben

...zur Antwort
Neutral🇨🇭

Ich finde gerade aus dem Mittelständischen bzw. Humanen Regierungsraum (Grüne, SPD) kommen super Ideen, was mich aber auf neutral bringt, ist die FDP mit ihrem Blockverhalten. Ohne die wäre ich super zufrieden

...zur Antwort

Tinder und co. halt. Hier, bin einer der loyalen👍. Aber halt vergeben. Aber hey, auch früher gab es viele Idioten

...zur Antwort

Natürlich geht das. Nur solltest du dich definitiv für einen von beiden entscheiden

...zur Antwort