Ich mache aktuell die Ausbildung zur Pflegefachkraft.

Physisch ist die Arbeit definitiv anstrengend, man muss sich häufig bücken, in enge Badezimmer quetschen und auch wenn es eigentlich anders laufen sollte… auch die Mobilisation und Lagerung ist körperlich belastend. Besonders schwierig ist es jemandem der gefallen ist wieder aufzuhelfen. Wer schon in jungen Jahren Gelenkprobleme hat wird hier definitiv Schwierigkeiten bekommen.

Psychisch ist das Ganze auch nicht ohne. Im Pflegeheim fehlt oft Zeit, teilweise auch Ressourcen.(Z.B. Kleidung oder Duschgel welches von Angehörigen besorgt werden muss) Und wenn zwei Leute in einer Schicht bei jeder Mahlzeit 5 oder mehr Menschen Essen anreichen müssen kann dies kaum angemessen geschehen, ist aber leider nicht so selten. Außerdem sieht man im Heim wie Menschen nach und nach vorhandene Fähigkeiten verlieren, eine Person die heute noch selbstständig laufen kann kann nächste Woche schon Schwierigkeiten haben sich vom Bett in den Rollstuhl zu setzen (hab ich selbst erlebt) und natürlich ist der Tod auch immer wieder ein Thema.

...zur Antwort

Solle ich meinen Sportlehrer darauf ansprechen?

Hallöchen ^^ habe mal wieder eine Frage haha

Also: Da ich Transgender bin,habe ich in Sport eine einzelne "Kabine",es ist nicht wirklich eine Kabine sondern ein Raum für die,die sich beim Sport verletzen. Jetzt habe ich ein großes Problem :(

Es gibt eine in meiner Klasse die seitdem die sich mit meinen Freunden und mir angefreundet hat,versucht mich zu kopieren (fast die selbe Frisur,gleiche Schuhe und seitdem ich überwiegend schwarz trage macht sie das auch).

Sie lügt sehr viel,was man schnell heraus bekommen kann, weil sie gefühlt jede Krankheit hat,nachdem man ein Thema z.B in Biologie angefangen hat oder als ich eine Woche aus der Schule befreit war wo meine Mutter einen Tumor Diagnose bekommen hatte,hat sie gesagt sie hätte Krebs. Weitere Sachen hat sie auch noch gesagt.

So aber jetzt zu der eigentlichen Sache..Sie meinte jetzt,ein Jahr nach meinem Outing zu sagen,sie sei Non-binary und erzählte das meinem Sport Lehrer,der darauf meinte das sie mit mir in eine kabine gehen soll.. Aber es hat ja einen grund warum ich nicht mehr bei den Mädchen bin und ich gehe sicherlich nicht mit einem in eine kabine.

Was soll ich machen? Mit meinem Sportlehrer reden? Oder lieber mit ihr? Sie ist sehr aggressiv und habe Angst vor ihr das sie auch schon Gerüchte erzählt hat von anderen die nicht stimmen...

Versteht mich nicht falsch,bin nicht Homophob wäre ja auch doof und ich kenne Non-binary Personen in meinem Umfeld,aber sie ist es sicherlich nicht.

Nicht falsch verstehen bitte!!!

Vielen Dank und liebe Grüße Hoddieboy :)

...zur Frage

Ich weiß nicht wie diese Person heißt also nutze ich jetzt als Spitznamen „A“ um Pronomen zu vermeiden.

Bitte sprich A nicht ab auch Trans zu sein. Ich kann verstehen, dass du dich unwohl fühlst dich mit A umzuziehen aber wenn A Trans ist, was wäre denn die alternativ Lösung? Fakt ist: du weißt nicht, ob es eine Lüge ist oder nicht.

...zur Antwort

Kannst du. Du kannst den auch theoretisch auf Zeugnisse setzen lassen. Nur bei Bank, Polizei und Behörden musst du den Namen verwenden der auf dem Ausweis steht. Überall sonst, auch bei Zeugnissen und Verträgen darf ein gewählter Name stehen. Du musst mit diesem Namen nur eindeutig identifizierbar sein.

Du kannst auch versuchen deinen Namen offiziell zu ändern. Das ist in De möglich wenn man einen „guten Grund“ angibt. Was als ein guter Grund gilt ist nicht weiter definiert.

ich bin sowieso der Meinung, dass alle Menschen das Recht haben sollten unkompliziert ihren Namen zu ändern.

...zur Antwort

Es ist möglich aber nicht ganz einfach. Transtape ist i.d.R. breiter als das Kinesiologietape das man meist findet.
ganz ganz wichtig ist, auf ausreichenden Hautschutz zu achten, das Tape nur super vorsichtig mit Öl oder nach dem Duschen zu entfernen und immer wieder Pause zu machen. Außerdem darf das Tape auf keinen Fall komplett um den Oberkörper geklebt werden.

...zur Antwort

Das TSG/Selbstbestimmungsgesetz hat erstmal nichts mit irgendwelchen OPs zu tun. Sondern mit Vornamen- und Personenstandsänderung.
Operationen sollen zukünftig aber vermehrt übernommen werden. Das ist auch Teil des Koalitionsplans.

...zur Antwort

Was ich empfehlen kann ist den Pickel mit einer sauberen Nadel auf zu stechen bis eben diese Flüssigkeit raus kommt. Durchsichtig kann ganz normal sein.
und dann auf den offenen Pickel ein „Anti-Pickel-Patch“ (z.B. von Dm) mit Salizylsäure. Das hält die Wunde offen und lässt so nach und nach die Wundflüssigkeit abfließen.

...zur Antwort

Es wird so sein, dass deine Fortschritte sich etwas verlangsamen werden wenn du mehrere Projekte gleichzeitig anfängst.
Aber wenn du da wirklich Lust drauf hast kann es funktionieren. Wichtig ist aber, dass du den Spaß behältst. Denn wenn es für dich zur nervigen Pflicht und zu viel wird dann wirst du nicht mehr so viel lernen und ggf. beide Sprachen abbrechen.

Je nachdem wie gut dein Englisch schon ist kannst du aber auch andere Wege nutzen um deine Kenntnisse zu verbessern. Du könntest z.B. Videos die dich interessieren oder Filme/Serien auf Englisch schauen. Dass macht dir dann mehr Spaß, wirkt weniger wie Arbeit und du lernst trotzdem mehr.

...zur Antwort

Zucker ist nicht zwangsläufig ungesund und zuckerfrei ist nicht immer gesund.

Was die Kalorien angeht, das alleine macht es nicht aus ob man zunimmt oder abnimmt. Außerdem gibt es auch den Effekt, dass man etwas zuckerfreies trinkt, der Körper „süß“ schmeckt und wenn dann kein Zucker kommt man Heißhunger auf etwas süßes bekommt.. am Ende hat man dann ggf auch von den Kalorien her nichts gespart.

Meine Empfehlung: trinke was dir schmeckt und achte auf die Menge.
wenn dir Cola schmeckt ist das ok. Aber mach das nicht zu deinem Hauptgetränk.
wenn du Wasser alleine zum trinken langweilig findest misch dir eine Apfel-/Traubenschorle oder so.. da hast du auch etwas Geschmack ohne zu viel Chemie/Zucker

...zur Antwort

Die monatlichen Blutungen sind ein ganz normaler körperlicher Vorgang. Nichts für dann jemand sich schämen muss. Genauso wenig ist es ja auch unangenehm Toilettenpapier zu kaufen. Leider wird das Thema in der Gesellschaft oft nicht so offen behandelt und es gibt leider extrem viel falsche Informationen dazu was in der Periode gesund ist und was nicht.
Ich kann dir aber sagen, dass es niemanden an der Kasse oder im Laden interessiert wenn du Binden oder Tampons oder andere Periodenprodukte kaufst.

Mit der Zeit wird es für dich auch weniger unangenehm und „komisch“ Binden zu kaufen. Aber du kannst auch ggf. deine Mutter bitten dir welche zu kaufen oder du nimmst jemanden aus deinem Freundeskreis mit.

was die BHs angeht, mach dir da nicht zu viele Gedanken. Wenn du dich mit Bustiers wohl fühlst ist das ok. Man braucht nicht zwangsläufig einen BH. (Im Sportunterricht kann es irgendwann allerdings angenehmer sein einen guten Sport BH zu tragen)

Wenn du aber einen BH haben möchtest und den nicht mit deiner Mutter kaufen möchtest geh mit Freund:innen einkaufen die auch BHs tragen (wollen). Ihr könnt gemeinsam verschiedene anprobieren und Spaß haben.
Ein Bh sollte nicht drücken, ich empfehle für den Anfang und im Wachstum aber BHs ohne Bügel.

...zur Antwort

Schau erst mal ob es in deiner Stadt Laiengruppen gibt. Die treffen sich meist ein Mal die Woche, wenn es Richtung Aufführung geht n paar mal öfter und du kannst das ungezwungen für dich ausprobieren.

...zur Antwort

https://www.dm.de/l-oreal-colovista-haarfarbe-brightred-1-st-p3600523769711.html

das hier ist ein rot welches auch auf meinen dunkel brauen Haaren sehr deutlich ist. Auf den blonden Haaren wird aber es aber sicher noch knalliger, einen Farbunterschied wirst du behalten wenn du nicht vorher das blonde Braun färbst.

...zur Antwort

Du kannst auf jeden Fall das Internat anschreiben und nachfragen. Stell dich einfach knapp höflich vor und frag ob es da eine Möglichkeit gibt. Sag am besten auch weshalb du da so gern hinmöchtest.

kein zu langer Text, kein großes Rumschleimen, dann müsstest du eine vernünftige Antwort bekommen.

...zur Antwort

Das kann man natürlich so machen, besser ist es sich auf beides vorzubereiten und dann den Text/die Textform zu wählen die einem besser passt und bei der man sich wohler fühlt.

...zur Antwort

Der Nagellack sollte sowieso nicht die Haut berühren. Falls du also nicht super sicher beim lackieren bist solltest du es noch etwas vermeiden bis die Wunden geschlossen sind.

Nagelpilz könnte sich vielleicht verbreiten, aber der ist an den Fingernägeln eher selten und du kennst die Person doch auch oder?
aber ich glaube eher nicht, dass der Pilz in der Chemie überleben kann.
alles andere sollte sich nicht verbreiten können solange du den Nagellack nicht in eine Wunde lässt😉

...zur Antwort

Es kann ganz normal sein sein eigenes Herz zu hören. Solange der Rhythmus gleichmäßig ist ist das kein Problem. Falls ihr ein Blutdruckmessgerät zu Hause habt (ein echtes, keine Fitnessuhr) würde ich das einfach mal zwischendurch messen um zu schauen ob es da Auffälligkeiten gibt. Ansonsten bieten einige Apotheken diesen Service an.

Wenn der Rhythmus nicht mehr vorhanden ist oder du dauerhaft in Ruhe über 100bpm bist oder du Schmerzen hast ab zum Dok.

Du kannst deinen Puls auch ganz einfach selbst fühlen, das ist dann ganz genau.

...zur Antwort

Finde einen Ort an dem die paar kleinen Sachen stehen können.
Oder du stehst etwas früher auf und machst es schon morgens.
oder ihr kauft euch ein paar Handschuhe mit denen er das Geschirr bei Seite stellen kann.

Das müsst ihr entscheiden.

...zur Antwort