Sag dass du neu bist und dass du gerne die Nachbarschaft kennenlernen möchtest. Lade ihn dann zum Essen ein. Beste Voraussetzung für weiteres

...zur Antwort

Schulkarriere/Zukunft/Leben?

Hallo, ich bezweifle stark, dass jemand sich die Mühe macht, sich dies hier durchzulesen, aber..nun ja..heute stelle ich eine mir persönlich sehr wichtige und ernste Frage.

Die Frage ist wahrscheinlich ebenso eine Art Kummerkasten, also wenn ihr mich kritisiert, werde ich es schon verstehen, denn ich bin einfach eine Null. Eine normale untalentierte Person, die sich das ganze selbst eingebrockt hat. Ich sehe es sogar ein. Kein Grund es nochmal in der Antwort erwähnen zu müssen...

Ich bin 15 und in einer Gesamtschule in Hessen. Ich frage euch hier um Rat, weil ich mir recht viel Sorgen mache, über meine Karriere, meine Zukunft und über mein Leben. Ich hatte keine leichte Kindheit, strenger aggressiver Elternteil (heute immer noch) >>Vater<<, dazu habe ich eine kleine Schwester, die ins Gymnasium gehen wird.

Sie wird von meinen Eltern bevorzugt, vor allem von meinem Vater, denn sie wird wahrscheinlich viel Geld verdienen und eine bessere Zukunft haben. Meine Eltern und meine Schwester reiben mir das auch ständig unter die Nase. Ich dagegen bin vor der Klippe des Lebens. Mein ganzes Leben habe ich nur Filme, Spiele und Serien geschaut und gespielt, daraus wurde eine Sucht. Es macht mir ehrlich gesagt Spaß, denn ich kann von der Realität fliehen in eine schönere Welt. Lernen war eine Seltenheit.

Doch dies hat keinen guten Einfluss auf meine Noten. Zwar habe ich in der Gesamtschule schon gute Noten mit einem Durchschnitt von 1,6, ohne je wie andere abgeschrieben zu haben,da ich eher auf ehrenhafte Weise gute Noten bekommen will, was eher einer Zwangsstörung ähnelt, aber ich weiss, dass ich bereits jetzt schon in einer Gesamtschule Probleme habe und dies mit Abitur umso schlechter aussehen wird.

Die Probleme werden immer größer...dazu kommt der kommende Realschulabschluss. Meine Eltern werden sich scheiden lassen, was wahrscheinlich besser wäre, denn deren Streite weckt den ganzen Block von Nachbarn in der Nacht auf..auch sie hat mein Vater geschlagen.

Dazu noch weiss ich nicht mal ansatzweise was ich werden will, zwar sagten mir andere, das wird noch, aber bis jetzt hat sich immer noch nichts ergeben. So viel zur Motivation..

Probleme und Probleme...dann fragt man mich wieso ich mein Leben hasse und es lieber beenden würde. Aber nein, so schwach bin ich nicht, glaube ich jedenfalls.

Habt ihr irgendwelche Ratschläge für mich? Speziell zu Abitur und so?

...zur Frage

Es wird schwer sein, hatte die selbe Erfahrung, aber es wird besser. Die Scheidung war bei mir besser, als dass sie zusammen geblieben wären. Mach deinen eltern dann auch klar, dass du nicht lästern willst über den anderen Elternteil (das war bei mir ein riesiges Problem) Sag, dass du beide liebst, auch wenn es schwierig ist. Du wirst vermutlich bei deiner Mutter leben und glaub mir, du schaffst das. Du hast es bisher geschafft und dann, wenn du gefallen bist wirst du aufstehen und stärker sein. Du bist ein guter Schüler und das ist lobenswert. Außerdem machst du dir um die Zukunft Gedanken, was von reife spricht. Du schaffst das, alles wird gut und Respekt an dich. Du kommst da raus, am Ende der Dunkelheit ist ein Licht und das wird mit jedem Tag näher kommen, auch wenn es manchen Tagen nicht so wirkt. Mach eine Routine und schreib auf wofür du am tag dankbar warst und was deine ziele sind. Das hilft dir am Ball zu bleiben. Du schaffst das.

...zur Antwort

Wie kann ich meinem Vater helfen?

Hallo,

Mein Vater (60 j.) wurde vor ca. 2 Jahren aus seiner eigenen Firma ,,entlassen". Meine Brüder haben die Firma übernommen. Das war die Bedingung des Investors. Jetzt ist mein Vater fast ganz arbeitslos. Seit dem macht er regelmäßig Probleme und Stress. Meine Brüder und meine Mutter, die zu meiner Brüder hielt, hätten ihn ,,betrogen und sind nicht loyal". Keiner würde ihn respektieren etc. Er schreit, wird aggressiv und beängstigt mich. Bedroht uns manchmal. Kann auch nicht ohne Handy. Er muss sich immer was ansehen/anhören. Beim Essen, auf der Toilette. Überall außer beim Schlafen. Einmal hatte ich Kopfschmerzen und hatte gefragt, ob er vielleicht beim Frühstück diesmal nichts hört (er benutzt keine Kopfhörer). Da wurde er aggressiv. Hier habe ich auch bemerkt, dass das ihn vom Denken ablenkt und eine Art Droge für ihn ist (Bei uns wird nicht geraucht, getrunken etc. deshalb ist Handy das Substitute). Er kann sein Handy keine Sekunde abschalten. Mein Vater war nie zufrieden und immer der größte Kritiker. Zu sich selbst und allen, die um ihn sind. Ich sehe wie er sich abgrundtief hasst. Heute sagte er unter anderem, man muss den Schmerz in sich richtig spüren für jede Kleinigkeit, die man im Leben falsch gemacht hat. Ich war sprachlos und fertig bei diesem Spruch. Mir wurde hier auch bewusst, dass er das auch mit sich macht. Als ich versuchte ihm entgegenzusetzen, wollte er nicht hören. Das will er eigentlich nie oder akzeptiert was wir sagen nicht. Er hat ein großes Ego und sieht nur sich selbst. Aber was mir am meisten Sorgen macht, ist die Zukunft. Er sagte heute, er kann nur Ruhe finden, wenn er Rache ausübt. Er meinte bestimmt damit meine Mutter und meine Brüder. Ich glaube, er will durch meine Brüder an meiner Mutter Rache ausüben. Meine Mutter (50 j.) liegt momentan im KH wegen einer kleinen Untersuchung. Deshalb weiß ich gar nicht was mein Vater machen will und ob er das überhaupt ernst meint. Aber es macht mir Angst. Mir ist aber wichtig meinem Vater zu helfen. Ich will nicht, nur weil er jetzt depressiv, paranoid etc. ist ihn alleine lassen. Natürlich nicht. Außerdem lebe ich als jüngstes Mädchen der Familie (24j.) noch bei meinen Eltern (Tradition nicht vor der Ehe auszuziehen). Aber wie kann ich helfen? Gibt es Hoffnung? Mein Vater wünscht sich den Tod, würde es aber aus religiösen Gründen nicht trauen. Er will nicht zur Therapie bzw. nimmt Termine nie ernst und kümmert sich nicht um sich selbst. Er tut mir extrem Leid. Ich wünschte, meine Brüder hätten die Firma nie betretet. Söhne sollten einfach nie mit dem Vater arbeiten. Das klappt selten gut.

Was kann ich am besten machen? Es ist mein Vater und ich kann nicht gut leben, wenn ich weiß, wie er lebt. Als ich klein war, hat er viel für mich gemacht. Es gibt Momente, wo ich ihn nicht leiden kann, aber ich verstehe auch wie schwer er es haben muss.

Vielen Dank schon mal und tut mir Leid für das lange Schreiben ♡

LG

...zur Frage

Er will nicht sehen und verstehen. Haben deine Brüder mal gesagt, dass sie aus liebe zu eurem dad die Firma übernommen haben? Vielleicht sollten deine Brüder ihn mal mitnehmen in die Firma. Und er muss ja nicht der Leiter werden, aber er kann stellvertretend oder so anfangen. Wnen er damit klar kommt, dann erläutert ihm, dass es das Unternehmen an validität und relabilität fehlen würde, aus der Sicht des investors, wenn er weiter die Führung hätte. Und er kann ja deine Brüder immer noch beraten, sie sind nur der Kopf der gesehen wird. Er kann ja aus dem Schatten her helfen. ODER liegt da auch ein Problem vor?

...zur Antwort

Wenn du eine Routine zum aufstehen und einschlafen hast, dann brauchst du mit der Zeit weniger und bekommst auch erholsameren schlaf. Und du hast mehr Energie, weil sich dein Körper darauf einstellt

...zur Antwort

Schreib ihm nicht, warte bis er dir schreibt. Dann weißt du, dass er doch etwas Interesse an dir hat. Ob freundschaftlich oder mehr wirst du vielleicht auch erfahren

...zur Antwort

Die Partei der konservativen liberalsozialistischen unabhängigen

...zur Antwort

Wie verdienst du in diesem Alter dieses Geld :D

...zur Antwort

Das hört sich vielleicht bescheuert an, aber kauf einfach erst mal keine Zigaretten mehr. Schreib dir auf, wie sich dein Leben verbessern wird, wenn du aufhörst zu rauchen und wo du in 5 Jahren sein könntest, wenn du jetzt aufhörst. Dann schreib dir auf, was passiert, wenn du weiter machst Und verlieren wirst. Ich meine offensichtlich wirst du alles verlieren, was du eigentlich gewinnen könntest in der Zukunft. Bsp würdest du Geld sparen oder auch verlieren, wenn du es fortführst. Du machst dich seelisch und körperlich abhängig davon, was dein urteilsvermögen beeinflusst. Die Gefahr auf Krankheiten und du kannst auch fitter werden, wenn du aufhörst. Schreib dir selbst noch Gründe aud

...zur Antwort

Er schaut, ob du in seinen Kreis passt. Das kenne ich auch. Deine Freunde sind ein Teil von dir und wenn dein Partner bzw Partnerin nicht viel von deinen Freunden hält, dann wird er wissen, dass du ihn beim näheren kennenlernen vielleicht auch nicht mögen wirst. So war es zumindest bei mir so. Mach dir keinen Stress, es werden viele Fragen beantwortet sein und es ist aufjedenfall eine gute Chance, die zu mehr führen kann.ich hoffe, dass ich jetzt keinen unnötigen Stress gemacht habe. Lg

...zur Antwort

Lern besser Noten. Ich habe es mit Tutorials versucht, aber das ist viel zu langsam und anstrengend. Das mit den Noten dauert ein Monat, wenn du es konstant machst. 2x30 min am Tag und du hast es in einem Monat

...zur Antwort