klar kann man das nicht miteinander vergleichen

Genau, sowas ist nicht wirklich vergleichbar.

Manche können einen Schäferhund super erziehen aber haben mit Kindern wiederum Schwierigkeiten (und andersherum). Es gibt auch welche die mit beidem mehr oder weniger gut klarkommen.

...zur Antwort
Nein, weil

Persönlich gefällt mir der Name nicht.

...zur Antwort
Nein

Meistens unnötig. Die einzigen Klamotten die mein Samojede besitzt sind eine Regenjacke und ein Bademantel gegen/für Nässe.

Aber Jacken gegen Kälte sind komplett unnötig. Diese Hunde hätten gar kein Problem (im Gegenteil) im Schnee zu schlafen - spreche aus Erfahrung :>

...zur Antwort

Hast du bei beiden Bannern in den Verlauf geschaut? Falls du sie erst vor kurzen bekommen hast kann es sein, dass sie erst später im Verlauf angezeigt wird, dies dauert etwa eine Stunde.

...zur Antwort

Du musst dich nicht sofort labeln, das tue ich mit 23 auch (noch) nicht.

Das deine Familie dich nicht akzeptieren würde ist echt schade aber zwinge dich wegen ihnen nicht in eine (ungewollte) Beziehung rein.

Lass es einfach auf dich zukommen, falls du irgentwann eine Frau liebst ist das okay, selbiges gilt wenn du dich in ein Mann verliebst.

Manchmal ist die Sexualität etwas verwirrend und es dauert oft bis man wirklich weiß "was man ist". Wie gesagt, zwinge dich nicht in irgendein Label rein ^^

...zur Antwort

Und was wollt ihr machen wenn der neue Hund ebenfalls nicht hört? Wieder abgeben?

Einen Welpen könnt ihr nicht holen, der darf die ersten Monate gar nicht alleine bleiben was bei euch scheinbar nicht möglich ist.

Und ein Erwachsener Hund braucht teilweise ebenfalls paar Wochen/Monate bis er alleine bleiben kann.

Bald wird die Schule auch länger, die Aufgaben schwieriger und irgentwann musst du Arbeiten gehen oder beginnst eine Ausbildung.

Zudem wird der Hund jedem gehören und auch dein Vater wird mit dem Hund leben müssen, wozu er offensichtlich keine Lust hat.

Bleib bei deinen Degus und hol dir einen Hund sobald du eine eigene Wohnung und genug Zeit/Geld/Lust hast.

...zur Antwort
Mit 5 oder jünger.

Mit 4 bekam ich zwei Wellensittiche. Natürlich konnte ich mich nicht alleine um sie kümmern also haben meine Eltern immer mitgeholfen.

...zur Antwort

Natürlich, wäre ziemlich schockierend wenn man keine Bindung aufbauen könnte.

Aber ja, es ist keine gute Mischung. Ich sehe keinen Grund warum man ein Mischling mit zwei so verschiedenen Rassen haben wollen würde. Nicht von Aussehen und erst recht nicht vom Charakter.

Und da es in deinem Fall von einem Vermehrer und nicht von einem Tierheim kommt, kann ich sowieso nichts gutes dazu sagen. Das ist einfach nur traurig.

...zur Antwort

Absolute No go's sind bei mir jegliche Qualzuchten und viele der Begleithunde.

Hunde vom Ur-Typ und manche Windhunde haben es mir schon eher angetan, allerdings ziehe ich davon auch nur die wenigsten in Betracht.

Samojeden, Shibas und Akitas haben es mir am meisten angetan. Mit erstere bin ich aufgewachsen und besitze selbst einen (bald zwei).

...zur Antwort