Wie findet ihr Leute die lgbtq hassen?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Bin selber oder meine Freunde oder Familie 58%
Ganz okay. Jedem das seine 24%
Total widerlich! 12%
Bin’s nd selber und kenne auch niemand finde es aber schön 6%

13 Antworten

Ich finds gut, dass es eine Community gibt an die sich queere Leute wenden können, und ich finds gut, dass es jetzt wesentlich mehr Verständnis für diesen ganzen Bereich gibt, so dass man mehr Möglichkeiten hat sich auch wo wieder zu finden.

Ansonsten: Queere Leute sind da, wir gehen nicht weg, ist halt so. Wenn du das meinst macht die Frage im Endeffekt ähnlich wenig Sinn, wie wenn du fragst was man von Menschen mit blauen Augen oder schwarzen Haaren hält.

Also ich finde blauäugige Menschen immer sehr anstrengend, die wollen immer integriert werden! Außerdem haben die sich doch nur entschieden blauäugig zu werden um ihre Eltern zu ärgern!! Und wenn jetzt alle blauäugig werden dann gibt es ja irgendwann nur noch blauäugige Menschen.... Schlimm solche Leute...

(Habe selbst blaue Augen also kein hate jetzt, bitte!)

0
Bin selber oder meine Freunde oder Familie

Ich gehöre selber dazu und habe auch ein paar LGBTQ Freunde. Natürlich akzeptiere und unterstütze ich LGBTQ.

Aber trotzdem denke ich, dass man von LGBTQ nichts "halten" kann. Es ist angeboren und unveränderlich. Wenn man es akzeptiert ist es gut. Wenn man es unterstützt, ist es noch besser. Und wenn man etwas gegen diese Personen hat, dann ist man schlichtweg intolerant und hat ernsthafte Probleme.

LG ❄️

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Gehöre zu LGBT+ (Omnisexuell und Girlflux)

Hallo,

ich finds super mega OK.

"Jedem das Seine" ist dem Kontext allerdings extrem unangebracht. "Jedem das Seine" steht über dem Haupttor des Konzentrationslager Buchenwald geschrieben. Die Nazis verfolgten, folterten und ermordeten LGBTQ+ Menschen. Nicht nur Homosexuelle mussten den Rosa Wimpel tragen - Ob eine Person tatsächlich homosexuell oder vielleicht trans war, war den Nazis egal. Für die waren das alles "Perverse". Die Nazis verbrannten auch enorm viel Wissen zu dem Thema; um nicht nur die Menschen, sondern auch das Wissen um ihre Existenz auszulöschen.

Zudem hält sich bis heute die Legende der Befreiung der Menschen in den KZs. Menschen mit Rosa Wimpel wurden oft nicht befreit; sondern blieben Gefangene.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jedem_das_Seine#Zeit_des_Nationalsozialismus

Oh Tschuldigung hatte ich vergessen. Ich hoffe du weißt das ich es nd böse gemeint hab

0
Ganz okay. Jedem das seine

ich möchte nur nicht irgendwelche Reglementierungen erfahren, wenn ich mich nicht 100% in deren Meinungen zur Zustimmung in der Gesellschaft äußere....

Woher ich das weiß:Recherche
Bin selber oder meine Freunde oder Familie

die Bewegung will ich hier nicht bewerten, da hab ich keine eindeutige Meinung, aber ich fänds schön, wenn wir aufhören könnten, Sexualitäten zu diskutieren und uns dazu Meinungen bilden zu müssen. Niemand mit gesundem Menschenverstand würde sagen er hat etwas gegen Heteros, nur weil sie hetero sind. Also können wir das andersherum gerne auch unterlassen, thx :)

Danke für den lieben Kommentar! :)

0

Was möchtest Du wissen?