Wenn ich mich mal wirklich für Musik interessiere, dann möchte ich das auch greifbar haben und langfristig verfügbar. Eine CD kann sicherlich kaputt gehen, aber sie ist dekorativ, hat normal eine lange Haltbarkeit und ist immer verfügbar. Was weiß ich schon ob irgendeine Seite wo man Lieder digital kaufen kann irgendwann down geht und wenn ich das Lied runterlade brauch ich auch wieder einen externen Datenträger zur Sicherung falls mal irgendwas mit dem PC sein sollte.

Von daher kaufe ich höchstens ansonsten nicht verfügbare Lieder digital (wobei man da auch gleich die diversen gratis Angebote nutzen kann), ansonsten die CD.

Schallplatten erwerbe ich wenn nur zu Sammlerzwecken wenn mir z. B. irgendein Film gefällt und die Filmmusik auf Vinyl ist. Die Dinger haben riesige Motivflächen, teilweise interessante Extras und besondere Gestaltungen der LP. Ist also für mich eher ein Dekorationsobjekt. Finde es aber durchaus gut, dass man sich doch auch wieder für alte Dinge begeistern kann.

...zur Antwort

Wo hast du das denn her? Derzeit gibt es keinerlei Verordnung die es erlaubt geimpften Personen ohne Maske rumzulaufen. Man weiß ja noch nicht mal gesichert wie weit Geimpfte noch immer Virusüberträger sein können.

...zur Antwort

Es gibt von Jumanji nur den einen Film mit Robin Williams und ZATHURA - ein Abenteuer im Weltraum, wobei sich der Film nie entscheiden konnte ob er jetzt lose dazu gehören möchte oder für sich allein stehen will. Daneben gab es nur die Serie und das Buch worauf Jumanji beruht, beides hat aber nichts mehr mit Robin Williams zu tun.

Das Brett wurde im übrigen bereits im benannten Jumanji Teil im Wasser entsorgt und dann wieder angeschwämmt. Genau darauf baut auch Willkommen im Dschungel auf. Hier hat man die Fundstelle etwas angepasst und Alex Vater das Brett finden lassen, der es dann seinem Sohn gab.

Schon deswegen ist ein Zwischenteil nicht möglich. Das Brettspiel Jumanji war zwischen Robin Williams Teil und dem Film von 2017 verschollen.

...zur Antwort

Fassen wir es doch mal zusammen. Du bist Schüler mit unsicheren Status. Dein Stundeplan kann sich ändern, der Abschluss wird irgendwann kommen, danach Uni und WG oder Ausbildung und volle Arbeitstage. Kurz gesagt du wirst allein auf eigenen Beinen stehen, dein Hund ist allerdings noch immer da und ihm kann es egal sein ob du mit Hund keine WG findest, die Zeiten in der Uni zu lang sind oder Berufsschule und Arbeitgeber dich mehr Stunden sehen wollen als dein Hund allein zurechtkommt. Kurz gesagt, du bist für einen Hund nicht zukunftstauglich.

Nun haben wir das Thema Geld. Du meinst dieses ist kein Problem, aber woher nimmst du das Geld? Es ist ja dann dein Hund, also solltest du das Geld auch aufbringen wenn nur du diesen wirklich willst. Problem ist, mit Hund kannst du das Geld aber auch nicht einfach durch Jobben verdienen weil dir die Zeit fehlt um so viel nebenher zu arbeiten und dich gleichzeitig um den Hund zu kümmern. Es ist ja nicht mit Futter (das schon teuer genug sein kann) und hier und da ein Zubehör getan. Hundesteuer, Rücklagen für Tierarztbesuche und etwaige schwerere Behandlungen sollten da sein. Wenn du von "kein Problem" redest wird wohl eher das Geld der Eltern die Quelle der Sorglosigkeit sein.

Dann gehst du zur Schule, gerade am Anfang zu lang für das Tier. Die Zeiten deiner Eltern kennst du, da diese aber offenbar den Hund nicht wollen bist du allein für dessen Einsamkeit verantwortlich, bedeutet deine gesamte Schulzeit ist die Zeit in der der Hund alleine ist, wie willst du das nun wieder ausgleichen?

Und da sind wir beim Alltag mit Hund noch gar nicht angekommen. Gassi gehen jeden Tag bei Wind und Wetter, egal was du geplant hast, egal wie es dir geht, der Hund kann mit seinem Geschäft nicht warten bis du Zeit hast. Es muss mindestens ein Ersatz beschaffbar sein wenn es gar nicht geht, auch hier ist aber einfach die Eltern einzuspanne kein Weg.

Ergebnis ist, du willst einen Hund aber damit der Hund auch nur im Ansatz eine Chance hat vernünftig groß zu werden müssen dir einige Hände für deinen Wunsch unter die Arme greifen und selbst dann hat dein Plan noch Löcher, allen voran bei der Zeit, denn die 3 Stunden, so klein sie sich anhören, sind gerade am Anfang und ohne Training für den Welpen extrem. Du hast aber auch nichts und niemand der freiwillig eben diese Lücke schließt.

Generell sollte ein Hund immer von allen wirklich gewollt, nicht nur geduldet werden. Hunde sind soziale Tiere, eine Rolle als geduldetes Übel ist nicht in ihrem Sinne. Dem Hund ist die Vereinbarung die es am Ende gibt egal, er hat alle im Haushalt als Bezugspersonen und wird merken, wenn er eigentlich nicht erwünscht ist. Eine Durchsetzung des Wunsches ist damit sehr oft nicht im Sinne des Hundes, der schlussendlich jeden Fehler dieses Wunsches ausbaden wird.

An dem Punkt haben wir dann noch nicht einmal deinen Rassewunsch behandelt. Warum diese Rasse? Passt der Charakter gut zu euch oder andere Faktoren oder ist der Punkt einfach nur, dass du Zwergspitze niedlich findest? Zwergspitze sind eine relativ kleine Rasse die, wenn man keinen ordentlichen Züchter und gesunde Welpen erwischt, so einige Krankheiten besitzen können. Am schlimmsten wird es, wenn man sich an Vermehrer wendet um sog. Teacup Welpen zu erhalten, weil diese ja im Internet so niedlich aussehen. Das hinter dem kleinen Teddybär in der Teetasse allerdings ein durch Qualzucht entstandenes Tier zur Welt gekommen ist, das so gar nicht existieren sollte, möchten die Fans dieser speziellen Miniaturen gar nicht wissen.

Es ist also auch hier wichtig (wenn denn dein Wunsch eines Tages in Erfüllung geht), sofern du es nicht schon getan hast, in dich zu gehen und die richtige Rasse auszuwählen. Das kann ein gesunder Zwergspitz vom Züchter oder aus dem Tierheim sein, aber auch ein anderes Tier, welches zu dir und deinen Bedürfnissen besser passt. Beim Thema Zeit ist die Rasse allerdings egal, diese möchten und brauchen alle Hunde von dir.

...zur Antwort

Die Ohren eines Dobermanns sind normal Schlappohren. Die spitze Form entsteht nur durch das Kupieren. Dieses ist zum Glück bereits seit mehreren Jahrzehnten in Deutschland verboten.

...zur Antwort

Weil man im Movie die Geschichte um die Vernichtung des Planeten Vegeta verändert hat. Eine unnötige Entscheidung, die in Dragonball und Dragonball Z Logiklöcher erzeugt hat. Im Grunde wird es immer nötiger Super als selbstständiges Universum zu sehen um die Fehler zu umgehen.

...zur Antwort

Dragonball hat keinen legalen Stream, du müsstest dir dafür schon die DVD Boxen von Kazé kaufen.

...zur Antwort

Man kann sie weglassen, aber neben einigen witzigen Momenten geben gerade die Filler DB Z einiges an Tiefe die der Manga nicht bietet und gibt dir Inhalte die auch Ereignisse außerhalb der Kämpfe thematisieren.

Ich führe hier immer wieder gerne Folge 124 an. Der Inhalt darin ist nicht im Manga, es ist aber faktisch die Folge in der man als einziges ein Bindeglied zwischen Bulma und Vegeta vorfindet eh man vor die vollendeten Tatsachen gestellt wird. auch innerhalb der Fangemeinde wird der Inhalt gerne aufgegriffen und als Basis für diverse Fan Werke verwendet.

Im Grunde ist es sinnig wenn man etwas schaut auch alles zu kucken. Ich bevorzuge aus eben diesem Grund der tieferen Handlung auch den Anime anstelle des Mangas.

...zur Antwort

Du kannst natürlich fragen ob du dich umsetzen darfst. Dazu sollte allerdings auch ein freier Platz da sein oder aber jemand mit dir tauschen wollen. Sofern keine feste Sitzregel abgemacht wurde, störte das bei uns die Lehrer in der Regel nicht.

Ich rate aber nicht zu einem Platz ganz hinten. Häufig hat man dort die Störer und wird mit reingerissen oder aber, gerade wenn man eher zurückhaltend ist, geht man dort etwas leichter unter.

Der Platz vorne ist immer ein zweischneidiges Schwert. Ist der Lehrer viel am Pult wird man bei Meldungen schneller beachtet, ist also nicht gerade schlecht für die Noten. Lehrer die sich allerdings gerne mittig im Raum positionieren verlieren einen schnell aus den Augen, da ist man vorne unauffälliger als sonstwo im Zimmer.

...zur Antwort

Du redest bei den Filmen von der Polyband veröffentlichung und der Kazé Veröffentlichung. Die Polyband Veröffentlichung hatte noch ein paar Extras wie Interviews, Bildergallerien etc. wenn ich mich nicht ganz irre wurden diese von Kazé nicht übernommen. Das Filmmaterial hingegen ist so ziemlich dasselbe. Hier dürfte es nur geringfügige Unterschiede geben. Ich habe zwar alle in deutschen Raum erschienen Veröffentlichungen, allerdings habe ich die detaillierten Unterschiede leider auch nicht bis ins Detail im Kopf. Wenn Unterschiede bei den Filmen bestehen, dann wohl am ehesten im Bereich der Filme 12 und 13 die bei uns noch als "The Movie" ins Kino kamen. Von der Synchro jat sich hingegen nichts verändert.

Bei der Serie hat DeAgostini im Grunde dasselbe veröffentlicht wie Kazé. Es werden sich Menüs unterscheiden und DeAgostini hat vermutlich nicht dier Extras mit gekauft, wenn ich mich richtig erinnere, aber sonst wirst du da keinen wirklich nennenswerten Unterschied finden. DeAgostini war natürlich mit dieser Einzelveröffentlichung ein ziemliches Mammutprojekt mit entsprechenden Kosten. Die DB Z Boxen von Kazé sind hier bei weitem komprimierter vom Platz her.

...zur Antwort

Stimmt, wenn deine Eltern um deine Gesundheit besorgt sind und sich wünschen, dass ihr Kind unverletzt zur Schule kommt und wieder zurück ist das natürlich sehr bösartig von ihnen. Wie können Eltern nur an dein körperliches Wohlergehen denken, so ein Schädelbruch ist doch völlig harmlos.

Natürlich ist der Fahrradhelm kein Trendsetter und viele fahren ohne, aber so eine Kleinigkeit ist doch ein lächerlicher Grund gemobbt zu werden. Wenn deine Mitschüler so drauf sind, dann frage ich mich ehrlich was du noch selbst entscheiden darfst oder ob schon deine Mitschüler dein Leben bestimmen.

Mobbing ist mir nicht unbekannt und ich verstehe auch, dass man sich nicht zur Zielschreibe machen will, aber man kann schlicht und ergreifend auch nicht 24 Stunden im Vermeidungsmodus sein und ständig nur die Erwartungen diese Leute erfüllen wollen. Wo bist da noch du? Wenn du dich komplett in Form presst für andere, dann haben die Mobber gewonnen, sie löschen dich aus, nur auf einem anderen Weg.

Wenn du jetzt richtige Freunde hast, werden diese auch zu dir halten, selbst wenn sich einer darüber lustig machen sollte. Du musst dir ja auch keinen pinken Glitzerhelm holen, gibt doch auch erwachsene Modelle, es fahren nicht nur kleine Kinder mit Fahrradhelm. Und solltest du doch den Glitzerhelm wollen, mach doch. Es ist deine Gesundheit und dein Helm oder übernehmen deine Mitschüler auch den Schädelbruch wenn was passiert oder zahlen den Helm den ihnen gefällt?

Du darfst dazu sicher deine Meinung haben, aber du solltest dir überlegen wie du über deine eigenen Eltern redest. Gerade als Betroffener von Mobbing sollte man wissen wie verletzend Worte sind und seine Eltern, die es offenkundig einfach gut meinen, im Internet schlecht zu machen ist nun wirklich alles andere als die feine Art.

Wenn du keinen Helm willst, führe ein vernünftiges, sachliches Gespräch und zeig, dass du die Reife hast ihre Meinung zu reflektieren. Ansonsten nimm einen gut aussehenden Helm und gut ist es, das wäre der sicherste Weg. Du nimmst den spätestens am Fahrradständer sowieso ab. Für deine Sicherheit wäre so ein Helm wirklich gut. Wenn ich sehe wie einige fahren, ohne kucken einmal mal über die Straße, einfach auf die andere Seite ziehen, rote Ampeln scheinen nur Dekoration, ein Zebrastreifen ein Freifahrtsschein etc. dann ist sowas generell mehr als nötig, denn nicht jeder Autofahrer schafft es bei solchen Kamikazeaktionen sofort zu bremsen. Ich sehe das jeden morgen, da sich bei uns 5 Schulen an eine großen Straße befinden. Das da nicht täglich einer unter dem Auto landet weil er wieder 2 cm vor der Stoßstange noch rüber fahren muss ist ein Wunder.

...zur Antwort

Montag geht mit Glück die Ware raus, dann kann sie Dienstag im aller besten Fall da sein und dafür muss dir das Glück schon sehr holt sein. Das ist ab er der absolute Idealfall, in der Regel kann es auch Mittwoch oder Donnerstag werden, denn heute läuft da nichts mehr. Werktage sind Montag bis Samstag, entsprechend ist morgen der frühste Moment der Bearbeitung.

Wenn es bnoch geht würde ich es an deiner Stelle stornieren und nach dem Urlaub neu bestellen oder du gibst jemanden deinen Schlüssel,. bittest ihn sich um das Paket zu kümmern, stellst ihm eine Vollmacht aus, damit er das Paket auch abholen darf und er kümmert sich darum.

...zur Antwort

Nimm eine gute Jeans und ein Shirt ohne Aufdruck, sodass es nicht nach Freizeitlook aussieht. Du siehst so nicht komisch aus, das wird oft bei Praktikanten gemacht. Es lohnt sich eben in der Regel nicht jemanden Firmenbekleidung zu besorgen, der nur für eine absehbare Zeit da ist. Die Kleidung ist nicht unbedingt günstig.

Wenn du Glück hast wird man bei überzähligen Kleidungsstücken noch mal schauen ob dir was passt oder du kriegst eine Weste oder ein Namensschild. All das ist aber kein Muss.

Du hast gefragt und man hat dir gesagt was erwartet wird. Alles andere liegt in der Hand des Marktes.

Die Frage ist ja auch, was willst du dagegen tun? Du kommst an die entsprechende Kleidung nicht ran und weder sollst noch musst du auf eigene Kosten ein Marktkleidungsset finanzieren.

...zur Antwort

Grundproblem ist schon, deine Reaktion dich zu schminken macht die Akne nur schlimmer. Die Schminke verstopft die Poren, die Haut entzündet sich und die Akne wird somit schlimmer.

Keine Schminke zu nutzen wird deiner Haut nur gut tun, wenn die Haut "atmen" kann, kann sie die Entzündigen abbauen. Natürlich beeinflusst auch der Schweregrad das Ganze. Wenn du eine Hautärztin wegen der Akne hast, würde ich mich auch informieren was du darauf schmieren kannst/solltest. Am Strand sollte man sich eincremen, auch das Gesicht, da ist ein gutes Produkt was deine Haut eben nicht reizt durchaus wichtig.

Ansonsten, wozu die Scham? Das ist etwas natürliches was du dir zudem nicht ausgesucht hast. Obendrauf kommt, die bist unter fremden Menschen. Du bist ebenso fremd für die anderen wie sie für dich. Ein flüchtiger Blick und du bist wieder vergessen, niemand interessiert sich für eine fremde Frau und selbst wenn hjemand tatsächlich so hirnlos wäre einen dummen Spruch abzulassen, siehst du ihn nie wieder. Was bei jemanden, der nichtmal mitbekommt, dass Akne nichts selbst ausgesuchtes ist, auch bei weitem kein Verlust ist.

Ließ mal deine Worte. Ist es die Meinung wildfremder Menschen, für eine absolute Oberflächlichkeit, wirklich wert sich selbst einzuschränken und den eigenen Willen hinten an zu stellen?

Im übrigen, auch eine gute Familie wird sicher nichts gegen deine Akte haben. Normalerweise sind Werte wie Verstrauen bei weitem wichtiger als einen markellosen Schein zu wahren. Wenn ich mir jetzt vorstelle ich wäre deine Eltern, würde es mich weitaus mehr verletzen, dass du nicht das Vertrauen hast mir dein "wahres" Gesicht zu zeigen, als das mich deine Akne auch nur im geringsten stören würde.

...zur Antwort

Das Baden sollte generell so selten wie möglich stattfinden. Wir hatten einen Hund mit weißem, langen und lockigen Fell. Kurz gesagt ein Fell dem man recht schnell vieles ansieht. Selbst dieses Fell wurde maximal zwei Mal im Jahr wirklich gewaschen, ausgenommen es war mal wirklich durch Matsch etc. so verdreckt, dass es gar nicht mehr anders ging.

In der Regel reicht es allerdings betroffene Stellen mit einem feuchten Tuch oder etwas Wasser abzuspülen. Gerade die Pfoten kann man so gut reinigen wenn das Wetter mal weniger nett war.

Das Fell ist ansonsten recht gut selbstreinigend, wenn man es (gerade bei Rassen mit langem Fell) vernünftig kämmt und sich auch sonst gut um das Fell und die Gesundheit des Tieres kümmert.

...zur Antwort

Das Thema neue Sprecher ist bei Kazé nichts neues. Warum jeder einzelne Sprecher nicht wollte und/oder sich Kazé nicht einmal die Mühe macht anzufragen müsstest du das Label selbst fragen.

Punkt ist, gute Sprecher kosten etwas, die muss man bezahlen können und wollen. Wenn die Bezahlung nicht passt sagt ein Sprecher auch ab. Oliver Siebeck ließ selbst im damaligen Interview anklingen, dass dies für ihn eine normale Rolle ist und er keine "innige Beziehung" zu diesem einem Charakter hat den er spricht.

Weiterhin ist es auch eine Sache der Verfügbarkeit und ob das Label warten will. Wenn Siebeck gerade Film/Serie X einspricht oder anderweitig aktiv ist, ist er gerade ausgebucht. Dann kann man auf ihn warten oder er ist eben raus.

Weiterhin ist, wenn ich es noch richtig im Hinterkopf habe, ein anderes Studio beauftragt worden. Entsprechend ist die Frage ob man hier die Sprecher hinholen kann und will. Allein eventuelle Distanzen sind schon einzurechnen.

Auch gibt es Sprecher die einfach so viel nicht mehr können oder wollen, ein Film ist was anderes als über 100 Folgen und wie einige Sprecher anmerkten ist das häufige Schreien durchaus anstrengend.

Was nun hinter den Kulissen die Wahrheit ist, ob es am Studio lag, die Sprecher wirklich nicht mehr so große Projekte mitmachen wollten oder doch das Geld nicht reichte um diese Leute für das Projekt zu gewinnen wird offen bleiben. Kazé ließ das Thema "viele Folgen" anklingen, da ich aber mit dem Label schon einige Erfahrungen machte, lasse ich es offen was nun wirklich die Entscheidung auslöste.

Am Ende kann man froh sein, dass wenigstens die wichtigsten Werke Dragonball und Dragonball Z eine ordentliche Synchro mit teils grandiosen Sprechern bekamen, denn auch ich finde weder Siebeck noch Morgenstern für die erwachsenen Charakter ersetzbar, aber auch einige andere sind eigentlich ein Muss.

DB Kai ist allerdings eh "nur" eine Zusammenfassung und Dragonball Super ist wieder eine Geschmackssache, da für mich in Super die Charas eh teils bis zur Unkenntlichkeit verzerrt wurden, sind das eh nicht mehr die Persönlichkeiten mit denen man in DB und DB Z noch "groß geworden" ist. Eine schlechte Synchro kann da auch nicht mehr versauen als nicht schon versaut ist, auch wenn die alte Synchro natürlich trotzdem gut wäre.

Von daher werden wir die alten Synchro nicht wieder bekommen und die neue habe ich ehrlich gesagt bis heute nicht ertragen und stelle bei Kai und Co. auf japanisch mit Untertitel. Ist eben eine Geschmackssache und für mich passt das weder von den Stimmfarben noch von der Sprecherqualität. Vielleicht ist das auch für dich eine Alternative. Wenn wir Glück haben tauchen die alten Sprecher noch mal in einem Movie auf, wobei das beim Super Frenchise auch zu bezweifeln ist, ansonsten ist nicht davon auszugehen, dass Siebeck oder Morgenstern noch mal in einer richtigen Staffel auftauchen. So traurig es ist und so schön es wäre, wenn sich da doch noch etwas ändern würde.

Am Ende entscheiden Label, Studio und Sprecher ob sie das zusammen machen oder nicht. Spannend wäre gewesen, wenn Universum das ganze in die Hand genommen hätte. Vielleicht wäre hier das Ergebnis anders ausgefallen, wenn es doch nicht allein an den Sprechern liegt, aber da wir keine Vergleichswerte haben ist das reine Spekulation.

...zur Antwort

Um Dragon Ball Super zu etablieren und zwischen das Ende von Z zu schieben hat man das ungeliebte GT als "nichtig" erklärt. GT bildet eine Alternative, ist aber offiziell aus dem Verlauf ausgeschieden um für Super Platz zu machen.

Entsprechend hält sich Super auch nicht an die Handlung von GT. In GT gibt es keinen Gold überzogenen, überpowerten Freezer, keinen Götter Quatsch und so einige andere Sachen auch nicht, eben weil Super nicht als Vorläufer von GT eingeführt wurde sondern als Alternative.

Super erzählt sein "eigenes Ding" und hat dementsprechend Freezer anders konzipiert als es damals zu GT Zeiten der Fall war. Entsprechend ist es durchaus so gewollt, dass GT und Super nicht zusammenpassen. Als Fan kann man sich jetzt entscheiden welche Version einen mehr zusagt oder ob man beide nicht zählen will. Es ist aber davon auszugehen, dass Japan in Zukunft mit der Basis von Super weiter arbeiten wird und GT höchstens noch im Bereich der Fanartikel sein Dasein fristet.

Am einfachsten ist es wohl mit dem Thema Filme zu erklären. Wenn du die DB Z Filme kennst, wirst du wissen, dass die meisten durch gewisse Details nicht in die Handlung von Z hinein passen. Es sind alternative Geschehnisse die zusätzlich erzählt werden und einen anderen Zeitverlauf darstellen. Nichts anders ist es mit Super und GT.

...zur Antwort

Wie alles ist es Geschmackssache. DB Super wurde eben erschaffen um weiterhin mit dem Namen Dragonball Geld zu generieren. Für mich wurde in DB Super einfach eine Menge verwurstet was DB Fans in den letzten Jahrzehnten in Fan Manga und Fan Fictions aufgegriffen haben. Neue Formen, ein Universenturnier, mehr Vegeta und Bulma usw. das sind alles Ideen für die man minimum eine bis mehrere Fan Referenzen nennen kann, die dem Ganzen manchmal sogar extrem gleichen. Man hat scheinbar einfach versucht in diesen Anime mit günstigsten Mitteln alles reinzuquetschen was sich die Fans so wünschen.

Problem ist, wenn man mit diesen Ideen am Ende nicht umgehen kann. Die Grundstoryideen sind nicht einmal schlecht, sie werden nur stümperhaft umgesetzt.

Hinzu kommen genau die Aspekte die du schon nennst. Charakterverstümmlung indem man sie so zurecht biegt wie man sie braucht und ein vereinfachter, schlechterer Zeichenstil. Man wusste das die Fans Vegeta mögen, also hebt man ihn mehr hervor. bis hierhin alles OK. Da man ihn aber weiter ins Mainfeld schieben will hat man seine Antiheld Grundausrichtung in Richtung Held geschoben und wenn eines Antihelden nicht gut tut, dann zum Zweitheld etabliert zu werden. Vegetas Beliebtheit basiert auf seinen stabilen, nicht einzig gutartigen Charakter der komplex aufgebaut ist und sich langsam wandeln durfte ohne unnatürlich aus seiner Position zu rücken, der Fehler passierte schon bei Piccolo. In Super versucht man Krampfhaft Vegetas Art ausrecht zu erhalten, in gleichzeitig aber zum "Good Guy" umzubauen. Das zerstört am Ende mehr als es bringt. Hinzu kommen, auch bei Vegeta, optische Probleme im Zeichenstil, so stoßen mir diese "Schrumpfhaare" dauerhaft sauer auf, auf den Rest mag ich da gar nicht erst eingehen.

Das Thema Menschen ist dann ein zweites Beispiel. Viele Fans sahen in Z eine wachsende Bedeutungslosigkeit der menschlichen Kämpfer. Natürlich, kommen sie auch mit dem Tempo von Saiyajins nicht mit. Um das zu korregieren hat man in Super Kampfkraftparadoxen losgetreten die kaum noch eine logische Bewertung von irgendwem zulassen.

Die größte schwäche der Staffel ist allerdings gleichzeitig sein Grundgerüst, die Götter. Bills oder auch Berus samt Anhang sind für mich nie symathisch geschweige denn gut geschrieben gewesen, dazu kommt eine völlige Verstümmlung der saiyajinischen Rasse. Was sind Saiyajins nun Krieger oder Götter? (Zumal Saiyajins bisher positiver Weise nicht als nette Rasse sondern eher zerstörerisch dargestellt wurden, was diese ganzen neuen Inhalte auch wieder versuchen umzubiegen.) Kann jede Rasse einfach random Götter ohne jede Aufgabe hervorbringen oder was soll uns das sagen? Bisher waren die Götter in Dragonball nicht Schwach aber besaßen immer einen Rang und eine Aufgabe. Ein Saiyajin Gott nennt sich Gott aber am Ende ist es nur eine Kraftstufe, wo lag also der Sinn das alte Stufensystem fallen zu lassen um ein viel sinnloseres System zu etablieren? Selbst der SSJ 4 war logischer als das. Davon ab sind die Stufen völlig inkonsequent, mal scheinen sie übermächtig, dann wieder kann jeder X beliebige nicht Gott Kämpfer dagegenstandhalten. Allen voran Freezer der von einem Wesen, welches schon gegen einen einfachen Super-Saiyajin verlor, mit ein wenig Training zu einem Götter bekämpfenden Monster mutiert. Kramftsprünge in allen Ehren, aber man kann es auch deutlich übertreiben.

Natürlich ist hier die Darstellung leicht, gerade die Blue Form ist ein umgefärbtzer Super-Saiyajin. Du kannst jedes SSJ Bild nehmen und blau umfärben, wer nicht versucht tiefer ins Detail zu gehen wird den Unterschied kaum merken. Die UI Form ist dann auch...lassen wir das, darüber kann man noch einen weiteren Roman schreiben.

Alles in allem ist Super das moderne GT. Gute Basisideen die man, vermutlich auch aus Geldgründen, nicht besser umsetzen konnte oder wollte. Da Super in Japan trotzdem durchaus lief ist nun auch die Frage warum man nach knapp 130 Folgen die Reißleine zieht. Steht man selbst nicht mehr hinter dem Konzept, kommt man nicht mehr hinterher, zumal einige Folgen schon jetzt optisch als Grenzwertig beschrieben werden, sogar Toriyama selbst beschwerte sich schon oder hat Toriyama selbst erkannt, dass da was schiefläuft? Wer weiß was hinter den Kulissen los ist.

Ich bin wirklich ein großer Fan und habe vor das auch bis ich irgendwann gehe zu bleiben, aber sogar ich wäre dankbar wenn man Dragonball entweder wieder hochwertiges Material spendiert oder das Thema was Staffeln betrifft ruhen lässt. Die Marke lief viele Jahre ohne Super oder andere neue Staffeln, das hätte es auch mit etwas gezielten, gut gemachten Filmen und Spezials auch weiterhin.

Mittlerweile bin ich auch als Sammler um jedes Produkt froh, dass noch unter dem Titel DB Z erscheint, denn um vieles von Super mache ich einen großen Bogen.

Alles in allem ist für mich Super einfach nicht das was Dragonball ausmachte oder ausmacht. Das darf jeder sehen wie er möchte, aber um es mal sentimental auszudrücken, ich habe schon eine ganze Menge Fan Werke gelesen und gesehen die mein Herz höher schlugen ließen als es das Super seit seiner Entstehung je geschafft hätte.

...zur Antwort

Das Mafuba wird als Technik die dem Nutzer das Leben kostet dargestellt, ist aber nicht so einseitig zu betrachten. Fakt ist, dass "ältere Herren", auch wenn sie fit waren, wie meister Mutaito oder der Herr der Schildkröten die negative Wirkung des Angriffs nicht überstehen konnten.

Tenshinhan ist jedoch schon zu der Zeit stärker, jünger und fitter als beide Lehrmeister es bei der Anwendung noch waren. Hinzu kommt, dass auch die Beherrschung des Angriffs eine große Rolle spielt. Dementsprechend war es Tenshinhan möglich die "Nebenwirkung" für den Nutzer zu überstehen.

...zur Antwort

Die Frage wird hier teils mehrfach die Woche gestellt und auch beantwortet, ebenso ist die Reihenfolge über Google auf diversen Seiten zu finden.

Chronologisch wäre es Dragon Ball, Dragon Ball Z, und nach Boo und vor Oob innerhalb von Dragon Ball Z spielt Dragon Ball Super und alternativ zu Dragon Ball Super gibt es das ältere Dragon Ball GT welches nach Dragonball Z spielt. Da DB Super und DB GT andere Storyverläufe haben musst du mindestens eine Staffel als alternativ Universum betrachten.

Willst du nur die Basis der 42 Manga werden dir Dragon Ball und Dragon Ball Z reichen. Da du keine Filler willst müsstest du statt Dragon Ball Z die gekürzte Fassing Dragon Ball Kai schauen, denn DB Z und DB Kai haben als Basis den selben Inhalt, aus Kai wurden aber ein Teil der nicht in dem Manga aufgegriffenen Stotysparts entfernt.

Also DB, DB Kai und nach Wahl DB Super oder DB GT dahinter die aber qualitativ für so einige Fans weit hinter DB Z zurück bleiben.

Ob du dir mit deinem "Filler-Vermeidungsplan" nicht selbst in die Finger schneidest möchte ich auch nicht entscheiden. Wenn du die Filler ärmere Fassung DB Kai anstelle von DB Z schaust, verzichtest du auf einige gute Episoden, auch solche die dem Titel ein wenig Tiefe geben und verzichtest auf die gute Synchro. Bei der deutschen Fassung ist es ein himmelweiter Unterschied ob du DB Z oder DB Kai anhörst.

...zur Antwort