Wir sollten die Wehrpflicht nicht wieder einführen

Wenn, dann allgemeine Dienstpflicht für Männer und Frauen. Das wäre aber juristisch nicht durchsetzbar. Klar: freiwillig - natürlich. Aber eben nicht als Pflicht.

...zur Antwort

Es gab in den 1970er Jahren mal als Mode die "Steak und Salat-Diät", mit der man angeblich abnehmen würde. D.h. man durfte jeden Tag nur und ausschließlich Steak und gemischten, grünen Salat essen, soviel man wollte. Das Steak sollte für ausreichend Eiweiß sorgen und der Salat für ausreichend Vitamine. Dennoch würde man davon abnehmen. Das hat sich aber nicht durchgesetzt.

...zur Antwort
Mir ist das eigentlich egal

Warum erst ab 16? Warum nicht gleich das Wahlalter senken auf 10? Oder auf 0? D.h. jedes Kind, egal wie alt bzw. wie jung, darf wählen, sobald es den Wunsch äußert, wählen zu wollen?

...zur Antwort
„Allah sei Dank! Ein Mann darf sexuellen Umgang nur mit seiner Ehefrau und mit einer Sklavin haben. Die Ehefrau gilt für den Ehemann nur mit einem Ehevertrag als sexuell erlaubt.
Die Sklavin gilt für den Mann als sexuell erlaubt, sobald sie als sein Eigentum gilt. Ursprünglich ist sie eine Kriegsbeute. Ein Muslim darf eine Sklavin von einem islamischen Machthaber geschenkt bekommen, wenn er am Krieg teilgenommen hat, oder wenn er sie von ihrem Besitzer gekauft hat. Sie gilt für ihn als sexuell erlaubt, nachdem er sie gekauft hat und sie ihre Periode einmal bekommen hat. Wenn sie schwanger ist, darf er erst mit ihr [sexuell] verkehren, wenn sie [das Kind] geboren hat.
Allah – er sei erhoben – sagte: ‚Wahrlich die Strafe ihres Herrn ist nichts, wovor man sicher sein könnte – und die, die ihre Scham bewahren, außer bei ihren Gattinnen oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen; denn da sind sie nicht zu tadeln.‘ (Sure 70,28-30)
‚… Ein Muslim darf mit seiner Sklavin [sexuell] verkehren, unabhängig davon, ob er schon eine oder mehrere Frauen hat oder ob er ledig ist.‘“

https://www.islaminstitut.de/2016/gottes-erlaubnis-zum-geschlechtsverkehr-mit-einer-sklavin-ohne-sie-zu-heiraten/

...zur Antwort
„Allah sei Dank! Ein Mann darf sexuellen Umgang nur mit seiner Ehefrau und mit einer Sklavin haben. Die Ehefrau gilt für den Ehemann nur mit einem Ehevertrag als sexuell erlaubt.
Die Sklavin gilt für den Mann als sexuell erlaubt, sobald sie als sein Eigentum gilt. Ursprünglich ist sie eine Kriegsbeute. Ein Muslim darf eine Sklavin von einem islamischen Machthaber geschenkt bekommen, wenn er am Krieg teilgenommen hat, oder wenn er sie von ihrem Besitzer gekauft hat. Sie gilt für ihn als sexuell erlaubt, nachdem er sie gekauft hat und sie ihre Periode einmal bekommen hat. Wenn sie schwanger ist, darf er erst mit ihr [sexuell] verkehren, wenn sie [das Kind] geboren hat.
Allah – er sei erhoben – sagte: ‚Wahrlich die Strafe ihres Herrn ist nichts, wovor man sicher sein könnte – und die, die ihre Scham bewahren, außer bei ihren Gattinnen oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen; denn da sind sie nicht zu tadeln.‘ (Sure 70,28-30)
‚… Ein Muslim darf mit seiner Sklavin [sexuell] verkehren, unabhängig davon, ob er schon eine oder mehrere Frauen hat oder ob er ledig ist.‘“

https://www.islaminstitut.de/2016/gottes-erlaubnis-zum-geschlechtsverkehr-mit-einer-sklavin-ohne-sie-zu-heiraten/

Siehe auch: https://www.gutefrage.net/a/frage/sex-mit-sklavinnen-in-islam

...zur Antwort

Ist das eine psychologische Erklärung dafür, warum sich Mohammed den Islam (bewusst oder sogar unbewusst) ausgedacht hat?

Erstmal die Fakten, die große Probleme für Mohammed darstellen :

  1. Mohammed ist als Waise ohne Geschwister aufgewachsen.
Mohammed wurde in der arabischen Stadt  Mekka als Familienmitglied der  Banū Hāschim aus dem vorherrschenden  Stamm der  Quraisch geboren. Sein Vater  ʿAbdallāh starb wahrscheinlich vor Mohammeds Geburt um das Jahr 570. Seine Mutter  Āmina bint Wahb starb um das Jahr 577.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed#Herkunft_und_Familie

nCw5j-FrGMgW3xl0KkAvAWTKIk9PDWyBAaA3rXas8qA51s4mRofkp3ujDEhMOElu0XaCFoSc4zeCthLwtHpw03y6rHmYSxS4mQdbkw

2.Mohammed hat sich in der Gesellschaft unwohl gefühlt und die Sitten der Araber als unmoralisch gesehen.

  • In Sure 33:33 werden die Frauen Mohammeds aufgefordert, in ihrem Haus zu bleiben und sich nicht nach Art der ersten Dschāhiliyya (الجاهلية الأولى / al-ǧāhilīya al-ūlā) herauszuputzen. Die Stelle steht in einer Passage, die auf das Jahr 5 der Hidschra datiert wird.[6]

Mit "Dschahiliyya" beschreibt Mohammed die Zeit, bevor er zum Propheten geworden ist, als unsittlich und unaufgeklärt. (Wenn der Koran von Mohammed stammen würde)

Nun könnte ja Mohammed bewusst oder sogar unbewusst den Islam gegründet haben, um seine 2 großen Probleme loszuwerden.

Man denke daran, dass immer die Rede von "Geschwister im Islam", "Brüder im Glauben", "Muslime sind untereinander wie Geschwister",... in den Habiten und im Koran ist. Das heisst Mohammed hätte somit sein Bedürfnis nach einer biologischen Familie mit einer religiösen Familie gestillt. Problem 1 wäre für ihn also gelöst.

Die Gläubigen sind doch Brüder. So stiftet Frieden zwischen euren beiden Brüdern und fürchtet Allah, auf daß ihr Erbarmen finden möget

Koran Sura 49, Vers 10.

Und Problem 2 hat er gelöst, indem er die traditionellen Normen mit seinen eigenen (religiösen) ersetzt hat.

...zur Frage

Ansonsten empfehle ich diese Bücher zum Thema:

"Der falsche Prophet: Wie die Denker der Aufklärung Mohammed als Betrüger entlarvten" von Garwin Weißenstein (Herausgeber)

https://www.amazon.de/falsche-Prophet-Aufkl%C3%A4rung-Mohammed-entlarvten/dp/3898467627

__________________________

"Gabriels Einflüsterungen: Eine historisch-kritische Bestandsaufnahme des Islam"  - von Jaya Gopal

https://www.amazon.de/Gabriels-Einfl%C3%BCsterungen-historisch-kritische-Bestandsaufnahme-Religionsgeschichte/dp/3894846011

___________________________

"Warum ich kein Muslim bin" - von Ibn Warraq

https://www.amazon.de/Warum-ich-kein-Muslim-bin/dp/388221838X

...zur Antwort

Ist denn Prostitution und Feminismus grundsätzlich immer ein Widerspruch? Außerdem, wenn Dein Freund Single war, also noch nicht mit Dir zusammen, und also zu dem Zeitpunkt auch nicht untreu war, dann ist es doch o.k. Es sind nun einmal nicht alle Männer "coole Pick-Up-Artists", die Frauen in der Disco oder wo auch immer, als One-Night-Stands "klarmachen" können.

...zur Antwort
Nein, auf gar keinen Fall

Wenn überhaupt, dann sollte man erst einmal mit deutschen Obdachlosen anfangen, z.B. von der Flutkatastrophe im Ahrtal. Aber ich möchte grundsätzlich keine fremden Leute in meiner Wohnung und wenn ich mal obdachlos werden sollte, dann würde ich auch verstehen, dass mich niemand in seiner Wohnung/seinem Haus aufnehmen möchte. Die eigenen vier Wände - das ist schließlich Privatsphäre, wo man seine Ruhe haben will. Spenden und Geld, auch großzügig (also auch 100,- Euro und mehr) ist eine Sache. Aber Fremde in der eigenen Wohnung eine ganz andere.

...zur Antwort

Davon bin ich ausgegangen, dass Du keine Christin bist. Du musst in dem Fall ja aber auch gar nicht wirklich Christin sein, sondern ihm nur vor Augen führen, wie nervig sein Verhalten ist. Nach dem Motto: "Wie du mir, so ich dir."

...zur Antwort

Vermutlich ist der Grund: Homosexualität unter Frauen, also lesbische Liebe, ist i.d.R "dezenter" als Homosexualität Männern, wo es mehr "zur Sache" geht. Lesbische Frauen leben ihre Homosexualität meist eher in festen Zweierbeziehungen aus, wo man auch sagen könnte: "Sind halt beste Freundinnen." Bei homosexuellen Männern, jedenfalls bei den jüngeren bis ca. 40 Jahren, geht es sexuelle mehr "zur Sache" mit "sich ausleben, "Cruising", "Klappensex" usw. D.h. man trifft sich in Gruppen im Park, oder auch im öffentlichen Männerklo und hat mit wechselnden Partnern Sex. Das alles zu dulden hat überall mehr gesellschaftliche "Sprengkraft" als das Dulden von lesbischer Homosexualität bei Frauen, weil beim Dulden der aktiv ausgelebten männlichen Homosexualität dann alle fragen würden: "Wieso machen die schwulen Männer das, wieso können die das, ihre Sexualität so lustvoll ausleben? Und wir Hetereos können/sollen nur in der Ehe Sex/Beziehung haben und uns ansonsten Sex 'verkneifen'?"

Siehe dazu z.B. den Trailer des Films "Taxi zum Klo" aus dem Jahr 1980:

https://www.youtube.com/watch?v=mZCjkoeJay8

Oder diese Szene aus dem Film: "Wie die Karnickel" aus dem Jahr 2002, "Wenn Heteros genau so Sex haben könnten wie Homos":

https://www.youtube.com/watch?v=7h23sjdMa-s

Zu Cruising:

https://de.wikipedia.org/wiki/Cruising_(Homosexualit%C3%A4t)

Klappensex:

https://de.wikipedia.org/wiki/Klappe_(Sex)

...zur Antwort
(...) „Es wird eine Menge Analverkehr praktiziert,“ berichtet eine tunesische Medizinstudentin. „Offen gesagt, weil die Mädchen glauben, dass sie auf diese Weise ihre Jungfräulichkeit behalten können.“ El Feki lässt mehrere Männer zu Wort kommen, die erst in der Ehe erfuhren, dass „von hinten“ nicht der Weg ist, um Kinder zu zeugen. (...)

https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article114928255/Die-arabische-Lust-in-allen-Details.html

Ansonsten spielt das auch eine Rolle im türkischen Spielfilm "Mustang" von 2015:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mustang_(2015)

...zur Antwort

Siehe dazu auch diese beiden Fragen von mir:

Flüchtlinge sind fast nurJungs und Männer - könnte der Männerüberschuss in Deutschland zum sozialen Sprengstoff werden (mit Umfrage)?

https://www.gutefrage.net/frage/fluechtlinge-sind-fast-nurjungs-und-maenner---koennte-der-maennerueberschuss-in-deutschland-zum-sozialen-sprengstoff-werden-mit-umfrage

_________________

Ist es genau so akzeptabel, dass eine ältere deutsche Frau mit einem jüngeren Afrikaner/Araber zusammen ist wie ein älterer deutscher Mann mit einer Asiatin?

https://www.gutefrage.net/frage/ist-es-genau-so-akzeptabel-dass-eine-aeltere-deutsche-frau-mit-einem-juengeren-afrikaneraraber-zusammen-ist-wie-ein-aelterer-deutscher-mann-mit-einer-asiatin

...zur Antwort
Protokoll eines Deutscharabers
"Weniger Sex als im Libanon"
Die Islam-Debatte hat Auswirkungen in den deutschen Schlafzimmern. Mohammed sagt, deutsche Frauen wollten nicht mit einem Muslim schlafen. Also tarnt er sich.

https://taz.de/Protokoll-eines-Deutscharabers/!5132092/

Warum binationale Ehen viel häufiger zerbrechen
Die Zahl der Ehen zwischen Deutschen und Ausländern nimmt stark zu – am häufigsten heiraten dabei deutsche Frauen türkische Männer. Allerdings ist das Scheidungsrisiko deutlich höher.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article137596968/Warum-binationale-Ehen-viel-haeufiger-zerbrechen.html

...zur Antwort

Naja, in anderen Ländern gibt es auch das Problem:

Eheglück
Tschechinnen bevorzugen ausländische Männer
Westliche Männer, zum Beispiel aus Großbritannien oder Deutschland, stehen bei tschechischen Frauen hoch im Kurs: Sie helfen im Haushalt und verdienen viel Geld. Tschechische Männer müssen bei der Partnerinnensuche weiter nach Osten ausweichen: Ukrainische oder russische Frauen kümmern sich klaglos um Haushalt und Kinder.

https://www.deutschlandfunk.de/eheglueck-tschechinnen-bevorzugen-auslaendische-maenner.1773.de.html?dram:article_id=372025

Andererseits:

Was deutsche Männer an Ausländerinnen finden
Von Jörg Zittlau
Liebe global: Erst eine Thai-Frau, dann eine Polin, und jetzt eine Russin. Immer mehr Männer in Deutschland suchen ihre große Liebe im Ausland. Wissenschaftliche Daten zeigen, dass es sich dabei entgegen weitverbreiteten Vorstellungen keineswegs um Verlierer und unattraktive Zeitgenossen handelt.

https://www.welt.de/wissenschaft/article1800570/Was-deutsche-Maenner-an-Auslaenderinnen-finden.html

...zur Antwort
Stimme zu

Das beschreibt den Islam kurz und prägnant. Der Islam muss letztlich als Endziel auf der ganzen Welt herrschen, also die Oberherrschaft haben. Juden und Christen werden als "Dhimmis" "geduldet", wenn sie eine spezielle Kopfsteuer bezahlen, müssen sich aber aber der Herrschaft des Islam unterwerfen. Alle Anhänger anderer Religionen, also Hindus, Buddhisten, Konfuzianer, Heiden usw. müssen entweder Muslime werden oder sterben, d.h. man lässt ihnen nur die die "Wahl" zwischen Annahme des Islam oder tot.

...zur Antwort

Beta-Carotin ist nicht nur in Mohrrüben/Karotten, sondern auch z.B. in Gemüse enthalten, vor allem in Grünkohl, aber auch in Petersilie oder in Dill. Wenn Du kein Veganer bist, kannst Du aber auch ab und zu ein Ei essen, auch das Eigelb ist reich an Vitamin A:

https://www.mylife.de/gesunde-ernaehrung/vitamin-a/

...zur Antwort

Also jetzt mal auf Sex bezogen: die DNA des Mannes ist im Kopf der einzelnen Spermien enthalten, von einen ein einziges (!) eventuell (!) mit einer Deiner Eizellen verschmilzt und dann, wenn alles gut geht, zu einem Embryo/Fötus/Kind heranreift. Alle andern Spermien sterben nach spätestens 36 Stunden ab und werden bei der nächsten Dusche ausgeschwemmt. Und mal abgesehen vom Kind in Dir ist dann kein bisschen (!) DNA des Mannes mehr in Dir.

...zur Antwort
Denke es stimmt nicht.

Ich habe ein paar Bücher über die "Sexuellen Phantasien von Frauen" gelesen, wo Frauen - natürlich vollkommen anonym - ihre geheimsten, sexuellen Phantasien beschrieben haben, und da ging es eigentlich nur bei einer Minderheit um Sex mit anderen Frauen:

https://www.amazon.de/Die-sexuellen-Phantasien-Frauen-Untersuchung/dp/B008P5Y990/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=NP7E4Y5RXQ28&dchild=1&keywords=sexuelle+phantasien+der+frauen&qid=1631896369&qsid=260-4191231-8343158&sprefix=Sexuelle+Phata%2Caps%2C192&sr=8-1&sres=B008P5Y990%2C359631903X%2C3442124719%2CB003OR7OP0%2C3548343325%2C3795701627%2C3550065795%2C3453214951%2C3423050020%2C3777303763%2CB007TLMZ2E%2CB00B8VKSA2%2CB00MY9D1SS%2CB07PQZ9HR5%2CB07KRMN266%2CB07TB9YVT3&srpt=ABIS_BOOK

...zur Antwort