Taschenrechner kann Kreis nicht zeichnen?

Seid gegrüßt liebe GuteFrage.net-Community,

ich habe ein Problem, welches ich nicht wirklich erklären kann. Auf dem Taschenrechner (Casio fx-9750GII) gibt es die Möglichkeit Funktionen anzugeben. Es gibt 3 Möglichkeiten:

  1. in Abhängigkeit von x
  2. in Abhängigkeit von y
  3. Polarform

Ich möchte eigentlich einen Schriftzug erstellen und bin beim O. Der Text ist jedoch 1. verschoben und 2. ist der Graph skaliert (beides absichtlich). Nun habe ich als erstes daran gedacht, 2 Funktionen mit einem Halbkreis zu machen:Diese Funktionen ergeben einen Kreis, welcher durch die Skalierung wie ein Oval aussehen sollte (geplant). Das Problem ist nun, dass der Taschenrechner je näher es gegen 0° geht, einen Freiraum lässt. Es sieht dann annähernd so aus:

Laut meinem Verstand sowie Desmos sollte meine Gleichung jedoch stimmen. Mein nächster Versuch war es, eine Gleichung aufzustellen und diese dann in eine Polarform umzuwandeln:Diese habe ich dann in die Polarform umgewandelt:Jedoch tritt hier genau das gleiche Problem auf, wie bei der Funktionsgleichung in Abhängigkeit von x. Ich habe nun die vom Taschenrechner zur Verfügung gestellte "Circle"-Funktion genommen, aber würde doch gern wissen, ob jemand von euch weiß, wieso der Taschenrechner das nicht rechnet. Rundet er die x-Werte falsch?

Vielen Dank im Voraus!

Taschenrechner kann Kreis nicht zeichnen?
Schule, Mathematik, Technik, Mathe, Funktion, Informatik, Taschenrechner, Funktionsgleichung
Versailles und Legitimationsproblem der Weimarer Republik?

Seid gegrüßt liebe GuteFrage.net-Community,

ich habe in Geschichte immer massive Probleme und soll jetzt eine Präsentation vorbereiten. Wir sind eine Fünfergruppe und haben folgendes Thema/folgende Aufgabe:

Beurteilen von Bedingungsfaktoren für das Scheitern der Weimarer Republik:
Versailles und Legitimationsproblem der Republik (z.B. Nachkriegsregelungen im Vergleich zur Wiener Friedensordnung -> Ableitungen, Verfassung der Weimarer Republik etc.

Ich bin lediglich für diese "Ableitungen" zuständig und soll meiner Gruppe Informationen dazu schicken. Ich habe jedoch keinen Plan, was ich machen muss und das kommt hauptsächlich durch meine mangelnden Kenntnisse in Geschichte.

Hätte ich mehr Zeit, könnte ich eventuell relevante Informationen erfassen, jedoch hat der Lehrer entschieden, aufgrund einer unglücklichen Aneinanderreihung von Ereignissen, die den Geschichtsunterricht einschränken, uns genau eine Woche zu geben, die gesamte Präsentation vorzubereiten.

Es geht mir primär mehr um die Gruppe, da es eventuell sein könnte, dass die von meiner Ausarbeitung abhängig sind oder gar insgesamt schlechter bewertet werden.

Was muss ich machen? Google gibt mir (zumindest aus meiner Sicht) keine relevanten Informationen für die Begrifflichkeiten in der Aufgabenstellung.

Hat jemand bereits Ahnung, was gemeint ist und könnte mir das zusammenfassen?

Ich bitte um Hilfe!

Schule, Geschichte, Politik, Versailles
Wieso werden mir Dinge unterstellt, die niemand wissen kann?

Seid gegrüßt liebe GuteFrage.net-Community,

schon immer ist mir aufgefallen, dass andere Menschen Vermutungen über andere aufstellen und diese dann, egal ob wahr oder falsch, als Realität darstellen. Im Endeffekt denke ich mir immer nur einfach, dass die doch glauben sollen, was sie wollen, aber besonders, wenn Kumpels mich falsch einschätzen und ich sie nicht wieder von der Wahrheit überzeugen kann, haben die ein komplett falsches Bild von mir.

Wenn ich sage, dass das nicht stimmt oder einfach nichts sage, fühlen sie sich in ihrer Meinung bestätigt und denken, ich würde lügen. Zum Beispiel unterstellte mir mein Vater, dass ich egoistisch sei, ohne, dass ich das wirklich mal in seiner Gegenwart war. Dabei wurde ich schon häufig von anderen als selbstlos und altruistisch beschrieben.

Meine Mutter und eigentlich alle, die in näherem Umfeld sind (zumindest aus ihrer Sicht) unterstellen mir Dinge, die ich nicht widerlegen kann und immer einfach auf mir sitzen lassen muss.

Mir ist bewusst, dass es wahrscheinlich menschlich ist, Vermutungen anzustellen und nach diesen zu leben, aber sich dann nicht von der Realität überzeugen zu lassen, finde ich echt doof, auch wenn das wahrscheinlich vom Confirmation Bias kommt.

Es nervt mich mittlerweile auch echt, dass mich deswegen niemand versteht; nicht einmal meine Mutter. Mein Vater macht zwar auch solche Unterstellungen, er war aber (wahrscheinlich aufgrund von Zufall) öfter richtig als falsch. Das Problem ist, dass selbst intelligente und rationale Menschen davon betroffen sind, wie auch beim Confirmation Bias. Mir wird immer und immer wieder gesagt, wie ich denke, welche Meinungen ich habe und wie sich meine Handlungen begründen ließen, obwohl das so oft von der Realität abweicht.

Wieso machen das Menschen? Gibt es einen Namen für so einen psychologischen Effekt? Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht und welche Lösungen habt ihr dafür?

Vielen Dank im Voraus!

Freundschaft, Menschen, Psychologie, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, lügen, Philosophie und Gesellschaft
Ist meine (instrumentale) Musik enjoyable?

Seid gegrüßt liebe GuteFrage.netlinge,

ich produziere seit geraumer Zeit ein wenig Musik (als Hobby). Niemand aus meiner Bekanntschaft ("Freunde", Familie, andere Bekannte) juckt das und ich erhalte so gut, wie kein Zurückfüttern.

Mein persönlicher Fokus bei Musik liegt auf einer schönen Melodie und Harmonie. Auch, wenn ich die Musik primär für mich selbst mache, lade ich diese auf YouTube hoch (und zukünftig auch auf Musikplattformen) und hätte gerne mal eine Einschätzung.

Die Animationen mache ich auch selbst und spiegeln einen ähnlichen Moment wieder, wie die Geschichte, die ich im Kopf habe, wenn ich das jeweilige Lied produziere. Manche Faktoren, die manche kritisieren, sind wahrscheinlich von mir beabsichtigt, da das Stück meistens etwas vermitteln soll. Man merkt auch, dass ich nicht wirklich aktiv im Musikproducing-Game bin, da ich das ganze nicht für Geld o.Ä. mache, sondern nur ein Hobby ausübe.

Deshalb würde ich euch bitten, mir mal Kritik zu geben - egal ob Musikproduzent oder normaler Hörer. Ist die Musik enjoyable? Ist sie zu eintönig? Ist sie zu verschieden? Ist die Trash? Ist sie ok? Woran denkt ihr, liegt es, dass niemand aus meinem Bekanntenkreis sich die Musik anhört (Ich sehe, ob jemand auf einen Link drückt oder nicht)? Welche Aspekte gefallen euch, welche nicht?

Zur Beurteilung könnt ihr euch einen meiner Songs aussuchen; hier ein paar Beispiele:

Song 1) DanceDown - Calm Crisis (mein Favorit):

https://www.youtube.com/watch?v=AqKQLe0Av3M

Song 2) DanceDown - Silent Scream (2. Favorit):

https://www.youtube.com/watch?v=1x7SHKI7Gig

Song 3) DanceDown - Back before Beginning (wahrscheinlich 3. Favorit)

https://www.youtube.com/watch?v=CA10cljoAUQ

Allgemein lässt sich mein YouTube-Kanal hier finden, falls diese 3 noch kein gutes Bild geben. Gerne könnt ihr auch euren Favoriten (von meinen Stücken) hier rein schreiben.

Vielen Dank im Voraus!

Musik, Song, Lied, Kreativität, instrumental, Musikproduktion, meinungsumfrage
Wie Glied berechnen und ist das zu klein?

Seid gegrüßt liebe GuteFrage.netlinge,

ich (m17) habe für meine Körpergröße (2m+) ein relativ kleines Glied (Länge im großen Zustand ca. 10,5cm). Es ist auch relativ dünn, aber ich habe keine Utensilien, um den Umfang zu messen.

Ich weiß, dass das Glied kein perfekter Zylinder ist, aber ich dachte, dass ich es vielleicht in etwa kalkulieren kann. Mit einem Durchmesser von ungefähr 2cm, komme ich somit mit der Formel zur Berechnung des Umfangs eines Kreises auf: 6,2cm, was relativ wenig ist.

Meine Frage lautet nun, ob dieses Resultat meiner Rechnung in etwa akkurat sein könnte, da mein Glied eigentlich ziemlich zylindrisch aussieht. Kann jemand das eventuell überprüfen, indem er einmal die Variante des Rechnens verwendet und einmal mithilfe des Utensils (Messband oder so)?

Falls sich ein Mädchen das bis hier hin durch gelesen haben sollte, würde ich gerne wissen, ob man als Mädchen geschockt wäre, wenn man so einen kleinen Apparat bei so einem großen Typen sieht (da ich schon oft gehört habe, dass Mädchen bei großen Leuten, etwas großes in der Hose erwarten). Wäre euch das zu klein? (Ich weiß Technik ist wichtiger, aber habe auch oft gehört, dass viele sagen, dass unter einer gewissen Länge nicht mit denen ins Bett kommt)

Ich möchte auch nicht die Leute niedermachen, die einen kleineren bis Mikropenis haben, aber meiner ist soweit ich weiß unterdurchschnittlich. Ich bin diesbezüglich auch nicht sehr stolz und confident. Wie kann ich selber damit klarkommen, sodass ich mir selbst nicht im Weg stehe in eventuellen zukünftigen Intimvorgängen?

Vielen Dank im Voraus!

Männer, männlich, Sex, Penis, Geschlechtsteil, Gesundheit und Medizin, glied, Jungs, Jungsprobleme