Die gehen nicht mehr weg, aber verblassen irgendwann so stark, dass man sie kaum noch sehen kann. Ich habe welche am Po und hab mir mit 14 auch Gedanken drüber gemacht und mich unwohl gefühlt. Mein Rat: Nimms nicht zu ernst, die haben wirklich viele Leute und es würde mich wundern, wenn sich irgendwann mal jemand darüber beschweren würde. Sie mindern nicht deine Attraktivität (ich bekomme trotzdem oft zu hören, dass ich nen schönen Po hab) und kein anderer wird sich für sie interessieren (mein Ex hatte sie auch und er war trainiert und Kampfsportler, mein Bruder hat welche, mein jetziger Freund hat welche durch Gewichtsabnahme, hat mich alles nicht gejuckt, nur an mir haben sie gestört). Mit 14 hab ich mich auch noch extremst geschämt, aber mit der Zeit wird dir auffallen, dass niemand auf solche Kleinigkeiten achtet, und wenn doch, ist das einfach nur traurig. Wir sind alle nicht perfekt ;)

Ansonsten würd ich einfach mal sagen, viel Sport, eine gesunde Ernährung und Wechselduschen könnten helfen (scheint eh eine Universallösung zu sein). Eincremen vielleicht auch, aber ich hab auch schon gelesen, dass die tieferliegenden Hautschichten sowieso nicht erreicht werden, die ganzen Cremes also nicht wirklich helfen.

Mein Tipp: Einfach drüberstehen, wir haben alle mit unseren Problemen zu kämpfen und in ein paar Jahren wird die Sache wieder anders aussehen. Und außerdem juckt es später keinen mehr, wie du mit 14 aussahst.

LG

...zur Antwort

Könnt ihr bitte meinen Text korrigieren? Mein Deutsch ist nicht so gut.?

Kinder wurden wegen einer rassistischen Politik gestohlen. Jetzt sagt eine Nation Entschuldigung. 

Zita Wallace erinnert sich noch immer an den Tag, an dem sie von ihrer Aborigine-Familie gestohlen und in ein Heim für Waisenkinder gebracht wurde. Sie war sieben Jahre alt. 

Wallace war mit vier anderen Mädchen, als sie genommen wurde. Einige Nonnen sagten, die Mädchen könnten mit ihnen einkaufen gehen. »Sie haben gesagt, wir wären am Abend zurück. Sie haben uns auf einen Lastwagen gesetzt. Wir sind nie in die Nähe eines Ladens gegangen. Sie haben uns in ein Haus gebracht, das Hunderte von Kilometern entfernt liegt.« 

In ihrem Haus in Worita sprach Wallace von ihrer ersten Nacht mit den Nonnen. "In einem großen Raum waren viele Kinder. Wir mussten auf Matratzen auf dem Boden schlafen. Ich hatte Angst." 

Sie erzählte uns, dass sie schreckliche Dinge gesehen hatte. Sie sagte, sie würde diese ersten Stunden niemals vergessen. "Da war ein 4 - jähriges Mädchen, das gerade geweint hat. Ich habe meinen Kopf unter meine Decke gelegt und auch geweint." 

Wallace ist eine der "gestohlenen Generationen", die Tausende von Mischrassenkindern in Australien, die von ihren Familien genommen wurden. Die Regierung wollte, dass sie wie weiße Menschen aufwachsen und ihre Sprache und Traditionen vergessen. "Sie haben uns geschlagen, wenn wir unsere Sprache gesprochen haben", erzählte uns Wallace. 

Die Politik endete nach 60 Jahren im Jahr 1970. Im Jahr 1997 wurde in einem Regierungsbericht gesagt, dass es Zeit sei, sich bei den "gestohlenen Generationen" zu entschuldigen. Jetzt, elf Jahre später, tut sich Australien endlich leid. 

Wallace sagte, dass es nicht wichtig sei, Geld von der Regierung zu bekommen. "Aber ich kann es kaum erwarten, dieses Wort morgen zu hören: Entschuldigung."

...zur Frage
  • "Sie war (damals/ zu dem Zeitpunkt) sieben Jahre alt."
  • Kinder werden nicht gestohlen, sondern entführt oder ihrer Familie weggenommen
  • Ich würde schreiben: "Ich hatte wirklich Angst"
  • "Gestohlene Generation" (Name)
  • "Sie erzählte uns, dass sie schreckliche Dinge gesehen hätte."
  • "die _ ihren Familien genommen wurden"
  • "sich bei der 'Gestohlenen Generation' zu entschuldigen"
  • "Jetzt, elf Jahre später, entschuldigt sich Australien (endlich) / bittet Australien (endlich) um Vergebung"
...zur Antwort

Die erste Version ist richtig: https://www.duden.de/rechtschreibung/willen

Schwimmen als substantiviertes Verb großgeschrieben.

LG:)

...zur Antwort

ok ich habs jetzt doch gefunden, http://www.healthy48.com/deu/d/blutfluss/blutfluss.htm falls es jmd interessiert

...zur Antwort

Jedem das Seine, soll man doch mit 15 schon Sex haben, wenn man sich sicher dabei fühlt, was geht es dich an? Sex ist was natürliches und normales, mach bitte keine große Sache draus, wir sind nicht mehr im Mittelalter. Und klar, es ist sicher auch nicht das einzig Wahre mit absolut jedem im Bett zu landen, aber mit 30 noch Jungfrau zu sein ist für mich weder vorbildlich, noch erstrebenswert. Wobei sich mir dann die Frage stellt, ob es wirklich nur von dir ausgeht oder ob die Frauen bisher einfach nie was mit dir zu tun haben wollten. 

Egal, leben und leben lassen. Das Sexleben anderer Leute geht uns nichts an, du kannst mit 50 noch Jungfrau sein, solange du dich gut dabei fühlst.

...zur Antwort

Leben nach einem Bandscheibenvorfall?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt und habe vor zwei Tagen erfahren, dass ich einen geringen bis mäßiggradigen Bandscheibenvorfall an der Lendenwirbelsäule habe (LWK 5/ SWK 1, keine Ahnung was das heißen soll, vllt. ists ja interessant). Das hat mich anfangs extrem fertig gemacht, vor allem weil ich das überhaupt nicht erwartet hätte (ich bin erst 17, mache sehr viel Sport, bin nicht übergewichtig, etc.), aber jetzt versuche ich optimistisch zu bleiben.

Es ist mir sehr wichtig, dass ich, sobald ich mit der Krankengymnastik fertig bin und die Schmerzen abgeklungen sind, weiterhin Kampfsport machen kann (Karate, Jiu Jitsu, Kickboxen). Es ist mir klar, dass es wohl sehr lange dauern wird, bis ich wieder so trainieren kann wie vor dem Vorfall, aber ich möchte es versuchen. Auch weiß ich, dass ich meine Rücken- und Bauchmuskulatur stärken muss, und ich bin wirklich bereit täglich was dafür zu tun.

Jetzt gibt es allerdings noch einige Dinge, die mir unklar sind:

  • wie mache ich das mit der Schule? Ich sitze nach den Ferien bis zu 40 h die Woche, wie soll ich das machen? Ich meine, ständiges Sitzen ist sehr ungesund für den Rücken und ich weiß nicht genau, ob es irgendwelche Maßnahmen gibt, die ich dann in der Schule ergreifen sollte.

  • kann ich, wenn ich meinen Rücken und Bauch wirklich gestärkt habe und keine Schmerzen mehr habe, weiterhin Kampfsport machen? Oder werde ich mein Leben lang bestimmte Sportarten nicht mehr ausführen können? Ich bin wirklich bereit verdammt viel dafür zu tun, dass ich eines Tages wieder gescheit trainieren kann. Erfahrungsberichte fänd ich auch toll!

  • werde ich mich eines Tages wieder richtig bücken können (oder einen Spagat machen können, etc.)? :D Also, werde ich eines Tages wieder mit meinen Fingern meine Zehenspitzen berühren können, wenn ich mich nach vorne beuge? Ich weiß, das kann man nicht voraussagen, aber vielleicht könnt ihr es ja wieder. Momentan fehlen mir dafür 23cm und ich weiß nicht, obs besser wird ... :D

  • kann ich irgendwann auch wieder ein normales Leben führen? Ich fühl mich momentan leicht wie ein Krüppel, vor allem da es jetzt auf einmal tausend Dinge gibt, auf die ich plötzlich achten muss, die mir davor nicht wirklich wichtig waren und ich momentan bestimmte Bewegungen einfach nicht ausführen kann (oder sollte). Hört das irgendwann wieder auf?

Ich würde wirklich gerne Erfahrungsberichte lesen, weil es mich teilweise sehr fertig macht und ich wirklich Angst habe, dass es richtig beschis.. werden könnte (sorry, ich weiß nicht wie ichs anders ausdrücken könnte und es ist ja schon fast 3 Uhr morgens).

Ich wäre euch echt sehr dankbar, wenn ihr mir eine oder mehrere meiner Fragen beantworten könntet. Es ist mir klar, dass man die Zukunft nicht vorhersehen kann, aber es würde mich auch interessieren, wie es euch so ergangen ist. Und sorry für den Roman, den ich bisher geschrieben habe.

Vielen Dank und ein schönes Wochenende!

Jahoo

...zur Frage

Hey, also ich dacht mir ich schreib mal wies mir jetzt mit dem Bandscheibenvorfall geht, falls es jmd liest, dem es ähnlich geht:
Also ich hab mittlerweile kaum noch Schmerzen und nehm auch keine Schmerzmittel mehr. Mach jeden Abend meine Rückenübungen, komm wieder in den Spagat, bei Kicks wieder auf Kopfhöhe und kann alles in allem wieder so trainieren wie vor dem Bandscheibenvorfall. Danke nochmal dafür, dass ihr mir so weitergeholfen habt und falls es jmd liest, dem es ähnlich geht: nicht verzagen :D

...zur Antwort

§182 StGB.

(1) Wer eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass er unter Ausnutzung einer Zwangslage
1.sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt oder


2.diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,


wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) Ebenso wird eine Person über achtzehn Jahren bestraft, die eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass sie gegen Entgelt sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt.


(3) Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie
1.sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder


2.diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,


und dabei die ihr gegenüber fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Es darf nicht gegen Entgelt, unter Ausnutzung einer Zwangslage oder unter Ausnutzung der fehlenden Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung stattfinden. Außerdem darf es nicht dein Lehrer, Trainer, etc. sein. Dann ist es nicht strafbar. 

Das hat nichts mit Verführung Minderjähriger (gibt es noch nicht einmal) oder mit Pädophilie zu tun. 


Wenn beide einverstanden sind, dann nicht. Aber überleg dir mal, ob du so jung Mutter werden willst... Es gibt immer ein Restrisiko. Kondom kann reißen, Pille kann nicht wirken...

Dann kann man es gleich mit dem Sex bleiben lassen. Am besten schlafen Menschen gleich nur noch miteinander, wenn sie ein Kind wollen. Wenn man richtig verhütet, vor allem mit Pille und Kondom, ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, unglaublich gering. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit der Pille danach.

Ob das moralisch in Ordnung ist, mit jemandem zu schlafen, der so viel älter ist als man selbst, geht uns nichts an.

...zur Antwort

Ruf die Polizei, alles andere wird dir nichts bringen. Du kannst nicht jetzt mal schnell einen Selbstverteidigungskurs belegen und dann erwarten, einen Typen k.o. schlagen zu können. Du weißt wahrscheinlich noch nicht einmal, wie man eine gescheite Faust macht. Selbst wenn du sein Gesicht treffen solltest, wäre er noch lange nicht außer Gefecht gesetzt und würde wohl noch härter zurückschlagen, oder seine Kumpels holen und die würden das für ihn erledigen. Die Polizei zu rufen wäre das Vernünftigste.

...zur Antwort

Hallo,

Ich persönlich finde diese Diskussionen darüber, was das perfekte Alter für Sex ist, total unnötig. Es ist nicht zu früh, mit 15 Sex zu haben und es ist auch nichts, worauf man stolz sein kann, wenn man mit 20 noch Jungfrau ist. Sex ist nichts Verbotenes, nichts Schlimmes. Solange man richtig (!) verhütet, sich sicher fühlt und Spaß dabei hat sollte das Alter dabei egal sein.

Liebe Grüße

Jahoo

...zur Antwort

Hallo,

Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen, es gibt nämlich keine Verführung von Minderjährigen. Das Mädchen, mit dem du schläfst, ist kein Kind mehr (ganz egal, wie es andere hier sehen!) und gemäß §182 StGB ist der Sex mit ihr nicht verboten, solange er nicht entgeltlich, unter Ausnutzung einer Zwangslage oder unter Ausnutzung der fehlenden Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung stattfindet (sie muss also genau wissen, was sie tut).

Des Weiteren finde ich hier die Äußerungen mancher Nutzer hier absolut unpassend. Wir kennen weder den Fragesteller, noch seine Freundin. Manche 15 Jährige sind nun mal reifer als andere, sowohl körperlich als auch geistig. Es mit Pädophilie zu vergleichen ist einfach nur unverschämt und schlichtweg falsch, da das Mädchen schon lange in der Pubertät ist.

Liebe Grüße

Jahoo

...zur Antwort