Dass der Anfang (die Einführung) weder zu lang (zu öde), noch zu kurz, sodass man direkt in die Handlung "reingeworgen" wird, ist. Der Autor sollte die goldene Mitte treffen, sodass er alle Elemente kurz und präzise definiert und dann loslegt. Einer, der das gut macht, ist zum Beispiel Isaac Azimov (meine Meinung).

Außerdem sollte die Genre und die konkrete Handlung den Geschmack treffen, das ist schon klar. Gut ist, wenn ein grober Inhalt auf der Rückseite steht (ohne Spoiler, natürlich).

...zur Antwort

Leider wissen wir nicht, was früher, als eine Planck-Zeiteinheit (~10^(-42)s), nach dem "Urknall" war. Aber wir wissen, dass nach dieser Zeiteinheit, eine Masse überhaupt Sinn macht. Es ist nicht ausgeschlossen, dass eine Masse das Ergebnis eines Ungleichgewichts war und dass es davor so etwas wie eine Masse nicht gab. Es war wahrscheinlich so, dass sich Materie und Antimaterie gegenseitig vernichteten und alles in einem vollkommenen Gleichgewicht war.

Zu deiner zweiten Frage: Nein, das Universum gewinnt nicht an Masse, seitdem es angefangen hat, sich zu expandieren. Masse wird ab und zu in Energie umgewandelt und andersherum. Aber Masse und Energie sind ja äquivalent.

...zur Antwort

Du willst es immernoch nicht wahrhaben, dass sie KEIN Interesse an dir hat und verleihst der ganzen Situation eine viel zu hohe Wichtigkeit! Lass es sein, sonst bekommst du definitiv nicht das, was du willst. So funktioniert das System nunmal. Dennoch gibt es noch viele schöne Sachen im Leben, die du für dich noch nicht entdeckt hast.

...zur Antwort

Wie sind die Sätze? Es geht um Latein?

"Urbi autem Romulus locum incredibili opportunitate delegit." --> Fur die Stadt hat Romulus einen Ort in der unglaublich günstigen Lage ausgewählt.

"Neque enim ad mare urbem admovit, quod urbes maritimae multis sunt oppositae periculis."--> Denn er hat nicht die Stadt an das Meer herangeführt, weil zum Meer gehörige Städte vielen Gefahren entgegensetzt sind.

"Nam terra continens advenientes hostes multis indiciis ante denuntia; maritimus autem et navalis hostis subito adesse potest."--> Denn das Festland kündigt früh durch viele Anzeichen die ankommenden Feinde an.

"Itaque maritimae urbes ad hoste navibus adveniente tutae non sunt."--> Und so sind die zum Meer gehörigen Städte vor mit Schiff ankommenden Feinde nicht sicher.

"Est autem maritimis urbibus etiam quaedam corruptela et mutatio morum."--> Es gibt aber zum Meer gehörige Städte, die ein gewisses Verderbnis und Veränderung der Sitten haben.

"Constat enim his vitiis Carthaginem quondam et Corinthum, celebres et felices urbes, corruptas esse."--> Es ist offensichtlich, dass durch die Schulden Karthago und einstmals Korith, gefeirte und glückliche Städte, verdorben worden sind.

"Romulus autem et utilitates maritimarum urbium potuit capere et vitia vitare, cum urbem posuit in ripa perennis amnis et aequabilis et in mare late influentis." --> Romulus konnte sowohl die Vorteile der zum Meer gehörigen Städten begreiffen als auch die Mangel vermeiden, weil aber in der Stadt am Ufer konnte der dauernd hineinfließender Fluss Im Meer sowohl langsam als auch gleichmäßig.

...zur Frage

Klingt edel.

...zur Antwort

Ja. Durch Pornos hast dann höhere Erwartungen und wenn du es übertreibst sogar Erektionsstörungen. Generell bist du leistungsfähiger, wenn du weniger onanierst.

...zur Antwort

Also für alles, was du im AppStore oder bei iTunes gekauft hast, reicht es, wenn du deine Apple ID kennst. Dann ist es egal, von welchem iPhone oder Macbook aus du sie wieder benutzen möchtest, solltest nur eine bestimmte Anzahl an Geräten nicht überschreiten.

Was aber deine Kontakte, Bilder und Videos angeht, da solltest du dich tatsächlich mit iCloud auseinandersetzen. In jeden Mobilfunkgeschäft gibt es ja einen Techniker. Zu dem würde ich an deiner Stelle mit deinem iPhone X und dem 6s gehen und fragen, wie die Übertragung geht. Viel Glück.

...zur Antwort

Freunde sagen ständig ab - Grund oder Ausreden?

Ja, ich fühle mich mittlerweile gezwungen so eine Frage zu stellen.

Meine Freunde sagen so oft ab, dass es langsam nicht mehr normal ist. Gestern habe ich mich mit einigen (nach Monaten) mal wieder treffen können. Für heute hatten wir uns dann auch verabredet. So dumm wie ich bin, habe ich dann auch zwei Freunde angeschrieben und von beiden eine Absage bekommen. Das sind auch die, die ich als „bester Kumpel“ vorstellen würde.

Mit denen treffe ich mich sehr sehr selten. Wir gehen auf verschiedene Schulen, jeder hat mal was zu tun: Klausuren, Arbeit, etc. Ist ja auch alles ok. Aber wenn man sich verabredet, dann sagt man doch nicht jedesmal so kurzfristig ab? Langsam kommt es mir so vor, als hätten die einfach keinen Bock auf mich. Aber warum schreibt man dann noch täglich und fragt selber auch nach, ob man sich mal treffen will (um dann am Ende kurzfristig abzusagen, weil man sich nicht so fühlt, das Wetter nicht so gut ist wie erwartet, man schlechte Laune hat, müde ist,... das sind für mich keine Gründe, um abzusagen)..

Zudem belastet es mich auch sehr, dass ich dennoch jedesmal erneut frage, ob man irgendwas machen will.. anstatt es einfach zu lassen.. bsp.: „Wollen wir gleich kurz raus, wir könnten ...“ (dazu muss ich sagen, dass wir nicht weit voneinander weg wohnen) und als Antwort bekomme ich einfach nur ein: „Nein“ ohne Begründung und alles.. wenn stattdessen vielleicht so „sry, hab noch dies und das vor/kann leider nicht“ kommen würde, würde ich es vielleicht weniger schlimm finden. Das ist der, den ich schon als Bruder sah und er meint auch dass er mich als seinen Bruder sieht und nicht verlieren will. Aber wie lange kann eine Freundschaft denn halten, wenn man sich doch eh nie sehen kann? Ist schon wie eine cyber Freundschaft. Nur so online schreiben, wenn man Langeweile hat, weil er eben sonst niemanden hat.

Ich weiß nicht mehr weiter, wie ich solche Freundschaften aufrechterhalten soll. Wenn selbst eine Freundschaft (vor allem der, mit dem besten Kumpel) einen so belastet.

Kranke Technologie. Man ist zwar da, aber eben auch nicht. Nur online.

...zur Frage

Ausreden. Das sind Leute, die in dem System gefangen und nicht wach sind. Aus solchen Menschen werden niemals gute Freunde. Sieh zu, dass du wachsam bleibst und nicht immer nur online. Es ist durchaus sinnvoll zu lernen, auch alleine viel Spaß zu haben. Mir hilft zum Beispiel Lesen dabei.

...zur Antwort

Meine Freundin hat mich im Club mit einem anderen Mädchen betrogen, was tun? ?

Meine Freundin und ich sind seit etwas über einem Jahr zusammen. Ich denke wir sind zur Zeit beide recht glücklich, auch wenn es für mich schon Zeiten gab in denen ich an das Schluss machen gedacht habe. Ich bin 19 sie ist 17 Also: Ich war eine Tage im Ausland als meine Freundin mir eine Nachricht geschickt hat in der stand das sie sich sehr auf unser nächstes Treffen freut und wir etwas wichtiges zu besprechen haben. Ich habe schon etwas schlechtes geahnt, daher habe ich gleich nachgefragt was den los sei. Sie hat mir dann per SMS geschrieben das sie 2 Tage zuvor, am Samstag, mit 2 Freunden in einem Schwulenclub war (sie ist bisexuell). Dort hat sie dann mit einem Mädchen getanzt das sie nach einer halben Stunde geküsst hat. Das ganze hat sich dann weiter entwickelt und meine Freundin hat das andere Mädchen auf der Toilette gefingert.

So hat sie es mir geschrieben. Ich bin natürlich erst einmal total geschockt gewesen und habe gleich mit ihr schluss gemacht. Daraufhin wollte sie das unbedingt aussprechen was wir in einigen Stunden tun werden.

Meine Frage ist jetzt was ihr davon haltet. Soll ich doch noch einmal versuchen die Beziehung mit ihr wieder aufzubauen? Das Vertrauen ist auf jeden Fall von meiner Seite zerstört.

Ich sehe mich selbst auch teilweise als mitschuldig an. Wir haben uns nämlich des schon des öfteren darüber unterhalten wie es wäre wenn wir beide auch einmal etwas mit anderen Mädchen haben (bei jungen habe ich strikt nein gesagt). Ich habe ihr nie 100 prozentig gesagt das ich das garnicht möchte, denn ich dachte das sie das sowieso nie machen würde. Ich habe Späße darüber gemacht und nie ein ernstes Statement dazu abgegeben. Daher denke ich das ich vielleicht auch etwas schuld habe. Sie hat mir mehr oder weniger auch gesagt das es okay für sie wenn ich etwas mit andern Mädchen habe, allerdings habe ich immer wenn ich einem Mädchen in Clubs oder auf Partys näher komme sofort ein extrem schlechtes Gewissen bekommen und daher hätte ich nie etwas mit anderen.

Ich denke mir auch das es sein kann das wir einfach generell zu unterschiedlich sind bei solchen Dingen. Sie ist wirklich offen und ich nicht so.

Naja, danke fürs lesen, bitte sag mir was du in meiner Situation tun würdest! :)

...zur Frage

In deiner Situation würde ich nicht Schluss machen. Ich würde sie einfach vergessen, das heißt: Nie wieder anschreiben oder anrufen, bei Whattsapp blockieren und die Nummer löschen. Es gibt so viele andere schönen Dinge im Leben und damit meine ich Dinge, die nichts mit Frauen oder Sex zu tun haben.

Das wichtigste ist, dass man aus seinem Irrtum lernt und beim nächsten Mal (falls es ihn gibt) von Anfang an eine klare Ansage macht, womit man einverstanden ist und womit nicht. Falls die Person dann dadurch sich in ihrer Freiheit eingeschränkt fühlt, kann man dann ganz freundlich und ohne Bedenken zur Tür hinweisen. Dies fällt aber dann am einfachsten, wenn man bereits eine Weile Enthaltsamkeit praktiziert und andere schönen Dinge für sich entdeckt hat.

...zur Antwort
Ausbildung

Momentan gibt es viel zu viele Studierende. Studium macht nur dann Sinn, wenn du 100 % weißt, was du studieren und womit du es später zu tun haben möchtest. Wenn du dir aber nicht sicher bist, so wie es bei dir anscheinend der Fall ist, dann mache eine Ausbildung. Du hast dann mehr davon, denn du verdienst dann schneller Geld und bist schneller von zu Hause weg (wirst also schneller unabhängig von Eltern). Welche Ausbildung du machst, musst du allerdings selbst wissen.

...zur Antwort

Mir fallen spontan 2 Gründe ein:

1.Wenn du Mozilla Firefox oder gar Internet Explorer als Browser benutzt, kann es gut sein, dass du zu viele Programme in der Taskleiste bei dir aufgenommen hast. Dadurch kann es sein, dass wenn du lediglich den Browser, das Internet bei dir schneller wird. Meine Empfehlung ist Opera.

2.Du meintest ja, dass du "genug" Antivirenschutz Programme hast. Möglicherweise hast du aber zu viele drauf, sodass sie sich gegenseitig behindern. Entscheide dich für eins und lade bloß keins mehr herunter. Ich habe mir zum Beispiel für ein Jahr McAfee Lizenz besorgt.

...zur Antwort