Hallo queebee 162, leider Du machst keine Angabe über die (rohe) Fleischmenge, die Du angesetzt hast. Beim Anbraten der Fleischwürfel gibt man bis zur gleichen Menge Zwiebeln in halben Ringen dazu (sorgt auch für Sämigkeit/Bindung). Weiter dazu 2-3 EL Tomatenmark, dieses wird bei großer Hitze "angeröstet", also dabei bleiben und ständig am Topfboden "loskratzen". Wenn das T-mark dunkelrote bis bräunliche Farbe angenommen hat, abglöschen mit Brühe oder Rotwein. Hitze verringern, dass das Ganze leicht weiterköchelt (richtig, 1-1/2 Std,). Gewürze: Paprikapulver edelsüß, Salz, weißer und/oder schwarzer Pfeffer, etwas Zitronenschale abreiben, gehackten Knoblauch nach Geschmack . Flüssigkeit einkochen lassen bzw. dazugeben, bis die Konsistenz gut ist. Falls zu dünn, reibt man etwas rohe Kartoffeln (oder feine Kartoffelwürfel) hinein. Du kannst auch in eine 1/2 Tasse kalten Wassers Stärkepulver einrühren und zum Gulasch geben. Dieses muss mind. noch 2 Min. kochen, damit es abbindet (und der Stärke-bzw. Mehl- geschmack rauskocht). Schärfe (Chilipfeffer, Peperoni, Tabasco) nach Geschmack dazu geben. Falls das Gulsch noch zu hell ist, kannst Du noch etwas Fertigbraten- oder Jägersauce in einer Tasse anrühren und dazu geben- auch hier noch 2 Min. leicht kochen lassen. Gutes Gelingen..! Gruß...

...zur Antwort
2. Nachtrag an PARADISABELLA:  auf  "gebaerdenlexikon.ch" wird ein

Grundwortschatz in GS in kurzen Videosequenzen gezeigt - gut gemacht..! (kostenlos) Viel Spaß, Gruß...

...zur Antwort

Hallo PARADISABELLA, oft bieten die Volkshochschulen (VHS) in Städten Kurse in Gebärdensprache an. Allerdings kenne ich die Qualität nicht. Für professionelle Dolmetscher gibt es in Zürich (Schweiz) eine Akademie. Gib vllt. "Ausbildung in Gebärden- sprache" in eine Suchmaschine ein. Hinweis am Rande: Auf PHÖNIX gibt es die Ausgabe der Tagesschau um 20:15h mit GS-DolmetscherIn (glaube auch um 21:00h in ZDF "Heute") . Guten Erfolg!

...zur Antwort

Hallo 19christina69, fragen Sie vielleicht IhreTochter in einem entspannten Moment was ihr an dieser CD gefällt. Wie Sie wohl selbst wissen bringt ein Vorwurf (gerade in diesem Alter) gar nichts. Vielleicht gefällt ihrer Tochter die Musik/der Rhythmus besonders gut, ohne sich des negativen Textes bewußt zu sein. Es kann auch sein, dass sie auf einen der Musiker "steht" (verliebt ist). Ich denke, ansprechen können Sie dieses Thema - unbedingt ändern nicht. Übrigens, was heißt "Kindheit"? ;-) Ihre Tochter wird nächstes Jahr volljährig! Bleiben Sie entspannt..., Gruß

...zur Antwort

Hallo scramblerchris, Sie könnten so tun , als wollten Sie selbst eine Garage kaufen, und ein Kaufgesuch, mit Ortsangabe, in eine Suchmaschine eingeben. Auch könnten Sie bei Immobilienfirmen Ihrer Stadt nachschauen. Die site "Scout24.de" könnte vlt. auch Garagen im Angebot haben. Gruß...

...zur Antwort

Hallo naaastya, marschiere sofort zum Hautarzt bzw. in die Hautklinik oder in die nächste Ambulanz! Keinen weiteren Puder drauf. Auf dem Weg dorthin möglichst mit einem sterilen Tuch od. Kompresse aus dem 1.Hilfekasten abdecken (daraufhalten) Gute Besserung! Gruß...

...zur Antwort

Hallo Fuqix, lese bitte auch die Antwort von "Ristic", vom 05.10.2010. Er schreibt, dass auch der "Sattel" gedreht werden muss. Wenn's zu komplizeirt wird, kannst Du in der Musikalien-handlung nachfragen. (Schaue bei "Ähnliche Fragen - linkshänder Gitarre ??" rechts) Gruß

...zur Antwort

Hallo Fuqix, wenn Du Linkshänder bist, musst Du die Saiten so aufziehen, dass die Bass-saiten (dicke Saiten) oben sind (also spiegelverkehrt). Von oben nach unten: E,A,D- Bass-Saiten; weiter g, h, e -Saite. Dann kann es losgehen mit dem Üben. Gruß...

...zur Antwort

Liebe granny18m, wenn Sie 3 Tage lang um Ihren verlorenen Menschen geweint haben, finde ich das sehr viel. Jeder Mensch trauert anders, aber alle wissen wie eine Trauernde sich fühlt. Vielleicht können Sie ein paar Zeilen aus einem Gedicht des verstorbenen Dichters Joachim Ringelnatz trösten: "Wenn ich einmal tot bin, musst Du nicht traurig sein, meine Liebe wird mich überdauern, und in neuen Kleidern Dir begegnen - und Dich segnen.

Du aber, ..lache, ..lebe, und mache Deine Sache gut !

...zur Antwort

Hallo JADENLOL, erst mal: diesen Ton Deiner Mutter finde ich ätzend - eine liebende Mutter redet nicht so mit ihrem Kind (möglicherweise hat sie selbst ne Macke, sorry..). Esse nichts wovor Dir ekelt! Jeder Mensch mag irgendwelche Lebensmittel nicht. Wahrscheinlich signalisiert Dir Dein Körper irgendwann, dass er mal anderes Obst oder Gemüse mag, d.h. dann bekommst Du Appetit darauf. Iß was Du magst ! Und eines ist sicher: Deine Eltern und andere "schlaue Erwachsene" haben in ihrer Jugend auch nicht alles gegessen!! Die geben das nicht zu, oder haben es einfach vergessen. Wichtig ist, dass Du Dich gesund fühlst - wenn nicht, könntest mit einer Ärztin oder einem Arzt sprechen. Bleibe stark ! Gruß :-)

...zur Antwort

Hallo gleeality, wenn Du nicht in die Berufsschule willst, musst Du putzen gehen,,,, Nein, Quatsch.-- Erst 'mal Glückwunsch zum bestanden Abi! Ja, Du musst bei jeder Ausbildung auch Theorie lernen, ob über die Berufs(fach-)schule oder eine ähnliche Einrichtung. Ich kann verstehen, dass man nach so vielen Jahren Schulbankdrücken die "Schnauze voll" hat. Aber Berufschule hat man nur 1 Tag/Woche, d.h, 4 Tage bist Du in der praktischen Tätigkeit, das ist doch machbar - oder? Bei manchen Ausbildungen hat man sog. Blockunterricht, d.h. 4-6 Wochen nur Ganztagsschule, evtl. im Internat.; damit hast Du für den Rest des Jahres "Ruhe". Wie, das"duale System" zeitlich gegliedert ist, weiß ich nicht (schau 'mal online bei Wikipedia.de nach). -- Ein oder mehrere Praktika wären eine Möglichkeit über die praktische Arbeit einen Einblick in das gewählte Arbeitsfeld/Beruf zu bekommen. Allerdings werden Praktika i.d.R. gar nicht bzw. schlecht bezahlt. Da musst Du verhandeln. Bist Du Dir über Deine Berufswahl schon sicher? Bei der AAgentur könntest Du einen Berufseignungstest machen, dabei könntest Du auf Möglichkeiten stoßen, an die Du noch gar nicht gedacht hast. Gehe 'mal direkt ins Berufsbidungszentrum, BIZ, bei einer größeren AAgentur, Dort gibt's jede Menge Info-Material, ebenso Mulitmedia. -- Wenn's finanziell möglich ist, mache doch erst mal einige Wochen/Monate einen Urlaub, den Du du Dir schon lange gewünscht hast (Du kannst Dich bei Deinen Eltern/Verwandten auf meinen Rat berufen ;-). Die sparsame Variante wäre zu Verwandten oder Freunden (ins Ausland) zu reisen. So bekommst Du Abstand von der Schule - und Dir selbst -, und kannst Dir zwanglos Gedanken über die Zukunft machen - oder aber nur "Richtig einen drauf machen", je nach Deinem Temperament. Ich finde so eine "richtige Pause" wichtig - und verdient.-- Möge die Übung gelingen! Gruß. Ulrich (50)

...zur Antwort