Ok, vor einem Monat wolltest du Ratschläge wie du die Ausbildung abbrechen kannst, nun gehst du davon aus das du gekündigt wirst.

Was ist dazwischen passiert, hast du deinen Chef soweit provoziert oder wie muss ich das verstehen?

...zur Antwort

Wir heißt genau was?

Erst geht es bei dir ums koksen, dann Stress mit deinem Freund, dann wollen dich deine Eltern rausschmeißen.

Bekommst du dein Hirn vielleicht dazu irgendwas im Zusammenhang und mit ein paar Hintergrundinformationen zu schreiben oder reicht es dafür schon nicht mehr.

...zur Antwort

Was ist denn deine wichtige Rolle, dem Chef Kaffee zu bringen?

Die wichtigen Leute können eigentlich ihren Arbeitsvertrag lesen und sind clever genug den richtigen Zeitpunkt selbst zu finden.

...zur Antwort

Klar ist das sehr, sehr peinlich. Halt dumm wie Stroh. Wenn ich deine bisherigen Fragen so lese, du bist weder selbstständig, noch Betriebswirt.

Betriebswirt ist übrigens auch ein gutes Stichwort. Wer nichts wird, wird halt Betriebswirt.

Ansonsten, suche dir Hilfe, du scheinst ein echtes Problem zu haben.

...zur Antwort

Du bist 19 Jahre, also so weit ist es mit Jugend wohl noch nicht zurück.

Es gibt einen ziemlichen Unterschied zwischen einem Luftgewehr und klassischen Waffen. Ich gehe auch davon aus, dass du außer deinem Interesse für Luftgewehre auch keinen Zugang zu klassischen Waffen hast.

Was gefährlich ist, ist reine Ansichtssache. Während meiner Armeezeit hielt es einer für eine gute Idee sich direkt neben mir mit einer Makarow in den Mund zu schießen. Da wären wir bei 9mm und das sah nicht gut aus, da fehlte dann eine Menge zwischen den Ohren.

45.ACP sind auch mehr als Manstopper geeignet, für mehr ist damit nicht viel zu holen. Daher für einen richtigen Sportschützen dem Präzision beim Schießen wichtig ist keine wirkliche Option.

Was ich denke, viele haben eine Art Machtgefühl wenn sie Waffen besitzen, vielen können nicht einmal richtig damit umgehen, aber der Besitz verschafft ihnen das Gefühl von mehr Selbstvertrauen.

...zur Antwort

Habe ich Recht auf Mehrbedarf Teil 2?

Hallo ist die Fortsetzung vom 1 ten Teil siehe hier " https://www.gutefrage.net/frage/habe-ich-recht-auf-mehrbedarf-teil-1 Das ging nur mit Verzicht auf sehr viele Sachen im Monat. Der Test selbst zu diesen Preis ist noch nicht bei 100 % gewesen sondern bei ca 75 % Fakt ist von früher unbekannten Symptonen wie zb hier ein paar von vielen : häufig eingerissene Mundwinkeln sehr starke Müdigkeit mit richtiger Energielosigkeit , starkes Kopfhaut Jucken dünne Haare Libido Verlust ,weisse flecken auf den Fingernägeln,sehr dünne Haare und vieles mehr haben sich zu ca 75% gebessert durch den Kauf der bekannten mangelnden Vitamine sind das schon alleine 40 Euro mehr im Monat ohne die Mehrkosten wie die mir empfohlenen Gesunden und Frischen Ernährung was insgesamt so kräftig ins Bugdet schlägt worauf mit den zusätlichen Sparen für den wirklich helfenden Arztes und weiteren Vitamin und Aminosäuren Test eig unmöglich ist. Was auch ein schwerer Punkt ist der verkrampfte Schlaf auf einem kleinen kaputten Sofa weil mein Bett vor 5 Jahren kaputt ging und so nicht hilfreich für die Krankheit ist. Was Nebensachen sind zb das ich kein Computer oder Smartphone besitze weil zb mein Pc vor 6 Monaten durch einen Anfall kaputt ging. Könnte mir das Sozialamt in diesen Fall nicht mit Mehrbedarf wegen Tabletten ohne Rezept und selbst zu zahlenden Heilpraktiker,Anschaffung einer neuen Matratze schweren Nahrungsverzicht usw nicht ein wenig unter die Arme greifen? Mfg Andreas

...zur Frage

Fangen wir, du besitzt keinen Rechner und kein Smartphone, ok?

Hast du schon einmal mit einem Mitarbeiter des Sozialamtes gesprochen, das wäre der erste Schritt.

Was ich eher aus deinen Texten entnehme, du erliest dir Krankheiten und steigerst dich rein. Was sind davon nun wirkliche Krankheiten und was sind eingebildete Krankheiten?

Oje, gerade deine anderen Beiträge gelesen, Junge du hast wirklich ein Problem, aber ganz sicher nicht Epilepsie.

...zur Antwort

An was machst du diese Aussage fest, deine Frage ist nur ein allgemeiner Rundumschlag.

...zur Antwort

Ein interessantes Phänomen bei vielen Autofahrern, niemand würde locker das ABS abschalten oder einfach alle elektronischen Helferlein und dann 700 km bei unbeständigen Wetter fahren.

Aber bei Reifen, also die einzige Verbindung zwischen Strasse und Fahrzeug wird man großzügig. Klar, man kann sich nicht vorstellen, dass das Aushärten eines Reifens den Bremsweg erheblich verzögert, die Seitenhaftung minimiert und das spröde Reifen bei Minustemperaturen schnell defekt sind.

Sicher können Empfehlungen von Reifenherstellern auch nur eine Verkaufsmasche sein, und die vorgeschlagenen 5 oder 8 Jahre sind einfach nur ein Argument Reifen schneller zu kaufen.

Will man das aber bis zum Letzten ausprobieren?

Nebenbei, bei einem Unfall in der jetzigen Jahreszeit kontrolliert man ganz gerne den Zustand der Reifen, nicht nur Profiltiefe, sondern auch das Alter. Das könnte dann eng werden bei der Versicherung wenn sich herausstellt dass das Alter des Reifens ein Problem war.

...zur Antwort

Ich denke du wolltest schon vor 2 Jahren ausziehen, damals war deiner Vater das Problem, was hat sich geändert?

https://www.gutefrage.net/frage/eltern-klarmachen-das-ich-ausziehen-moechte

...zur Antwort

Was du so alles hörst, nicht schlecht.

Wenn du das auch noch irgendwie belegen könntest und nicht mit deinen ständigen leicht provokanten Fragen versuchst ein wenig Durcheinander zu erzeugen, wäre das nicht schlecht.

Der Begriff "Weihnachtsgeld" ist nur einer von vielen Begriffen und du wirst in sicher auch nicht in deinem Arbeitsvertrag finden. Was du finden wirst, wäre "Einmalzahlung", "Jahresendprämie" oder ähnliches.

...zur Antwort

Das ist kein Problem.

Aber daran denken, es gibt zwar keine Beschwerden, aber leider auch kein Trinkgeld und wenn der dich von hinten anquatscht hat irgendwer irgendwo ordentlich Mist gebaut :-) .

...zur Antwort

Nach 6 Jahren hast du das Problem noch immer nicht geklärt, Respekt?

Die Antwort ist einfach, du warst so blöd (oder Geldgeil) und hast auf deinen Namen eine Firma eröffnet, damit stehst du auch für alles gerade.

Du scheinst echt tief in sehr zwielichtigen Kreisen zu stecken, deine Fragen drehen sich immer nur um Strafverfolgung, Drogenhandel oder ähnliches.

...zur Antwort

Fragen nach Drogen, Fragen ob es nicht Verschwendung ist sein ganzes Leben zu arbeiten.

Wärst du nicht in Deutschland, du würdest die Fragen nicht einmal stellen, weil dir niemand mit Hartz IV den Hintern buttert.

Du bist doch gestandener Hartz IV Empfänger, da wirst du doch schon im Kreise deiner Mitstreiter genügend Infos bekommen haben wie man an eine Wohnung rankommt.

Stelle einfach einen Antrag oder spreche mit deiner Sachbearbeiterin oder reicht es nicht dafür?

...zur Antwort

Vielleicht nicht so viel mit Krankheiten beschäftigen und dafür leben.

Ansonsten, du willst Absolution weil du mehrfach zu Hause geblieben bist, weil du keinen Bock hattest. Nun ja, du solltest deine Einstellung überdenken, da würde schon helfen.

...zur Antwort

Du hast ein Jahresvisum für Indien, du wohnst dort nicht dauerhaft, musst also aller 90 Tage ausreisen.

Die aktuelle GEZ Regelung ist nicht erst seit diesem Jahr, das heißt du hast doch höchstwahrscheinlich schon vorher solche Schreiben bekommen.

Du bist hier in Der gemeldet, also wirst du für die Dauer zahlen müssen. Du kannst dich abmelden, aber bis dahin bleibt die Forderung bestehen.

...zur Antwort