Kritik ist gerechtfertigt, da gibt es kein A und B. Sind die Lügen etwa gerechtfertigt? Kritik muss man eben einstecken können, denn Kritik ist nicht gleich Hass! Es kommt natürlich auf die Person an, was ihre Gedanken sind und wie die anderen darauf Antworten.

Man muss verstehen, dass Kritik nicht gleich Hass oder Hate ist. Es ist normal, dass man sehr viel Kritik bekommt. LG Gianpiero545.

...zur Antwort
Ich bin als Atheist in einer Klasse wo es unteranderem zwei Gruppen gibt. Die einen sind die „Alpha-Males“ und die anderen sind die „coolen Bitches“. Ich hab die Namen jetzt nur einfach mal so genommen. Jedenfalls sind die coolen Bitches alle Muslime und die Alphamales Christen. Damit habe ich kein Problem, es interessiert mich nicht woran sie glauben. Doch vor den Ferien haben sie angefangen mich zu beleidigen das ich Atheist bin und das ich an eine Religion glauben soll. Ich glaube nicht das sie nach den Ferien stoppen, was kann ich gegen sie sagen?

Hallo,

es gibt sicherlich Menschen, egal welcher Religion, die andere nicht einfach so beleidigen. Es ist wahr, dass es sowohl Muslime als auch Christen gibt, die mit Ungläubigen ein Problem haben. Allerdings kann ich mir schwer vorstellen, dass Christen dich so fertig machen. Meiner Meinung nach sind Christen meistens nette Menschen, die nur Gutes wollen. Dass sie dich beleidigen, glaube ich nicht wirklich. Wahrscheinlich haben sie eher einen Kommentar abgegeben, den andere nicht so toll fanden.

Außerdem haben Gläubige oft mehr Herausforderungen im Leben als Ungläubige, wenn man es so betrachtet. Ungläubige haben es in dieser Hinsicht oft leichter. Es ist gut, dass es dir egal ist und dass du andere akzeptierst. Bleib dir einfach treu und lass dich von niemandem zwingen, an etwas zu glauben. Jeder soll glauben, was er möchte. Liebe, grüße Gianpiero545

...zur Antwort
Das Spiel war in Ordnung (Spanien)

Unfair war das Spiel nicht nur der Schwalbe am Ende war unnötig. Wo er so tut als ob der Engländer den Spanier verletzt hat. Das war unnötig. Ansonsten hat Spanien verdient gewonnen.

...zur Antwort

Klar kannst du es. Ich habe mir eine Kamera gekauft und getestet, war jedoch nicht zufrieden damit. Zum Glück habe ich mein Geld zurückbekommen, allerdings in Form eines Gutscheins. Das ist jedoch nur möglich, wenn die Verpackung unbeschädigt bleibt; andernfalls gibt es kein Geld zurück."Liebe Grüße, Gianpiero545

...zur Antwort
Erlebe die LGBT Szene, vor allem trans Szene als intollerant.

Ich bin eine 19 jährige (trans) Frau (unten operiert und rechtlich eine Frau) und empfinde die LGBT Szene, vor allem die trans Szene als massiv intolerant.

Beispiel:

-Ich bin nicht links-grün, sondern neoliebral, liberal-konservativ (habe AfD gewählt)

-gender nicht und bin gegen das gendern

-glaube nicht an 3 oder 72 Geschlechter.

-sage das es nur zwei2️⃣ biologische Geschlechter gibt. Männlich und weiblich.

-erzähle nicht jedem, dass ich eine trans Frau bin.

-bin katholisch und glaube an Gott

-führe das Leben einer heterosexuellen Frau

-bin gegen das Selbstbestimmungsgesetz

-betrachte Neopronomen als Blödsinn

-betrachte Männer in Kleider weiter als Mann und nicht als Frau

-sehe Transsexualität, Geschlechtsdysphorie Diagnose

-habe keine bunten Haare

-bin der Auffassung, dass man seine Spezies nicht wechseln kann

-unterstütze Israel

Kurz gesagt: Ich bin nicht links, nicht grün und führe als trans Frau mein Leben als heterosexuelle Frau.

Jedoch gefällt dies der LGBT Szene, vor allem irgendwelchen Transaktivisten nicht. Beispielsweise irgendwelche dicken Frauen mit bunten Haaren, die sich als transmaskulin, nicht-binär, etc. betiteln. Oder auch irgendwelche Regenbogenlesben oder auch bunte Schwule. Dann gibt es noch irgendwelche Männer in Kleider, die sich einbilden, eine trans Frau zu sein. Diese gehen mich auch gerne an. Oft sind diese Menschen links-grün, teilweise auch linksextrem eingestellt.

Was die tun:

-sie werden beleidigend

-mustern meine Fotos auf Instagram und sobald sie eine Vermutung haben, dass ich eine trans Frau sein könnte, outen sie mich öffentlich fremd

-sind unsachlich

usw.

Mittlerweile nervt mich nur noch diese Szene. Die fordern große Akzeptanz, können allerdings andere Menschen nicht akzeptieren. Sogar Lesben, Schwule oder auch trans Frauen wie mich akzeptieren sie nicht, sobald sie nicht links-grün sind und an die Transideologie glauben.

Was denkt ihr darüber?

...zum Beitrag

In unserer Welt wird oft Akzeptanz gepredigt, aber viele sind selbst intolerant. Das bemerke ich auch. Viele kritisieren die Hetze einer Partei, hetzen aber selbst. Das ist einer der Gründe, warum ich mich von der Politik distanziere. Es führt nur zu Hass und Egoismus, weil jemand eine andere Meinung hat.Auch viele Homosexuelle sind gegen LGBT, wie mein Onkel und sein Freund, die LGBT für unnötig halten. Manche LGBT-Personen akzeptieren das schwer und halten einen für homophob oder transfeindlich. Ähnlich ist es bei den Linken: Ist man nicht links, wird man als Nazi abgestempelt. Selbst das Anschauen einer Person mit rechten Ansichten reicht, um als Nazi bezeichnet zu werden.Die Politik ist lächerlich geworden. Deshalb entspanne ich mich lieber in der Sonne, anstatt eine Partei zu wählen, die nichts ändert. Außerdem gibt es oft Streit, wenn jemand eine Partei wählt, die andere nicht mögen. Ich habe keine Lust auf diesen Unsinn. Liebe, grüße von Gianpiero545.

...zur Antwort
Was hat in Deutschland die Straftaten/Verbrechen mit Nationalitäten zutun?
Ich möchte wissen, dass manchmal im Medien in Deutschland nach Nationalitäten des Straftäters gefragt wurde, und was hat Nationalitäten mit dem Straftaten zutun?!
Also warum ist die Nationalität bzw. Staatsangehörigkeiten relevant?

Es ist sehr relevant, die Nationalität einer Person zu kennen, die ein Verbrechen begangen hat, insbesondere in Deutschland. Das liegt daran, dass man wissen möchte, aus welcher Gruppe diese Person stammt und ob sie möglicherweise ein Terrorist ist. Es ist auch wichtig, nach Fingerabdrücken zu suchen, wenn jemand einen Mord begangen hat. Klar, es gibt Medien, die gegen andere Nationen hetzen, aber man muss nicht alles negativ sehen. Es ist wichtig zu wissen, woher jemand kommt. Ebenso ist es notwendig, seinen Reisepass vorzuzeigen, wenn man reisen möchte. So ist es leider.

Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten.

Liebe Grüße,

Gianpiero545

...zur Antwort
Warum ist das Leben so unfair? Er bekommt alle Frauen ab und ich als Hässlicher Rotz keine?

Du übertreibst ein bisschen! Gut aussehende Männer haben vielleicht etwas bessere Chancen, aber das bedeutet nicht, dass sie automatisch alle Frauen bekommen. Mein Cousin ist nicht besonders gut aussehend oder sympathisch, aber hatte mehr Frauen als ich. Es geht nicht nur um Aussehen, sondern auch um andere Faktoren. Instagram-Models oder bekannte Schauspielerinnen sind sowieso schwer zu erreichen, wenn man nicht berühmt ist. Das Leben ist unfair, und das betrifft nicht nur dich. Viele Frauen sind in Beziehungen eher problematisch, also überlege dir gut, ob du den ganzen feministischen Stress wirklich willst. Denke nicht zu negativ das Leben geht noch bei dir weiter. Liebe, Grüße Gianpiero545

...zur Antwort

Die KI ist eine beeindruckende Maschine, die Bilder generieren, Musik erstellen, Texte korrigieren und Filme produzieren kann. Ob es dir gefällt oder nicht, ist egal. Niemand vergöttert die KI, man findet sie nur faszinierend, ähnlich wie die Geschichte des Zweiten Weltkriegs.Wo ist das Problem? Man kann die KI nutzen und trotzdem sein Leben genießen. Wenn dich das stört, warum benutzt du dann das Internet? Lebe dein Leben und lass andere ihren Spaß haben. Ihr meckert bei jeder Kleinigkeit. Heutzutage scheint alles unnötig zu sein, wenn man Spaß haben will. Kümmere dich um deinen eigenen Kram und hör auf, andere mit deinem Gejammer zu nerven. Das ist mega unangenehm. Lg Gianpiero545

...zur Antwort

Der Welt nicht, aber unhöflich in manchen Dingen, auf jeden Fall. Manche Länder haben ihren eigenen Charakter. Mit manchen kommt man klar, mit anderen Länder eben nicht. Ist halt so.

...zur Antwort

Viele Deutsche können einfach nicht verlieren. Sie machen sich oft über andere lustig, aber wenn sie selbst verlieren, jammern sie. Das war schon bei der WM 2006 so, als sie Ausreden fanden, um ihre Niederlage nicht zuzugeben. Mir ist es egal, wer gewinnt; der Bessere soll gewinnen. Ich habe nichts gegen Deutsche, aber ihre Arroganz und die Ernsthaftigkeit, mit der sie jedes Spiel betrachten, nerven mich. Es wirkt, als ob jedes Spiel ein Krieg wäre. So empfinde ich es einfach.

...zur Antwort