Kein klarer Sieger - de facto Teilung der Ukraine

Für die nächste 4-5 Jahre , dann wird Russland endgültig zerfallen in mehrere Staaten und auch China wird sich Teile des Osten Russlands gönnen .

Manche mögen jetzt an dieses Szenario jetzt in 2022 nicht glauben , aber es ist sehr realistisch .

Wenn Finnland in die NATO kommt , kann die Nato relativ mühelos Russlands Nuklearwaffen blockieren ( diese Waffen liegen ganz in der Näh Finnlands - nördliche Grenze ) .

Dann wird Russland demilitarisiert und praktisch sich am Ende demokratisieren müssen .

Eigentlich langfristig dieses Szenario wird es für Russland auch gut , jetzt ist Russland schwer krank und Heilung wird dauern .

Ukraine wird dann in EU , Russland später auch , ein neues und anderes Russland.

...zur Antwort

NEIN , ohne Westen wäre Hitler dann in Ural .

Ja, warum ist Russland gegen USA ?

Weil USA besser ist und Russland neidisch .

Einfach gesagt aber es ist so . Niemand will mit einem Land , bzw "Brot und Peitsche" Diktatur wie Russland zusammen leben, und da ist Ukraine ganz klar positioniert, will in westliche Sphäre leben weg von Kremlin , dass ist für Kremlin eine Niederlage , aber gleichzeitig Kremlin ist NIE attraktiv für andere Länder gewesen , ignoranz , Krieg, Diktatur und Ideologie aus 11. Jahrhundert können nicht sexy sein .

Ausserdem ist Russlands Ego , durch Zerfall der Sowjetunion sehr verletzt und anstatt sich zu demokratisieren und hat sich Russland noch verschlechtert .

Das zeigt jetzt Putin durch Genozid in Ukraine .

Es wird leider ein 3. Weltkrieg bald geben und Westen trägt große Schuld dafür, Putin und China so lange toleriert zu haben . Angela Merkel besonders durch die blinde Politik .

Es sollte seit Tschetschenien Krieg im 1999 solche Sanktionen geben , und totale Isolation Russlands . Jetzt ist zu spät.

Man soll nach Australien auswandern, dort wird es relativ ruhiger . Europa ist zusammen mit Russland bald Radioaktiv ....und sogar sehr unbewohnbar .

Tut mir extrem Leid dafür .

...zur Antwort

Ohnehin ist Frankreich sehr gespalten .

Trotzdem , die Wahlbeteiligung war geringer als 2017 , ich denke etwa 70% Diesjahr und 41,4% für Le Pen Stimmen bedeutet nicht dass 41,4% der Menschen in Frankreich für Le Pen sind , so der etwa viel weniger als 30% wenn wir Nichtwähler/Innen berücksichtigen .

Es ist ohnehin auch zu viel , weil Le Pen eine offene Putinistin ist und steht für Politik die eigentlich keine Bühne haben darf

...zur Antwort
Immer mehr Kinder zeugen weil..

damit mehr Liebe gibts , ich würde dann am Ende der Welt mit dem Kind gehen und Kind schützen

UND

westliche Demokratie weitergeben ( damit Putinisten und andere keine Chance haben )

...zur Antwort
Ich bin Russen gegenüber neutral eingestellt

Russen sind wie alle Menschen , gibt es gute, schlechte , sowie intelligente und dumme , weltoffene und asoziale , gehen Putin und für Putin .

Russland als Staat ist was anderes, als Staat ein Modell wie ein Staat NICHT organisiert sein soll . Dafür einzelne Russen können nichts, viele wandern ständig aus nach USA und EU .

Demokratie , Menschenrechte , ,Multikulti, Weltoffen ,Toleranz , Wirtschaft - das ist ein Modell für Zukunft Russlands und nicht wie bisher - Diktatur, Nationalismus, Verschwörungstheorien , Krieg und Verletzung menschlichen Rechten auf allen Ebenen .

Eine Stunde Null braucht Russland ,und diese Stunde kommt noch vor 2030 !

...zur Antwort

Dieses Video erklärt vieles , wie Russische Staatsphilosophie funktioniert

Ich weiss nicht ob die gewinnen , aber Russland wird nie aufhören zu versuchen , immer wieder in der Zukunft Europa, Asien und Afrika versuchen zu kontrollieren , solange es keine 180 Grad Änderung gibt .

Einfach schauen und vieles wird klar

https://www.youtube.com/watch?v=MkrLUFAcjH0

...zur Antwort

Leider glauben zu viele Menschen in Russland an Putin .

Nichts anderes zu erwarten , in ganze Geschichte Russland war nie 1 Tag Demokratie und Russland sucht immer starke "Führer" .

Land besteht aus 1. Führer 2. Militär&Kirche und 3. Gas, Öl Export

Wenn eine davon irrelevant wird, zerfällt Russland in mehrere Staaten . ( u.a. 25 Millionen Muslime wohnen dort und wollen Unabhängigkeit , China wird eines Tages auch Teile Russlands in Frage stellen usw) .

Es herrscht Egoismus ( Größtes Land der Erde ) aber gleichzeitig Armut ( 1% Einwohner verfügen über 60% Geld ) . Gesamt Wirtschaft Russlands ist kleiner als Texas .

Fehlende Modernisierung und fehlende Freiheit in 20. Jahrhundert haben aus Russland anstatt "First World County" ins eine chlerofaschistische Diktatur mit Nuklearwaffen entwickelt .

Durchschnittliche Russen glauben an Verschwörungstheorien öfter als durchschnittliche Menschen in z.B. USA, politisches Leben existiert nicht und damit haben Menschen keine Kultur sich für etwas oder gegen etwas bestimmt einzusetzen . Wenn Führer und Kirche sagen " Russland ist bedroht " dann stimmen Leute einfach zu und diskutieren nicht viel darüber .

Es ist nicht so das unsere Sanktionen einen einfachen Mensch in Russland hart treffen , die Einkommen sind sehr niedrig in Russland und Lebenskultur für die Mehrheit inkludiert keine Reisen nach EU oder viel ausser Russland, auch verfügt Russland genug Produktion um Supermärkte gut auszustatten , manchmal sogar besser als wir es in Deutschland haben .

Tatsache dass Russen jetzt nicht mehr in McDonalds gehen können oder keine Klamotten mehr bei H&M oder Lewis kaufen können ist für Meistmenschen in Russland absolut irrelevant .

Einzige was die wirklich zu spüren bekommen könnten ist Gasimport stoppen und zwar sofort und ohne Verzögerung schwere Waffensysteme an Ukraine geben , ansonsten alles andere ist absolut irrelevant . Auch SWIFT ist irrelevant , sie nutzen jetzt chinesische Systeme und handeln weiter wie bisher .

Zu viel Heuchlerei auch seitens USA und EU , u.a. Deutschland die sich mit Russland nicht wirklich auseinandersetzen wollen und wirklich gründlich von Russland trennen und Demokratisierung Russlands fördern , zwar gründlich und sofort.

Ich war in Russland bis auf 2019 etwa 7 Mal, geschäftlich und habe dort insgesamt über 4 Monate verbracht , nicht nur in Moskau sondern fleckendeckend in bekannten und weniger bekannten Städten.

Sollte Russland Krieg gewinnen , es wird uns langfristig so hart treffen wie wir es nicht mal vorstellen können . Wirtschaftlich extrem sowie unsere Sicherheit wäre dann sehr in Frage gestellt .

...zur Antwort
Ja, ich glaube an von der Regierung gesteuerte Umfragen.

Ja , das bestätigt auch meine persönliche Einschätzung im Kontakt mit Menschen in Russland die ich persönlich kenne . Ich schätze 65% sind volle Unterstützer .

Auch in Deutschland viele Leute sind nicht gegen Putin , tun nur so als sie gegen Krieg sind, sind aber mindestens genauso Anti-Westlich wie Leute in Russland .

...zur Antwort
Ukraine 🇺🇦

Warum Zelenskiy nicht mit Steinmeier reden will?

Weil Steinmeier mit Terrorstaat Russland sehr motiviert geeirbeitet hat, auch Scholz .

Waffenlieferung sagt Deutschland "Ja" und lässt es so über Wochen durch Bürokratie gehen , gleich so als jede und jeder in De alles Wochenlang warten muss. Es ist 21. Jahrhundert es ist wichtg Dinge SOFORT zu erledigen, nicht morgen nicht übermorgen . Überhaupt finde ich dass Deutschland 180° Änderung braucht, in Deutschland alles läuft zu langsam , zu unentschieden , so alles weder noch .

Kyev's NEIN ist eine "Wake up " Nachricht an Deutschland , eine gute Nachricht für alle Beamte alle Facharbeiter , alle Institutionen und Bürokratie .

Jetzt bedeutet Jetzt, sofort , auch wenn man eine Bestätigung von Bürgeramt braucht usw.

...zur Antwort

In DE :

Arzt

Bankkaufmann

Uni Professor W2 ( Teilzeit)

Ingenieur

Gymnaisumlehrer

Polizist/In

Bundeswehr Soldat/Innen

Manche Künstler/Innen

Wissenschaftler/Innen

Arbeitnehmer in Pharmaindustrie

Unternehmer Inhanher/Innen

USW

Ohne Ausbildung geht nicht

...zur Antwort
Ja, er kann

Ja klar, ich kann es auch- bin trainiert und würde es gerne tun, und dann Putin nackt nach Kiew schicken , an der Strasse alleine lassen und Facebook Live Video starten

...zur Antwort

immer 1/165

...zur Antwort

Also Kurzgesagt - Erdogan ist ein "Führer" in Sinne des 19. Jahrhunderts .

Starke Führer - Autokratie - Islam - Nationalismus - Diktatur - Militarismus ergeben in seine Auge mächtige Türkei ( in Sinne des 19.Jahrhunderts ).

Aber das passt nicht zu 21. Jahrhundert.

Also ein Schritt zurück für Türkei. Genauso wie in China, Russland usw.

Nicht falsch verstehen - alle diese Länder sind fantastisch- große Kulturen , unglaubliche Länder und alle habe ich quer und durch besucht .

Aber eine Neigung zu Führung und Macht spricht über Zerfall des Intellektes und bürgerliches Lebens ( als Vision für die Zukunft ) .

...zur Antwort

1. Buch von Allen Carr hilft ! Lesen und aufhören - beste Methode !

oder

2. Nikotinersatz hilft , Nicotin Pouches - z.B. Firma On!

Vorteil - du rauchst nicht mehr - nimmst Nicotin weiter - es ist weniger schlimm , nicht so krass ungesund und hast keine Entzugsymptome . Rauchen wird

Nachteil - Wie auch immer - Sucht nach Nicotine bleibt

Alles gute!

...zur Antwort