Wie Kosten Gas / Strom drücken?

Das Ergebnis basiert auf 321 Abstimmungen

weniger stark heizen, kürzer Duschen usw. 50%
nichts, komme auch so gut über die Runden 31%
Nur weniger stark heizen, weniger einkaufen 7%
nichts, ich jammern lieber 6%
nichts, ist doch perfekt so kann ich gegen die Regierung hetzen 6%

Was soll man ankreuzen, wenn man ein BHKW hat, das mit Holz-Abfall betrieben wird?

bhkw? Ev erst einmal ausschreiben...

Am besten das was stimmt, Betonung auf dem heizen.

114 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
weniger stark heizen, kürzer Duschen usw.

Ich war überrascht, als ich gelernt habe, dass die meisten Menschen wohl auf über 20° Celsius heizen im Winter.

Ich finde das komplett übertrieben. Es ist vollkommen vernünftig es bei 19° zu limitieren.

In Krisen wie jetzt sollte man evtl. sogar 2–3 Grad weniger heizen, falls es sich nicht um ältere Menschen, vorerkrankte oder jüngere Kinder handelt.

Wir haben wirklich keine Energie zu verschwenden, damit irgendwelche Dullis ihr Wohnzimmer im Winter in die Kanaren verwandeln können.

Seh ich genau gleich. Ich krieg jedesmal die Krise bei Kollegen mit ihren 26 Grad.

21
@Nazgul89

Jo, 26°C sind natürlich zu viel, aber 21°C dürfen es schon noch sein, in den Räumen in denen man sich am meisten aufhält. Die anderen Räume kann man ja absenken.

12

Ja toll...ich hatte sonst immer 22°C und es war trotzdem nicht warm...da es überall zieht!

1
@SauerkrautLove

Das sollte aber nicht der Fall sein, hast du irgendwie undichte Fenster oder sowas? Oder lüftest du stundenlang?

2
@SauerkrautLove

Alte Fenster kann man für 20.- gut abdichten mit Band. Habe ich auch. Spart bis zu 40% Waerme.

Ich machs mit einem Band.

Bist du Besitzer*in würde ich anfangen isolieren. Kleine Massnahmen können Rieseneffekte haben. Meist ist es fehlende Isolation zum Keller oder Dachstock bei alten Gebäuden, neue eher Kaeltebrücken. Lohnt sich dieses Jahr sicher auch finanziell. Vieles geht selber.

https://fenster-komm.de/ratgeber/fenster-abdichten/

0
@SauerkrautLove

@Nazgul89 ja so kann man es auch machen aber @SauerkrautLove man kann auch alte undichte Fenster durch neue gute isolierende Fenster ersetzen, kostet zwar erstmal aber das kriegt man durch Gas sparen wieder rein

0
@goldlars

Aber wohl nur als hausbesitzer.

Es gibt bei uns massig second hand fenster, 2 fach modern verglast.

0
Ich finde das komplett übertrieben. Es ist vollkommen vernünftig es bei 19° zu limitieren.

Naja, wenn du ein eigenes Haus hast und im Winter nicht mal vernünftig heizt, dann besteht die Gefahr das du Schimmel in der Hütte bekommst und ab und zu mal gut heizen und zu lüften ist nicht verkehrt.

5
@skipworkman

Sorry aber zu viel heizen verursacht erst recht Schäden, der Temperaturgradient sollte nicht zu gross sein. Für mein Haus mit Menschen braucht es 16 Grad, das waere perfekt. Ab 23 gibt es Schimmelprobleme, und wohl unter 12 Grad. Mit etwas Gewöhnung finde ich 15 Grad ok, darunter ist aber ein no go.

4
@Nazgul89

Wir habenj ein altes Haus, das muss ab und zu mal durchgesetzt werden und dann alles durchlüften, damit die Feuchtigkeit raus kommt. Sonst gammelt es irgendwann hinter der Tapete. Ich bin ganz jahres Motorradfahrer und Kummer gewohnt aber 15 grad dauerhaft wäre mir zu wenig. Nach 2-3 Tagen biste dann durchgefohren. Und ich habe keine Lust zuhause mit der winterjacke zu sitzen.

2
@skipworkman

Das ist reine Gewohnheit. Im Frühjahr über 15 Grad hab ê ich dafür heftige Hitzeattacken. Da ich einen gute Holzofen habe, ists auch öfters sehr heiss (wenn man direkt daneben steht, perfekt nach einer eiskalten Motorradtour oder Wanderung, egal welche T im Wohnzimmer herrscht), und iich kann jederzeit schnell die T hochtreiben. Ich muss nicht frieren, ist eher eine Geld und Faulheitfrage.

2
@Nazgul89

Ich habe noch einen offenen Kamin (bestandschutz) und der ist schön für die Optik aber das meiste an Wärme geht leider dann oben raus, durch dem Schornstein. Ist natürlich besser besser als nichts, aber der zieht sich Holz weg ohne Ende und zum heizen nicht wirklich geeignet, außer du hast wirklich richtig viel Holz vor der Hütte.

1
@skipworkman

Du weisst schon , dass du darin einen richtig coolen wasserführende Holz Ofen einbauen kannst? Mit etwas Geschick selber. Gibt x Videos dazu.

Ich habe einen 30 jährigen kleinen simplen Qualitätsschwedenofen. Der heizt mit bis zu 8 KW und ist so gut wie neu. Ab und zu muss man die Schamottsteine erneuern, aber zb koche ich im Winter fast immer darauf.

1
@Nazgul89

Daß wusste ich noch nicht,danke für den Tipp, das müsste ich warscheinlich mit Schornsteinfeger noch noch mal abklären oder ich mache ich mache mich mal schlau.

1
@Nazgul89

Schimmel hat erst einmal nicht viel mit der Temperatur zutun, sondern mit der Luftfeuchtigkeit. Und je niedriger die Raumtemperatur, desto gesättigter ist die Luft. Wenn du dann 16 Grad im Haus hast und die Wände kühler sind (was meistens der Fall ist) dann kondensiert das Wasser dort und dann bekommst Du Schimmel. Und Feuchtigkeit produziert man beim Wohnen ja andauernd.

Natürlich kommt es auch auf die Bausubstanz an. Wo Luft bewegt wird, entsteht seltener Schimmel.

Dennoch versuche ich 21 Grad nicht zu unterschreiten.

2

Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse auch wie er sich wohlfühlt bei der Raumtemperatur . Anderen ist es zu kalt bei 19 Grad .. Muss man/frau akzeptieren .

2
@Eppelwoi

Das ist Unsinn, es ist reine Gewohnheit. Man gewöhnt sich sehr schnell an zb 16 Grad. Ist auch gesünder. Und weniger stressig wegen der T Wechsel.

1
@Nazgul89

Waaas soll ich geschrieben haben , ich glaubs nett > Man/Frau gewöhnt sich schnell an die 16 Grad . Auf keinen Fall. Da kann ich ja gleich vor die Tür gehen !

0
@Eppelwoi

Draussen sind im Winter keine 16 Grad. Und ich kriege im Frühjahr ab 16 Grad Hitzestau. Obwohl ich im Herbst noch bei 21 fröstle.

1

Solche Aussagen finde ich wirklich das letzte. Ich habe eine Erkrankung, wodurch mir leider teilweise richtig kalt wird. Bei 19 grad würde ich sterben brauche deswegen leider 22-23 grad in der Wohnung. Bitte nicht alle Menschen in einen Topf werfen danke.

3
@FireCave

Es ist das eine wenn man krank wird wegen zu wenig heizen. Mein Vater ist an Corona gestorben, unter anderem weil ihm das Amt Gas und Strom nicht bezahlen wollten, dass es minusgrade in seiner Wohnung gab war jedenfalls nicht unbedingt gesundheitsförderlich. Zumindest ist das meine Sicht der Dinge.

Aber wenn man nun sieht, wie hoch die Menschen im Durchschnitt heizen, ohne irgendwas zu haben, dann muss man feststellen, dass die sich anstellen.

Ich bin es auch so leid, der gesunde Menschenverstand sagt doch schon, dass jemand der das für seine Gesundheit und nicht für seine 100%ige Gemütlichkeit braucht von eben solch einer Ausnahme ausgenommen ist. Muss ich jetzt auch Leute mit Warmwasserpinguinen als Haustiere als Ausnahme von der Aussage nennen?

2
@Mikaru808

Es tut mir leid, dass dein Vater verstorben ist aber das Amt zahlt Strom und Gas. Es muss niemand in der Kälte hocken. Und Minusgrade gibt es schon mal gar nicht in einer Wohnung. Wir haben jetzt hier eine Woche ohne Heizung gesessen, weil die defekt war. Und es gab auch nachts keine Minusgrade. Man kann alles auch übertreiben.

2
@silas1963

Generell ja, das Amt muss dies zahlen. Hat es aber trotz viel rumdiskutieren erstmal nicht und dann hat er sich ja eh erledigt für diese.

Ich übertreibe glaube ich nicht. Es ist auch irrelevant ob es minusgrade oder einfach nur sehr niedrige waren, für jemanden mit niedrigen Abwehrkräften kann dies tödlich sein.

3
@FireCave

Ich denke nicht, dass solche seltenen Ausnahmen den E Verbrauch in die Höhe schnellen lassen. Eher Leute die im Winter auf 26 bis 30 heizen , und dann im Sommer 20 Grad haben wollen GRR ja die gibts, zahlreich in meinem Umfeld.

2
@FireCave

Hä? Der Antwortschreiber schrieb doch ausdrücklich:

falls es sich nicht um ältere Menschen, vorerkrankte oder jüngere Kinder handelt.

Was ist dein Problem?

2
@ABCD1910

26 Grad haben gesunde Familien und Männer von 26 Jahren. Vor allem junge Menschen. Und auch Mütter denken mit kleinen Kindern braucht es hohe Temperaturen. Keine Ahnung wieso, denn der Kältereiz zwischendurch hilft eher bei der Gesundheit. Und auch Kinder kann man warm anziehen.

2

puh 19 ist schon sehr wenig finde ich, hab 21 normal

2
@bernd0172

Nö, bei mir ist 15 wenig, 17 schon zu warm. Ernsthaft. Das ist NUR Gewöhnung. Nach 1 Woche, 10 Tagen ist gut.

2
@Nazgul89

Jeder hat doch ein anderes empfinden was redest du.. was bei dir nach einer Woche oder zehn Tagen gut ist mag bei anderen überhaupt nicht funktionieren. Versuch doch nicht den Leuten hier irgendeinen Blödsinn einzureden. Und noch mal, ich möchte ein vernünftiges Leben leben und mich nicht daran gewöhnen müssen dass es bei 17° gemütlich warm sein soll. Auch möchte ich meine Lebensjahre nicht damit verschwenden über diese Dinge nachdenken zu müssen. ich heize wenn mir danach ist und ich meine ich muss es warm haben und das sind mit Sicherheit keine 17° Und das lass ich mir auch von niemandem ausreden, ich lasse mir auch von niemanden schönreden dass man sich ja daran gewöhnen kann. Das kannst du vielleicht machen bei Leuten mit Betreutem Denken, aber Menschen die eigenständig denken lassen sich doch so einen Blödsinn nicht erzählen. 🤣🤣

1
@silas1963

Nun meine Aussage ist schlicht Fakt. Selbst du könntest so leben, dass du bei 5 Grad einen Hitzestau hast. Das ist reine Gewohnheit.

Übrigens lautet die offizielle Empfehlung auch in gesundheitlichen Gründen:

16 bis 18 im Schlafzimmer, 20 im Wohnzimmer.

vor 30 Jahren waren 18 im Wohnzimmer völlig ausrechend und normal.

1
@Nazgul89

Ich frage mich jetzt allen ernstes für wen du dich hältst und wie ich leben kann oder nicht weißt du gar nicht also mach den Kopf zu. Mit deinen Fakten und Empfehlungen.
du bist so ein typisches Habeck FanGirl. Ein grüner im braunen Gewand. Nazigetue wo man hinschaut anderen Menschen vorschreiben wollen was sie zu tun haben.

1
@silas1963

Nein sorry meine Argumentation ist wissenschaftlich bewiesener Fakt.

Aber ja, man muss es wollen oder wird dazu wieso immer gezwungen.

Aber lustig, dass du mit Nazi kommst...

1

Ich soll frieren, wärend in der Wüste Ski gefahren wird......

3

Kauf elektrische Drehregler das spart mega Kohle

1
@Bock13

Elektrische Heizung Regler (z.b kannst einstellen wie viel Temperatur der Raum haben soll )

0
@Sascha2307

Das können meine mechanischen Thermostatköpfe an den Heizkörpern auch.

Den Rest macht die Kesselsteuerung.

2

Wir haben nen kamin mit holz für 2 winter👍🙂

1
Ich finde das komplett übertrieben. Es ist vollkommen vernünftig es bei 19° zu limitieren.

du kannst so vielleicht leben aber andere haben es halt gerne warm...

1

Ihr glaubt im Ernst dieses Geschwafel der Regierung? Die ersten sind jetzt schon als Lügner entlarvt worden und es werden noch etliche mehr werden. Erst war es Corona, wo Lauterbach sein Spiel gespielt hat. Übrigens wurde ich als Querdenker betitelt, weil ich wusste, dass Sie uns belügen. Jetzt plötzlich will es keiner mehr gesagt haben, wo immer mehr herauskommt, die Nebenwirkungen, die bewusst von Lauterbach verschwiegen wurden. Egal, das ist Geschichte, jetzt geht es ums Gas und Strom, wo ich wieder ein Querdenker bin. Die Regierung will uns klein halten, Sie testen immer mehr aus, wieweit Sie gehen können, bevor es zu groß Demos kommt. Vor allem, wie viel der Bevölkerung der Regierung folgt. Die Staatsmedien werden voll eingespannt und alles was nicht folgt sind dann wir Querdenker. Ich mache es mal kürzer, wir werden verarscht nach Strich und Faden. Nur das es wieder genauso abläuft wie bei Corona. Das einzige, was wirklich stimmt, ist leider leider der Krieg in der Ukraine. Alles andere ist nicht nur in Deutschland, sondern in der gesamten EU absolute Verarsche. Wenn man nur einmal genau hinschauen würde, würde man ganz schnell sehen, dass es so ist. Der erste Fall, es ist schon komisch, was alles aus der Ukraine kommt. Die Regale sind leer, die Preise steigen ins Unermessliche, der Sprit preis ist der absolute Hammer, kommt ja auch aus der Ukraine und nur von dort. Das ist doch absoluter Quatsch, was die mit uns machen. Das schlimmste ist, dass es, das Volk mitmacht. Gibt es keine normal denkende Menschen mehr in Deutschland? Ja nennt mich wieder Spinner, Querdenker und und und. Doch das Ende wird es wieder zeigen, dass wir (ich) wieder richtig liegen mit unserem denken. Ihr könnt sagen, was ihr wollt, beleidigen oder sonstiges kann mich keiner von euch Regierungstreuen. Ich weiß, geht ein wenig am Thema vorbei, aber ein Teil passt davon schon.😂😂😇😇🤣🤣🙈🙉🙊

Rechtschreibfehler, sollten wieder erwarten welche drinnen sein, könnt ihr behalten.

0
@Echo65

Dein Geschwafel ist gemeldet.

Lauter Behauptungen und Verleumdungen ohne faktenunterlegte Argumente.

2
@Echo65

Das heißt die Preise werden von der Regierung wissentlich nach oben getrieben, um uns zu testen?

Was ist das längerfristige Ziel der Tests?

Du meinst die Waren, die zwischenzeitlich verknappten, waren tatsächlich ausreichend vorhanden und die Regierung hat diese irgendwo gebunkert, um uns wieder zu testen?

Hmm.....

Das aktuell in der Regierung viele Fehler gemacht werden, bestreite ich definitiv NICHT......in solchen Zeiten muss eine Regierung das eigene Volk mehr in den Fokus nehmen und Gelder, die ins Ausland gehen drastisch zurückfahren....klar.

Aber das vorsätzlich Preise hochgeschraubt und uns verfügbare Güter vorenthalten werden um uns zu testen???????????

Hmmmm......

1
@Bock13

Ja anscheinend darf man hier ohne gelöscht zu werden Fake News und Unsinn behaupten, aber wieso findest du das lustig?

1
@Nazgul89

Die Aussagen sind blödsinnig....ja....aber weder persönlich noch rassistisch oder links/rechtsradikal.....warum sowas melden?

Lustig find ich hauptsächlich das Wort Meldem**** und das was dahinter steckt.

0
@Bock13

Weil es um Lügen und Verschwörungstheorieverbreitung, pauschale Hetze gegen die Regierung ist.

Vor allem aber ist das wohl ein Opfer der gezielten Verbreitung von Desinformation und Hetze gegen die Regierung im Sinne der Putinpropaganda und Rechtsextremen. Für dich und die GF Moderatoren genug hübsch verpackt.

Aber ja es gibt seit kurzem einen fleissigen Putinpropagandisten im Moderatorenteam oder mit Einflussnahme.

0
@Nazgul89

Na da hast du dir ja was vorgenommen, wenn du jegliche Lügen bei GF melden willst.......viel Erfolg.

Hübsch verpackt war da übrigens nichts....zumindest nicht für mich.

0
@Bock13

Es wurde immerhin nicht gelöscht, aber ich gebe dir Recht. Ist halt im Sinne der Putinpropaganda und da wurde man tolerant hier drin.

Die Lügen stehen unter meiner Frage also gehen sie mich was an.

0

Für jedes Grad kühler bekommt man einen extra-Heiligenschein... Ausgestellt von Politik und Medien, mit dem Wohlwollen der Klima-Heiligen Greta

1
@Tommyleinchen59

Das Wort Solidarität und Gemeinschaft sind wohl im Gegensatz zu Egoistischer Täubler wie ein Kleinkind Fremdwörter....

0

All das und zusätzlich verbrauche ich keinen Strom während der Spitzenzeiten: von 06:00 bis 11:00 Uhr und von 18:00 bis 22:00 Uhr. 

https://promocodius.de/

1

wir heizen wie früher, wir lassen uns doch nicht verrückt machen.

wir machen grundsätzlich nicht das was die Medien uns sagen.

25 Grad im Wohnzimmer muß sein, wie immer. Ölheizung zum Glück...

0
@jojuchz

Schön dass du ein Teil der Solidarischen Gemeinschaft des Volkes bist. Ironie off.

Ich nenne Leute wie dich auch Parasiten. Denn wegen solcher wie dir müssen andere mehr leiden.

Ein no go und nichts worauf du stolz sein kannst.

P.S. es geht nicht um Medien, sie sind nur Informationsrohr.

0

xD Geringverdiener

0

falls es sich nicht um ältere Menschen, vorerkrankte oder jüngere Kinder handelt.
davon gibt´s halt viele ;-)

0

Du kannst ja gerne frieren... Nützten tut das aber niemandem. Oder hat es irgendeinen Einfluss auf den Krieg in der Ukraine?

Wir haben auch keine wirkliche Krise. Denn alles was passiert, wurde lange geplant.
Ohne unsere Regierung hätten wir kein Gasmangel und auch keine Probleme mit ausreichend Strom.

Und ist es nicht eigentlich moralisch falsch, jetzt Gas aus Katar zu bekommen? Und dann noch über einen Zwischenhändler in den USA, der fleißig daran mit verdient. Und das Gas dann auch noch per Schiff zu liefern, wo uns der CO2 Ausstoß doch so wichtig ist.

0
@Teppichfachmann

Da Schifffahrt und die Tragekraft durch verflüssigung hyper-ökonomisch was den Spritverbrauch angeht ist, ist es vermutlich ökologischer und ökonomischer als die Gaskraft mit Kohlekraftwerken zu ersetzen auf mittlere Frist. Auf längere Frist ist es selbstverständlich das einzig richtige auf erneuerbare Energien zu setzen.

0
@Mikaru808

Wenn wir uns von erneuerbaren Energien abhängig machen, werden wir bald im Dunklen sitzen. Eine Woche trübes Wetter im Winter, so wie aktuell und jeder Akku ist leer.

0
weniger stark heizen, kürzer Duschen usw.

Die muschelig warme Zimmertemperatur von ü 25 Grad wird es dieses Jahr im Wohnzimmer nicht mehr geben ;-). Allerdings auch sehr zur Freude meiner Familie und meines Hundes. Da gebe ich zu, dass ich es echt immer sehr, sehr warm hatte.

Ansonsten hat sich auch mein Konsumverhalten geändert. Früher war ich eine kleine Shopperin die eigentlich jeden Internetshop kannte. Heute frage ich mich aber immer öfters: benötige ich das nun wirklich?

Und siehe da: man umgibt sich mit so viel unnützem Zeug und kauft so viel Krams im Laufe seines Lebens, der völlig überflüssig ist.

Auch bei Klamotten bin ich wesentlich genügsamer geworden. Mein Kleiderschrank ist voll und brauche ich da echt noch das 50te T-Shirt? Mit Schuhen kann ich eh einen Laden einrichten. Also wird da auch kein Geld ausgegeben.

Sonderangebote in den verschiedenen Supermärkten werden nun genutzt. Habe ich früher nie drauf geachtet. Wobei gutes Fleisch wichtig ist für uns. Da wird dann schon auch Geld für ausgegeben. Und alles was enorm teer geworden ist wie Butter z.B. wird nur noch im Angebot (was früher der Normalpreis war) gekauft.

Auto fahre ich eh eher weniger. Aber der Luxus wird bleiben. Ich hasse Bahnfahren ;-).

Mit einem Hund fliegt man auch eher nicht in der Weltgeschichte rum. Da ändert sich also nichts an den Urlauben.

Duschen: da haben vor allem Mann und Sohn Order bekommen, dass es auch reicht die halbe Zeit unter der Dusche zu stehen.

In diesem Sommer habe ich noch über 300 Euro zurück bekommen durch die Gasrückerstattung. Mal schauen wie es im nächsten Jahr aussieht.

Energiesparlampen sind mittlerweile fast überall im Haus. Ein neuer Kühlschrank muss demnächst her. Also da achte ich dann durchaus auf einen günstigen Verbrauch.

Und würde ich weniger hier rum hängen, dann würde ich auch Stromkosten sparen ;-).

Oh mein Gott.

Bis auf das Fleisch, könnte das meine Antwort sein.

9

Ja im Alter wird man weiser, man merkt wie leer der Konsum ist, und wie voll die Schränke von neuem unnützem. Und wie schnell das geht.

Obwohl ich eigentlich nur 4 Putzmittel haben will, werde ich demnächst eine ganze Wagenladung, zwei Gestelle Farben und Putzmittel entsorgen. Es geht so schnell...

1
@Nazgul89

Ich habe auch einen Putzmittel - Tick ;-). Beim Aufräumen habe ich im Schrank dann 5 Flaschen Glasreiniger gefunden. OK, Essig und Wasser tut es auch. Aber das war auch so der Moment wo ich dachte: etwas mehr drüber nachdenken spart bares Geld.

Und in den nächsten Wochen werde ich jetzt alle "Kellerleichen" entsorgen, verschenken oder verkaufen.

1
Und siehe da: man umgibt sich mit so viel unnützem Zeug und kauft so viel Krams im Laufe seines Lebens, der völlig überflüssig ist.

Kleine Geschichte am Rande: Als ich ein kleiner Junge war - so 9 oder 10 Jahre (lang, lang ist`s her) -, da wurde meine Großmutter gefragt, was sie sich denn zum Geburtstag wünsche.
Und meine Großmutter (damals etwa Mitte 50) antwortete: "Ich brauche nichts. Ich hab' doch alles."
Nun kann man sicherlich vorstellen, dass ein 9-10jähriges Kind eine solche Aussage nicht so ganz nachvollziehen kann. Es gibt doch noch so viele tolle Sachen: Spielzeug und Bücher und dies und das und jenes.

Nun, wo ich selber fast beinahe Mitte 50 bin, lasse ich meine Augen über meine Schätze wandern und denke mir: Ja, ich habe inzwischen soviel Kram angesammelt, den brauche ich eigentlich nicht. Im Grunde genommen kann auch ich sagen: Eigentlich brauche ich nichts. Ich hab' doch alles.

[Dummerweise gehöre ich zu den Menschen, die schwer an Büchern und Brettspielen/Rollenspielen vorbeikommen. Und so wird es doch etwas voller bei mir ...*Verlegenheitsmiley*

1
@Tichuspieler

Ich gestehe, dass ich nach dem Tod meines Vater sämtliche Bücher (vielleicht so bis auf 20 Stück) entsorgt und verschenkt habe, da ich mir dachte: wenn ich tot bin, schmeißt dir das auch Niemand hinter her ins Grab.

Aber irgendwie ist es ja auch so: je älter man wird, desto weniger braucht man und stellt fest, dass man im Laufe der Jahre viel zu viel unnützen Kram angesammelt hat.

0

Also wenn ich bei Lebensmitteln immer auf Sonderangebote warten würde, würde ich mich sehr schlecht ernähren und teils hungern.
Wobei gesunde ausgewogene Kost bei den Preisen inzwischen teils echt schwer ist.
Wo man vorher für 6 Euro eine warme Mahlzeit + Salat hinbekam braucht man jetzt locker das doppelte für die selbe Menge.
Wie lange man sich den Spaß noch leisten können soll.

Heizung habe ich bisher aber aus. Duschen tut hier Jeder sowieso nur so lange wie nötig um sauber zu werden. Den Luxus des Genuss eines Bades oder dampfenden Dusche gibts vielleicht 1 mal im Jahr.

0
@Caila

Angebote gibt es mindestens jede Woche bei allen Supermärkten neu. Und bei kochbar.de kann man z.B. mit den vorhandenen Lebensmitteln sehen, was man davon zaubern kann. Klar Vieles ist teurer geworden. Aber selbst Salate und Co. gibt es, zumindest bei uns, immer wieder im Angebot.

0
@Kessie1

Ja aber erstmal kannst du nicht jeden Supermarkt abklappern in der Hoffnung das die Angebote auch noch vorhanden sind.
Und zum Anderen...sie sind oft nicht mehr da. Wie oft ich mit dem Prospekt durch den laden gelaufen bin und nichts von dem fand was angepriesen war...dafür reichen nicht mal die Hände der ganzen Familie.

Salat und co gibts hier aber recht selten. Tatsächlich ist das meiste Yoghurt, Kuchen oder Tiefkühlpizza oder ähnliches was sich noch findet.

0
Und würde ich weniger hier rum hängen, dann würde ich auch Stromkosten sparen 

Und was hält dich jetzt genau davon ab?😁

0
weniger stark heizen, kürzer Duschen usw.

Wir haben leider noch eine Einrohrheizung in unserer Wohnung. Wir bezahlen einen bestimmten Betrag und könnten dann heizen bis zum geht nicht mehr oder komplett aus lassen. Ist noch das System aus den 70iger.

Aber wir ziehen uns lieber etwas wärmeres an und lassen die Heizung oft aus. Nur wenn die klirrende Kälte da ist, haben wir sie an.

In meinem Beruf, wenn ich bei Kunden bin oder auch mal beim Arzt oder so, erlebe ich es immerwieder, das dort sogar in den öffentlichen Objekten oder Gängen volle Pulle geheizt wird. Meine Kunden rufen mich in der Nacht an wärend meines Notdienst, das es bei ihnen zu kalt sei und das bei mindestens 15 Grad Außentemperatur. Da kann ich nur den Kopf schütteln und das zu diesen Zeiten...Mir graut schon davor, wenn nichts mehr da ist, womit man heizen kann und es ist richtig knackig kalt. Der Mensch ist leider sehr verschwenderisch und denkt nur an sich selbst!

Mein Tipp: nicht unbedingt nackt oder im Schlafanzug in der Wohnung rum laufen, sondern lieber mal etwas wärmeres anziehen oder auf dem Sofa eine Decke überziehen.

wir haben noch eine uralt Nachtspeicherheizung aus den 60ern/70ern (Vermieter kommen damit anscheinend Jahrzehnte lang durch). Bedeutet: min eine ganze Nacht heizen, dann sind 23°C, 2 Stunden später mit unseren schlechten Fenstern sind 20°C, tags drauf 18°C. Das Kind ist mit der aktuellen Bronchitis (10% der Deutschen betroffen) auf dem Boden, da sind ca 2-3°C weniger. Wäsche trocknen geht auch nur in der Wohnung. Soll die Heizung ausbleiben, wenn das Kind schon bei 15°C spielt?

Heizkosten sparen ist also was für Leute, die vorher schon genug Geld für eine gute Wohnung hatten oder gesunde kinderlose Haushalte, die auch vorher schon wirtschaftlich im Vorteil waren.

Die Vermieter müssten genötigt werden solche Notstände sofort aus zu bessern und nicht erst dann, wenn es steuerlich sinnvoll ist

Dir ist bewusst, dass das auch die Gründe für die steigenden mietkosten sind?

Nur bei hohen Energiepreisen kommt die höhere Miete den niedrigeren Heizkosten entgegen. Und den geringeren Arztkosten.

Ich wohne auch so, oderwohnte. Nun ist fast alles isoliert, aber ich kenn das Klima Nicht sooo gesund.

Ich drück auch die Daumen, dass ihr gut über den Winter kommt und bald was besseres findet.

0
nichts, komme auch so gut über die Runden

Zur Nachfrage

LUKEars Hat ein BHKW BlockhausKraftwerk Gibt es auch in Klein Und kann wie beim Ihm mit Holz betrieben werden. Also Heizung

_________________________________________

Wir haben in Haus 1

eine WP Wärmepumpe. Damit ist das Gas schon mal Geschichte. Die wird auch nicht dezentral gesteuert sondern alle Regler sind auf 6. Das Signal selbst kommt vom Fühler hinter mir an der Nordseite.

Was man hier extrem merkt. Den Unterschied zw. Nord und Südlage vom Haus Vorn mit 2 Terassentüren heizt die Sonne mit. macht + 2 °C zu hinten,

Die Westseite Juniors Zimmer hat ne vorgesetzte Paneelwand, aber von Anfang an. Die Wand war im Winter eisig, da steht aber seine Schlafcouch.

Anfang Oktober kommen die dicken Federbetten raus das ist kuschelig. Ich schlaf trotzdem mit Schlafsöckchen.

Dusche gibt´s hier nicht, das war zu eng also ne Wanne. Das hängt mit der WP zusammen. Dass hat das Haus beim Bau etwas Umgemodelt. da fehlen die 40 cm die wir bräuchten.

Mein nagelneuer Induktionsherd hat zwar 90 cm aber ein Speedtempo da einfach mehr KW als der alte hat.

Ich hab mehr Kuschelpullis als T-Shirts. Hier (nordseite) am PC macht sich ne decke schlecht aber da ich die beine gerne mal seitlich auf den Tischlege und die eigentliche Küchen arbeitsplatte mit Granitplatten abgedeckt ist, einen Alu kante hat. Macht das kalte Beine. Da leg ich mir nen Handtuch, das unter dem Drucker geklemmt wird drunter.

Zum Einkaufen, Hier werden seit es die gibt, Prospekte gewälzt. Mit Zettel einkaufen gegangen.

____________________________

Haus 2 wurde letztes Jahr grundsaniert, der völlig marode Dachstuhl erneuert und das erste mal gedämmt. Übersicht über die über die Heizkosten haben wir aber nicht. Schwiemu denk jedes mal ihr Sohn will sie rauswerfen.

Kritisch da sehe ich die im Obergeschoss abgedrehten Heizköper hat sie dann die Türen auf macht das, dass Haus kalt.

Die Doppel Fenster sind dringeblieben. Die waren dicht, bestätigt von einem befreundeten Tischler. Da ne Decke zwischen wirkt Wunder.

BHKW steht eher für Blockheizkraftwerk... oder?

5

Ihr habt es voll im Griff.

Mit etwas Disziplin und sparen kann man sich Häuser inkl. Renovation leisten.

1

Was möchtest Du wissen?