Schulabbruch, Depression, was nun?

Hi erstmal. Ich bin absolut verzweifelt.

Erstmal ganz kurz meine Lage zusammengefasst: ich bin 18 Jahre alt. Seit nun fast 3 Jahren habe ich mit Depressionen und Ängsten zu tun. Nach der 10ten Klasse bin ich auf die Oberstufe gegangen, habe da einmal die 11 wiederholen müssen (wegen Depression) und sitze jetzt mit über 300 Fehlstunden im 12ten Jahr fest. Ich habe wöchentlich Therapie und nehme seit über 2 Jahren Anti-Depressiva, allerdings hat all das mir nicht dabei geholfen, die Schule zu meistern. Ich habe eine Angst vor Leistungsversagen entwickelt und habe nun absolut panische Angst davor, in die Schule zu gehen. Meine Noten sehen dementsprechend auch aus (Hälfte unterm Strich). Ich könnte die 12 noch schaffen, wenn ich jetzt wirklich kontinuierlich gehen würde und mich richtig ins Zeug lege. Dass das passiert, ist gar unmöglich. Dieser ganze Druck im Nacken hat mich jetzt komplett zusammensacken lassen und ich hab mich dazu entschlossen, mich von der Schule abzumelden und mich erstmal meinem Wohlbefinden zu widmen. Glücklicherweise habe ich auch ein tolles soziales Umfeld, welches mich bei der EntscheidIng unterstützt.

Allerdings weiß ich jetzt nicht, was mit mir anzufangen. Mein Leben lang dachte ich, ich würde mal studieren. Das kann ich nun erstmal an den Haken hängen.

Für Dinge, für die ich mich leidenschaftlich interessiere, kann ich einen enormen Ehrgeiz entwickeln. Ich war vor der Depressionsgeschichte immer Zugpferd und habe in der Schule tolle Leistungen gebracht. Auch jetzt bin ich mit riesigem Einsatz im Reitstall unterwegs, wofür ich auch extrem viel Kraft für aufbringen kann. Nur dem Druck aus der Schule kann ich momentan absolut nicht standhalten. Ich schaffe es einfach nicht. Wenn ich jetzt aber etwas finden würde, wo ich neu durchstarten kann, wo ich drin aufgehe, könnte ich mir vorstellen, dass ich das dann auch gut schaffe. WENN.

Wie gerne wäre ich ein normaler Teenager dessen größten Probleme schlechte Noten in Mathe und Pickel sind. Davon träume ich.

So, jetzt zu meiner eigentlichen Frage: was, meint ihr, kann ich jetzt machen? Wer würde eine junge Frau als Azubi aufnehmen, die auf ihren letzten 2 Zeugnissen enorm viele Fehlstunden und schlechte Noten stehen hat, dessen höchster Schulabschluss die Realschule ist (den ich aber mit sehr guten Noten abgeschlossen hab) und, ganz allgemein, WAS KANN ICH TUN? Was für Möglichkeiten habe ich in meiner momentanen Scheiss-Situation?

Ich bin bis zum letzten Tropfen ausgezehrt und weiß absolut und überhaupt nicht weiter.

Vielen vielen Dank an diejenigen, die sich durch diesen Roman durchgequält haben.

...zur Frage

Hey, ich habe eine schwere Depression. Rückblickend der größte Fehler den ich gemacht habe, war mit meinen Freunden&Familie darüber zu reden und in Therapie zu gehen.... Es wurde nur immer schlimmer. Ich ging dann irgendwann zu einer reinen Arbeitstherapie ohne Psychotherapie und konnte so verdrängen. Verdrängen ist ein entscheidender Mechanismus um wieder neue Lebenslust aufbauen zu können. Vergesse im Moment unlösbare Probleme und habe mit allen Mitteln Spass am Leben. Spass ist der Treibstoff deines Lebens.

...zur Antwort

Vergiss es einfach... männer suchen die nicht. Du hast nur eine chance wenn du connections hast oder wie ein modell aussiehst und einen durchtrainierten körper und über 1:85 bist. Achja und der penis sollte nicht krumm oder so sein. In den kleinen produktionen kennen sich die leute alle gut und da kann man sich eher nicht bewerben...

Wärst du weiblich dann wärs was anderes...

...zur Antwort

Jegliche Tricks bauen auf einfache Tricks auf. Im Grunde gibt es drei Grundtricks: der Ollie, der übertrieben in eine horizontale Drehung führt, die vertikale Drehung und die Korkenzieherdrehung. Die Intensitätsvariierung, Überblendung/Anernanderkettung sowie Mitienbeziehung der Umgebungsobejkte dieser drei Grundbewegungen ergibt eine kreative Palette, die unzähli viele Möglichkeiten offenbart. So ist das Skateboard dein Pinsel, die Umgebung die Leinwand und die Bewegungsmöglichkeiten mit dem Skateboard die Farbe. Sei kreativ!

...zur Antwort

Es gibt keine absolute Wahrheit, nur eine relative. Daher spielt es keine Rolle ob es das größte Glück eines Lebewesens ist, weil es auch Unglück zugleich ist.

...zur Antwort

doch eine pädophile neigung ist in den augen der profis eine krankheit. und wie definiert sich eine krankheit? es muss eigen-oder fremdschaden entstehen/bestehen bzw möglich sein, egal in welchem ausmaß. zb ist ein muttermahl solange keine krankheit bis es zum hautkrebs wird. 

so ist homosexuell niemals eine krankheit und wenn der schwule deswegen leidet liegt es an solchen idioten wie dieser christ oder irgendein hassprediger... die leiden eher an einem krankhaften wahn dessen ursprung nur die angst vor dem tod ist.

...zur Antwort

Ich verachte jeden Beruf, in dem Menschen für Geld gezwungen werden, etwas den ganzen Tag zu tun, das sie nicht tun wollen und sich nur daran gewöhnen. Und das sind sehr viele Berufe, sehr viele Situationen in sehr vielen Berufen. Viele Leute verlieren ihre Begeisterungsfähigkeit, eigentlich ein kernelement für ein erfülltes Leben. So entstehen wiederum Unzufriedenheiten, die sich verschiedenst am Wochenende entladen, mal machen sich beide Ehepartner Jahr für Jahr in Ehestreits immer mehr gegenseitig kaputt oder leben an sich vorbei, mal sind es Alkoholexzesse, mal wird das Kind vernachlässigt und eines ist ganz enorm vorhanden, man schafft sich viel an und unterstützt so das ungerechte kapitalistische system, in dem circa 3% über 90% des gesamten deutschen Geldes haben.

...zur Antwort

Es ist ein selbstverstärkender Prozess! 

Erfolg verstärkt den Willen und Wille bringt Erfolg und Erfolg verstärkt Wille und ....

Leute die keinen Erfolg haben, entwickeln auch nicht diesen Willen...

Jeder Rückschlag schwächt wiederum den Willen, das erklärt auch eine "Pechsträhne".

...zur Antwort

nein, aber irgendwann kommt es zum affekt....

...zur Antwort

Beim Mastering verlässt man sich nur auf gute Tools, die ihre Aufgabe perfekt meistern. Es geht darum, das abgemischte Original nur präsenter&durchsetzungsfähiger zu machen und es nicht zu verfälschen. 

Folgende Faktoren bestimmen ein gutes mastering:

a)die durchschnittliche Lautheit erreichen

b)nicht zu übersteuern und zugleich nicht durch einen Limiter Spitzen abzusschneiden

c)einen Mix durchsichtig zu machen, falls dies noch nicht beim Mixen geschehen ist, dies wird durch Panning, Lautstärke und Frequenzbänder erreicht, ist aber eher eine Aufgabe des Mixings, muss aber oft auch beim Mastering gemacht werden

d)Frequenzgänge im Durchschnitt gleichmäßiger machen und den Bass sowie die Höhen zu betonen um den Mix zu öffnen.

e)Frequenzschmelztiegel beseitigen

f)bei -0,4dB  den Mix einpegeln

g)alle Anforderung für weitere Medien erfüllen wie Bittiefe usw.

...zur Antwort

Ein Arzt verschreibt dir gerne Seroquel 200mg für die ersten 4 wochen, bis du auf Mirtazapin&Sertralin eingestellt bist, beide zusammen stumpfen dich völlig ab und nehmen dir die fähigkeit deine sexualität zu empfinden &zu lieben.

...zur Antwort