Nein, das Design der Uhr wird noch aus den 70er/80er Jahren sein und ist somit nicht mehr geschützt...

...zur Antwort

Ja, die nehmen dafür eine kleine Bearbeitungsgebühr

...zur Antwort

Ja, da es nicht dein Eigentum ist, hast du auch daran nichts an zu bringen...

Deine Nachbarin muss allerdings den Zaun von eurem Grundstück wieder entfernen...einfach mal nett schreiben und um die Entfernung bitten...

...zur Antwort

Ja, wenn dir das Foto nicht gefällt, kannst du die Erlaubnis wieder zurück ziehen...

...zur Antwort

Hunde und Pferde vom Nachbarn ständig in meinem Garten?

Hallo, ich schildere "kurz" den Fall. Nachbar hat 4 Pferde und 3 Große Hunde. Dobermänner und Dobermännermixe. Für alle 3 Hunde liegt eine Leinenpflicht vor, da in der Vergangenheit es schon öfter zu Vorfällen kam (u.a. Angriff auf eines meiner Pferde - Gott sei Dank ohne Schaden am Tier). An die Leinenpflicht hält sich der Nachbar aber nicht. Aussage Ordnungsamt: da können wir dann ein Bußgeld auferlegen, aber das wird eh nicht bezahlt. Nachbar = Frührente. Nie gearbeitet. Ergo nix zu holen Eines der Nachbarpferde lässt der Nachbar beabsichtigt (!) immer aus der Wiese raus. Das Pferd bewegt sich dann frei auf der Straße und durch Nachbarsgärten. Auch das ist der Gemeinde bekannt. Sie kann aber nur im öffentlichen Bereich reagieren. Und hier malen die Mühlen sehr langsam.

Nachbar wurde mehrfach aufgefordert, Hunde und Pferde nicht in fremde Gärten zu lassen. Das interessiert den Nachbar aber recht wenig. Das Pferd bekommt jetzt in der Dämmerung eine Warnweste an und spaziert weiterhin durch fremde Gärten.

Frage: was kann ich tun, dass ich nicht ständig Pferde und Hunde in meinem Garten rumlaufen hab (und deren Hinterlassenschaften)? Meine Rechtschutz beinhaltet keine Grundstücksrechtschutz. Mit was für Kosten muss man ggf rechnen wenn man hier ohne Rechtsschutz vorgeht bzw was hat man da überhaupt für Chancen?

Ich hab nix gg die Pferde oder Hunde. Besitze ich ja selber auch. Aber die Hunde haben nicht umsonst eine Leinenpflicht und ich muss auch keine Hufabdrücke im Gemüsebeet haben...

Vielleicht hat jemand Ideen.

...zur Frage

Du gehst zum Anwalt, der erwirkt eine einstweilige Verfügung gegen deinen Nachbarn und schickt ihm eine Unterlassungsvereinbarung.

Sollte dein Nachbar dann dagegen verstoßen, wird er von dir und deinem Anwalt verklagt und muss für jeden einzelnen Verstoß einen sehr hohes Bußgeld zahlen.

Und auch die Kosten deines Anwalts...hat er das Geld nicht, muss er die Tagessätze im Knast abhocken, dann kann er ebenfalls nicht weiter stören.

Eine Kamera sollte die Vorfälle für das Gericht aufzeichnen

...zur Antwort

Wenn du die Kosten möglichst gering halten willst, dann sprich mit dem Inkassounternehmen einen Termin zur Abholung ab. Der Gerichtsvollzieher wird dir ansonsten völlig unnötig in Rechnung gestellt...

...zur Antwort

Wenn du in dem laufenden Verfahren verurteilt wirst, ist es deine zweite schwere Straftat (deine vierte insgesamt) und du musst mit einer Haftstrafe rechnen. Dein Führerschein wird auch in weite Ferne rücken, da dir durch den Umgang mit Drogen die Reife zum führen eines Fahrzeuges abgesprochen wird.

Auch ein Anwalt kann da keine Wunder vollbringen...

...zur Antwort

Für diese Art der Fotografie ist weder eine Lehre, noch ein Studium nötig.

Mehr als ein Taschengeld wirst du jedoch damit kaum verdienen können.

...zur Antwort

Da in fast allen Fällen mitgebrachte Artikel vor betreten der Verkaufsfläche dem Personal an zu zeigen sind, kann das Personal also nur von einem Diebstahl ausgehen.

Selbst wenn du es beweisen kannst, wirst du in den meisten Läden dann ein entsprechendes Hausverbot erteilt bekommen...

...zur Antwort

Die Klage taugt nur um in die Schlagzeilen zu kommen Rechtlich wird alles im Sande verlaufen...

...zur Antwort

Wirklich sicher kann man sich da nur mit einer beim Notar vereinbarten gegenseitigen Schuldbefreiung sein...oder mit ein paar Zeugen im Bett...

...zur Antwort

Sich hinter seinem Papi zu verstecken ist nur ein Zeichen von Feigheit...aber jeder wie er kann...

...zur Antwort

Gar nicht, eine Opfer werden dich nicht in die Privatinsolvenz flüchten lassen...es muss ja auch eine erhebliche Summe sein die man in über zehn Jahren nicht zurück zahlen konnte...

...zur Antwort

Die Seiten bei denen gerade Unternehmen Bilder erwerben haben einen sehr hohen Standard was die Bilder betrifft.

Da kommt man um eine professionelle Aufbereitung nicht herum...um es kurz zu machen, für Handy-Hobby-Knipser bringt es gar nichts...

...zur Antwort

Wenigstens mal eine recht klare Regelung...

...zur Antwort