Wenn sie heiß ist, dann kann das passieren. Finde ich jetzt auch nicht schlimm. Das heißt ja nur, dass dein Dad Geschmack hat. ;-)

Solang es nicht zum Beischlaf oder so kommt, habe ich da erstmal kein Problem mit.

...zur Antwort

Also der Stoffwechsel bzw. zumindest die Stoffaufnahme ist wesentliche Voraussetzung für die Wirkung von Antibiotika.

Aber nicht immer ist der Stoffwechsel selbst der Angriffspunkt von Antibiotika.

Angreifen kann man Bakterien nämlich auf unterschiedliche Art und Weise.

Zum Beispiel die Zellhülle, die Membran, Bildung von Proteinen oder anderen Stoffen, die Vermehrung durch Zellteilung, Verhinderung der Nahrungsaufnahme oder der Abfuhr von giftigen Stollwechselprodukten.

Also da geht so einiges. Wichtig ist, dass man an irgendeiner Lebensfunktion ansetzt.

...zur Antwort

Also viele Staaten, darunter Frankreich und auch UK haben außerhalb des Mutterlandes Hoheitsgebiete. Diese könnte man als Kolonien bezeichnen.

Aber auch die Schwellenländer und die Entwicklungsländer könnte man als Kolonien der Industriestaaten sehen, da zwischen beiden politisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich ein Ungleichgewicht bzw. eine Abhängigkeit besteht.

Ganz vergleichen mit dem früheren Kolonialismus kann man das zwar nicht, aber man kann den jeweiligen dominierenden Einfluss der Industriestaaten auf die Entwicklungs- und Schwellenländer eben auch nicht leugnen.

...zur Antwort
Ja verstehe ich

Harry war ja schon immer etwas rebellisch/freiheitsliebend. Ich gönne den beiden ihr eigenes Leben und hoffe, dass sie das durchstehen.

Sehe ein solches monarchistisches System übrigens kritisch.

...zur Antwort

Google kaputt? ^^

Also: Der Parlamentarische Rat war eine Deutsche Versammlung, die die Deutsche Verfassung, das Grundgesetz, herausgearbeitet hat.

Er war, wenn man so will, eine verfassungsgebende Versammlung. Allerdings war seine Machtbefugnis beschränkt, da er die Verfassung nicht ohne Weiteres beschließen konnte. Das Grundgesetz bedurfte zu seiner Geltung nämlich noch der Zustimmung der Länder. Und der Alliierten.

...zur Antwort
Ja

Wenn sie geeinget und ausgebildet sind, warum nicht.

...zur Antwort

Sucht ist nicht nur von der Menge abhängig.

Wichtig sind noch, Kontrollverlust, Leidensdruck. Schäden an der Gesundheit.

Versuche, nicht mehr als einen je Tag und nicht mehr als drei je Woche zu trinken. Und immer gut Wasser zwischendurch. Ansonsten gehen deine Nieren flöten.

...zur Antwort