Hallo,

ich bin ausgetreten, Deine Frage kann ich trotzdem noch beantworten.

  1. Der Papst ist ein Mensch, der Entscheidungen trifft. Man betet für ihn.
  2. Ja .. Statistik: Es gibt 116 Kardinäle, davon kommen 51 aus Afrika, Asien und Lateinamerika.

Schöne Grüße

...zur Antwort

Hallo,

ob und wie Du aus dem Vertrag rauskommst, da hilft dir vielleicht die Verbraucherzentrale weiter.

Die meiste Energie wird da verbraucht wo viel warm oder kalt gemacht wird oder auch sinnlos wärme erzeugt wird. Da ist der größte Hebel.

  • Anschaffung eines elektrischen und zeitl. programmierbaren Heizungsthermostats
  • Bei Warmwasserbereitung mittels Durchlauferhitzers die Temperatur am Durchlauferhitzer so einstellen, dass das Wasser in der gewünschten Temperatur wenn der Wasserhahn auf heiß aufgedreht ist aus dem Wasserhahn kommt.
  • Duschen statt Baden
  • Duschen, beim einseifen das Wasser abdrehen.
  • Die Raumtemperatur um 1° C senken spart ca. 6% Heizkosten
  • Vernünftig lüften. Nachts die Rollos runterlassen, schwere Vorhänge.
  • Wasser mit dem Wasserkocher kochen, nicht auf der Herdplatte
  • Beim Kühlschrank der älter als 10 Jahre alt ist prüfen was er verbraucht und ggf. austauschen (Energielabel)
  • Waschmaschine: Außer bei stark verschmutzter Wäsche mal eine Kaltwäsche bei 20° einlegen (Meine WaMa verbraucht dann nur ca. 0,2 kWh je Waschgang anstelle von 0,64 kWh im Eco 40-60 oder 0,72 kWh bei 40° bzw.0,95 kWh bei 60°

Damit dürfte sich schon viel einsparen lassen. Ansonsten leuchtmittel durch LED Leuchtmittel ersetzen.

Viel erfolg beim Umsetzen.

...zur Antwort

Hallo,

das kommt immer drauf an, was du vor hast.

Willst Du mit dem Geld etwas bestimmtes erreichen?

Etwas Materielles oder etwas das du "Verbrauchst" Urlaub, Fahrzeug, Ausbildung, Wohnungseinrichtung, neuer Computer etc?

Oder ist es Dir wichtig einen Sicherheitspuffer zu haben, wenn Du mal Krank wirst oder Zeiten der Arbeitslosigkeit überbrücken musst?

Oder möchtest Du vor dem Beginn der gesetzlichen Altersrente in Ruhestand gehen?

Oder rechnest Du mit deinem baldigen Ableben und möchtest deinen Hinterbliebenen die Beerdigungskonsten ersparen.

Dann ist es Sinnvoll darauf zu Sparen. Dinge die einen längeren nutzwert haben könntest Du auch Mieten oder finanzieren. Ist halt oftmals teurer als wenn Du vorher dafür gespart hast.

Wenn Du jeden Tag damit rechnest am nächsten Morgen nicht aufzuwachen, dann ist es selbstverständlich eine Strategie einfach alles auszugeben und jeden Tag neu anzufangen.

Welcher Typ Du bist, das kann ich Dir nicht sagen oder vorschreiben. Manchmal ändert sich die Einstellung auch im Laufe der Zeit.

Schöne Grüße

...zur Antwort

Hallo,

die Bibel ist eines der meistgedruckten Bücher dieser Welt. Natürlich kannst Du die lesen. :) Kannst ja mal berichten wie weit Du gekommen bist.

Ich hab' mir spätestens bei Noah gefragt, ob dieser Gottheit noch alle Latten am Zaun hatte.

Schöne Grüße

...zur Antwort
Nein

Ich finde es selbst befremdlich, dass ich getauft wurde und wie übergriffig damit argumentiert wird, dass ich wegen der Taufe Christ sei.

Ansonsten hat die Taufe keinen weiteren Schaden hinterlassen.

...zur Antwort

Warum werden Kinder in Deutschland zum Religionsunterricht gezwungen?

Hallo Zusammen,

ich bin tollerant und akzeptiere andere Werte und stelle hier nur meine persönliche Meinung dar. Daher bitte keine Bekehrungsversuche. Meine Meinung ist kein Angriff an die Christen.

Ich bin wie viele von uns gegen unseren Willen getauft und zur Kommunion indirekt gezwungen (Die Großeltern hätten einen riesen Laden gemacht, wenn ich nein gesagt hätte) ich bin nicht religiös und schon lange aus der Kirche ausgetreten.

Jeder soll frei selbst entscheiden ob er abtreibt, es sich selbst macht, sich scheiden lässt oder ein sündiges Leben lebt.

Nun ist es leider so, dass die Partnerin und derren Familie eine Taufe und ein Religionsunterricht (Katholisch selbstverständlich) als essentiel ansieht. Eine Taufe konnte ich Gott sei Dank :-) umgehen, da es hier 2x JA benötigt und ich nein gesagt habe meinen Sohn zum Sünder zu erklären und ihm den Teufel auszutreiben und die Christlichen Werte einzuprägen nur damit er nicht in die Hölle kommt, welche nur dem Angstzweck dient, Zuflucht in der kostenpflichtigen Kirchenmitgliedschaft zu finden. Er wird mit 14 nun selbst entscheiden ob er das will oder nicht.

Bald steht die Schule an und die familieren Konflikte blühen leider wieder auf. Ich bin gegen ein Religionsunterricht, da dort den Kinder ausschließlich christliche Werte vermittelt werden. Ich möchte aber das er sich frei entscheiden kann ob er Moslem, Atheist, Christ oder Hinduist wird. Oft habe ich von Nachbarn erfahren dass dort Kindern die christliche Enstehungsgeschichte (Gott erschafft die Welt in 7 Tagen) usw. beigebracht wird und gebetet wird, was ich als Angriff meines neutralen religiösen Erziehungsstils ansehe (Ich selbst glaube an das Universum, alle Kraft, Freude, Hoffnung usw. gibt es dort ich sehe es nicht schlechter an als christliche Werte. Die tollen christlichen Geschichten kann ich auch gut erfinden.).

Nun haben aber Richter entschlossen, dass die Teilnahme am Religionsunterricht und den Schulgottesdiensten dem Kindeswohl entspreche. Die Nicht-Teilnahme stellte nach Ansicht des Gerichts eine Gefährdung des Kindeswohles dar. Daher hat mein Nein keinerlei Wirkung wenn die Mutter vor dem Familiengericht klagt.

Das Urteil wurde tausenfach bestätigt. Ich bin nun traurig und sehr gekrängt, wie man mit geteiltem Sorgerecht zu christlichen Werten eines unschuldigen Kindes genötigt wird und die Macht der Kirche ausgebaut wird, indem man auf Kinder früh eine christliche Prägung vermittelt. Es wird leider alles auf einen Sorgerechtstreit rauslaufen, da wir eine zu unterschiedliche religiöse Prägung haben und die Partnerin und Familie ständig gegen meine Werte kämpfen. Wahrscheinlich werde ich das gesamte Sorgerecht verlieren und muss dann schauen wie es weitergeht, da niemand auf meiner Seite ist.

...zur Frage

Nuja, wenn ich an meinen eigenen Religionsunterricht zurückdenke, dann ist da kein bleibender Schaden entstanden.

Es wurde auch nie behauptet, dass es keine Evolution gab.

Rückblickend betrachtet waren es halt ein paar skurrile Geschichten zu den anderen schrägen Geschichten mit denen ich in meiner Kindheit konfrontiert wurde. (Sprechende Elefanten, Hexen die von Kindern im Ofen Verbrannt wurden, Kindermädchen die Mit einem Schirm durch die Gegend flogen usw usw....

Ich halte den Religionsunterricht zwar für quatsch, aber er hat dennoch Verfassungsrang, als einziges Unterrichtsfach. Ich verstehe es nicht, aber eine Kindeswohlgefährdung sehe ich darin nicht. Religionsunterricht soll ja auch befähigen sich mit dem Glauben auseinander zu setzen oder diesen kritisch zu hinterfragen.

Also nutze die Gelegenheit mit Deinem Kind auch über deine Werte zu sprechen und auch weshalb Du die Religion für Dich nicht mehr ausübst.

Schöne Grüße

...zur Antwort

Hallo,

kommt auf dein Alter an und welche Rentenansprüche du möglicherweise erworben hast.

Gehen wir mal davon aus, dass Du 20 bist und jetzt die 1800 EUR netto im Monat verdienst. Dein Gehalt etwa mit der Inflation steigt (Inflationsziel/Annahme 2%) Und somit derzeit 2600 EUR brutto verdienst.

Langfristige Anlagen in breit gestreute Aktienmärkte bringen ca. 7 %. Wenn Du deine Anlagen anders mischst wirst du weniger verdienen. Gehen wir einmal von 4% aus.

Bei 30 Jahren Arbeit und einem vergleichbaren Bruttoeinkommen wirst du ca. 900 EUR Rente haben (heute). Renteneintritt 67 (Angenommene Steigerung ca. 1% p. a.) 1430,00 EUR)

Dein Bedarf bei Rentenbeginn 4565,42 EUR mtl. Wenn man Deine gesetzl. Rente abzieht ist eine Lücke von 3135,42 EUR. Wenn Du bis zum 85. Lebensjahr planst, benötigst Du zum 50. Geburtstag ein

Guthaben von: 291.057 EUR

Um die 17 Jahre vom 50. Geburtstag bis zum Renteneintritt zu überbrücken benötigst du zu diesem Zeitpunkt ein

Guthaben von: 561.928 EUR

In Summe benötigst Du demnach ca. 853.000 EUR zum 50. Geburtstag.

Was ich nicht mit einberechnet habe war, dass Du noch steuern zahlen musst. Außerdem habe ich nicht einberechnet, wie die Lücke zwischen der Steigerung der gesetzlichen Rente gestopft wird (Steigerung 1% statt 2%).

Schöne Grüße

...zur Antwort

Hallo,

dein Stromzähler zeigt eine ungewöhnlich hohe Zahl an kWh an.

Vielleicht hast Du das Komma übersehen. Die letzte (rechte) Ziffer ist oft in einem andersfarbigen Kästchen.

12 kWh hören sich bei einem Singlehaushalt plausibler an.

Schöne Grüße

...zur Antwort

Natürlich gibt's keinen Gott. Zumindest keine guten und allmächtigen und weisen.

Wenn er gut und allmächtig wäre, dann ist er nicht weise.

Wenn er weise und allmächtig ist, dann ist er nicht gut und

wenn er weise und gut ist, dann ist er nicht allmächtig.

Schöne Grüße

...zur Antwort

Joa die Versicherung ist auf Dich übergegangen.

Hat den Vorteil, dass Du gleich losfahren kannst. Wenn Du die Versicherung kündigen möchtest, dann brauchst Du entweder einen Kaufvertrag oder eine Bestätigung, dass Du den Roller gekauft hast.

Schöne Grüße

...zur Antwort

Hallo,

die Zahl derer die sich das noch leisten können wird sinken. Dann werden wohl auch die Immobilienpreise nachlassen oder zumindest nicht mehr steigen.

Schöne Grüße

...zur Antwort

Kommt drauf an, was man als Reich definiert.

Was beim reich werden hilft ist jedoch ein Gespür dafür zu haben, welche Herausforderungen andere Menschen haben und Ihnen dafür Lösungen anzubieten.

Wenn man das hat und für die entsprechenden Lösungen sorgt, dann kann man sein Einkommen erhöhen. Wenn man sein Einkommen erhöht muss man anschließend noch etwas weniger ausgeben als man einnimmt und kann den Rest wieder investieren oder anlegen in Dinge die andere benötigen und dafür bereit sind etwas zu bezahlen.

Damit kommt man zumindest zu einem Vermögen. Ob das dann nun ein großes oder ein kleines Vermögen ist und ob das Vermögen dann so groß wird, dass man sich als reich bezeichnen kann, steht wieder auf einem anderen Blatt.

Warum die Leute das nicht tun, kann ich nur mutmaßen. All das ist mit Risiken verbunden. Vielleicht scheuen sich zu viele davor.

Schöne Grüße

...zur Antwort

Ich hab das mal für mich durchgerechnet.

0,15 EUR für Strom (0,6 kWh)

0,20 EUR für Wasser (50 Liter bei ca. 4 EUR / m^3)

0,20 EUR für das Waschmittel (Kommt auf Härte, Verschmutzung und Hersteller an)

0,10 EUR für Weichspüler, Stärke, Wasserenthärter und sonst. Gedöns was ggf. mal zur Maschinenpflege genutzt wird.

Also ohne Verschleiß der Maschine rechne ich mit 65 Ct. je Waschgang.

Schöne Grüße

...zur Antwort

Solange die Verschmutzung der Unterwäsche nicht besonders ist (Stw. Bremsspuren oder andere erhebliche eingetrocknete Rückstände von Körperflüssigkeiten), sollte das kein Problem sein. Einfach nach dem Waschen an die Sonne hängen. Frischluft und UV-Licht wird die Wäsche für einen gesunden Menschen Sauber genug bekommen. Es gibt Länder, die waschen nur mit kaltem Wasser.

Im Falle von Krankheiten oder besonderen Verschmutzungen sind heißere Temperaturen angesagt.

...zur Antwort

Es ist doch löblich, dass Du Kondome hast und sie davon ausgehen kann, dass Du diese auch benutzt. Wo ist das Problem. Keine ungewollte Schwangerschaft und die Chancen auf eine ungewollte Krankheit sinken auch erheblich.

Keine Angst, Deine Mutter weiß was das ist und wenn Du nicht gerade rumschwadronierst und jedem erzählst, dass Du ein keusches Leben führst ist das alles kein Ding.

Schöne Grüße

...zur Antwort

Kommt halt drauf an was du wäschst. Bei den meisten Wäschestücken wird es egal sein.

Wenn Es um Wolle, Oberhemden, Feinwäsche oder so geht, dann ist es schon sinnvoll sich an die Vorgaben zu halten.

...zur Antwort