Das hat verschiedene Grunde, die ich teilweise auch gut nachvollziehen kann, auch wenn ich den Film absolut liebe.

Einmal ist es, wie schon mehrfach gesagt wurde, das Recasting von Han. Ich persönlich finde das nicht schlimm. Han ist in Solo etwa zehn Jahre jünger als in Episode IV. Da ist es für mich nicht schlimm, dass er anders aussieht, und ich muss sagen, zumindest die Stimme (im englischen, im deutschen weiß ich es gerade nicht mehr) passt.

Weiterhin wird sich darüber aufgeregt, dass er dort ja schon eine Heldenreise durchmacht und so. Aber im Grunde sieht Hans Charakter Ark einschließlich der Ot jetzt so aus: Er hat als gutherziger Straßenjunge angefangen, wurde dann zum Gauner, der immer erst an sich denkt und niemandem so richtig traut und lernt dann, wieder mehr der zu sein, der er in seiner Jugend war. Für mich persönlich ist das absolut kein Kritikpunkt.

Außerdem wird oft gesagt, der Film sei unnötig. Gewissermaßen ist der Film auch für die GEsamtgeschichte unnötig. Aber das heißt nicht, dass er schlecht ist oder die Geschichte es nicht wert ist, erzählt zu werden.

Ich persönlich liebe den Film. Es ist für mich ohnehin wie auch die Sequels nur eine Fanfiktion, aber es ist eine verdammt gute Fanfiktion.

...zur Antwort
Golden hills

Ich persönlich habe meine Heimi in Golden Hills, ansonsten habe ich nur Erfahrungen mit Moorland und Silverglade Landgut.

Golden Hills hat eine Menge Vorteile:

  • mega gutes Gelände für rh
  • Die Fähre ist in der Nähe, das heißt, man kommt schnell nach Jarlaheim und Fort Pinta
  • Es gibt direkt vier Rennen direkt am Stall, 3 davon geben 125 XP, eins gibt 250 XP
  • Man bekommt dort für die Stallarbeiten mehr SChillinge als an jedem anderen Stall
  • Es gibt ein mega schönes Ausreitgelände in der Nähe
  • Man ist, wenn man die Wege kennt, sehr schnell in Silverglade oder bei den Rennen im Wald, Bei Jasper und an der Reitarena
  • Es ist dort meistens recht ruhig, also auch für Spieler mit Laggs kein allzu großes Problem.

Wie gesagt, mit den anderen Ställen habe ich nicht so viel Erfahrungen

...zur Antwort

Die DNA ist nur im Zellkern, also in diesem Fall in den Haarwurzeln. Solange die Haare also geschnitten sind und nicht die Wurzel beeinhalten, wirst du keine DNA finden. Deshalb wird Giselas DNA eher nicht gefunden werden, wenn Hans jemanden ermordet hat.

...zur Antwort

Diese Frage ist tatsächlich schwer zu beantworten, aber es gibt sowohl Dinge, die dafür als auch Dinge, die dagegen sprechen.

Das Argument dafür, dass er eher ein grauer Jedi ist, ist sein Kampfstil, das Vapaad.

Vapaad wurde von Juyo, einem Sith-Kampfstil abgeleitet. Dementsprechend nutzt Vapaad auch Ansätze der dunklen Seite und wurde nur von wenigen Jedi je gemeistert, darunter Mace Windu, der es erfunden hat und seine ehemalige Padawan Depa Billaba. Vapaad nutzt die Gefühle des Anwenders, führt also recht nah zur dunklen Seite.

Dagegen, dass er ein grauer Jedi ist, spricht, dass er ja doch recht kodextreu ist, würde ich sagen.

Andererseits wollte er ja Palpatine töten, obwohl Töten für Jedi nur die Notlösung sein sollte.

Man kann also sagen: Ist ein bisschen schwammig zu beantworten, aber ich würde schon sagen, dass er in Richtung Grauer Jedi geht

...zur Antwort

In der ersten Folge, in der Lux vorgekommen ist (Helden auf beiden Seite, irgendwo in Staffel 2) fanden die beiden sich ja definitiv hübsch, aber soweit ich weiß, war da noch nicht viel von Liebe zu sehen. In der vierten Staffel (ich weiß gerade nicht genau die Folge) treffen die beiden sich ja wieder und verstehen sich auch sehr gut. Allerdings hat der Kuss zwischen den beiden nicht unbedingt etwas zu sagen. Ahsoka war zu diesem Zeitpunkt eine Jedi, durfte also ohnehin nicht in eine Beziehung. Außerdem war der Kuss improvisation, damit die Deathwatch nicht auf Ahsoka aufmerksam wird. Allerdings wirkt es so, als wären sie zumindest ein bisschen ineinander verliebt. Man muss aber auch bedenken: Zur Zeit der zweiten Staffel ist Ahsoka etwa 14, in der vierten vielleicht 15 und die chronologische Reihenfolge ist auch nicht immer die der Folgen.

Die Folgen mit Steela habe ich schon länger nicht mehr geschaut, aber man muss bedenken: Ahsoka war als Jedi unerreichbar für Lux. Und man kann auch in mehrere Personen gleichzeitig verliebt sein.

Ich würde sagen, Ahsoka war für Lux einfach die allererste Jugendliebe.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.