Dicke unattraktive Klassenkameradin lügt immer und beleidigt mich?

Meine dicke und unattraktive Klassenkameradin beleidigt mich immer auch wenn ich ihr nichts tue. Ich muss nur da sitzen und siebeneinhalb mein Aussehen, meine Familie, meinen Charakter etc. Was mich total schockiert weil mir sowas noch nie davor passiert ist. Ich komme mit jedem gut zurecht und ich war am Anfang auch mit ihr befreundet aber sie hat angefangen mich ohne Grund anzugreifen weshalb ich die Freundschaft beendet hab. (Deswegen sage ich Klassenkamerin und nicht Freundin).

Wie dem auch sei, seit neustem behauptet sie einen neuen Freund zu haben der sie angeblich heiraten will und als ich ihr sagte sie soll ihn mir mal zeigen hat sie ein Bild von einem muskulösen Mann gezeigt und hat behauptet das er ein Haus für sie gekauft hat ( obwohl er erst 16 ist ) und das er vorhat das Haus ihrer Oma ( die gestorben ist) zu kaufen um sie glücklich zu sehen und heiraten will er sie auch den er hat ihr ihr angeblich gesagt das er sie liebt und sie heiraten will. Alles schön und nett aber ich glaub der kein bisschen. Welcher 16 jähriger hat ein Haus und kann sich ein zweites kaufen? Das ergibt einfach keinen Sinn. Als ich ihr sagte das die geschichte eine Lüge ist hat sie angefangen mich zu beleidigen und hat gesagt das ich aussehe wie ein jude. ( was nichts mit dem Thema zu tun hatte aber ok ?) Denkt ihr sie ist normal im Kopf ? Denkt ihr ich reagiere über und sie lügt garnicht ?

btw sie ist bekannt dafür zu lügen. Vor ein paar Monaten hat sie behauptet ein Mann hätte sie aus liebe gestalked und ein anderer Mann aus Dubai wollte sie mit seinem porsche vom Flughafen abholen und rumfahren. Er wollte extra von Dubai zu ihr gehen nur um sie rumzufahren. ( das lustige ist er war 16, angeblich)

Männer, Freundschaft, Frauen, Sex, Psychologie, Freundin, Liebe und Beziehung, lügen, Übergewicht
Wie bringe ich meine Mutter dazu arbeiten zu gehen?

Sie gibt sich wenig Mühe. Sie liegt liebt rum und frisst. Wenn ich mit ihr über ihre Zukunft reden will dann reagiert sie gereizt und sagt ich soll ihr den Tag nicht versauen. Sie denkt das alles von alleine kommt und das sie später ein Haus haben wird obwohl sie noch nie in ihrem Leben einen richtigen Job hatte. Sie hat einen Universitätsanschluss nutzt den aber nicht. Sie lebt seit über 19 Jahren hier und hätte in der langen Zeit deutsch lernen können, aber neeein hat sie nicht. Ihr deutsch ist auf dem Niveau eines Flüchtlings der seit 2 Monaten hier ist. Wenn ich ihr helfen will indem ich ihr zum Beispiel sage : es gibt eine neue App wo du deutsch ganz einfach lernen kannst oder geh in einen Deutschkurs oder lies mehr Bücher, dann reagiert sie entweder garnicht oder gereizt. Wenn man ihr sagt sie soll arbeiten gehen dann reagiert sie noch gereizter zb: Es ist 15 Uhr sie ist vor einer halben Stunde aufgewacht und ich komme in ihr Zimmer und sage ihr sie soll anfangen Bewerbungen zu schreiben. Sie : ahhhhh lass mich. Es ist noch morgens ! Der Tag hat gerade erst angefangen !!!!!

Sie sieht auch nichts falsches an ihren Handlungen. Sie sagt immer das ich und mein Bruder schuld daran sind das sie so geworden ist wie sie ist und das sie ohne uns vieeeel weiter im Leben wäre. (meine Eltern sind getrennt btw und mein Vater meldet sich nicht). Was haltet ihr von ihr ? Ist sie noch normal ?

Mutter, Schule, Familie, Mädchen, Arbeitslosengeld, Frauen, Eltern, Hass, Jobcenter, Liebe und Beziehung