Mädchen treffen privat?

Bisschen lang, aber interessant.

Also, das wird jetzt ein bisschen kompliziert.

Ich habe so ung. im November ein Mädchen aus der Parallelklasse kennengelernt, weil ich Kontakt zu einem Jungen gehabt hatte mit der sie sich gut verstanden hatte, haben sie aber beide ung. gleichzeitig kennengelernt. Sie ist letztes Jahr in die Gegend gezogen und war auch neu an der Schule. Dann ist Zeit vergangen und die beiden wurden ein Paar, so Februar die Richtung. Zu dem Zeitpunkt hatte ich zu dem Mädchen noch Kontakt, mit ihrem Freund aber gar nicht (waren auch nie befreundet). Jetzt vor 2 Wochen hatte ich die Idee, dass wir uns mal treffen könnten. Davor hatte ich persönlich nicht das "Bedürfnis" (sagt man das so?) nach einem treffen und Corona hat mir das auch nicht ganz leicht gemacht. Auf jedenfall bekam ich die Antwort, dass sie prinzipiell gerne was machen würde, will aber nicht, dass ihr Freund eifersüchtig auf mich wird und dass ihr Freund wichtiger sei als ich . (Ich will nichts von ihr). Ihr Freund habe es ihr auch "erlaubt" sich mit mir zu treffen, sie habe aber trotzdem ein schlechtes Gewissen, weil sie weiß wie es ist, wenn man eifersüchtig ist und hat quasi nein gesagt.

Darauf habe ich gesagt, dass ich nicht ganz verstehe, warum sie ihr Leben "einschränken" sollte, wenn es ihrem Freund offensichtlich nichts ausmacht und dass sie dadurch nur eine zukünftige Freundschaft zerstört, denn ich will kein "Whats App Freund" sein. Auf jedenfall habe ich dann die Sache gelassen und ihr abschließen gesagt, dass sie ihr innerliches Dilemma hoffentlich lösen kann/sollte, was sie auch unterstützte.

Und jetzt zu meiner Frage: Ist das von ihrer Seite eine normale Reaktion und bin ich jetzt ein Egoist, weil ich nach der Absage "Druck" auf sie ausgeübt habe (zumindest halbwegs). Oder ist meine Logik falsch? Oder was ist jetzt? Ich kann mich schwer in diese Situation hineinversetzen (habe keine Freundin), möchte aber auch kein Arsch mir und ihr gegenüber sein. Wir sind zwischen 15-17

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Sexualität, Liebe und Beziehung
Mädchen treffen?

Also, das wird jetzt ein bisschen kompliziert.

Ich habe so ung. im November ein Mädchen aus der Parallelklasse kennengelernt, weil ich Kontakt zu einem Jungen gehabt hatte mit der sie sich gut verstanden hatte, haben sie aber beide ung. gleichzeitig kennengelernt. Sie ist letztes Jahr in die Gegend gezogen und war auch neu an der Schule. Dann ist Zeit vergangen und die beiden wurden ein Paar, so Februar die Richtung. Zu dem Zeitpunkt hatte ich zu dem Mädchen noch Kontakt, mit ihrem Freund aber gar nicht (waren auch nie befreundet). Jetzt vor 2 Wochen hatte ich die Idee, dass wir uns mal treffen könnten. Davor hatte ich persönlich nicht das "Bedürfnis" (sagt man das so?) nach einem treffen und Corona hat mir das auch nicht ganz leicht gemacht. Auf jedenfall bekam ich die Antwort, dass sie prinzipiell gerne was machen würde, will aber nicht, dass ihr Freund eifersüchtig auf mich wird und dass ihr Freund wichtiger sei als ich . (Ich will nichts von ihr). Ihr Freund habe es ihr auch "erlaubt" sich mit mir zu treffen, sie habe aber trotzdem ein schlechtes Gewissen, weil sie weiß wie es ist, wenn man eifersüchtig ist und hat quasi nein gesagt.

Darauf habe ich gesagt, dass ich nicht ganz verstehe, warum sie ihr Leben "einschränken" sollte, wenn es ihrem Freund offensichtlich nichts ausmacht und dass sie dadurch nur eine zukünftige Freundschaft zerstört, denn ich will kein "Whats App Freund" sein. Auf jedenfall habe ich dann die Sache gelassen und ihr abschließen gesagt, dass sie ihr innerliches Dilemma hoffentlich lösen kann/sollte, was sie auch unterstützte.

Und jetzt zu meiner Frage: Ist das von ihrer Seite eine normale Reaktion und bin ich jetzt ein Egoist, weil ich nach der Absage "Druck" auf sie ausgeübt habe (zumindest halbwegs). Oder ist meine Logik falsch? Oder was ist jetzt? Ich kann mich schwer in diese Situation hineinversetzen (habe keine Freundin), möchte aber auch kein Arsch mir und ihr gegenüber sein. Wir sind zwischen 15-17

Liebe, Mädchen, Liebe und Beziehung, Treffen
Hilfe was soll ich tun? Keine Partnerin?

Langer Text, aber interessant.

Heute hat bei uns in der Schule ein Tanzkurs anfgefangen. D.h. ein Tanzlehrer kam zu uns an die Schule und vringt uns das tanzen bei.

Das Problem ist nur, dass ich keine Partnerin gefunden habe und bin einfach so hingegenagen. Ich hatte so viel Glück, dass ich vor Ort eine gefunden habe mit Hilfe des Lehrers.

Das Problem ist aber, dass Sie einen Tanzpartner hatte, der aber arbeiten musste zu dem Zeitpunkt. Deswegen hatte Sie keinen und musste alles mit mir machen. Sie hatte zwar nicht viel Lust auf mich, was Sie mir durch ihre Mimik, Gestik und Sprache automatisch mitteilte. Mir war es aber prinzipiell egal, was sie dachte, weil ich nur das Ziel vor Augen hatte: Tanzen lernen. Das Üben zsm. verlief aber meiner Meinung nach ziemlich gut

Und jetzt zu meiner Frage: Nächsten Montag, wenn ich wieder hingehe zum Tanzkurs, dann besteht die Möglichkeit, dass ihr "Freund"/"Tanzpartner" nicht arbeitet und dann habe ich halt keine Partnerin mehr.

Und jetzt bin ich sehr verunsichert, was ich machen soll. Ich habe ihr meine Nummer angeboten, falls Sie qieder mit mir tanzen möchte, sie sagte aber nur, dass wir uns eh in der Schule sehen werden (was ich zutiefst bezweifle) und dass sie mir dann Bescheid geben kann.

Die Frage ist evtl. dumm aber: Soll ich Sie dann später Fragen, ob Sie mit mir weiter den Kurs machen will oder soll ich ihr auf Teams(Schulplattform) schreiben? Soll ich nichts schreiben? Soll ich nächsten Montag einfach heimgehen? Ich habe einfach keine Ahnung.

Hat vielleicht jemand ein Tipp, was ich machen könnte?

Privat schreiben kann man mir auf GF schreiben, wenn jemand mehr Infos will oder helfen will in dieser Situation.

Liebe, Schule, Mädchen, Beziehung, Sex, Junge, Pubertät, Liebe und Beziehung, Tanzkurs
Hilfe, was soll ich tun? Keine Partnerin?

Morgen fängt bei uns an der Schule ein Tanzkurs an, um halt so auf besonderen Ereignissen tanzen zu können.

Bedauerlicherweise habe ich niemanden (Mädchen) gefunden, der mit mir hingehen würde. (Habe viele gefragt). Grade eben habe ich noch eine Absage erhalten.

Ich bin deswegen sehr verunsichert, was ich morgen machen soll. Ich will zwar hingehen, habe aber keinen. Zudem soll es auch welche geben, die sich einfach so eingetragen haben (ohne Partnerin), das Problem ist aber, dass sich aus meiner Klasse auch 2 in die Liste eingetragen haben ohne Partnerin, doch sie gehen am Ende trotzdem nicht hin und ich will nicht am Ende nicht der einzige ohne Partnerin sein und mit leeren Händen dastehen, weil es dadurch auch sehr peinlich werden könnte für mich.

Das Ganze wird von einer Sekretärin, die irgendwie ein bisschen so rüberkommt als hätte Sie keine Ahnung was passiert. Den Tanzlehrer habe ich auch noch nicht gesehen. Ich möchte halt trotzdem sehr gerne tanzen lernen, wird halt nur sehr kompliziert für mich leider. Und Aushilfe wird es wahrscheinlich nicht geben

Hast du eine Idee, was ich machen könnte? Die Frage ist zwar sinnlos, aber bin grade sehr verunsichert und weiß nicht, was ich machen soll.

Meine Schulfreunde kann und will ich nicht fragen, weil sie selber nicht zum Tanzkurs gehen.

tanzen, Schule, Frauen, Beziehung, Liebe und Beziehung, Tanzkurs, Frauen und Männer