tetrapacks sind aber bis maximal 500 ml erlaubt, weil wenn das mehr ist könnte es ja Flüssig-Sprengstoff sein(Terroristen interessieren sich ja auch für ein 08/15 bundesliga Spiel, da kriegt man ja SOOOOO viel Internationale Aufmerksamkeit sein)

Die Wahrheit hinter dem Getränke über 500ml sind Verboten dürfte aber sein(Nicht hinter dem Flaschen-Verbot) Die wollen dass du nicht so viel selber trinkst und 4,50 für 0,33 l Cola bezahlst-den selben grund gibt es schließlich auch auf Volksfesten geben

...zur Antwort

Es ist ein auch ein Verstoß gegen das BTMG-Schon alleine das anbieten von Betäubungsmitteln ist gemäß des BTMG strafbar, auch wenn es sich nicht um echte Drogen handelt-siehe hier:

§29 I (6) BtmG:

"Die Vorschriften des Absatzes 1 Satz 1 Nr. 1 sind, soweit sie das Handeltreiben, Abgeben oder Veräußern betreffen, auch anzuwenden, wenn sich die Handlung auf Stoffe oder Zubereitungen bezieht, die nicht Betäubungsmittel sind, aber als solche ausgegeben werden "

Zusätzlich ein Betrug, weil man ja nicht das verkauft was behauptet.

Der Käufer-sofern es sich nicht um einen Zivilfahnder der Drogenfahndung handelt, denn der macht den Kauf ja zur Beweissicherung und gibt das Zeug ja dann in die Asservatenkammer-macht sich des Versuchten Erwerbs von Betäubungsmitteln Strafbar. Es ist Zwar ein Untauglicher Versuch, aber es bleibt der Versuch des Erwerbs der mit dem Kauf durchgeführt wird.

...zur Antwort

Internetforen? Ist das nur für Asoziale?

Hallo,

ich habe dieses Thema mit diesen Internetforen nie wirklich verstanden.

Habe jedoch schon öfters daran teilgenommen, und öfters negative Erfahrungen gemacht

Mein Hauptgrund für die Teilnahme: Großstadt einfach viel zu weit entfernt

Da man in einer Großstadt heutzutage wirklich genügend Möglichkeiten hat, um seine Fragen zu stellen, entsteht bei mir langsam der Eindruck, dass sich dort heutzutage wirklich nur noch irgendwelche Asozialen rumtreiben...

  • Arbeitslose die den ganzen Tag nur in diesen Foren rumlungern etc.
  • Aussenseiter etc.

Welchen Sinn hat es noch an einem Forum teilzunehmen, die paar Klicks pro Thread bringen Schleichwerbungstechnisch auch nichts

-Ist die Teilnahme an einem Forum etwas normales?

-Nimmt jeder Durschnittliche Bürger an einem Forum teil?

-Ist die Teilnahme Geheim, sodass niemand weiß das du an diesem Forum teilnimmst, oder sind dort auch oft reale Freunde unterwegs, die dich kennen ?

Mir ist z.b keine bekannte Person bekannt, die irgendwann erwähnt hat, jemals an einem Forum teilgenommen zu haben, weswegen ich langsam den Eindruck habe, dass man dieses Nachfragen in Foren besser unterlassen sollte!

(Also der Einzige für mich Erkennbare Grund wäre, dass man wirklich anonym teilnimmt und irgendwelche peinlichen Fragen stellt etc. (also eher Kinderkram)

Insofern man kein Social Influencer ist, der irgendwie damit unterhalten will

  • Was mir einfällt, im Kommentarbereich bei Facebook, sind bei den Seiten meistens auch nur asoziale Beiträge

Was ist Eure Meinung dazu?

Foren nur für Asoziale?

Besser nicht Teilnehmen?

...zur Frage

Nicht teilnehmen-außer du bist Asozial

...zur Antwort

Es könnte zur besonderen Schwere der Schuld führen, bei Gefährlichkeit evtl Sicherheitsverwahrung.

Besondere Schwere der Schuld bedeutet: Erste Prüfung auf eine mögliche Haftentlassung auf Bewährung erst weit nach 20 Jahren

...zur Antwort

Reinst theoretisch gäbe es eine Möglichkeit: ich weiß jetzt nicht in welchem Bundesland du wohnst(Bildungspolitik ist Ländersache), aber an sich neben der Möglichkeit für Schaustellerkinder kannst du auch von der Schulpflicht entbunden werden, WENN ein medizinischer Gutachter feststellt, dass es dir aus medizinischer Sicht unzumutbar wäre den normalen Schulunterricht zu besuchen.

...zur Antwort

Das war die RTL Kinderhitparade-Das lied ist unter dem Titel Mach mich nicht Fertig ne auf dem Vierten album-jedenfalls laut Wikipedia

Siehe hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/RTL\_Kinderhitparade#Die\_Original\_RTL-Plus\_Kinderhitparade\_.E2.80.93\_Folge\_1

...zur Antwort

Grundsätzlich sehe ich Saitenisntrumente als die schwersten-ich MUSSTE mal bass machen und das war eine Vollkatastrophe. Tasten und Stabspielinstrumente(Malletts) Sehe ich als die leichteren Instrumente an, dam man ja hier an sich nur wissen muss wo welche Noite sitzt.

...zur Antwort

Wer ist verachtenswerter, der Amokläufer oder die Mobber, die ihn jahrelang in ein psychisches Wrack verwandelt haben?

Als ich mich genauer mit dem Mobbing befasst habe, das der Münchner Amokläufer durchleben musste, ist mir --- ungelogen --- körperlich schlecht geworden. Das, was mit ihm gemacht wurde, war nichts Geringeres als eine psychische Vergewaltigung. Jahrelang. Ich will die Tat von David S hier nicht schönreden, aber es muss auch mal über die Wurzel des Übels/die Mobber gesprochen werden, ohne die es nie zu diesem dramatischen Ende gekommen wäre.

Das Schlimmste ist, dass es für sie absolut keine Konsequenzen hat. Sie machen weiter, zerstören ein anderes Leben und lachen sich ins Fäustchen. Was denken sich Menschen dabei, wenn sie auf die Sportsachen ihres verprügelten Mitschülers urinieren? Was denken sie sich dabei, wenn sie einen unschuldigen Jungen festhalten, ihn nackt ausziehen und ihn von Mädchen schminken lassen, um ihn zu erniedrigen? Was denken sie sich dabei, wenn er mit abgeschnittenen Haaren und bemalten Gesicht nach Hause laufen muss? Dieses Verhalten ist so abartig, dass ich sogar als Unbeteiligter einen unglaublichen Hass auf diese feigen Hunde verspüre.

Ein ehemaliger Freund von David S beschrieb ihn als einen lieben, schüchternen Jungen, auf den man sich 100 Prozent verlassen konnte. Auch die Nachbarn grüßte er immer nett, er war höflich und half einer alten Dame regelmäßig beim Einkauf. Ab der 5. Klasse hat der ehemals beste Freund eine starke Veränderung bei David festgestellt. David wurde immer depressiver, lustloser. Das Mobbing war so massiv, dass Leute, die eingreifen wollten, heftig davon abgehalten und bedroht wurden.

Sogar Zeugen, die am Ort des Amoklaufs waren und ihn gesehen habe, sagten aus, dass man ihm eine unglaubliche Traurigkeit im Gesicht ansah. Natürlich war der Amoklauf der falsche Weg. Es war eine absolute Verzweiflungstat, bei der es nur Verlierer gab. Die Verlierer sollten eigentlich die Mobber sein, aber sie kommen ungeschoren davon. Mich interessiert eure Meinung: Wer ist verachtenswerter, der Amokläufer oder die Mobber, die ihn jahrelang in ein psychisches Wrack verwandelt haben?

...zur Frage

Nur ein toter Mobber ist ein guter Mobber

...zur Antwort

Nein ist es nicht. Es wird erst dann tätig wenn jemand klagt oder eines der Bundesgerichte zum Zweifel kommt oder ein anzuwendenes Gesetz der Verfassung entspricht.

...zur Antwort

Die Dresden "Fans" sind alles andere als unbekannt wenn es um Prügeleien, Pyro und asoziale Plakate geht. Es geht darum euch vor denen zu schützen.

...zur Antwort

Wenn Großkreutz einfach nur alleine um 2:16 sich einen antrinkt und dann unverschuldet in eine Schlägerei gerät, hätte es eine Geldstrafe gegeben und der Apfel ist gegessen-aber der TYp geht um 2:16 angetrunken mit zwei unter 17 Jährigen Jugendspielern vom VfB auf Kneiptour und der VfB hat sowieso extreme Schwierigkeiten seine Talente zu halten(Weil die wissen in Stuttgart hat man keine Chance) und überleg mal ob Eltern, die ja die Verträge der Jugendspieler unterschreiben müssen, es toll finden wenn ein sogenannter Fußballprofi mit ihren Sprösslingen mitten in der Nacht eine Kneiptour macht? Wenn der VfB da nicht so handelt wie er gehandelt hat kriegen die erst recht keine Talente mehr. 

Großkreutz ist ein typischer Deutscher Fußballprofi der Kuschelzeit: Arrogantes A...loch

...zur Antwort

Es ist schlichtweg nicht möglich das Licht zu beschleunigen, deswegen geht man davon aus dass die Lichtgeschwindigkeit die höchste mögliche Geschwindigkeit ist. Es kann natürlich sein dass die Wissenschaft irgendwann doch eine Möglichkeit hierzu entdeckt die jetzt nicht bekannt ist, aber so ist der momentane Stand der Wissenschaft.

...zur Antwort