Heidelbeere

Heidelbeere ist in Franken gebräuchlich, Blaubeere wird meine Lieblingsfrucht viel weiter nördlich genannt. Allerdings: wir sagen meist "Schwarzbeere" - auch wenn wir wie alle dann blaue Finger (und Zungen) bekommen. Aber egal, wie du sagst: Schwarzbeerkuchen, Heidelbeerbrötchen oder Blaubeermarmelade - hauptsache, es schmeckt! Aber bitte mit Sahne! *Schlemm

...zur Antwort

Klar doch! Wenn du einen Namen immer wieder verwendest - möglichst einen mit Zischlauten (die merken sie sich besser) dann wissen sie sehr bald, dass nur sie gemeint sind. Ob sie dann kommen, wenn du rufst, ist eine ganz andere Frage. Meine Crissi kommt eigentlich immer. Sie ist eine Freigeborene und weiß, wenn ich früh oder abends rufe - oder wegen der größeren Reichweite Läute (am Treppengeländer), dass das heißt: die Tür ist offen, das (Fr)Essen wartet. Und je nach Hunger kommt sie angetrabt oder im Gallopp! Dann schmust sie sich erst mal an mich ran, bevor sie das Spachteln anfängt. Ihr Bruder - reagiert auch auf seinen Namen (AYU), ist aber scheuer und tut gern unabhängig - nach dem Motto: ich komme, wenn ICH WILL! Mrau

...zur Antwort

Hallo, du! Das sieht gut aus. Katzenklo brauchst du auch 2 Boxen. Nebenher; das Nassfutter von Aldi reicht m.A. vollkommen aus. Meine fressen das gern. Ab und zu gibts noch Leckerlis oder mal ein Menu mit Kabeljau extra - ansonsten ist es sinnlos, für das Futter teure Sorten zu kaufen - in denen ist auch nichts "edleres" drin.Wichtig ist für die Stubentiger ein erhöhter Aussichtsplatz (Balkonbrüstung/Blumenkasten) der geschützt ist, sonst versuchen die zwei vorbeifliegende Vögel zu fangen und fallen dann runter.

...zur Antwort

Prüde gegen weltläufig - das geht m.Meinung nach nicht lang gut. Es gibt zwei Möglichkeiten:

a) du legst die Prüderie ab - denn man kann über alles menschliche reden - auch kontrovers - und die andere Sichtweise kennenlernen - damit den eigenen Horizont erweitern.

b) du bildest dich entsprechend weiter, entscheidest dann aus diesem Wissen heraus, ob du mit der Offenheit des Mädchens leben kannst oder nicht.

=Ein Kaktus sticht dich ins Gesicht - schützt du davor die Nase nicht=

...zur Antwort

Der Mensch gehört zur Gattung der Raubtiere. Im Prinzip kannst du eine Katze also verspeisen. Da ich zur Zeit 4 Kätzchen habe, die das Haus auf den Kopf stellen, finde ich so ein Vorhaben jedoch abartig! In den Wirtschaften früher war sowas als "falscher Hase" bekannt. Aber bitte: vorher das Fell abziehen - es kitzelt sonst furchtbar im Hals!

=Ein Kaktus sticht dich ins Gesicht - die Katz auf dem Teller - ich mag sowas nicht=

...zur Antwort

kaschiere es mit heftigem Reiben - aber kleinflächig. Und hau dem Typ eine auf die Waffel! Sowas tut man nicht! Alternativ alles was du an Cremes im Haus hast, also Diclofenak, Pardol, und wie die einschlägigen Cremes alle heissen - in einem Schälchen zusammenmischen. Die Wirkstoffer ergänzen sich - ein Knutschfleck ist ein kleiner Bluterguss.

Alternative 2: steh dazu! "Ja, wir haben es ausprobiert" ... solange das der Hals ist und nicht eine Intimzone *g

...zur Antwort

Gemäß Bild sind das Brennesseln - wie an den Knospen deutlich zu erkennen ist. Taubnesseln sind anders. Wenn diese Nesseln nicht brennen, gibt es zwei Möglichlichkeiten: a) du bist gegen das Nesselgift immun, b) du hast in Wuchsrichtung gestrichen.

Ein Kaktus sticht, dich ins Gesicht. Das tut die Brennessel fei nicht! *g

...zur Antwort

Hi, ich rate dir ab! Generell sind mähroboter zwar nützlich usw., aber sie schädigen Igel sehr, weil sich diese Wildtiere eben von so einem surrenden Ding nachts nicht in Sicherheit bringen, sondern sich zur Kugel formen und liegenbleiben. Ausnahme: wenn du das Gerät so einstellst, dass es nur tagsüber arbeitet. Da laufen keine Igelchen rum!

...zur Antwort

Süß! Und noch sehr jung, wie es scheint. Es ist unwahrscheinlich, dass sie gleich aufnimmt. Das passiert erst später, wenn sie alt genug ist. Die Farben?
*lach - da musst du die Jungs fragen, von denen sie sich decken läßt. Ich habe grade zwei gelbgestreifte, eine schwarzweisse und eine 3-farbige. Also Drei Väter! Die Bande ist 3 Wochen alt und sehr neugierig. Ihre Mama ist auch dreifarbig und liebt Katzenmilch - Sahne noch mehr mrau!

...zur Antwort

Meine Crissi hat vier Babys gebracht - im Garten versteckt. Ihre Schwester war dabei. Sie hat geholfen, das Versteck zu verheimlichen - aber sonst nichts. Da dies die erste Geburt war, hatte Crissi riesige Schwierigkeiten, ihre Kleinen vom Gebüsch in unseren Keller zu bringen. (es warn nachts recht frisch). Zum Teil hat sie die an den Beinen oder dem Kopf rückwärts gehend gezogen, bis sie beim 3. oder 4. Kind den Griff herausen hatte. Also: die Kleinen sind ziemlich unverwüstlich, noch irre weich - Dein Kater wollte helfen und kann das eben auch nicht!

...zur Antwort

Hi! Ich bin für die anständige Variante: Ein Treffen - klar sagen, dass du nicht mehr magst, du must das auch nicht begründen! Ich meine, wenn man sich dann mal auf der Straße trifft, sollte man reden können und nicht "ach der/die wieder - wegschauen!"

...zur Antwort

kann! Narzistisch = ichsüchtig! Erst kommt mein Ego, und dann kommt nichts, dann kommt eine ganze Weile lang immer noch nichts anderes - und irgendwann vielleicht, wenn ich jemanden brauche, kommt der auch mal dran.

Ein Kaktus sticht, dich íns Gesicht, schützt du davor, die Nase nicht!

...zur Antwort

Hi, eine besoffene und/oder bekiffte Tussi findet kein Junge gut! Was deinen Sex angeht - tja, seit du 14 bist, darfst du das. Ich kenn es, wenn ein Mädchen so ziemlich alles macht, was geht und sich um nix was scheisst, was die "Alte" sagt. Habe ja 2 Töchter. Allerdings - so krass wie du schreibst, waren meine nicht. Da Eltern für ihre Küken eigentlich immer das Beste wollen und dafür wenig erwarten, muss ich deiner Mam rechtgeben. Dein ichsüchtiges Verhalten ist eine große Enttäuschung, macht wütend, traurig und mutlos. Da fragt sich dann ein Elter, wofür das Ganze eigentlich - und läßt dich vielleicht fallen. Sorry, aber dann kann ich nur sagen: selber schuld! JU

...zur Antwort

Ein alter Schlager hat gesagt: "...liebe kommt erst später!..." Mit 13 ist deine entsprechende Entwicklung noch offen. Ich sag mal: mit 17 denkst du über vieles ganz anders. Charaker ist zwar wichtig, kann sich aber im Lauf des Lebens ebenfalls ändern. Also: Zeit lassen!

...zur Antwort

Ja, kenne ich - inzwischen im Jenseits - als Jungfrau gestorben. Damals sind sehr viele mögliche Männer halt im Krieg gefallen. Bei meinen beiden Tanten gabs nur Schwärmerei für wen, aber eben nichts handgreifliches

...zur Antwort

Wenn sie dir sehr wichtig ist, ansprechen. Ansonsten: lass es dabei bewenden. Könnte ja sein, dass es ihr dann peinlich ist, wenn du die darauf ansprichst.

...zur Antwort

Meist passiert das doch, wenn du es gar nicht brauchen kannst - zB. oben auf dem 10-er Brett! Peinlich - weil jeder, der zusieht, das dann weiss. Da hilft dann wirklich nur: springen! (Und kaltes Wasser ist dann auch hilfreich)

...zur Antwort
Andere Idee (Antwort)

Tja: geht zZeit nicht überall, aber ins Freibad würde ich ein Mädchen schon gern "locken". Da sieht man sich dann deutlicher! Und wenn man zusammen auf einer Decke liegt, merkt man schnell, ob man sich riechen kann. Sag nicht, das wäre unwichtig! Sowas ist sogar sehr wichtig. Was soll ich mit jemandem, den ich "nicht riechen kann"?

Ein Kaktus sticht - dich im Gesicht - schützt du davor - die Nase nicht!"

...zur Antwort

Beziehungsangst?

Hallo! Ich versuche mich kurz zu fassen, tut mir aber jetzt schon leid, dass es noch immer viel wird...

Es gab 2 Jungs auf meiner Schule , die Interesse an mir in der Vergangenheit gezeigt haben. Der erste lächelte mich immer an. Irgendwann habe ich mal zurück gelächelt und dachte vielleicht ist er ja ganz nett. Aber irgendwann kam das Gefühl der Enge, dadurch, dass er mit seiner Clique mir oft so grinsend hinterher geschaut hat. Ein anderes Mal hatte mich mein Mitschüler schnell aus dem Klassenraum geschubst und laut den Namen des Jungen gerufen. Ich versteh einfach nicht dieses komische Verhalten und es gab noch andere komische Sachen, aber das würde zu lang werden, wenn ich auf die einginge. Ich will nicht eingebildet klingen, aber hatte das Gefühl als müsse er mit mir vor seinen Freunden angeben (er ging manchmal mit einem Jungen an mir vorbei und zeigte auf mich, woraufhin der Junge ihm stolz auf die Schulter schlug)... Ich habe dann das Interesse verloren und er hörte dann auch auf.

Der zweite Junge hatte auch immer ein äußerst komisches Verhalten. Er fing an zu tanzen, singen, pfeifen, breite Gangart oder zu lachen wenn ich ihm begegnete. Sehr lange dachte ich mir nichts dabei, sondern nur, dass er halt ein komischer Junge wär. Bis ich bei ihm merkte, dass er mit seinem Freund mich am Tag der offenen Tür "verfolgte". Außerdem ahmte er manche Gestiken von mir nach. Meine Freundin kannte ihn von der alten Schule und meinte er sei ganz nett. Jedenfalls war ich nicht ganz abgeneigt davon ihn kennenzu lernen und habe ebenfalls Interesse gezeigt. Aber irgendwann kam er mir arrogant bzw wie ein Macho vor und hing mit gewissen Leuten ab, von denen ich wusste, dass ich die nicht leiden kann...als er sich getraut hat, ein Schritt auf mich zu zumachen, hatte ich ihn aber ignoriert. Das habe ich bereut, weil ich eigentlich keine Vorurteile haben möchte. Habe versucht ihn noch mal anzusprechen, er hat aber mich auch ignoriert.

Ich war noch nie in einer Beziehung und habe mich nie wirklich für Jungs interessiert... laut manchen Personen ist das Verhalten der beiden Jungs "normal" und nicht Macho mäßig wie ich es abgestempelt habe... jetzt frag ich mich, ob ich einfach an einer Bindungsangst leide und deswegen die "Rückzieher" gemacht habe...

Danke für das Durchlesen und Antworten jetzt schon mal !

...zur Frage

@kasuki120: Die sexuelle Orientierung ist MEIST erst ab 16 Jahren abgeschlossen. Ich kenne eine 20-jährige gut, die erst nach ihrem 18. Geburtstag entdeckt hat, dass auch ein bestimmter Junger Mann als Partner geeignet ist - sehr geeignet sogar!

...zur Antwort