Kein Partner, fühle mich arrogant?

Hey, erst einmal frohe Weihnachten! Ich (w22) habe mal eine Frage über ein Thema über das ich öfters nachdenke. Ich habe vor 2,5 Jahren mein Abitur gemacht und danach mit einer Ausbildung angefangen, nächstes Jahr werde ich dann mit der Ausbildung fertig sein und dual studieren. Ich freue mich schon sehr darauf. Allerdings haben da wo ich herkomme nicht viele Leute Abitur und auch nicht studiert und diejenigen die es haben sind weggezogen. Ich muss auch sagen, dass ich eher ein ruhiger Mensch bin und auch eher weniger Freunde habe. Einen Freund hatte ich noch nie, geschweige von Erfahrung. Trotz allem bin ich gerne am Wochenende mal unterwegs und lerne neue Leute kennen (man quatscht halt mal... mehr nicht und jetzt wird’s schwierig wegen Corona). Ich habe das Gefühl, dass ich bei anderm hier in meinem Alter als total arrogant rüber komme und somit auch irgendwie nicht in die Gesellschaft bei mir zu Hause passe. Allein schon deshalb weil ich einen anderen Bildungsabschluss habe und auch irgendwie eine andere Einstellung habe als andere. Ich glaube die Leute mögen mich daher nicht. Ich glaube auch, dass ich erst einen festen Partner finden werde, wenn ich studiere...

Ich weis auch nicht wirklich was mein Problem ist . Ich fühle mich irgendwie von den Leuten nicht akzeptiert und mich auch überhaupt nicht wohl, wenn mich jemand fragt was ich für einen Schulabschluss habe etc.... wahrscheinlich denken dann alle, „so eine Besserwisserin, die passt nicht hier her“ und dann fängt sie auch noch an zu studieren.

wie gesagt ich hatte noch nie einen Partner . Ich mache mir damit weniger Stress im Gegensatz zu meinen Eltern. Sie sind der Meinung ich soll mich auf einer Online-Dating Seite anmelden und mir da endlich mal einen suchen. Ich will das nicht. Sie verstehen das nicht, sie meinen, dass ich nur so jemanden finden werde und sonst nicht.

Könnt ihr mich verstehen was ich meine ? Danke 😊

Freizeit, Familie, Gefühle, Freunde, Eltern, Psychologie, Liebe und Beziehung, studieren, Arroganz
Mag ihn sehr - was soll ich nur tun?

Hey :) ich (w19) habe eine Frage bezüglich eines Jungen. Habe ihn letztes Jahr in einem Verein in dem ich neu beigetreten bin kennengelernt. Er ist 4,5 Jahre älter als ich . Ich finde ihn echt mega nett und ich verstehe mich recht gut mit ihm . Die Sache ist , er redet sehr viel. Manchmal normale Alltagsgeschichten oder was erlebtes. Auf jeden Fall kann er mich mit seiner Art immer zum lachen bringen. Einigen sind davon genervt, meiden ihn und reden schlecht hinter seinem Rücken und sagen er sei ein Dummschwätzer und ein Volltrottel etc. Wenn irgendjemand etwas über ihn sagt, höre ich nur negatives wie es ist eine Depp etc. Eigentlich finde ich es nicht, ich mag ihn sehr gerne und ich glaube dass ich mir auch mehr vorstellen könnte. Ich freue mich jedes Mal mega wenn ich ihn sehe. Ich weis man sollte nicht auf Andere hören, aber irgendwie lasse ich mich zu sehr davon beeinflussen. Ich weis nicht was er von mir hält, ob er mich mag oder ob es ch zu jung bin .Ich weis nicht ob ich die Gefühle zulassen kann deshalb. Ich hatte noch nie einen Freund und wirklich noch überhaupt keine Erfahrungen mit Jungs. Ich weis auch nicht wie ich ihm näher kommen kann . Klar ich könnte ihm einfach mal schreiben . Einerseits trau ich mich nicht und irgendwie hab ich das Gefühl , dass wenn ich schreib „hey wie geht’s ?“ des komisch rüber kommt. Er hatte bis vor kurzem eine Beziehung, die er allerdings beendet hat, weil sie ihn vera****t hat. Und hab auch des Gefühl, wenn ich jetzt mit ihm schreiben würde , dass des irgendwie falsch oder aufdringlich rüber kommt. Ich weis einfach nicht was ich machen soll. Könnt ihr mir helfen ?

Liebe, Freundschaft, Schwarm, Gefühle, Beziehung, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung, verliebt
Verliebt, Angst ihn anzusprechen?

Hallo Leute ich (19) beschäftige mich schon seit einiger Zeit damit, dass ich noch keinen Freund habe. Ich bin echt schüchtern was das betrifft und traue mich einfach nicht einen Jungen den ich mag anzusprechen, beziehungsweise anzuschreiben weil ich Angst habe eine Abfuhr zu bekommen. Es gibt einen Jungen den ich echt sehr gerne mag . Ob ich verliebt bin weiß ich nicht, aber ich mag ihn sehr ich denke oft an ihn und freue mich immer hin zu sehen. Doch ich weiß nicht ob mir das etwas bringt, also diese Schwärmerei. Wir reden selten miteinander. Manchmal habe ich das Gefühl er mag mich nicht oder ist es liegt (sehr wahrscheinlich)daran,dass wir uns einfach nicht richtig kennen und dann wenn wir uns mal unterhalten ist er ja echt nett zu mir. Er redet auch mit jedem außer mit mir. Ich hätte ich gerne einen Freund. Ich habe mich auf einer online Dating vom angemeldet um mich abzulenken und eventuell noch jemanden kennen zu lernen. Ich werde oft von welchen angeschrieben, doch nach ein paar mal schreiben merke ich, dass sie nur das eine wollen und ich will es nicht. Wie gesagt ich dachte ich kann mich ablenken, doch es bringt Nix ich muss ständig an diesen Jungen denken. Zu Hause denke ich mir bloß „ das ist deine Chance er hat keine Freundin mach was draus“, doch sobald ich ihn sehe bring ich kein Wort raus und wenn ich wieder zu Hause bin Ärgere ich mich über mein Verhalten. Ich weiß einfach nicht mehr weiter könnt ihr mir helfen ? danke

Antworten

Freundschaft, Schwarm, Gefühle, Freunde, Beziehung, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung, verliebt