...und wenn Du die Arbeit geschrieben hast, dann laß sie von unterschiedlichen Persönlichkeiten Korrektur lesen. Oft steckt man so sehr in seinem Thema drin, daß man Dinge übersieht oder nicht merkt daß man einen fürchterlichen Tonfall angenommen hat usw.

...zur Antwort

Ich glaube, daß ist allein von Deinem Geschmack abhängig. Was mich (meine Frau und mich) betrifft, so sind die Vorhänge bei uns lang, aber berühren den Boden und den Teppich nicht. Unsere Tochter wiederum findet es viel ästhetischer, wenn der Stoff noch einige Zentimeter auf dem Parkett liegt. Ist wohl auch eine Modesache...

...zur Antwort

Es geht darum, daß Zeichnungen länger dauern. Der/die Zeicher/in versucht die Atmosphäre und die Person im Ganzen einzufangen. Eine Photographie ist immer eine Momentaufnahme, die einen falschen Eindruck vermitteln kann. Außerdem versuchen gerade die Angeklagten oft, die Pressefotografen durch Gesichtsausdruck und Verhalten zu beeinflussen. So gesehen sind Zeichnungen in der Tat objektiver.

...zur Antwort