Windows Betriebssystem PP, Ergänzung Vorschläge?

Meine PPP ist zu kurz kann mir da jemand helfen, bitte

(die Rechtschreibung muss nicht beachtet werden, da ich den Text nicht abgeben muss.)

Ein Betriebssystem (Operating System) hat folgende Aufgaben:

Die Daten und Softwareverwaltung.

Die Überwachung und Steuerung von Ein- und Ausgabevorgänge

Die Speicherverwaltung.

Die Ermöglichung der Kommunikation zwischen Nutzer und Rechner

Die Anpassung der Systemumgebung an Nutzerbedürfnisse wie z. B. das zuteilen von Speicherplatz, die Aufgabenprioritäten erstellen.

Und vor allem da dies erst die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine ermöglicht, sollte schnell auffallen das ein Betriebssystem Essenziel ist, und daraus geht auch hervor, dass der Funktionsbereich eines Betriebssystems so gut wie überall ist.

Windows hatte am Anfang eigentlich nichts mit Betriebssystemen zu tun, sondern entwickelte eine Programmiersprache namens Basic weiter und einen dazu gehörigen Interpreter, doch später entwickelte man eine Grafische Benutzeroberfläche und anschließend ein gesamtes Betriebssystem., daher auch der Name Window, das ist Englisch und bedeutet Fenster, und der Bereich in dem man Anwendungen öffnet nennt man auch Fenster, daher stammt auch der Name, da man diese mit Windows wie schon gesagt Grafisch darstellen kann.

Windows Vorteile

Windows wird vor allem benutzt, weil man alles Mögliche Ziemlich Schnell und ohne Probleme Downloaden und Installieren kann und weil Softwares gut Unterstützt werden. Es ist aber auch beliebt, weil sich über die Jahre sehr viele Menschen an Funktionsweise des Windows-Systems gewöhnt haben und das liegt sicher auch daran das sich Windows am Nutzer Orientiert. Viele Entscheiden sich auch für Windows als Betriebssystem, weil das Angebot an Softwares fast unschlagbar ist, es gibt kaum Programme die nicht kompatibel sind mit Windows im Vergleich zu anderen Betriebssystemen und noch dazu kommen die eigenen Softwares von Microsoft, wie World, Excel, und PowerPoint, die mittlerweile auf so gut wie jedem Rechner Installiert sind und genau so verbreitet in Unternehmen aufzufinden sind.

Windows gibt’s in vielen Versionen und dementsprechend zu unterschiedlichen Preisen.

Windows bietet sich somit für normale User aber auch für Programmierer an.

Nachteile:

Durch die Große Verbreitung ist Windows jedoch auch ein gern gesehenes Betriebssystem bei Opfern von Cyberattacken. Dort sind Cyberattacken besonders vielversprechend da Windows-Nutzer Statistisch gesehen angeblich im Durchschnitt am wenigsten IT-Kenntnisse besitzen, und noch dazu ist bei Windows Komplexer programmiert und nicht quelloffen was beides Vorteile für die Hacker sind. Und ein weiterer Nachteil ist das bei Deinstallationen, oft doch noch Sachen übrigbleiben. Windows wird mit zunehmender Nutzungsdauer oft Langsamer. Man wird öfters zu Updates gezwungen und wenn man keine Pflicht Updates Installiert wird man dafür mit Benachrichtigungen bei Jedem Start gequält und man wird immer wieder daran erinnert.>

Computer, Windows, Betriebssystem, Technik, Technologie