Hallöle :)

Ich habe selbst eine so störrische Dame (schlechter Vorbesitzer und Stromzaun-Trauma) . Da muss ganz viel von allein kommen. Und es gibt große Unterschiede:

Wenn sie sehr gefräßig ist: geh immer wieder am Tag unaufdringlich(!) und ruhig auf sie zu und gib ihr ihr Lieblingsessen (Petersilie, Möhrenkraut oder so geht fast immer). Dann lass sie schnuppern, fressen und aggro sein (wenn sie dich beißt: vor die Nase legen und dabeibleiben) - kein Streicheln und nichts. Das machst du so lange, bis sie dich nicht mehr beißt und auch zu dir kommt, wenn sie nur Futter erahnt. Damit gewinnst du ihr Vertrauen. Meine hat sich dann nur beim Fressen streicheln lassen und mitlerweile auch so.

Wenn ihr Fressen recht egal ist, sie aber immer auf Angriff geht, wenn du da bist: da ist ganz viel Ruhe gefragt. Bleibe erstmal an dem Ort, wo du akzeptiert wirst (Bett, Stuhl etc.) und stell dich dann langsam hin (Mitte des Raums). Ist da noch alles ok, dann hock dich hin. Alles ok: setzt dich hin. Wenn sie bei irgendeiner dieser Posen ankommt: stell sicher, dass du z.B. Hausschuhe hast, in die sie bedenkenlos beißen kann, oder ein dünnes Kissen. Zeig ihr, dass dir das Beißen nichts ausmacht, dann wird sie schnell davon ablassen. Wichtig: kein Wegschieben, Wegscheuchen, nicht ausreißen oder schimpfen - Ruhe! Zeig ihr, dass Menschen jetzt dazugehören. Stell ihr am besten jedes Mal, wenn du dich setzt, etwas neues zum Beschnuppern hin - einen Karton, eine Kiste, eine geknüllte Decke. Dann ist sie a) damit beschäftigt und b) funktioniert das ähnlich wie mit dem Fressen. Aber denk auch hier dran: unaufdringlich!

Das Wichtigste ist eigentlich immer: Ruhe, Ablenkung, Beschäftigung, Belohnung, keine Dominanz, keine Einschüchterung, ein entspanntes Umfeld und Rückzugsmöglichkeiten. Und bei jeder Aktion, die du probierst, muss genügend Wasser, Futter, Heu, Platz und Distanz vorhanden sein. Lass sie von selbst kommen, aber zeig ihr, dass ihr gleichberechtigt seid.

Dann dürfte eigentlich nichts schiefgehen. Wenn du noch Fragen hast oder es nicht klappen will, helfe ich gerne noch weiter. Ihr schafft das, ich habe bis jetzt auch jede Domina irgendwann zahm bekommen, das klappt sicher auch bei dir! ;)

LG, Lenchen«33

PS: auf keinen Fall mehr hochnehmen und wenn, dann sofort wieder da absetzen, wo sie hinsoll (Käfig, Transportbox etc). Das bringt Stress und Misstrauen und zerstört deinen Fortschritt, lassen meine heute noch nicht mit sich machen... Musste ich auch schmerzhaft erlernen ;)

...zur Antwort

Beschichtetes Spanholz mit ausgedruckten Fotos bekleben - wie mache ich das?

Hallöchen :)

Ich möchte meiner besten Freundin in 2 Tagen zum Geburtstag einen Tisch mit Fotos aus unserer Vergangenheit drauf schenken (hab die Idee im Internet gefunden und für cool befunden) 🙂 sie geht studieren und das würde evtl in eine Studentenbude passen ;)

So nun habe ich einen kleinen günstigen Beistelltisch aus beschichtetem Spanholz. Die Fotos möchte ich (aus Kostengründen) selbst stinknormal ausdrucken und collagenmäßig aufkleben.

Doch gibt es 2 Probleme: A) Normaler Bastelleim oder so lässt die Fotos ja wellig werden und manchmal sogar die Farbe verschwimmen... und Klebestift hält nicht so gut, macht oft komische Ränder und die Oberfläche ist uneben..

B) Der Tisch wird ja auch evtl benutzt😉 d.h. die Fotos müssen irgendwie geschützt werden... hatte schon die Idee, auf der fertigen Tischplatte eine dünne Plexiglasplatte anzubringen, aber die Beine sollen ja auch voller Fotos sein .... eine weitere Idee: transparente Geschenkfolie drüberlegen und an den Seiten festkleben... 3. Idee: transparentes Paketband sorgfältig und möglichst ränderlos drüberkleben...

Also ich möchte kein zusätzliches Geld ausgeben (hab noch weitere Geschenke) und die beiden Probleme lösen ... vlt fallen Wellen bei so vielen kleinen Bildern auch gar nicht auf und/oder eine der aufgeführten Schutzmöglichkeiten wäre denkbar? Was meint ihr, wie ich das ganze schnell am schlausten und kostengünstigsten machen könnte? Habt ihr weitere Ideen?

Vielen Dank schon mal für jede Hilfe :) LG, Lenchen <<33

...zur Frage

Enthält so ein Sprühlack nicht auch Wasser? Dann weicht die Druckertinte doch auch auf, oder? 

...zur Antwort

Hallöchen :)

Kaninchen schlafen i.d.R. recht unregelmäßig, besonders aber mitten in der Nacht und Mittags ... unsere schlafen jeweils ca. 3h Mittags und mitten in der Nacht und dazwischen dösen und wachen sie im 2h-Takt ;)

Das kommt also ganz auf ihre Gewöhnung an :) aber am wachesten sind sie in der Dämmerung - ob morgens oder abends - das ist von Natur aus so ;) da hast du also die besten Möglichkeiten zu füttern.

Aber auch wenn sie schlafen, haben die meisten Kaninchen nach mind. 8h kein frisches Futter absolut nichts gegen eine solche Störung :D da brauchst du dir keine Sorgen machen, denn die meisten schlafen auch schnell wieder ein ^^

Frühmorgens zu füttern ist sowieso supi und wenn du dann abends noch einmal Frisches gibst hast du alles richtig gemacht :)

Kaninchen sind das von Natur aus gewöhnt, beim Schlafen gestört zu werden, somit haben viele einen festen Schlaf ... darum kann es dir sogar gelingen, es gar nicht beim Füttern zu wecken, wenn du leise bist, zumindest ist das bei unseren Langohren so: wenn sie breit liegen, wachen sie meist erst beim Verlassen des Raums auf ;)

ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen ;) wenn du noch andere Fragen zum Füttern oder Schlafverhalten hast, wende dich ruhig an mich ^^

LG, Lenchen<33

...zur Antwort

Hallöchen :)

Ich hab selber zwar Kaninchen, aber das Prinzip ist dasselbe, denke ich ;)

Die beiden haben 6 Jahre bei meinem Vater die Tränke genutzt und mussten sich bei mir sofort umstellen. Ich hatte für jeden einen großen Napf und da die Tiere auch in der Natur wenig trinken, denn in Gemüse und Wiesengrün ist genügend Wasser ;) , hat es eine Woche gedauert, bis sie getrunken haben. Hamster benötigen zwar etwas mehr Wasser, kommen aber bei viel Grün auch mit wenig aus ;)

Wenn du dir unsicher bist, dann platziere den Napf am besten in der Nähe des ehemaligen Tränkenorts. Ansonsten ist Abwarten angesagt. :) Er wird schnell mitbekommen, dass das die neue Art des Trinkens ist, denn in der Natur trinkt er auch aus dieser Höhe, d.h. Näpfe ahmen sowieso die natürlichere Darreichungsform von Wasser nach =)

Liebe Grüße, Lenchen<33 :)

...zur Antwort

Hi :)

Ich weiß ja nicht, ob das in allen Bundesländern gleich ist, deshalb müsstest du mir dein Bundesland verraten oder selbst nach den Prüfungsvorschriften für dein Land googeln ... :)

Aber ich mache selbst gerade in Thüringen Abitur und wir können wirklich nur für die schriftlichen Prüfungen eine mündliche Nachprüfung machen. Wiederholen oder ähnliches geht nicht. Hast du denn 0 Punkte in der Prüfung?

Wenn ja gibt es Sonderregelungen, die auch von Schule zu Schule unterschiedlich seien können bzw. unterschiedlich beschlossen werden können.

Wenn nein musst du in allen Prüfungen auf eine bestimmte Punktzahl insgesammt kommen, bei uns ist es 100, d.h. in jeder Prüfung (mit schriftlichen) mind. 5 Punkte.

Hoffe ich konnte dir helfen, ansonsten gibt es genügend stetig aktualisierte Internetseiten der Bundesländer, die über alle Prüfungsverordnungen und -Regeln informieren.

Liebe Grüße, Lenchen. =)

...zur Antwort

Wir waren nun doch noch beim Tierarzt, der hat ihr eine Chance gegeben und ihr Vitamine gespritzt. Diese Spritze sollte 2 Tage später wiederholt werden, wenn sich ihre Symptome verbessert hätten, haben sie aber nicht. Nun habe ich sie in den Kaninchenhimmel schicken lassen, damit sie keine Schmerzen mehr hat und sich quälen muss. :(( :C :'(

Es ist zwar extrem schade, aber nun einmal nicht zu ändern. Trotzdem bedanke ich mich für eure Hilfe, nun geht es ihr sicher tausendmal besser, als mit der Quälerei. :) =)

DANKE!

...zur Antwort