Habe schon sooo vieldarüber geschrieben,bitte lies selbst mal :   http://www.houndsandpeople.com/de/magazin/kultur/buchempfehlung-totgeimpft-fehlernahrt-und-medikamentenvergiftet/

...zur Antwort

Schliesse Dich tierschutzorganisationen vor Ort an. Es müssen kstrationen vorgenommen werden,damit nicht noch mehr Streuner geboren werden. Auch muss Tierschutzaufklärung vor Ort betrieben werden und den Einheimischen das Herz geöffnet werden für die Ethik enes Tieres. Petitionen,angemeldete Organisationen in denen Du Speneden sammeln darfst...es gibt sehr viel was Du tun kannst. Erkundige Dich doch mal bei einigen,z.Bsp.Tierhilfe-Süd.ev,Tierhilfe-ratingen,Tierhilfe-Korfu,Tierleid -weltweit.ev........es gibt unzählige......

...zur Antwort

Ich finde JA :

Auf Grundlage der geschichtlichen Entwicklung gelten vor allem
wissenschaftlich geleitete Parks als Zoo. In der breiten Öffentlichkeit
werden aber auch andere Tierhaltungen wie größere Wildgehege und
Volierensammlungen als Zoo verstanden. Zoos dienen der Bildung, Forschung, Erholung und dem Naturschutz, zum Beispiel durch Nachzucht seltener Tiere und deren Auswilderung. Quelle:Wiki

...zur Antwort

Katzen sollten nicht allein gehalten werden,erst recht nicht,wenn man Voll berufstätig ist uns das Tier alleine versauern muss. Es sei denn,sie hätte Freigang. Allerdings nicht an stark befahrenen Strassen.Genügend Beschäftigung mit der Miez daheim ist ein Muss. Und bitte unbedingt kastrieren lassen.

...zur Antwort

Bei Übelkeit,Bauchweh oder Blähungen verwende ich feine Heilerde unters Futter. Betaisadona oder Bepanthen für kleinere Verletzungen.Bei leichten Infakten Echenazea oder auch Kinderhustensaft. Ansonsten gehe ich zum Tierarzt!

...zur Antwort

Da kannst Du nichts machen. Wenn löäufuge Hündinnen unterwegs sind dann sind Rüden einfach derart hormongesteuert. Wird es zu doll und er hört nicht mehr auf Dich,dann Klöten ab! Kastration bei Hunden und Katzen ist eh ein Soll,da es schon genug Streuner und Tierheimtiere gibt.

...zur Antwort

Er hat wohl Blähungen. Misch feien Heilerde unters Futter und Bierhefe,dann beruhigt sich der Darm wieder. Oft wollen sie dann auch Gras fressen.Hilft das nicht,dann musst Du zum Tierarzt.

...zur Antwort

Garkein! Katze chippen lassen und ein Spot On gegen Ungeziefer! .

...zur Antwort

Das Zeug ist hochgiftig! Da wäre ich längst in der Klinik mit ihr.......

...zur Antwort