1. Abwarten

2. Sich mit der Religion genauer befassen

3. Sich Gedanken machen, ob man wirklich daran glaubt

4. Nicht gleich die Religion wechsen, nur weil man sich dazu hingezogen fühlt ;-) 

5. Sprich mit deinen Eltern offen darüber, dass du daran glaubst (dabei sollten Schritt 1-4 erfüllt sein)

6. Sprich mit jemanden darüber, der vlt. Muslim ist etc. Vielleicht kann er/sie dir weiterhelfen ;)

...zur Antwort

Vielleicht machen sich deine Eltern nur sorgen um dich, schon mal daran gedacht? Wenn deine "große Liebe" dich enttäuscht und dich vlt um 24 Uhr nachts sitzen lässt oder du mit jemanden weggehst, aber nicht nach Hause kommst und dein Akku leer ist, dann wollen deine Eltern jemanden erreichen um festzustellen ob es dir gut geht oder nicht.

Und das ist nicht "krass peinlich", das nennt man "wahre Liebe" 

...zur Antwort

Frauen selbst Schuld an sexuellen Übergriffen?

Hi liebe Community!

Gerade auf der Arbeit eine Situation erlebt, die ich immer noch nicht ganz begreifen kann.

(Bediene in einer leicht gehobenen Gaststätte: Heißt bessere Küche, trotzdem familiär). Die Chefin bittet mich auf ein Gespräch in die Küche (Koch und weitere Bedienung mit dabei).

Sie fängt an zu kritisieren, dass mein Outfit zu aufreißend und figurbetont sei und ich dadurch männliche Gäste dazu provozieren könnte, dumme Sprüche abzulassen. Da musste ich bereits stutzen (Ich hatte eine enge, lange, schwarze Jeans an + dunkelrotes Tshirt OHNE Ausschnitt, in die Jeans gesteckt ). Der Koch stimmt ihr bei allen Aussagen zu. Ich meinte darauf, dass dies ja bedeutet, dass die Frauen, also die Opfer, selbst Schuld an solchen Sprüchen seien und es nicht am mangelnden Respekt der Männer liege. Dem stimmten sie zu.

  • Zu dem Zeitpunkt dachte ich mir, dass das wohl ein schlechter Scherz sei :D Man kann doch nicht ernsthaft behaupten, Frauen seien Schuld daran, wenn sie blöd angemacht werden?

Bin kurze Zeit später nochmal in die Küche und hab den Koch darauf angesprochen. Habe provokant gefragt, ob dann die Frauen auch Schuld seien, wenn sie vergewaltigt werden. Seine Antwort:" In gewisser Weise schon". Und dann noch etwas von wegen, dass die Männer wenn Alkohol dazu käme, keine Kontrolle mehr über sich haben.

Hätte solche Aussagen heutzutage wirklich nicht erwartet und bin deswegen gerade echt baff. Die Schlussfolgerung dieser Logik wäre ja dann, dass man Männern keine Schuld zuweisen kann, weil sie ab einem bestimmten Punkt einfach nur schw*anzgesteuert sind.

Würde sehr gerne eure Meinung dazu hören, besonders auch, wie ihr als Männer diese Aussagen empfindet/zustimmt/ablehnt.

...zur Frage

Ich präsentiere: Sexismus im 21 Jahrhundert.

Das passiert bei uns zur Zeit auch in der Schule. Eine Lehrerin spricht uns auch unsere zu kürzen Röcke (fast! knielang) und unseren Ausschnitt an. Dabei ist es ihr vollkommen egal, dass Jungs mit unangebrachten T-Shirts und noch kürzeren Shorts kommen. 

Auf sowas sollte man nicht achten. Jeder sollte anziehen dürfen was er will, solange er/sie etwas anhat und niemand beleidigt ist. D.h. wenn eine Frau etwas ausschnitt hat, ist das nicht beleidigend, da hat jemand einfach nur Interesse daran einen albernen Kommentar abzulassen um sich "cool" zu fühlen. 

Und solange man nicht nackt herumläuft, ist man auch nicht schuld dass man belästigt oder im allerschlimmsten Fall vergewaltigt wird. Nur weil man Shorts trägt, heißt dass nicht dass man damit einverstanden ist.

Und das ist der entscheidende Punkt: Wird man gegen seinen Willen belästigt, ist das zu 100% die Schuld des Täters. Da gibt es kein wenn und aber.

...zur Antwort

Warte einfach??? 

Falls du sowas, wie "Alles fit im Slip" geschrieben hast, gibs auf xDD

...zur Antwort

Strenge Eltern.... Round x

Hallo, bestimmt gibts es die Frage schon x mal, aber ich muss mein Problem loswerden.

Ich bin 20 geworden und habe letzten Monat angefangen zu studieren. Wir sind Muslime. Naja meine Eltern sind mies religiös... Typischer Fall halt: ich darf ungern bis gar nicht raus ( jedes mal belüge ich sie und sage ich müsse zur Uni oder zur Bücherrei ) nur damit ich meine Freunde treffen darf! Unglablich, oder? Ich darf eig. Nicht mal anziehen was ich will.. Zahause trage ich immer diese traditionellen Sachen, nur um ihnen ein Gefallen zu tun. Sie wollen, dass ich dasselbe auch anziehe, wenn ich rausgehe. Natürlich ziehe ich es nicht an.. Ich habe viele Klamotten, von denen meine Mutter null. Plan hat. Ich ziehe das an, was mir gefaellt und ziehe mich,, wenn ich zuhause bin um.

Heute z.b meint meine Mutter, komm wir gehen Wintersachen kaufen. Ich meinte dann, ja ich will mir einen Pullover kaufen. Meint meine Mutter:" ja sowas brauchst du nicht, ist zu kurz, zieh dich unter den Klamotten dick an"....

So danach war meine Laune am Ende, weil das sagt sie immer! Ja wir wären so westlich geworden, dass wir uns jetzt westlich anziehen wollen würden......

Ich hab immer so schlechtes Gewissen, weil ich sie bzgl. meiner klamotten und wenn ich rausgehe beluegen muSS, doch wenn sie wegen einem pullover rumheult, dann koennt ihr euch schon denken, wie meine Eltern ticken.. Ich weiss echt nicht mehr weiter... Beide versuchen uns ( mich und meine schwester ) zu kontrollieren. ich kann net mehr lügen.. Es frisst mich innerlich auf, das witzigste ist, dass ich für banale Sachen, wie mich mit Freunden treffen oder pulli anziehen, meine Eltern auf gut deutsch gesagt "vera***schen" muss.

Meine Mutter wirft uns vor, wir seien untreue Kinder, sie wuensche niemanden solche Kinder.. Warum? Ja, weil wir kein Kopftuch tragen und jeans statt diese weiten Sachen anziehen. Die Situation ist sehr kompliziert und mir fällt es sehr schwer diese so recht zu schildern. Mein HAuptproblem bei der ganzen Sache ist, dass ich mir vorkomme wie eine elende Betrügerin, die ihre Eltern belügt.. Dieses Gefühl belastet mich.

Verhalte ich mich echt falsch? Bin ich ein falScher Mensch, weil ich das tue, was ich für richtig halte?

Leute, helft mir:/

Danke..

...zur Frage

DU bist kein falscher Mensch. Das ist einfach nur die Ideologie deiner Eltern UND sie haben ihr Recht darauf. Genauso wie du ein Recht auf deine Meinung und eine Religionsfreiheit hast. Niemand hat dir vorzuschreiben wie du dich anziehen und verhalten sollst. Falls sie das nicht verstehen: Ziehe aus! Willst du wirklich dein Leben lang hinter den Mauern deiner Eltern versteckt bleiben, obwohl es dir selbst nicht gefällt. Ob sie es mögen oder nicht IST EGAL!!! Das ist DEIN Leben und du sollst es so führen wie DU willst!

...zur Antwort

Kennst du GNTM?? Da laufen schlanke Mädels in Bikinis rum und das neben männlichen Models! Jetzt die Logik: Kopftuch um sich zu verhüllen, damit man für keinen Mann zum Sexobjekt wird, dafür aber Bikini :** Ich liebe diese Logik

...zur Antwort

Was für Formeln? Wenn es zum Beispiel chemische Formeln sind, habe ich einfach zwei "auf einmal" gelernt. Zum Beispiel "schweflige Säure" (H2SO3) und "Schwefelsäure" (H2SO4). Beides hat den selben Anfang, da es was mit Schwefel zu tun hat also das "H2SO". Die hintere Zahl habe ich mir so gemerkt, dass in Schwefelsäure "mehr" Schwefel drinnen ist, als in schwefliger Säure, weshalb die Zahl dahinter auch um eines größer ist :D 

Anschließend habe ich Phosphorsäue (H3PO4) und phosphorige Säure (H3PO3) gelernt. Der hintere Teil ist, abgesehen vom P, gleich. Davor ist aber die 3. Da hab ich es mir im Sinn von, "schwefel" habe ich vor "phosphor" kennengelernt. 

Somit musste ich mir nur wegen der vorderen Zahl nur eins merken, genauso wie bei der hinteren. Habe aber Alle vier Formeln gewusst.

Ich hoffe du hast es verstanden = suche gemeinsamkeit und überlege dir (meinetwegen völlig sinnlose) "geschichten" um dir nur eines von beiden merken zu müssen und das anderen Abzuleiten ;) ich hab 10 Formeln in einer Mittagspause, bei der ich vorher pizza gegessen und mit Freunden gescherzt habe, gelernt :D 

LG:

...zur Antwort

Sage ihm dass es dir total leid tust und lass deinen Freund weinen. Falls du die Freundin kanntest, sag auch wie traurig du jetzt bist und sei einfach nur für ihn da. Besuch ihn doch auch oder ruf ihn an. Vielleicht bemerkt er es, dass du ihm beistehst und die schwere Zeit mit ihm durchleben willst. Denn nur Zeit heilt alle Wunden

Mein Beileid noch

...zur Antwort