Warum wollen schwule unbedingt heiraten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich kenne viele schwule Paare. Und die meisten davon sind sehr lange zusammen oder verpartnert. Und ja, das KÖNNEN sie und es funktioniert genauso gut, wie bei Heteros. Weil sie einfach bisher nicht heiraten durften. Ich nehme mal an, du kennst KEINE homosexuellen Paare, sonst wüsstest du, dass deine Einlassung Quatsch ist.

Was Frau Merkel davon hält, ist irrelevant, weil sie diese Entscheidung nicht alleine treffen kann. 

Natürlich ist es richtig, das aus den eheähnlichen Lebensgemeinschaften gleichgeschlechtlicher Paare jetzt auch richtige Ehegemeinschaften werden können, sprich sie endlich vor dem Gesetz gleich behandelt werden.

Und natürlich können auch gleichgeschlechtliche Paare eine richtige Ehe führen oder darin wie gemischt geschlechtliche Paare darin auch total versagen, kommt ja auch häufig genug vor.

Was scherst du dich darum was andere machen? 

Ich finde das sehr gut und es war an der Zeit,  dass es endlich eine anerkannte Homoehe gibt.

Ich freu mich für alle die jetzt ihren Traum verwirklichen können.

Du kannst ja einfach weg schauen und deine Phobie in deinen vier Wänden ausleben 

1. Wieso ist es nicht richtig? Nur weil du ihre Gefühle weder verstehst, noch nachvollziehen kannst. Stell dir mal vor, du bist in jemanden verliebt und du willst dein Leben mit dieser Person verbringen, darfst es aber nicht, weil irgendein Politiker das nicht will. Stattdessen darfst du zusehen wie andere Ehepartner miteinander glücklich sind und gemeinsam alt werden. Das klingt unfair und es ist auch unfair.

2. Warum sollte es nicht passen? Warum ist es nicht normal? Nur weil du nicht auf das selbe Geschlecht stehst?! Vielleicht bist du ja nicht normal ;) Nur weil du keine Gefühle für das selbe Geschlecht hast, heißt es noch lange nicht, dass das richtig, bzw. falsch ist. Liebe ist liebe. Gefühle lassen sich nicht mit Moral begründen. Wenn man jemanden Liebt, dann ist das eben so. Punkt.

Ich bin Hetero, nur so nebenbei erwähnt, allerdings finde ich es unfair, wenn manche Menschen alles dürfen, weil es "normal" ist und andere nicht, nur weil es von der Gesellschaft nicht akzeptiert wird.

In welchem Jahrhundert lebst Du? Im Mittelalter? Komm damit klar, dass Homophobie aussterben wird! Werde modern! Nein, das Gesetz wird nicht so schnell wieder gekippt. Kipp Du lieber Deine Meinung. Nungut: Jedem SEINE eigene Meinung. Aber behalte diese bitte für Dich, denn ich kann DICH nicht nachvollziehen! Zur Info: Ich bin weiblich und hetero.

Ganz einfach, man will nicht mehr als was "anderes" oder "besonderes" angesehen werden, sondern voll und ganz gleichgestellt werden. Na klar funktioniert das ich verstehe nicht wie du darauf kommst es würde nicht funktionieren.

Um sich gegenseitig nach dem Tode abzusichern. Ist wie bei Mann und Frau, dann bekommt der andere eine Witwenrente. Daher macht es Sinn zu heiraten, sonst geht der Ehepartner nach dem Tode des Partners leer aus. 

Unglaublich, dass es echt so viel... nein ich schreib das jetzt lieber nicht... Kannst dir wohl einfach nicht vorstellen, dass Männer andere Männer einfach lieben?! Es gibt so viel was auf dieser Welt nicht richtig ist: Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Entführung, Freiheitsberaubung... Es war schon immer so, dass man bei Liebe eben heiratet und nach außen zeigen möchte den oder die Richtige gefunden zu haben. Warum sollen nur Mann/Frau Ehen das zeigen dürfen. Warum sollen Schwule bzw. Lesben nicht das gleiche Recht haben? Schadet das irgendjemanden? NEIN!!!

Ein Masotroll
Stehst du echt so drauf angefeindet zu werden?

Also hoffe nicht, dass diese Menschen nicht heiraten können, weil es nicht richtig ist.

Bei der doppelten Verneinung bist Du also doch nicht so ein dummer Homophober, wie ich zunächst annahm ;-)

Zum Glück.

Wenn du so schlau wärst wie du tust, wüsstest du, dass dieses Gesetz gegen die Grundgesetze in Deutschland verstoßen. Da geht Sicherheit aller Menschen vor.

0
@AppleIPhone7

Gesetze sind nicht statisch, sie dienen immer dazu, die Rechts- und Lebenssituation einer Gesellschaft zu regeln- genau wie eine Gesellschaft wandelt sich die Rechtslage. 

Das Grundgesetz sind nicht die 10 Gebote ;-) 

Vielleicht erkundigst Du Dich einfach mal zum § 175 StGB, da hat der gesunde Menschenverstand zum Glück auch irgendwann eingesetzt. Dein Argument ist leider nicht besonders durchdacht.

Inwiefern gefährdet es denn Deiner Meinung nach die Sicherheit der Menschen, wenn Liebe nicht illegalisiert wird? 

Übrigens kann ich nichts dazu, wenn Du der deutschen Sprache nicht mächtig genug bist, Dein Anliegen klar zu formulieren. Vielleicht doch ein Gefälle, aber gut, jeder wie er kann. Nicht wahr?  ;-) Ist doch schön, wenn man tolerant sein und "Andersartigkeit" akzeptieren kann. Ich bekomme das bei Dir hin, vielleicht gelingt Dir das ja auch, wenn Du Dich etwas bemühst?!

0

Aus den gleichen Gründen, warum es Heterosexuelle machen.

Was möchtest Du wissen?