In so einer kurzen Zeit bekommt man keinen trainierten Po, so wie bei jedem Krafttraining braucht das Zeit, Geduld, und viel Schweiß.

Fürs Training eignet sich jegliche Übung, die die Pomuskeln beansprucht, wie z.B. Squats, Lunges, Kickbacks....

Im Fitnessstudio finden sich auch meist etliche Geräte, die zusätzlich die seitlichen Stabilisatoren trainiert.

Zusätzlich muss dieses Training natürlich regelmäßig durchgeführt werden, sonst wirst du keinen Fortschritt merken.

...zur Antwort

Das kommt ganz darauf an, wie wichtig euch beiden dieser Stereotyp des größeren Mannes ist und wie ihr mit dem Größenverhältnis persönlich klar kommt.

Ich kenne eine Freundin, die in etwa gleich groß wie ihr Freund ist, wenn nicht sogar ein bisschen größer. Ihr einziger Kommentar dazu ist: "Naja, hohe Schuhe ist nicht so drin, aber sonst ist es egal."

...zur Antwort

Das hängt wie üblich immer vom eigenen Geschmack und von der Person ab. Es gibt Frauen die ich schön finde und welche die ich nicht schön finde. Das gilt sowohl bei geschminkten als auch bei ungeschminkten Frauen.

...zur Antwort

Also in meinen Augen kommt erst die Liebe, und dann der Sex, und nicht umgekehrt.

Alles andere hat mMn geringe Chancen darauf, längerfristig und mit Zukunft zu funktionieren.

...zur Antwort

Das liegt wohl daran, dass in dem Gerät ein Xenon-Blitz ist, der nicht für Dauerbetrieb gedacht ist. In den handelsüblichen Smartphones ist eine LED verbaut, mit der die Apps dann auch funktionieren.

...zur Antwort

Tja, Dummheit kann man nicht mit Gesetzen verbieten. Stehklos sind mMn gut, und auch hygienisch einwandfrei, immerhin kommt man als Nutzer mit nichts in Berührung. Da finde ich die Sitzklos wesentlich bedenklicher.

Und zur Diskriminierung: Wo soll da eine Diskriminierung stattfinden? Frauen können nun mal nicht ohne weiteres im Stehen pinkeln. Das ist ja als würdest du dich darüber beschweren, dass Frauen Kinder kriegen können und Männer nicht.

...zur Antwort

Wenn es dir nur um Selbstverteidigung geht, kannst du das schon machen, wobei für diesen Zweck eine Kampfsportart schon mehr als ausreicht um sich zu verteidigen, es sei denn du wirst zufällig von einem Martial Arts Experten angegriffen.

Wenn du einen Kampfsport dagegen ausübst, weil du die Essenz dieser Lehre lernen und leben willst, was ja bei einer guten Schule eigentlich das Ziel sein sollte, ist es weniger sinnvoll, da die Konzepte in manchen Bereichen sich doch stark unterscheiden. Außerdem werden viele Bewegungen solange eintrainiert, bis es reflexartig ausgeführt wird, was bei 2 verschiedenen Bewegungsabläufen für diesselbe Situation aber nie erreicht wird.

...zur Antwort

Ich bin selbst gerade im Praxissemester und kann die sagen, dass Vorlesungen während dem Praktikum beinahe unmöglich sind. Je nach Arbeitsvertrag hast du eine 38/40 Stunden Woche, da wird es schwer mal z.B. Dienstag Vormittag eben in eine Vorlesung zu gehen.

Was aber durchaus machbar ist, ist das Wiederholen von Fächern, und davon geh ich mal bei dir aus. Sprich du musst selbstständig den Stoff aus den beiden Semestern lernen und üben, und schreibst dann die Prüfung mit. Das setzt aber vorraus, dass du wenigstens während den ersten beiden Semestern in diesen Vorlesungen warst, sonst wird es schwer.

Für die Prüfungen bekommst du dann im Normalfall eine Befreiung, musst nur eine Bescheinigung von der Uni/Hochschule haben.

...zur Antwort

An sich noch nicht schlecht, aber bei den Fächern wo du auf 4 stehst, musst du dir noch mehr Mühe geben, sonst bist du in den nächsten Schuljahren schnell auf der 5.

Die 5 in Kunst ist mir ein bisschen ein Rätsel, selbst als höchst untalentierter Mensch (wie ich einer bin) hat man mit bisschen Einsatz doch wenigstens eine 4 geschafft :D Aber gut, das hängt auch vom Lehrer ab.

...zur Antwort

Um Muskeln aufzubauen muss man über den Gesamtumsatz gehen, solange du darunter bist, nimmst du ab. Der Körper kann Fett nicht so schnell in Energie umwandeln, wie es beim Muskelaufbautraining benötigt wird, deswegen klappt ja auch Muskelaufbau und gleichzeitig Fettabbau meist nicht.

...zur Antwort

Wenn du die Kopfhörer in der Hand hältst ist es doch normal, dass du etwas hörst, schließlich sind die Lautsprecher nun offen und werden nicht durch deinen Kopf verdeckt ;)

Auch bei In-Ear-Stöpseln hört man die Musik, wenn du sie in der Hand hältst.

Dazu ist nicht jeder Kopfhörer wirklich geschlossen, klangtechnisch. Manche Kopfhörer sind bewusst offen gestaltet, weil das den Klang positiv beeinflusst. Im Normalfall solltest du dir aber keine Sorgen machen, dass das jemand hört., außer du hörst in iner ohrenbetäubenden Lautstärke

...zur Antwort

Tja, wer aus Eitelkeit oder Faulheit keine Brille tragen will, obwohl die Sehschwäche ja anscheinend schon nicht mehr von der Hand zu weisen ist, muss nun mal mit den Konsequenzen und Beeinträchtigungen leben.

Wie willst du denn in deinem weiteren Leben dann vorwärtskommen? Führerschein kannst du so schon mal vergessen, Studium auch, in den Vorlesungen siehst du ja nichts. Was ist denn so schlimm an einer Brille?

...zur Antwort

Erst mal ist bei wirklicher Liebe das Aussehen nebensächlich. Dann muss ich als Mann sagen, dass wir Männer auf Frauenbrüste jeglicher Art stehen, egal ob groß oder klein ;)

Wir haben nicht das Verlangen nach großen Brüsten, wie es meist dargestellt wird. Ich persönlich mag kleine Brüste lieber.

...zur Antwort

Tja so ist das halt in der Prüfungsphase, damit muss man leben. Du kannst es dir erleichtern indem du während dem Semester schon aktiv mitlernst, so hast du weniger zu lernen in der Prüfungsphase und damit ein bisschen Freizeit.

Aber an sich ist es auch nicht weiter schlimm, wenn du mal einen Monat wenig machst mit Freunden, die wissen schließlich ja auch, dass du Prüfungen hast. Und wer das nicht verstehen kann, ist in meinen Augen kein guter Freund.

Und schlechte Laune ist normal, wer lernt denn schon mit Freude auf seine Semesterprüfungen hin ;)

...zur Antwort

Es haben nicht alle etwas gegen Merkel, laut Umfragen sind sogar immer noch mehr für sie als gegen sie. Nur sind die Kritiker nun mal die Lauteren.

Zu den Gründen: Es gibt durchaus konstruktive und rational begründete Kritik, momentan zumeist zum Thema Flüchtlinge, aber auch zu anderen Themen der Außenpolitik. Die meisten "Merkel raus"-Schreier haben aber selbst entweder wenig Ahnung von den Hintergründen oder kritisieren der Kritik wegen, können aber keine bessere Lösung vorschlagen.

Es hat schon seine Gründe, weshalb wenig sinnvolle Argumente gebracht werden.

...zur Antwort

Ob sie geistig voraus sind kann man so nicht sagen und schon gar nicht pauschalisieren, das kommt ganz auf die Person an.

Was man aber sagen kann, dass Mädchen durchschnittlich betrachtet früher in die Pubertät kommen und rein körperlich "erwachsen" werden als Jungs. Aber auch das gilt nur durchschnittlich gesehen, im Einzelfall betrachtet kann auch mal das Gegenteil auftreten.

...zur Antwort