Zwei Aquarien verbinden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ja, das funktioniert prinzipiell. Auf die Art und Weise habe ich sogar 3 60 cm AQ miteinander verbunden.

ABER: bei mir hat jedes AQ sein eigenes Absaugrohr und Einlaufrohr, denn ansonsten bekommt du den Mulm etc. nicht aus den einzelnen AQ. Auch die Strömung im Becken ist so besser einstellbar.

Wichtig ist aber: Die Überlaufrohre müssen ausreichend dimensioniert sein - sonst gibt es doch eine große Überschwemmung.

Und es ist recht schwierig zu händeln, dass der eine Filter aus allen 3 AQ Wasser holt. Aber wenn es einmal läuft, dann funktioniert das hervorragend.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das funktioniert, so eine Konstruktion hatte ich auch mal. Viel Spaß dabei. Mach' das Rohr (das ohne Filter) zwischen den Becken "dick" genug, eventuell auch 2 - weil wenn das nicht genug Wasser durchlässt (warum auch immer), dann pumpt dir der Filter das eine Becken leer und das andere läuft über.

Alternativ (sicherer im Betrieb): Filter ganz "normal" an nur eins der Becken, und die Verbindung zum anderen über eine zusätzliche Pumpe (Luftheber, wie ein einfacher Außenfilter. Wenn an diesem der Zulauf richtig geformt ist, dann kann im Falle eines Unfalls nicht irgendeins der Becken leer- oder überlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde vielleicht jedes seine eigene Rohre lassen, aber vielleicht kannst du ja so Y Verbinder nehmen ( von gardena oder so). Dann hast du an einem ansaugstutzen zwei ansauget und am auslas gleich. Weiß aber nicht wegen Wasserspiegel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?