zusammenhang leitfähigkeit konzentration

4 Antworten

Naja, man würde annehmen: Umso mehr Ionen in der Suppe sind, umso besser leitet sie. Das funktioniert aber nur für sehr verdünnte Lösungen, weil die Ionen bereits bei moderaten Konzentration miteinander zu Spielen beginnen und die Leitfähigkeit vernachlässigen.  

Such nach Begriffen wie „molare Leitfähigkeit“ oder „Grenzleitfähigkeit“, wenn Du es genauer wissen willst.

Hey,

je höher die Konzentration, desto höher die Leitfähigkeit. Bei einer Salzlösung wurden die Ionen, also Na(+) und Cl(-), hydratisiert (also quasi von Wasser umgeben). Das Ionengitter wurde zerstört und die Ionen liegen nun in Lösung vor. Das Ionengitter von NaCl ist nicht sonderlich stark, deshalb löst sich das Salz in Wasser. 

Ionen sind notwendig, da sie den Strom leiten - sie sind nämlich Ladungsträger. Je weniger Ionen also im Wasser vorhanden sind, desto geringer ist auch die Leitfähigkeit des Salzwassers. Das heißt: Je mehr Ionen im Wasser vorhanden sind, desto besser ist die Leitfähigkeit. Somit ist also bei einer gesättigten Lösung die Leitfähigkeit am besten, da dann sehr viele Ionen in der Lösung vorliegen.

LG ShD

29

für die Leitfähigkeit ist das der Fall, die molare Leitfähigkeit sinkt hingegen mit steigender Konzentration.

Durch mehr Ionen hast du mehr Hydrathüllen und dadurch sinkt die Drift-Geschwindigkeit und damit der Ladungsverkehr pro mol Ionen.

3

Schau mal nach dem Kohlrausch-Gesetz bzw. Kohlrausch'schen Gesetz!

Dieses Gesetz beschreibt die molare Leitfähigkeit eines Elektrolyten in abhängigkeit von der Konzentration!

LG
mgausmann

Was möchtest Du wissen?