Soll ich zuhause bleiben bei nur 2 Stunden Schule?

7 Antworten

Ja, dass würde aufs Zeugnis kommen und du brauchst auch eine Entschuldigung. Die Lehrer können dir ansonsten unentschuldigte Fehlstunden dafür geben. Klar gibt es mal Tage wo man so wenig macht dass es fast keinen Sinn hat zukommen, aber es kann wirklich Konsequenzen haben wenn ihr einfach alle zuhause bleibt.

In unserer Klasse haben wir uns auch mal abgesprochen dass wir alle 2 Stunden später kommen und dann hat fast die ganze Klasse 2 unentschuldigte Fehlstunden aufs Zeugnis bekommen. Bis außer 2 Schüler welche trotzdem gekommen sind. Auch kann es sein, dass man euch die Stunden an einem anderen Tag nachsitzen lässt.

Weniger ärger würdet ihr kriegen, wenn wirklich alle mitmachen. Allerdings könnt ihr euch da nie sicher sein. Es kann immer welche geben die sich entweder nicht trauen, einen guten Ruf beim Lehrer haben wollen oder angst vor den Konsequenzen haben und trotzdem kommen.


Ob Vertretung oder eigentliche Lehrkraft: Du hast anwesend zu sein. Wer unentschuldigt fehlt, riskiert eine Schulstrafe (Ich kenne den hübschen Fall, wo 17 Verweise wegen kollektiver Abwesenheit ausgestellt wurden).

Ihr habt einen Auftrag, auch wenn Du ihn für sinnlos erachtest. Warum braucht ihr eine Lehrerin, um Euch etwas zu überlegen? Seid Ihr so unmündig? 

Wenn Du Fehlzeiten haben möchtest, dann kannst Du auch untetschuldigt zu Hause bleiben.

Vertretungsunterricht ist  auch Unterricht. Warum sollte es da nicht zählen?


Wenn sowieso nur 10 von 26 kommen kann der Unterricht sehr amüsant werden und du bist unterhalten. Zudem brauchst du keine Entschuldigung und ziehst keine Konsequenzen. Ich würde gehen da ein Unterricht bei einer Vertretung eh immer easy ist.

Wenn du jetzt ein schlechtes Gewissen im Gedanken daran hast, geh hin sonst who cares...

Was möchtest Du wissen?