"Zu Händen" auf polnisch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist veraltend. Früher schrieb man z.B. "do rąk własnych Pana Petera Brauna".

Im Deutschen Schriftverkehr  wird dieser Begriff laut DIN 5008 nicht mehr verwendet.

Wenn der Name auf der Anschrift vor dem Firmennamen geschrieben wird, ersetzt es die nicht mehr verwendete Floskel "z. Hd oder zu Händen"

Hey, das z.Hd. brauchst Du nicht schreiben. Du schreibst einfach "Pani" bei einer Frau, "Pan" bei einem Mann, und dann jeweils die Namen dahinter, also z.B. "Pani Hilde Mustermann / Pan Josef Mustermann".

Der Name des Mitarbeiters steht doch aber nicht auf der Klingel. Also will ich als Adresse die Institution angeben und danach zu Händen dieses Mitarbeiters dazuschreiben.

0
@Katha6789

Hier ist das ja auch nicht üblich, man schreibt

Firma....

Frau/Herr....

Straße

Ort

Und in Polen ist das auch so. Aber wenn Du das so schreiben möchtest, dann verwende "Sz." und dahinter den Namen oder "dla" (für...). 

0
@Olga1970

Was würde "Sz." denn ausgeschrieben sein? Nur so aus Interesse. 

0
@Katha6789

Das steht für "Szwanowna" (weiblich) oder "Szwanowny" (männlich), und in der Briefadresse kürzt man es in der Form einfach ab. Du kannst auch Sz.P und dann den Vor- und Nachnamen dahinter schreiben, so wird das Pani/Pan auch abgekürzt, was bei schriftlichen Korrespondenzen so üblich ist. Dieses "z.Hd." in dem Sinne gibt es dort nicht, sondern das wird durch diese "Sz.P"-Abkürzung ausgedrückt.

0

Was möchtest Du wissen?